lucnue

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     215

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über lucnue

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

409 Profilansichten
  1. Mein Alter: 26 Ihr Alter: 22 Hallo Leute, habe vor circa 9 Monaten ein Mädchen angesprochen, das beim Zuschauerbereich bei einem meiner Fußballspiele war. Sie hat auf dem Nachbarplatz selbst ein Hockeymatch gehabt, nach unserem Spiel. Ich habe nur die zweite Halbzeit gespielt und habe mich in der ersten Halbzeit gut mit ihr und ihrer Freundin unterhalten. Nach dem Spiel ging ich duschen und sie waren immer noch da. Ich fragte sie dann nach ihrer Nummer und ob sie mal was machen möchte in der Zukunft. Sie verneinte, meinte einer der Jungs unserer Gegner sei ihr Freund, und meinte sorry. Ich war nett, akzeptierte das, und ging meiner Wege. Jetzt am Freitag war ich feiern. Plötzlich kam ein Mädchen zu mir als ich grade gehen wollte mit meinen Freunden. Sie fragte mich ob ich Fußball spiele, und sie mich kennen würde. Ich erinnerte mich erst gar nicht mehr an sie, aber dann klingelte es doch. Sie war es. Sie meinte sie hätte keinen Freund mehr jetzt. Sie fand mich damals schon so gut, und wollte eig übers Spielertableau meinen Namen suchen, und mich über social media suchen, hätte es dann aber gelassen. Bla bla bla. Auf jeden Fall war sie sehr on. Ich holte mir die Nummer und ging. ( Ja ich hätte vllt direkt auf Pull gamen sollen, aber ich war müde und wollte echt nach Hause) Wir schreiben jetzt auf Whats app, und auf meinen Vorschlag die Woche was zu machen, meinte sie, sie sei jetzt 1 Woche im Urlaub, danach aber gerne. Soll ich sie jetzt in der Woche nochmal kontaktieren? Oder soll ich erst Ende der Woche mal fragen, und schon einen Tag vorschlagen? Grüße
  2. Oh das ist ja jetzt schon etwas her. Also das Ganze lief noch etwas weiter, weil ich einfach zu verliebt war schlusszumachen, oder wirklich Konsequenzen zu ziehen. Am Ende hat sie dann schlussgemacht, vor circa einem Jahr. Sie würde mich nicht mehr lieben, und sie habe vor wegzuziehen. Habe das Akzeptiert, und sie hat sich nie wieder gemeldet und ich auch nicht. Habe es auch nicht vor. Hat mich zwar viel Überwindung gekostet anfangs ihr nicht hinterherzuschreiben, mittlerweile bin ich aber drüber hinweg.
  3. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): FC 5. Beschreibung des Problems: siehe unten 6. Frage/n: siehe unten Hallo meine Herren, bräuchte eure Einschätzung, ich habe das Mädel über Tinder gesehen, zwar nicht gematcht, aber über Instagram angeschrieben. Das klappte insoweit gut, und wir haben relativ schnell Nummern ausgetauscht. Das ganze war im Oktober. Ich hab sie dann auf ein Treffen festgenagelt, was sie mir direkt am Tag davor abgesagt hatte. Ich meinte, kein Problem, und meldete mich nicht mehr. Dann schrieb sie mich eine Woche später an, wann es mir sonst passen würde. Also trafen wir uns direkt am Tag drauf, und zwar direkt bei ihr in der Wohnung. Sie lebt alleine und ist schon ausgelernt im Gesundheitswesen. Unser erstes Treffen im echten Leben war also direkt an der Haustür. Es lief alles gut und smooth, und wir landeten im Bett. Spät am Abend fuhr ich noch nach Hause. Das ganze wiederholte sich dann weitere 3x, immer im Abstand von einer Woche. Wir trafen uns immer am Donnerstag Abend. Es war zwar immer ich, der den Vorschlag des nächsten Treffens machte, es störte mich aber insoweit nicht, da sie immer direkt zusagte, und die FCs gut waren. Nach dem 4. FC wollte ich mal schauen, ob sie sich wieder meldet. Da kam aber nichts. Auch hatte ich in der Zeit viel zu tun, also vergingen fast 3 Wochen ohne Kontakt. Vor 1 Woche schrieb ich sie wieder an. Sie war total positiv, und wir machten wieder aus uns weiter zu treffen. Dann schrieb sie aber: "Du, ich habe aber irgendwie keine Lust mehr auf unnötige Bettgeschichten" worauf ich erwiderte: " Ich auch nicht, können uns gerne auch öfter sehen, dann ist es vertrauter" Darauf stimmte sie dann zu. Dann schrieben wir für 1-2 Tage nicht. Ich schlug ihr dann einen Tag, zwischen den Jahren vor. Den Chat öffnete sie nicht, und antwortete nicht. Parallel dazu, wechselte sie ihr Profilbild zu einem Bild, wo ein Typ mit ihr, halb drauf zu sehen war, und auf Instagram postete sie Spaziergänge mit dem Typen, und all so "wir werden bald ein Paar" Kram. Hab kurz das Profil des Typen gecheckt, der brachte es sogar noch weiter, und postete Selfies mit ihr, mit Herzen, und Liebesschnulzen als Untermalung. Ich dachte mir ok, der Käse ist gegessen, entfolgte ihr auf Instagram, und archivierte den Whatsapp Chat. Heute plötzlich antwortet sie auf meinen Vorschlag mit zwischen den Jahren, dass es passen würde, und sie mir noch genau die Uhrzeit sagt, wann sie bei mir wäre. Ich dachte mir WTF. Immer noch dasselbe Profilbild, hab auch geschaut, ihre Posts bei Instagram mit dem Typen sind noch da. Fragen: Soll ich das mit dem Typen ansprechen? Sie postet das ja bewusst öffentlich, ist ja klar dass ich das mitkriege, wird ihr auch bewusst sein. Soll ich sie einfach zu mir kommen lassen ohne das anzusprechen? Hab aber auch keine Lust auf Stress mit irgendwelchen Typen falls es ihre Intention ist irgendwen eifersüchtig zu machen.
