Mara

PickUp Cat
  • Inhalte

    185
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

33 Neutral

Über Mara

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female

Letzte Besucher des Profils

2.821 Profilansichten
  1. Mara

    Der User über mir

    Ist nicht der Typ auf seinem Profilbild.
  2. Ich bin alleinerziehend. Und je nachdem, wofür mir der Mann geeignet gescheint wird es eine LTR, eine Affäre oder ein ONS. Genauso wie es auch war, bevor ich mich fortgepflanzt habe. Das liegt an meiner Persönlichkeit, wie ich gestrickt bin. Aber jede Frau ist anders. Aber ob eine ein Kind hat oder nicht, sie ist trotzdem eine Frau (die XX-Chromosomträgerinnen die sich nur mehr über ihr Muttersein definieren mal beiseitegelassen, aber die schaffen es ohnehin eine derart asexuelle Ausstrahlung vor sich herzuschieben, dass jeder Mann, der die Möglichkeit dazu hat, ohnehin rechtzeitig Reißaus nimmt). Liebe Grüße, Mara
  3. @ Antidote Bei der ganzen Geschichte spielen aber auch die kulturellen Prägungen bzw. die Sozialisation eine Rolle. In den letzten Jahrhunderten wurde es den Frauen eingeschärft, dass sie zum Erhalt bzw. Gewinn von Status sowie zu Verbesserung ihrer sozialen Situation auch einen zum Kind gehörigen Mann haben sollten. Eine noch jüngere aber daraus entspringende Entwicklung ist der Umschwung zur Kleinfamilie. Bei der die Geborgenheit des Rudels sehr minimiert wird, die Rolle des Mannes hingehen umso wichtiger. Und es ist (im Gegensatz zu den ganzen Theorien, die wir uns gegenseitig um die Ohren werfen, keiner von uns hat persönliche Erfahrungen mit der Steinzeit bzw. kennt eine verlässliche Quelle, die damals gelebt hat) wirklich so, dass eine Frau in einem späteren Stadium der Schwangerschaft und noch mehr mit einem zu säugenden Baby besser zurecht kommt, wenn sie Hilfe hat. Ob das Kind aber vom Mann, der es gezeugt hat ist oder von dem, der es groß zieht, ist erst seit der Verbesserung von Vaterschaftstests wirklich relevant. Da die Frau eine rechtsgültige Forderung hat, vom leiblichen Vater Hilfe zu verlangen (in Form von Alimenten). Der reine Aufzuchtsvater ist hingegen eine unsichere Komponente, er kann gehen, wann er will. In meiner Gegend funktioniert das mit den Aufzuchtsvätern dennoch recht gut, es ist weit verbreitet und auch gesellschaftlich akzeptiert. Die PU-Theorie ist nur eine Krücke. Sie wurde dazu geschaffen, Männer dazu zu ermutigen, sich wieder an Frauen heranzutrauen. Und Seminare zu buchen. Wer im Laufe der Evolution mit wem gevögelt hat ist mit wissenschaftlichen Mitteln überhaupt nicht zu beweisen. Liebe Grüße, Mara
