Dartanion

User
  • Inhalte

    29
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     99

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über Dartanion

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

396 Profilansichten
  1. Hallo PUAs, ich habe neulich eine Polin kennengelernt HB 8, ebenfalls wie ich 30 Jahre. Das Problem ist, dass sie Sprachschwierigkeiten hat, d.h. sie kann nur mäßig deutsch. Sie sendet eindeutig iois und ich denke das Ding wird ein Selbstläufer, wenn ich das aufgrund der schwierigen Kommunikation nicht irgendwie versaue. Nur habe ich keine Erfahrung mit Frauen, bei denen es Sprachschwierigkeiten gibt. Hat jemand Erfahrungen in der Angelegenheit und kann mir Tipps geben? LG
  2. END OF THE STORY: Die Geschichte ist nun von mir beendet worden. Gestern wollte die Dame ja zu mir kommen. Nachdem sie sich mal wieder den ganzen Tag nicht gemeldet hatte, bin ich dann auf ein Volksfest in meiner Stadt gegangen, habe Fotos im WhatsApp Status eingestellt, auf denen ich relativ glücklich mit einer Schaustellerin aussehe. Sie hatte sich dann gemeldet, ich habe sie dann im Grunde nebenher laufen lassen. Bissl Smalltalk und dann kam von mir "schade, dass du nicht kommst". Urplötzlich war ich dann für sie zu jung und sie fände es besser nicht zu mir zu kommen, sie wollte mir dann eine Freundschaft anbieten, welche ich abgelehnt habe. Danach war ich dann plötzlich kindlich für sie. Ich habe allerdings wirklich kein Interesse mich freiwillig in die Friendzone zu katapultieren und ihr asoziales Kommunikationsverhalten mit einer Freundschaft zu honorieren. Jedenfalls habe ich sie schön auf die Palme gebracht, indem ich ihr gezeigt habe, dass ich mich auch ohne sie gut beschäftigen kann. Ich freeze jetzt bis ich eine neue kennengelernt habe. Falls die sich nochmal meldet, wie reagieren?
  3. Ich befürchte das auch! Hat jemand gegenteilige Erfahrungen gemacht?
  4. Na ja, die war vor längerer Zeit in einer 6-jährigen LTR. Im Grunde bin ich aber auch der Meinung, dass Verhaltensweisen an Frauen, die einen aus welchen Gründen auch immer, stören, sich im Laufe der Zeit nicht verbessern. Eher bleibt sowas auf gleichem Niveau oder verschlimmert sich. Wird es wohl ein Trugschluss von mir sein, wenn ich glaube, dass sich da irgendwas ändern wird, sobald sie mehr Vertrauen hat?
  5. Danke für den Hinweis! Die kleben ja im Grunde nicht, sie sind nur kommunikativer - das gilt m.M.n. für Frauen in meiner Altersklasse +/-3 Jahre. Ich hatte letztes Jahr mal so ne 21 jährige Rasta-Women aus einer Disco mitgenommen. Die war auch so unkommunikativ. Da habe ich gefreezt, später wieder gemeldet aber es blieb bei dem ONS. Gut, die ist aber auch irgendwie durch meinen Alltag innerlich bei mir verschwunden. Außerdem hatte sie psychische Probleme und war ne Schlampe. Ich will das jetzt nicht nochmal auf die Art und Weise versemmeln, indem ich zu wenig Invest bringe.
  6. Metronom : wie würdest Du die Sache hier umkrempeln? D. h. wie soll ich das konkret führen? Treffen absagen oder Partynummern mit anderen kommt glaube ich nicht gut an. Gelte ja schon als Womanizer aufgrund der vorherigen Ereignisse und wenn ich sie zappeln lasse wird die das bestimmt als Desinteresse werten. Im Grunde suche ich zumeist die Location für unsere Treffen aus. Die hat laut eigener Aussage Angst vor neuen Situationen. Und aufgrund ihrer Erfahrungen in der Vergangenheit Angst vor Männern in geschlossenen Räumen, sagte zumindest ein Kumpel. Deshalb wohl auch immer diese sexuellen Outdoor Aktivitäten. Das Ding ist einfach, dass sie sexuell gesehen eine Granate ist, wirtschaftlich gut dasteht, gut gebildet ist und sie ähnliche Interessen hat wie ich. Daher will ich unbedingt ihre inneren Mauern zum Einsturz bringen.
  7. Möglicherweise bin ich wirklich zu verwöhnt. Normalerweise melden die sich immer direkt bei mir. Ich kann da irgendwie nicht ruhig bleiben, wenn die Kommunikation mit Frauen so holprig ist. Zudem ist sie ein paar Jahre älter als ich. Ich kann keine vorherigen Erfahrungen mit Frauen in dieser Altersklasse vorweisen. Eventuell ticken die anders. Keine Ahnung. Vielleicht streift es das Gebiet, aber ich klette nicht an der. Darauf achte ich schon.
  8. Wie übernehmt ihr in solchen Situationen Führung?