  4. Hallo Leute, ich war in letzter Zeit ziemlich frustriert von Tinder, es schluckte viel Zeit, alle Frauen die ich traf waren nicht so hübsch wie gedacht, oder waren Psychos, in letzter Zeit hatte ich gar keine Matches mehr, es kostete unnötig Geld weil ich Tinder Gold hatte, trotz dessen erwischte ich mich beim weiteren swipen und schrieb teilweise die Frauen auf Instagram an, was vllt zu 1-2 Antworten führte, kurz und gut, ich hatte keine Lust mehr, und löschte mein Profil. Ich habe sowohl bei Tinder und Instagram relativ gute Bilder. Durchschnitt, normal, gutaussehend. Kein Rapper oder Fußballer, aber auch kein Straßenpenner. Nun gut, worum solls gehen? Ich machte mir spaßeshalber ein Fake Profil auf Tinder, mit 3-4 Bildern eines jungen HBs aus der Schweiz. Kein Topmodell. Einfach nur ein hübsches Mädchen um die 20. Ich griff auch nicht zu sehr in die Trickkiste, und nahm Bilder im Bikini oder dergleichen. Einfach ganz normale Bilder, 2 Ganzkörper, 2 vom Gesicht, ein netter Profilspruch, ein Spotify Lieblingslied, dass es irgendwie real wirkte, und los. Ich legte das Profil kurz vorm Schlafengehen gegen circa 22:30 an. Was dann passierte, schockierte mich. Innerhalb von 30 min, also um 23 Uhr hatte das Profil schon 99+ likes. 90% was ich nach rechts wischte, war ein Match. Davon jeder 3. mit superlike, jeder 4. mit Nachricht im Superlike (ich wusste gar nicht, wie sowas dann aussieht, aber man landet weiter im Stapelhaufen, nur mit Nachricht auf dem eigenen Bild). Nach 30 likes nach rechts, hatte ich 25 Matches, weitere 2 trudelten innerhalb von 2 min danach ein (wahrscheinlich Tinder Gold Nutzer 😂) Sofort schrieben die Männer mich an. Normale Männer, gutaussehende Männer. Männer in ihren 30ern, mit den schimmersten Profilen und Bildern, und mein Profil, die 20 Jährige Ersti Studentin. "Hey, ich will ich kurz vorstellen ..... Wie war dein Wochenende" "Hey, xy da hat sich mein Superlike ja gelohnt, erzähl mal von dir" Ich schrieb spaßeshalber kurz mit ein paar Männern. Ich kam aber überhaupt nicht hinterher, da sofort neue Fragen, ellenlange Texte, neue Matches, schleimige Komplimente und alles wie in einer Flut auf mich einprasselten. Ich erwischte mich, dass ich nur noch mit einigen Wörtern ohne Gegenfragen antwortete, dass ich manches was ich komisch fand gar nicht beantwortete, und mich irgendwie aufgewertet fühlte. Ja, es war ein fiktives Profil, es war verrückt. Ich wollte kein Arschloch sein, mit 2-3 Männern mit denen ich mehr als ein Hey gewechselt hatte, sagte ich freundlich dass ich kein Interesse hatte, und wünschte ihnen alles gute. Sie legten sofort einen nach, schrieben ungefragt ihre Nummer in den Chat, ich solle mich melden, wenn ich es mir anders überlegt hätte, sie würden das alles verstehen, und sie seien "nicht so wie die anderen" Es war einfach unglaublich komisch. Ich legte mich schlafen. Am nächsten morgen hatte ich gefühlt 20 neue Chats, Super Like Nachrichten, und die App explodierte. Ich löschte die App. Ein Erlebnis, das mich desillusionierte.. ich begann Frauen zu verstehen. Besonders junge, hübsche.