  4. @ obiman Mein Social Circle verteilt sich zu gleichen Teilen auf beide Geschlechter, früher waren es sogar mehr Männer als Frauen. Mir hat tatsächlich sogar mal ein Kumpel eine LTR frei Haus geliefert ("ich bringe einen Freund von mir mit, der könnte etwas für Dich sein"). Und ich spreche natürlich auch mit Männern, mit denen ich nicht schlafe oder schlafen will. Die Aussage, die Du zitiert hast, war auf Männer bezogen, die auf mich stehen, von denen ich aber nichts will. Eine Freundschaft kann dann entstehen, wenn entweder keiner was vom anderen will, oder es sich um eine "Freundschaft mit Extras" handelt, was eben auch bedeutet, dass beide dasselbe wollen. Einem Mann, der in mich verliebt ist, bei dem mir aber klar ist, dass ich keine sexuellen Gefühle für ihn empfinde, tue ich nur weh, wenn ich mich öfter mit ihm treffe. Da er daraus Hoffnung bezieht, es könnte ja doch etwas werden. Was für mich mühsam ist, da ich ihm dann dauernd beibringen muss, dass dem eben nicht so ist. Bitte vergiss nicht, wir sprechen hier vom durchschnittlichen AFC in freier Wildbahn. Schon allein aus Zeitgründen kann ich mich nicht mit jedem regelmäßig treffen, den ich irgendwo mal kennen gelernt habe. Ich habe oft schon zu wenig Zeit, für meinen eigenen, fixen Freundeskreis. Aber natürlich begegnet man sich irgendwann zufällig wieder, grüsst sich, plaudert kurz miteinander. Und geht wieder weiter. Ich hoffe, es ist jetzt etwas klarer. Liebe Grüße, Mara
  5. @ Hoodseam Genau. Wenn ich Dich für etwas Besonders halte. [email protected] obiman Weil ich meine Zeit nicht mit Typen verbringen will, an denen ich kein Interesse habe? Und bei diesen auch keine falsche Hoffnungen wecken möchte? Sorry, ich brauche keine Orbiter. @ PippiLangstrumpf Nicht nicht nur bei der Prominenz. *fg* @ Keltica Das der Berg eben nicht zum Propheten kommen wird, ist mir schon vor einer Weile geschossen. Wenn ich mich nur zu Hause in meinen Projekten vergrabe, wird keiner an meiner Tür kratzen. Da ich aber in meinem Leben auch noch andere Dinge zu tun habe, als mich nach Männern umzugucken, habe ich diesen Thread eröffnet, um das Ganze ein wenig effektiver zu gestalten. Der Thread war auch diesbezüglich sehr interessant und (neben den ganzen unsinnigen Diskussionen, wie ich wohl auf Männer wirke und ob die Jungs im Forum lieber 20 oder 40jährige vögeln). Viele der Tipps werde ich in den nächsten Wochen und Monaten auch im RL umsetzen. Liebe Grüße, Mara
  6. @ Mr. Jack Das ist leider ein geschlechtsübergreifendes Problem. Der Spaß und die Leichtigkeit verschwinden bei vielen... und ich bin doch ein Spielkind. *unschuldigschau* Auch viele Männer werden ab einem gewissen Alter sehr unlocker und suchen entweder total verkorkst nach der großen Liebe, mit der sie am besten gestern eine Familie gründen können und die ihnen die Socken wäscht. Dem anderen Extrem sprüht der Frust aus den Ohren, sie nehmen Frauen prinzipiell als eine Bedrohung ihres festgefahrenen Lebens wahr, weil sie einfach schon total unflexibel sind und die "bösen Weiber" als Angriff auf ihre Brieftasche und ihre Sauftouren sehen. Die wollen möglichst viel Abstand und zeigen das auch. Was nicht gerade Lust auslöst, ihnen das Bettchen zu wärmen. @ Craft74 Ich versuche doch selbst einen LB loszuwerden... dass sich Männer mehr für Alk als für Frauen interessieren. Sind die dann eigentlich