  9. Danke erstmal für die zumeist positive Resonanz auf meine Fragen. Ich denke sie weiß mich nicht richtig einzuschätzen, ich hatte an dem Abend auch einen KC mit einer ihrer Freundinnen. Zu dem Zeitpunkt wusste ich aber nicht, dass die beiden überhaupt befreundet sind. Ich denke auch, dass sie sich im Augenblick rar macht. Ich werde einfach mal abwarten, was bis Samstag passiert. Im Augenblick lässt sie sich viel Zeit und parkt mich quasi. Heute Abend ist sie sogar auf einer Kneipenparty! Das ist schon irgendwie eine Provokation für mich, zumal ich sie ja auf dem Fest kennengelernt habe. Sie wendet gerade eben so viel Energie für mich auf, dass ich die Sache nicht cutte. Samstag will sie jedenfalls zu mir kommen. Bisher war sie immer zuverlässig. Der Tenor ist hier ja überwiegend einhellig, die Sache noch weiterlaufen zu lassen - ich werde das auch machen, da ich mein Mindset bei der Nummer für stark genug erachte. Ich werde die Dame am Wochenende bwi mir ordentlich durchrödeln und hoffen, dass ihre körpereigene Oxytocinausschüttung den Rest für mich erledigt. An den Kommentator, der schrieb, dass ich sie nicht bei mir übernachten lassen soll: Warum soll ich das nicht machen?
  10. Ich habe schon an Borderline gedacht. Stichwort Nähe-Distanz-Problematik...
  11. Allein die Tatsache, dass ich wegen der einen Thread erstelle, ist eigentlich schon ein Ausschlussgrund... Ich sehe hier keine Chance irgend eine Führung zu übernehmen, da die mich bewusst in ihren Prioritäten ganz hinten anstellt. Offenbar laufe ich Gefahr der FB einer End-Dreißigerin zu werden. Das sieht so aus, als solle ich auf Abruf für die verfügbar sein. Wie kann ich der am besten vermitteln, dass ich keine Ambitionen habe, eine LTR mit einer Dame einzugehen, die im Grunde keine Zeit hat? Der neuste Stand ist nun, dass Sprachnachrichten über WhatsApp abgehört werden, aber keine Antwort erfolgt ist. Wenn die wieder mit LTR kommt, c+f so einsetzen, dass das " richtig Sinn macht mit einer Dame von der man gelegentlich um 21:30 Uhr Anrufe erhält und die 1- 2 x die Woche Zeit hat"? Oder ist das too much?
  12. Die hat große Probleme mit zu mir zu gehen und auch zu ihr zu gehen. Sex findet im Augenblick ausschließlich draußen statt... 😄 Na ja, mal sehen. Dieses Wochenende will sie zu mir kommen. Wenn sie flaked und nicht kommt, gehe ich halt approachen. Ich sage ja, wahrscheinlich eine Bindungsängsterlin, der sexuelle Gewalt widerfahren ist. Letzteres ist eine gesicherte Information. Wenn sie flaked einfach ghosten oder der einfach direkt sagen, dass sie für meine Empfindung nicht verfügbar ist, da sie ja immer so busy ist und ich da keinen Sinn erkenne noch weiter meine Zeit in die zu investieren?
  13. Mache ich ja. Meinste nichts machen und so weiterlaufen lassen ist gut?
  14. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 37 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung 2 Lays 5. Beschreibung des Problems Liebe PUAs, ich habe ein Problem mit den Verhaltensweisen einer Frau, die mir gemischte Signale sendet bzw. anders agiert als ich es sonst gewohnt bin. Kennengelernt habe ich sie auf einem Fest, es kam dann nach einer Charmeoffensive meinerseits zu einem BJ. Nach mehreren Tagen netten Smalltalk und der Klarstellung von ihr, dass sie langfristig eine LTR sucht, habe ich ihr deutlich gemacht, dass das auch von meiner Seite her so gewünscht ist - dabei habe ich freilich offen gelassen, ob sie meine neue LTR wird. Beim zweiten Treffen in einem Lokal wurde sie dann auch konkreter, aber ich wiegelte ab und sagte, dass wir erstmal eine schöne Zeit haben sollten. Nach einer anfänglichen Euphorie ihrerseits, kommen jetzt ein paar busy-busy Spielchen. Sie lässt sich Stunden Zeit, um auf WhatsApp zu antworten, hat maximal zweimal die Woche Zeit. Freeze Outs zeigen keine Wirkung, da sie das dann mit generellen Desinteresse meinerseits interpretiert - sie ist ängstlich. Andererseits fragt sie nach Dates und macht zumindest bei persönlichen Treffen Zukunftspläne für weitere diverse Aktivitäten. Sie sagte mir von Anfang an einige Dinge, die darauf hindeuten, dass ich es mit einer Bindungsängstlerin zu tun habe. Durch einen Freund, der sie länger kennt, weiß ich, dass ihr in der Vergangenheit mal sexuelle Gewalt widerfahren ist. Wie sollte ich hier generell agieren, damit es zu einer normalen Kennenlernphase kommt, d. H. dass ich sie mal über mehrere Tage treffe, um mir ein konkretes Bild machen zu können. Ich würde die Dame vom Prinzip her schon für eine LTR haben wollen, nur sehe ich hier Schwierigkeiten eine tiefere Bindung aufzubauen, weil sie sich ja durch ihr Verhalten auch irgendwie abschottet. Normalerweise hätte ich schon längst aufgegeben und möglicherweise auch genextet, weil mir das Tempo der ganzen Veranstaltung mit ihr zu langsam ist. Aber irgendwie stellt diese Situation eine interessante Herausforderung für mich dar. Hat jemand konkrete Ideen, wie ich die Dame handeln soll?