flooder

Member
  • Inhalte

    296
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     47

Ansehen in der Community

18 Neutral

Über flooder

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 14.03.1988

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Köln

Letzte Besucher des Profils

1.964 Profilansichten
  1. Oh man, ewig an einer Antwort gebastelt mit ZItaten, wo ich auf viele Antworten kurz eingehe - kurz auf die falsche Maustaste gekommen und alles weg Daher in Kürze: Erstmal danke für die Antworten, ich konnte aus allen etwas mitnehmen! Ich habe eine Hintergrundinfo verschwiegen: Ich war zum Kennenlernzeitpunkt in einer 8+ jährigen, monogamen LTR. Es lief nicht gut, länger schon kaum Sex und wenn dann nur die Autopilotnummer. Seit noch längerem arbeitete ich daran, die LTR zu öffnen, aber die Partnerin lehnt das strikt ab. Ich habe allerdings schon lange das Verlangen nach anderen Frauen (ihr kennt das) und bin dem aus Treue/Moral nicht nachgekommen. In letzter Zeit habe ich aber für mich beschlossen herausfinden zu müssen, ob ich das wirklich brauche oder nur die Vorstellung reizvoll ist. Diese Dienstreiseaktion war nur der Anfang, es gab auch andere große Differenzen (Zukunftspläne). Die LTR hat sich inzwischen erledigt (ich bin ausgezogen). Hab erstmal anderes um die Ohren als das Mädel aus dem Thread, Kontakt gibt es kaum da sie für die Klausuren lernt und ich halt gesagt habe "hier passiert grad viel, melde mich die Tage". Wenn ich übernächste Woche zu Verwandschaft fahre, liegt ihr Wohnort auf halbem Weg - werde schauen ob ich "für einen Abend" mal dort anhalten kann, aber wenn es nicht klappt ist es so. Also danke nochmal, meinetwegen kann der Thread weg.
  2. 1. Ich 28 2. Sie 24 3. Ein Treffen 4. Nix passiert 5. Situation und Fragen folgen Gemeinde, Ich traf sie als Tinderdate auf Dienstreise. Eigentliche Intention war, jemanden zum Abendessen zu finden und sonst nichts - 'leider' fanden wir uns ziemlich gut und so tat es etwas weh, sie einfach zu Hause abzusetzen - doch ich musste noch 5 Stunden zum nächsten Einsatzort fahren und wusste auch, dass ich 3 Wochen lang nicht wiederkomme. Seither schreiben wir (meiner Meinung nach deutlich zu) viel. Dabei geht es um blabla was machst du.. Ernstere Themen überliest sie oft (was ich nicht so schlimm finde). Oder sie fängt an es richtung Sexting zu verschieben, womit ich total unerfahren und daher beim ersten mal total verkackt habe. Gerade ging es wieder los.. Sie sei spitz, es sei doof dass ich hier wäre (bei nem Kumpel zuhause) und ich hab ihr dann viel spaß mit ihrem toy gewünscht, mehr könne ich von hier nicht tun. Dann folgt ein kaltes 'gute Nacht' von ihr und das war es. Bevor ich zu den Fragen komme.. Ich finde dieses Sexting gelaber etwas früh. Wir haben uns noch nicht mal berührt, bis auf Begrüßung/Verabschiedung. Ich habe nicht mehr unternommen, da ich nach nem Kuss oder mehr evtl mehr 'into it' gewesen wäre und die Entfernung mich gestört hätte.. Hoffe ihr versteht das. Sie fragt mich ständig nach Fotos, wenn ich was mache und sie freut sich darüber, revanchiert sich auch.. Aber nur harmlose Selfies von beiden. Zentrale Randinfo: hab ihr auf Nachfrage geschrieben, wie toll ich sie finde und wie gern ich sie bald wiedersehen würde, wenn es nur ginge.. Ich denke ihr geht es ähnlich, aber sie hat sich da nur vage ausgedrückt (Männer wollen jagen..) Fragen: Beim ersten Mal habe ich ihre Anspielungen misinterpretiert und mich lustig gemacht.. Da ging sie auch plötzlich off. Wie soll ich da konkret mit umgehen, da ich es zu früh finde. Das erhöht doch den Druck auf unser nächstes Treffen total, weil alle erwarten es würde direkt gebügelt? Heute im Laufe des Tages kam sowas wie 'wenn du nicht willst das ich das Interesse verliere, musst du dir mehr Mühe geben'. WTF, hab ihr gesagt ich habe viel um die Ohren und kann nicht ihr belustiger sein - vorallem nicht per WhatsApp oder Telefon, da ich persönliche Interaktion viel besser finde. Schlüsselfrage: wie schaffe ich es, sie interessiert bzw 'heiß' zu halten, ohne dabei zu needy zu wirken? Wenn alles gut geht bin ich in ner Woche wieder bei ihr unterwegs. Sie schlug Kino als Treffen vor, was ich ihr noch Ausreden werde (oder zum Knutschen nutzen sollte?)
  3. Wie lange ist deine Nachfrage her und wann ist das nächste Treffen angesetzt? An Machis Antwort anknüpfend - Wenn deine Nachricht etwa so war: 'Hi wir wollten uns ja am Mittwoch treffen.. Für mich passt 1830 sehr gut, wie siehts mit dir aus?' kannst du, wenn sie erst 2-3 Tage später antwortet mal absagen - 'oh sorry, nachdem du dich nicht gemeldet hast habe ich Tatjana zugesagt, sie wollte mit mir junbee bumping machen oder sowas ähnliches.' Oder du wartest weiter hoffend, dass die Königin dir ihre Termine mitteilen lässt - und du darin vorkommen darfst ;)
  4. flooder