alkosexuell? *grübel* @ Minrateko Nr. 2 ist richtig. Und Du hast mich ertappt... das ist meine Schwäche... das mit dem sich hilflos stellen hab ich nicht drauf... warte, wie argumentiere ich das im Forum am Besten? Genau, der "hilfloses-Weibchen"-Frame wäre bei mir inkongruent. Andererseits, wenn ich mir Dein Beispiel anssehe... würde es ja ohnehin nichts nutzen. @ Hoodseam Wie wahr, wie wahr!Und Du hast recht, an der Supermarktnummer muss ich arbeiten. Und werde das auch tun! @ Alibi Ja, das tue ich sicher. Vor ein paar Jahren hatte ich auch eine Phase, in der ich ziemlich viel darüber nachgedacht habe. Aber: Genau zu dieser Erkenntnis bin ich dann gekommen. Es ist einerseits meine Persönlichkeit, andererseits aber auch eine Selektionsmethode.Es bleiben dann einfach weniger Männer übrig, bei denen wird es dann aber spannend. Mit der "auf den ersten Blick" Geschichte habe ich es gar nicht. Klar sortiert man da mal grob vor, aber dann wird die Persönlichkeit des Gegenübers wichtig. Und die Optik ist nur ein weit gesteckter Grundrahmen, wichtiger ist es, dass ich den Typen interessant finde. @ Kite Ich habe in meinem Leben schon viele Männer kennen gelernt, mit vielen geschlafen. Ich hatte LTRs, FBs und ONS. Und viele von denen habe ich aufgerissen. Ich weiß schon, wie das Spiel läuft. Den Thread habe ich eröffnet, um mir eine größere Auswahl zu erschließen. Ich muss nicht von Grund auf lernen, wie man einen Mann erobert, bin aber immer daran interessiert, mich in Feinheiten zu verbessern und meine Möglichkeiten zu erweitern. Also hör bitte auf, immer von Dir auf andere zu schließen! @ Hearts_and_Minds Jepp, genauso lief das mit meinem Stammclub. Ich habe jetzt einen Laden im Auge, in dem sich scheinbar auch meine Altersklasse herumtreibt. Den werde ich mir bei einer der nächsten Veranstaltungen genauer ansehen. Wenn es für mich passt (und das heisst, ich muss einfach so Spass dort haben und gerne dort sein) werde ich genau dieses Konzept dort durchziehen! Ja, das habe ich immer gerne gemacht. Ich werde diesbezüglich den Veranstaltungskalender durchsuchen.Frühstücken gehen ist hingegen weniger meins. Da würde ich nur die Kaffeetasse anstarren und nicht mitbekommen, was um mich herum vorgeht. *hüstel* Liebe Grüße, Mara
  7. @ scrai Willst Du von der Frau leben oder sie vögeln? Bei "Freiberuflerinnen ist meist das Bedürfnis nach "frei" ziemlich ausgeprägt. Da sind nach dem was ich bislang mitbekommen habe Verkäuferinnen und Friseurinnen (diese Berufe werden eher von traditionell erzogenen Frauen ausgeübt) bedeutend "gefährlicher". Im übrigen denken die meisten Männer nicht so weit. Die finden eine Frau scharf oder nicht. @ crusius Gut beschrieben! Aber schon das Wissen, dass eine Frau auch ohne ihn könnte macht den meisten Männern mit schwachem Selbstbewusstsein schon Angst. Liebe Grüße, Mara
  8. @ waver74 Ihr Ex-Freund existiert nicht. Deine Ex-Freundin existiert nicht. Hör auf mit dem Hirnwichsen und eskaliere! Liebe Grüße, Mara
  9. Mara