  5. Mal ne Frage am Rande an viele hier. "Sie ist vergewaltigt worden, fette Red Flag" (Nun mal vorausgesetzt es stimmt, und es ist wirklich so passiert) Jemand wird Opfer einer Straftat. Warum ist sowas eine Red Flag? Etwas zudem ein Mensch nichts kann, zudem er gezwungen wurde. Mit dem der Mensch den Umständen entsprechend gut umgeht, sich in Therapie begibt, und sein Leben normal weiterführt. Warum ist das eine Red Flag? Ist es eine Red Flag, wenn ich einen Motorradunfall habe, für den ich nichts kann? Oder wenn ich ausgeraubt werde? Es geht doch darum, was man daraus macht, nicht der blinde Fakt, dass es einfach nur passiert ist. Das allein ist keine Red Flag
  6. Ja sie hat sich getrennt. Liebe mich nicht mehr. Die ganze Palette. Obwohl ich eig nichts verbockt habe. Klassisch schleichende Betaisierung halt.
  7. Hallo PU Gemeinde, Ich bin relativ frisch getrennt (ein paar Wochen). Die Trennung ist mir auch nahe gegangen, da ich wohl irgendwie betasisiert wurde und einige Fehler gemacht habe. Naja schön und gut, darum Solls nicht gehen. Jedes mal wenn ich nun andere Frauen treffen, fühle ich mich wie als würde ich fremdgehen. Ich fühle mich total schäbig. Hatte bisher keinen Lay nach der Trennung, und will es aus diesem Grund auch gar nicht. Hatte 1-2 Dates, und es war mir schon total unangenehm allein mit der Frau in einer Date ähnlichen Situation durch die Fußgängerzone zu laufen. Beim Kuss spät abends fühlte ich mich furchtbar, habe sogar währenddessen die Augen geöffnet, und fühlte mich wie ein Fremdgeher. Wie komme ich aus dem Mindset raus? Ich habe ja keine LTR mehr. Ich höre imme von FTOW aber das scheint (zumindest im mom) nichts für mich zu sein.
  8. Naja aber sie schreibt ihn ja an, mit lebst du noch, oder diesem typischen "ich will gucken ob du noch willst" Floskel. Und danach lenkt sie sofort alles auf Sex. Und legt dann noch einen nach wann er die Woche Zeit hat? Finde sein Mindset ist eher, da liegen 5€ auf der Straße, warum soll ich sie nicht nehmen. Klingt eh danach dass das son Dauer on off Ding ist, und der TE da eh nix dran ändern kann und konnte. Warum so Frauen aber dann LTRs eingehen ist mir schleierhaft. Obwohl, ja temporäre Sicherheit, vllt anderer Wohnort der on off Affäre, sowas halt
  9. Nachtrag: Dauer der LTR circa 4 Monate
  10. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr Alter: 22 3. Art der Beziehung: monogam 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1,5 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut-sehr gut 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt: s.u. 9. Fragen an die Community: s.u. Hi Leute, meine ltr lief eig gut an. Aus vergangenen ltrs und Bekanntschaften hatte ich gelernt mit Eifersucht gut umzugehen, und wenn dann einmal bestimmt etwas zu sagen. Hier gerate ich aber grade wieder an meine Grenzen. Dazu gepaart investiert sie im Moment in meinen Augen wenig. Meine LTR, hat bis auf eine Freundin nur Kerle in ihrem Freundeskreis. Sie unternimmt auch manchmal mit 2 davon etwas. Fährt auf Tagestrips, sie gucken zu dritt Serien, oder bestellen sich Pizza, oder gehen feiern. Ich finde die Konstellation etwas komisch, weil die beiden ziemliche naturals sind, immer auf Achse sind und verschiedene Weiber haben, und dann mit einer vergebenen abends Serien gucken. Ich kenne die beiden flüchtig, als mir ihr Freundeskreis vorgestellt wurde. Bei solchen Unternehmungen habe ich nie was gesagt, und habe mir zum guten altern PU Vorbild gehandelt, selber mal mit Mädels und Freundinnen mehr Zeit zu verbringen, was sie auch weiß, aber ungefähr null interessiert 😅 So weit so gut. Nun sagt sie mir neulich. Ja sie und der eine, sie haben jetzt ein neues Ritual. Nämlich dass jeder 1x pro Woche für den anderen abends kocht. Das erzählte sie mir, da ich am Donnerstag etwas mit ihr machen wollte, aber da jetzt immer Kochabende mit Kumpel x sind. Dazu kommt, dass wir uns 1 Woche nicht gesehen haben, da sie im Urlaub war, nun ist sie seit gestern zurück, ich habe sie nur kurz abends am Bahnhof abgeholt, dann morgen der Abend mit ihrem Kumpel, und am Wochenende ist sie schon wieder weg, bei ihrer Familie. Zudem freezt sie mich neuerdings öfter und antwortet mir auf Dinge in Whats app, die ich um 18 Uhr sende, erst am nächsten Morgen. Ich verbiete mir dann immer etwas zu sagen oder nachzuwerfen, um nicht needy zu wirken. Und tue so, als wäre das alles kein Thema, erst am nächsten Tag zu antworten. Bzw ich gehe einfach gar nicht darauf ein.. Wie seht ihr das? Ich empfinde das eher als Freundschaft als als ltr. 1 Wochen nicht gesehen und den einzigen freien Tag mit nem Kumpel kochen? Dann wieder übers WE weg. Besonders als Frau vermisst man doch seinen Partner? Dazu diese unmögliche Kommunikation . Außerdem zu zweit kochen. Als vergebene. Sowas finde ich irgendwie unnötig. Wie seht ihr das? Ich weiß genau, wenn ich da was sage, wird sie mich mega in die "Eifersuchtsschublade" packen..