    freundin betrügen

    Ich dachte in diesem Forum ist es gemeinhin akzeptiert, dass das Verlangen nach wechselnden Partnern nachvollziehbar ist und nicht mit Gefühlen zu tun hat. Der Junge ist 20, klar reizen ihn andere hübsche Mädels, Gefühle hin oder her. Ich würde da mit offenen Karten spielen, obwohl ich sicher bin, dass du deine Flamme verlieren wirst. Oder du machst es wie 50% aller in Beziehungen lebenden Menschen, verschweigst es deiner freundin und gehst trotzdem mit der HB ins bett. So wird es zwar von der Gesellschaft verteufelt, dennoch praktiziert und somit ist es dann doch wieder okay, oder Silberhauch? ;)
  5. Ziemlich interessant, diesen Prozess mal aus Frauensicht zu lesen. Meine Vermutung: er kam aus seiner Beziehung, hat sich (und seinen kumpels) gesagt, er will sich jetzt ausleben doch dann kamst du. Die ganzen Gemeinsamkeiten, die tolle Zeit.. Eigentlich würde er dich gern zur Freundin haben aber dann geht sein plan nicht auf.. Dann steckt evtl wieder jahrelang in einer Beziehung fest und weiß nicht, ob er dann nochmal n Stich bei den jungen Mädels machen kann. Ja, wenn man 'die eine' gefunden hat und es ewig hält ist der Zeitpunkt egal und vllt verpasst man die Frau, die man dann den Rest seines Lebens sucht.. Aber genau diese widersprüchlichen Gedanken und Gefühle hatten schon viele ;)
  6. Hi! Zuerst einmal frage ich mich, was ein 27 jähriger an einer 20 jährigen findet.. Bei mir auf der uni kommen mir die jungen Dinger (geschlechtsneutral) selten 'charakterlich interessant' vor. Aber das liegt wahrscheinlich an mir, meinen werten und Vorstellungen :D Zum Thema: den freeze finde ich gut, obwohl viele hier dagegen sind. Grund: du kannst dich distanzieren, auf andere Dinge konzentrieren und merken, daß andere Frauen auch toll sind. Ich kenne deine Lage, nur habe ich ihr nie etwas erzählt.. Irgendwann ist der Kontakt eingeschlafen nach fast 10 Jahren Freundschaft und so 3 Jahren oneitits von mir.. Weil es mir nichts bringt, mich mit ihr zu umgeben, sie zu idealisieren und mir ständig doch Hoffnungen zu machen wegen zweideutigkeiten. Daher rate ich: Kapsel dich ab, lebe dein Leben.
  7. Ich war mal 3 Jahre mit einer psychisch nicht gesunden Frau zusammen und rückblickend hätte ich sie direkt stehen lassen sollen. Klingt herzlos, aber diese Menschen müssen erst ihre Probleme in den Griff bekommen, bevor sie mit anderen Menschen gesunde Beziehungen (jeglicher Art) haben können. Sonst besteht die Gefahr, dass beide unnötig leiden. Tu dir das nicht an! Diese Aussagen beziehen sich naturlich nicht zwingend auf die Frau von der du sprichst, wir wissen viel zu wenig über sie.. Aber dennoch ist Vorsicht geboten! Was ich antworten würde (wenn ich müsste, denn wollen würde ich es nicht!): Hi, vor welchem Problem stehst du und inwiefern weißt du nicht, wie du dich verhalten sollst? Ich helfe dir gern weiter wenn ich kann und bin sicher nicht beleidigt, wenn es was mit mir zu tun hat :) An der Antwort kannst du vielleicht erfühlen, ob und inwiefern sie in die Kategorie 'meiden' fällt und entsprechend handeln.