    Doppeltes Inner Game?

    Midlife-Crisis?Liebe Grüße, Mara
  10. Levis wird überbewertet. Es ist nur praktisch, dass man sich dasselbe Modell in der Regel auch zwei Jahre später wieder kaufen kann und dadurch die blöde Rumsucherei wegfällt. Aber meine billigen Jeans halten länger. Liebe Grüße, Mara
  11. Ich wohne genau 1113 km von Hamburg entfernt. Ihr seid fies, mir da so lange Zähne zu machen. *schnüüüüüüüff* Die nächste wirklich große Stadt befindet sich von mir aus gesehen im übernächsten Bundesland. Drei Stunden Autofahrt in eine Richtung. Für einen ONS ist mir der Aufwand zu groß, ein FB kann man da auch nicht spontan überfallen oder einladen und für eine LTR macht es überhaupt keinen Sinn. Das Umfeld meiner Freude gibt hier leider nichts Brauchbares her. @ Hoodseam Das ist Deine persönliche Wahrnehmung aufgrund Deines persönlichen Beuteschemas. Männer sprechen sehr wohl Frauen Ü-30 an. Nicht alle stehen auf Küken. Von den Männern, die etwas ganz junges wollen, sieht man (im RL) die meisten nie mit einer Frau. Einige bekommen das zwar hin, diese sind aber sehr in der Minderheit. Da muss man dann als Mann (sofern man nicht die Damen mit Papa-Komplex gamet) schon sehr hervorstechen (wozu ja PU gut ist), da sich die Fräuleins ja umgekehrt auch die Frage stellen, warum sie einen Mann knapp vor oder nach Ablauf des MHD nehmen sollen, wenn genügend knuspriges Frischfleisch zur Verfügung steht. Nachdem ich IG für sehr wichtig halte, werde ich jetzt Eure Phantasien nicht zerstören. Im Supermarkt kann man im Übrigen sehr wohl ausgezeichnet flirten, und dazu muss man definitiv nicht das Regal blockieren. Der Haken ist dann eher, was macht man nach der Kassa? Ihr Kerle könnt da ja einen Tick offensiver rangehen. Wenn ich einen Typen dann nach seiner Telefonnummer fragen würde, löse ich im Normalfall nur einen Fluchtreflex aus. Und davon, dass der Typ sich dann zu Hause drei Tage darüber ärgert, dass er es verpeilt hat, kann ich mir auch nichts kaufen. Der Trick als Frau besteht ja darin, den Mann im Glauben zu lassen, ER hätte einen aufgerissen. Aber das wäre vielleicht etwas für einen eigenen Thread. @ Minrateko Ja, genauso geht es mir mit den Männern. Sehr schön beschrieben! Und der Spruch "vom Leben gebeugt" schlägt sich bei vielen auch in der Körperhaltung nieder... Humorloses Weib. Hast Du mit der Methode gut ausselektiert. Liebe Grüße, Mara
  12. Äh, schon mal überlegt, ob sie vielleicht WIRKLICH einen Freund hatte? Liebe Grüße, Mara
  13. @ KaddeMansen Stimmt. *g*@ Craft74 Danke! Genauso ist es nämlich. Und mich hat noch keiner im RL gesehen. Von sportlich war übrigens nicht mal die Rede (hier rennen viele sportliche Typen herum, aber das alleine macht einen Mann noch lange nicht interessant für mich). Das mit Größe und Intelligenz hat schon seine Gründe, weil es für mich einfach sexuelle Anziehungskraft ausmacht. @ obimann Genau das hat mir ein guter Freund vor ein paar Jahren vorgerechnet, als ich geschimpft habe, dass es in meiner Gegend (ich war nach der Studienzeit wieder zurück in meine Heimat gezogen) nur so wenig Auswahl gäbe. Eben. Und dieser Thread diente ja ursprünglich nur dazu, mehr von diesen ausfindig zu machen. Dürfte hinkommen. *g*Liebe Grüße, Mara
  14. Und warum zum Teufel sollten mich andere Frauen interessieren? Sorry, mag ja sein, dass ihr alle hier lest, man muss die Frau von ihrem Podest runter stoßen, aber 1) interessiert mich das Gedisse nicht (ich kenne meinen Marktwert und weiß, dass der für meine Zwecke passt) und 2) hat das rein gar nichts mit meiner ursprünglichen Fragestellung zu tun. @ Granit Hör sofort auf, Rosamunde Pilcher Filme zu sehen! Das tut Deiner Phantasie nicht gut. @ Keltica Ja, ich habe Prioritäten. Und die umfassen eben, dass sich ein Mann NICHT vor mir in den Staub wirft, weil ich mit meinem Leben alleine klar komme oder mich bei Computern besser auskenne als er oder auch nur, weil ich Brüste habe. Das heißt ja noch nicht mal, dass die Typen schlimm wären, nur passen sie nicht zu MIR. Und mit dem ganzen "Traummann"-Zeug habt ihr angefangen, nicht ich! @ Miracle Geniale Auflistung! An den Teil mit der räumlichen Nähe hatte ich im Übrigen gar nicht gedacht. Ich gucke selbst immer in die Einkaufswägen anderer Leute und versuche daraus zu schlussfolgern, was für ein Leben diese führen und wie sie so drauf sind. Habe das bislang aber nur als lustige Nebenbeschäftigung gesehen, jetzt werde ich das zu meinen Zwecken nutzen. Wobei ich im Umkehrschluss vielleicht damit aufhören sollte, eher selten und dafür in großen Mengen Nahrungsmittel zu besorgen. Sonst glauben noch alle, dass ich eine Großfamilie zu versorgen hätte und in meinem Bettchen kein Platz mehr frei sei. Beim "nichts kosten" muss ich Dir aber widersprechen. Die Kasse ist da jedes Mal anderer Meinung! Liebe Grüße, Mara
  15. @ Campernator Hm, ich kenne es halt anders. Ja, wenn sie ihn nach dem Alter fragt, sollte er auf jeden Fall sein richtiges sagen. Ansonsten finde ich, dass die beiden vom Erfahrungsstand recht gut zueinander passen. Liebe Grüße, Mara