OnlygoodVibes

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     46

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über OnlygoodVibes

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 15.04.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    H

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

129 Profilansichten
  1. Hallo Leute, wie im Titel schon beschrieben geht es um das Thema Mobbing und um meine momentane Situation zu erläutern muss ich euch erstmal von meiner Vergangenheit erzählen. Ich wurde früher in der Schule aufgrund meines fehlenden Selbstwertgefühls sowie mangelndem Selbstvertrauen gemobbt, Irgendwann fing ich mit Pick Up an zog weit weg in eine fremde Stadt und lies mein Alter Ego zurück. Ich las etliche Bücher über Selbstwert,Schlagfertigkeit,LDS ging aktiver auf Frauen zu und lernte auch ab und an neue Leute kennen aufgrund meiner mitlerweille offenen Persönlichkeit. Kurz gesagt ich arbeitete aktiv an meinen "Schwächen", mitlerweille bin ich auch in einer glücklichen Beziehung,dank Pick Up! jetzt zum Contra: Ab und an verfalle ich in kurze Depressive Phasen bzw Phasen des Selbstzweifels! meistens wenn es zu schwierigkeiten kommt bzw es in meinem Leben Rückschläge gibt. Mein Freundes bzw Bekanntenkreis ist recht klein und wenn bleibt es nur beim gemeinsamen Sport wie Fitness oder Joggen. Auch gehe ich jezt seit 1 Monat wieder neben dem Beruf zur Schule und so richtig Anschluss habe ich da irgendwie noch nicht gefunden,mit den meisten kann ich mich nicht identifizieren weil sie einfach andere Hobbies haben wie Autos,Shisha rauchen zocken etc und auch teilweise wesentlich jünger sind.Teilweise behandeln sie sich sehr respektlos mit dummen Sprüchen und mitlerweille bekomme ich auch sehr oft welche ab.Am Anfang hab ich es noch mit Humor genommen oder einen Konterspruch gebracht aber jeder Dumme Spruch löst in mir einfach das Gefühl aus wieder in diese "Opferrolle" wie früher gedrängt zu werden.Und ich schätze das strahle ich aufgrund meiner Mimik in dem Moment auch aus. Auch wenn ich durchtrainiert und geflegt aussehe ist einfach diese Verletzbarkeit in mir geblieben und ich frage mich warum sind diese Gefühle gerade in der Schule immer noch so Präsent. Ich verfolge das Prinzip wenn man mich respektlos behandelt das ich den Menschen einfach aussortiere aber leider funktioniert das in diesem Umfeld ja nicht und irgendwie muss ich das ja auch für mich gelöst bekommen. Es sind meistens Sprüche über meine nicht vorhandenen Haare (mein Kopf ist rasiert) was mir sehr gut an mir gefällt. auch meine Freundin hat mitlerweille gemerkt das ich mich während der Schulzeit verändert habe,ich bin verschlossener als sonst und einfach nicht mehr so fröhlich. Ich schätze ich schreibe diesen Menschen einen zu großen Wert zu,aber warum genau diesen kann ich mir leider nicht beantworten.. Da Schlagfertigkeit nichts gebracht hat werde ich es wohl mit Ingorieren versuchen,aber wie kann ich diese negativen Gefühle in mir endlich heilen lassen ? Herzlichen Dank für euer Feedback goodvibes
  2. Danke für Deine aufbauenden Worte, tut richtig gut sowas zu lesen. Sie kennt einige Typen und da haut sie ab und an mal ein ST raus,wenn es mir gut geht alles kein Thema aber wenn mein innergame angeschlagen ist wie gerade dann trifft mich das einfach. Ich weiß das ich meine Probleme selbst lösen muss und sie hat auch anfangs zu mir gesagt :"Schatz du schaffst das, wer dich nicht einstellt kennt dich einfach nicht". Ich habe aufgrund meines angeschlagenen IG"s einfach den ein oder anderen shit test zu persönlich genommen und sie im Nachhinein für irgend einen Blödsinn angepflaumt. Wir haben einfach ein wenig den Respekt voreinander verloren Sie genauso wie Ich und die Spannung die die ganze Zeit da war ist wie weggeblasen.Und meine Atraction hat einfach stark darunter gelitten. Es könnte natürlich genauso sein das sie aktuell von jemand anderem einfach bessere gegamed wird Bzw er der Nutznießer aus dieser situation ist. Ausschließen oder verübeln könnte ich ihr das nicht.