  11. Ich könnte mir auch eine ltr vorstellen, aber es ging ihr scheinbar nicht schnell genug mit meiner Entscheidung -.-....
  12. Mein Alter: 25 Alter der Frau: 20 Liebes Forum, vor circa 5 Monaten lernte ich eine Frau kennen. Wir hatten erst eine lockere F+ aber schnell zeigte sie mir und verbalisierte das auch, dass sie Gefühle für mich hätte. Ich mochte sie ebenfalls sehr, aber ich kam frisch aus einer ltr und wollte es "langsam" angehen lassen. Das akzeptierte sie auch so, aber machte mir dann immer mehr Vorwürfe. Dass ich mich mal langsam entscheiden solle, ob ich noch andere vögel, und lauter solcher Anschuldigungen weswegen wir oft Streit hatten. Dann, von einen auf den anderen Tag, meinte sie zu mir, dass sie das alles nicht mehr könne mit mir. Sie keine Lust mehr hätte hingehalten zu werden. Außerdem hätte ich ihr zu wenig Zeit um etwas zu führen was sie als ltr empfinde (ich machte grade viel in Sachen Abschluss und Berufseinstieg). Ich wollte das alles so nicht und wurde leider needy. Ich rief sie die Tage danach an, wollte noch ein zweites Gespräch, gelobte Besserung, dass ich sie nicht verstehe, und sie das ganze doch nicht so vorschnell beenden solle. Sie blieb aber eiskalt bei ihrer Meinung. Seitdem hatten wir keinen Kontakt mehr. Das ist jetzt schon rund 4 Wochen her. Sie gratulierte mir zwar zum Geburtstag, aber darauf schrieb ich nur trocken danke. Seht ihr da noch Raum für etwas? Sie war immer total "verrückt" nach mir, kann mir nicht vorstellen, dass sie das so einfach abstellen kann, aber so wirkt es. Will ihr auch nicht noch weiter hinterherlaufen
  13. Ja, also ich merke dass ich durch diese ganze Aktion und auch ihre Unfähigkeit das nochmal von sich aus rational zu besprechen und vom Tisch zu fegen, langfristig das Interesse an ihr verloren habe. In meinem Kopf ist jetzt echt angekommen, dass das ganze nicht für ewig halten wird und ich fühle mich gut damit. Ich investiere im Moment wenig-kaum. Sie fragt öfter nach Treffen, die sind auch schön und laufen oft auf Sex hinaus. Mehr als über Logistik für Treffen haben wir aber auch keinen Kontakt aktuell. Stört mich persönlich aber auch grade nicht. Im September ist sie eh 2 Wochen mit ihren Eltern im Urlaub. Mal gucken was danach ist. Denke kaum dass da viel Kontakt dann sein wird.
  14. Genau deshalb überlege ich eben. Weil was bringt es mir (emotional) sie jetzt weiter zu knallen, wo ich weiß, was sie eigentlich will, und was irgendwann eh wieder hochkommen wird. Aber vllt hab ihr recht und ich sollte im Moment leben.
  15. kurzes update: Ich habe sie jetzt ein bischen in Ruhe gelassen, und mich nicht mehr gemeldet, auf unpersönliche snapchats von ihr bin ich nicht eingegangen. Heute morgen hat sie mich gefragt wann wir uns sehen, und dass sie auch gerne bei mir übernachten würde die Tage. Soll ich darauf noch eingehen unter dem Gedanken dass es eh nicht mehr lange laufen wird. Will sie nicht weiter vögeln wenn sie in 6 Monaten eh schlussmachen wird ? Warum will sie jetzt scheinbar doch wieder Beziehung und Sex.