Back_to_Start

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     36

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Back_to_Start

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

47 Profilansichten
  1. 😅 Danke, sehr direkt👍
  2. Leider durfte ich dich jetzt erst kennenlernen, wäre dies früher passiert hätte ich sicherlich Glückwünsche ausgesprochen!! 🙂 Auch wenn es die EX ist, ist Sie kein fremder Mensch, man hat ja auch einen gute Zeit miteinander verbracht sonst wären ja keine 3 Jahre Beziehung draus entstanden... Daher würde ich vermuten bzw. so empfinden wenn es umgekehrt wäre, welch ein kindisches Verhalten oder das Sie überhaupt nicht mit der Trennung umgehen kann, evtl. angepisst ist usw. Nochmal es soll von meiner Seite dadurch kein Gespräch gesucht bzw. aufgebaut werden! Vielleicht habe ich das mit der KS ja nicht ganz verstanden aber wieso breche ich diese indem ich mich mit Ihrer Schwerster und Kind treffe?? Es ist ja keine Beabsichtigung mir mit den Treffen EX in die Birne zu hämmern, habe ich so schon genug in der Grütze, sonder der Wunsch die Kleine zu sehen und Sie wünsch es sich ja umgekehrt auch! Denke sonst würden die Treffen ja auch nicht zustande kommen... Aber da ich mich bei den Treffen weder nach EX erkundige noch Zukunftspläne meinerseits usw. preis geben denke ich schon das dies kein Bruch der KS ist!? Richtig, habe keine Angaben zu der Trennung gemacht, fand ich im Bezug auf meine Frage jetzt nicht ganz so wichtig da ich einfach mal allgemein wissen wollte wie die Leute hier dazu stehen bzw. wie die Ansicht dazu ist. Es gab aber kein Streit oder böses Blut bei der Trennung
  3. Danke für deine ausführliche Antwort! Wie schon gesagt hoffe ich immer noch auf ein Ex Back, da ich aber bis jetzt (Monat 4) so standhaft war was die KS anbelangt, dass ich denke bzw. hoffe auch diese Prüfung der Gratulation zu meistern!! Dennoch werde ich dein Gedankenanstoß nochmal verinnerlichen, habe ja noch ein paar Tage Zeit bis es soweit ist. Werde berichten✌️
  4. Ohje, habe ich auch hinter mir... Sie ist bei mir ausgezogen da ich Eigentum besitze, haben uns geeinigt wer was behält und dann alles was Sie mitnimmt in den Keller gestellt. Nachdem Sie dann eine neue Wohnung gefunden hat, hat Sie alles abgeholt und ich habe mich bewusst dazu entschieden an dem Tag nicht vor Ort zu sein... Würde ich auch rückwirkend genau so handhaben. Denke es ist richtig heftig sich das zu geben... Viel Kraft Dir für das Wochenende!!
  5. Naja wenn man Ex Back nicht ausschließt und das tue ich zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht, weiß ich halt nicht ob so ein "nicht gratulieren" eher als sehr kindisches Verhalten rüber kommt und eher kontraproduktiv ist zu Ex Back, zumal Sie ja wie schon geschrieben auch mir zum Geburtstag nach der Trennung gratuliert hat und ich nur ein nüchternes vielen Dank drauf geantwortet habe... Meine Intension dahinter ist keine Konversation mit Ihr zu führen sonder einfach der Höflichkeit geschuldet...
  6. Ok, in deinem Fall ist es natürlich eine ganz andere Situation wenn der Wunsch nach Kindern nicht vorhanden ist. Das nimmt einem natürlich die Last von den Schulter und man kann ganz anderst in eine neue Partnerschaft hinein gehen wie wenn man den zeitlichen Druck hat den Wunsch nach Kinder noch Realität werde zu lassen... Zumal die Fakten wie du sie auch schon teilweise benennst ja nun mal nicht von der Hand zu weisen sind in dem Alter! Finde es im Allgemeine eine echt schwierige Situation die noch on Top zu der Trennung herrscht... Nach 4.5 Jahren sind 9 tage nach der Trennung natürlich noch ganz der Anfang und ich denke auch in deinem Fall wird das leider noch eine gute Zeit brauchen um zu verheilen... Wie gesagt, bei mir ist es jetzt 4 Monate her und es fällt mir immer noch schwer, der Prozess des verarbeitens ist für mich bei weitem noch nicht abgeschlossen! Wünsche dir auf deinem Weg der Verarbeitung alles gute, als Tipp kann ich dir nur die Kontaktsperre ans Herz legen, denke das ist das sinnvollste diesen Prozess nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Gruß Back_to_Start