  3. 1. Dein Alter 30 2. Ihr/Sein Alter 30 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Moante 6. Qualität/Häufigkeit Sex Gut/1 Mal am Tag 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt:Verlustangst/Eifersucht/Emotionale Abhängigkeit/Innergame Probleme 9. Fragen an die Community Hey Ich bin seit kurzem hier angemeldet und möchte mich gerne weiterentwickeln und mir hier ein paar wahrscheinlich sehr wertvolle Tipps von euch abholen. Verlustangst/Eifersucht/Emotionale Abhängigkeit Bei FB oder MLTR nahezu garnicht vorhanden,da ich nebenbei noch andere Frauen daten kann. Aber sobald ich wie aktuell in einer Beziehung bin,habe ich zwar im Handy noch ein paar Weiblichen Kontakte aber die entwickeln sich mit der Zeit natürlich außeinander,somit entsteht irgendwann eine Alternativlosigkeit zumindest in Sachen Frauen. Aber sobald die ersten ''Probleme'' in der Beziehung auftauchen beginnt das Gedankenkarussel der Verlustangst und werde leicht Eifersüchtig,ich weiss zwar innerlich ''wenn ich sie verliere,geht die Welt nicht unter ich lerne einfach ne neue kennen''. Aber auch das Hilft nicht dauerhaft. In meiner aktuellen LTR bin ich bereits an diesem Punkt angelangt und auch Persönlich habe ich momentan einige Herausforderungen wie z.b: Arbeitslosigkeit,Stress mit Familie und aufgrund von einem Umzug keine Sozialen Kontakte mehr. Das alles spielt da natürlich mit rein. Corona macht die Sache da nicht angenehmer... Ich habe mir angewöhnt mehr Sport zu machen und mich gesünder zu ernähren,also generell auf mich einfach mehr acht zu geben. Needy bin ich garnicht allerdings vermisse ich meine LTR oft und freue mich wieder bei ihr zu sein,damit bekommt sie natürlich garnichts mit aber es besteht schon eine kleine emotionale Abhängigkeit meinerseits. Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch,das musste ich mir allerdings hart erarbeiten und meine aktuelle Lage macht sich einfach an meiner Laune bemerkbar. Ich nörgle öfters über unötige Dinge oder rege mich über Kleinigkeiten auf und muss mich oft bewusst dazu bringen positiver zu denken Das ganze geht an meiner Freundin natürlich nicht einfach so vorbei im Gegenteil,sie leidet aktuell sehr darunter und vermisst den Typ den sie vor einem halben Jahr kennengelernt hat. Auch meine Laune habe ich die letzten 2 Wochen ein paar mal an ihr ausgelassen und sogar mehr oder weniger einen Freund von ihr zurechtgewiesen weil er mir ein paar mal mit einem dummen Spruch auf den Schlipps getreten ist und mich vor ihr schlecht machen wollte. Sie hat mir angeboten das ich über alles mit ihr sprechen kann,so hab ich mich natürlich ihr anvertraut und ihr auch davon erzählt das ich z.b als Kind häufig gemobbt wurde und mich die Aktuelle Situation einfach stark belastet. Seitdem ich mit ihr darüber geredet habe kommen vermehrt Shit Tests und sie ist relativ distanziert von mir und meckert oft an mir rum. Also habe ich ihr dementsprechend gesagt das ich sowas nicht haben möchte und es da für mich eine Grenze gibt. Dann sagt sie mir das ich das jedesmal so rüberbringe als würde ich bei einem einzigen Fehler von ihr Schluss machen und weint dannach. Und seitdem sind wir in einer Abwärtsspirale,ich versuche gute Laune zu haben>sie testet ich falle durch>ich habe wieder schlechte Laune>wir haben eine schlechte Zeit>wir reden darüber>sie testet noch inensiver. Das ist jetzt nicht so das dieses Muster neu ist,sondern bislang hatte ich das in fast jeder Beziehung und möchte es einfach auch gerne durchbrechen,denn nur so kann ich auf Dauer eine stabile und glückliche Beziehung führen und mich selber ein ganzes Stück weiterentwickeln. Ihr Invest ist auch stark zurückgegangen und auch ich hab meinen auch stark redeziert weil ich mich vorrangig jetzt um meine Baustellen kümmern möchte. Das ganze geht bei mir aktuell soweit das ich auch weitaus weniger Lust habe mit ihr sex zu haben und auch sie macht da Momentan auch keine Anstallten drum. Wie werde ich wieder der ''Alte'',komme da wieder raus und kann mich nachhaltig umstellen das ich nicht immer in diese Phasen rutsche ? Und wie Handhabe ich das ganze jetzt in der Aktuellen Beziehung oder ist das Ding schlichtweg einfach durch ? Danke für eure Hilfe