  7. Erstmal Danke für Eure Meinung! Merke auch das die Treffen mit Ihrer Schwester und der Kleine zwar sehr schön sind aber im Nachhinein immer das unschöne Gefühl hochkommen lässt das es nie wieder so werden kann wie es zu Zeiten mit Ex war... Von der Gratulation zum Geburtstag erhoffe ich mir rein garnichts, bin nachdem sie sich getrennt hat auch nur noch rein Sachlich auf die Dinge eingegangen die noch zu klären waren und habe keinerlei Gefühlsbasierende Konversation betrieben bzw. nicht drauf reagiert. Will allerdings auch nicht dastehen bzw. so rüber kommen als wäre ich beleidigt und schreibe deswegen nicht, daher die Frage... @Celica2k, habe mir die Videos vom Coach fast alle angeschaut und finde diese auch echt gut! Allerdings sagt er auch in einem seiner Videos das man gratulieren kann wenn Ex dies nach der Trennung getan hat. Und zu dem Thema Idealfall an Weihnachten, ihre Schwester heißt tatsächlich Nadine :))))
  8. Bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen und finde die Ansicht bezüglich dem männlichen Alter und Kinder bekommen sehr Interessant! Meine Situation ist die das Ex(34) mich(37) nach 3 Jahren Beziehung verlassen hat (davon 2 zusammen gewohnt) bei uns es aber von Anfang an ganz klar war das wir beide Kinder wollen! Das Thema Kinderwunsch, Hochzeit usw. wurde von Ihr mehr getriggert als von mir wobei wie gesagt von mir diese Wünsche auch vorhanden waren... Wenn es nach Ihr gegangen wäre, wäre die Umsetzung der Pläne schon letztes Jahr passiert! Dann kam für mich, komplett unerwartet alles anderst und Sie beende die Beziehung... Nicht nur das es für mich äußerst schwer ist mit der Trennung um zu gehen, (4Monate her) kommt für mich immer wieder die Frage hoch ob damit jetzt der Zug abgefahren ist bezüglich meinem Alter und Kindern Noch ist der Wunsch Kinder zu bekommen in mir allgegenwärtig, allerdings habe ich ähnliche Befürchtungen wie Du dem ganzen im höheren Alter vielleicht nicht gerecht zu werden so wie man es sich es vorstellt... Unabhängig davon wieder eine Partnerin zu finden bei der es passt, die die selbe Ziel verfolgt (Kinderwunsch) und dann auch noch das Vertrauen zu Ihr auf zu bauen um dieses Ziel umzusetzen ist für mich kein kurzweiliger Prozess!! Wer weiß wie viele Jahre dafür ins Land gehen und in welchem Alter ich mich dann befinde... Wäre es vielleicht ratsam das Thema Kinderwunsch bezüglich des alters versuchen abzuschließen oder wie seht Ihr das bzw. gibt es hier vielleicht Männer die in der Hinsicht Erfahrungen gesammelt haben?? Und bitte keinen Standartsprüchen von wegen beim Mann spiel das Alter keine Rolle usw. Konnte ich mir schon genügend von anhören... Ich gehe mit dem Thema ein wenig verantwortungsvoller um wie wahrscheinlich so manch anderer.
  9. Servus Zusammen, bin neu hier in dem Forum und hätte mal eine Frage an die Spezis hier.. Meine Ex hat sich vor 4 Monaten von mir getrennt nach einer 3jährigen Beziehung... Nachdem alle Materiellen Dinge und der Auszug von Ihr geklärt waren (von meiner Seite auf rein Sachlicher Eben) bin ich in die KS gegangen! Während der KS habe ich mich 2 mal mit Ihrer Schwester getroffen bezüglich Ihres Kindes das sehr an mir hängt und ich dies ebenso tue... Bei den Treffen habe ich weder Fragen zu Ex gestellt noch Antworten auf meine Zukunftspläne usw. gegeben, immer umschifft. Des weiteren hat meine Ex demnächst Geburtstag und ich bin mir nicht sicher ob ich Ihr gratulieren soll zumal Sie mir nach der Trennung auch zum Geburtstag gratuliert hat... Auch wenn jetzt schon 4 Monate ins Land gegangen sind und ich Sie seit 3 Monaten nicht mehr gesehen habe wäre ich einem Ex Back nicht abgeneigt bzw. ist die Hoffnung das es so kommt immer noch sehr vorhanden in mir. Was denkt Ihr bezüglich weiteren treffen mit Ihr Schwester und Kind? Was soll ich bezüglich Ihres Geburtstages machen? Würde mich über ein paar konstruktive Ratschläge sehr freuen!