  8. Klare Antwort: blitzschnell! Oder etwas ernster: so, wie du es immer tun würdest, sei du selbst! Du bist sonst ein offensiver dirtytalker, hast es bei ihr aber noch nie so gemacht weil sie quasi nicht als Ziel sondern platonische Freundin lief? Tja, dann hast du ein Kongruenzproblem! Entweder sie hält deine Flirtschiene für gekünstelt oder denkt sich, dass du bisher nicht du selbst warst - beides mist. Du warst schon mit ihr beim Chinesen und danach bei ihr, ohne Schritte in Richtung Annäherung zu machen? Daumen runter, keine gute Ausgangslage. Was tun? Frag sie erstmal, ob sie mit dir zu der Veranstaltung geht. Ansonsten locker bleiben und ruhig langsam mit kinokram anfangen.. Wenn viel los ist, nimm ihre Hand wenn ihr durch die Menge geht (um euch nicht zu verlieren), wenn es laut ist, beuge dich zu ihr und berühre sie sanft an der Hüfte (nur, weil die Haltung bequemer ist, nicht um zu fummeln. Hier fühlen Frauen sich öfter bedrängt als sie zugeben, also Vorsicht und mit bedacht einsetzen). Lies dich im Forum ein und nutze die diversen Tipps, um euer Intimitätslevel (vorallem auch durch Gespräche) zu steigern und eskaliere!
  9. Sowas kann funktionieren, aber in deinem Fall halte ich es für unangebracht. Per SMS? Mache das vielleicht spielerisch in einem Rollenspiele oder so, aber nicht so.. Da hat der erste Poster schon recht, es wirkt, als hättest du sonst nicht die eier und willst so ihre Reaktion vorher wissen.. Und es ggf. Dann lassen. Wie es klappen könnte mit der Ankündigung (so hab ich es mal gemacht): Geht auf die Party. Sag ihr scherzhaft beim reinkommen sowas wie 'na dann wollen wir doch mal sehen, ob es hier n anständigen kerl für dich gibt'. Dann schlägst du einen vor, den sie ablehnen wird. 'ach komm, dass war der erste Vorschlag. Wenn du bis XX Uhr keinen gefunden hast, gebe ich dir vielleicht n Mitleidskuss um dich aufzubauen' wenn diese Uhrzeit dann da ist, unvermittelt sagen 'es ist XX Uhr, du hast nur diese Chance' und sie direkt küssen. Selbst wenn sie das abblockt, wird das nicht den Abend oder deine Chancen zerstören, sondern maximal als Joke abgetan und das 'Spiel' läuft weiter.
  10. Naja du musst zugeben, dass es anhand weniger textfetzen schwer ist, jemanden einzuschätzen und auf seinen Charakter zu schließen. Der Text von Dr. SL ist sehr allgemein auf Menschen in deiner (o. Ä.) Situation anwendbar, nimm das nicht persönlich ;)
  11. Ich fasse nochmal kurz zusammen,damit ich alles richtig verstehe: Ihr seid gute Freunde und du hast geglaubt, sie hat kein Interesse. 1 Jahr später fängt sie an (!!) dich zu küssen und du fragst dich, was du jetzt machen sollst, spielst die ganzen was wäre wenns durch und hast bammel vor morgen? Du glaubst, du bist gefriendzoned und kopffickst dich jetzt, weil sie (!!) dich plötzlich zum knutschen und fummeln nötigt? Ich denke, sie hatte an dem Tag bock auf dich. Dir zeigt das, dass dieser Zustand wieder eintreten kann und alles was vorher war (friendzone, du bist nicht ihr Typ etc) ist hinfällig. Sie sitzt vielleicht auch da und macht sich Gedanken, aber das soll dir egal sein. Du entscheidest wie es weitergeht,denn das sie will, hat sie dir gezeigt. Du musst sie nur dazu bringen, dich wieder zu wollen und das traue ich dir zu. Hab ein bisschen Selbstvertrauen :)
  12. Oh Dr. Strangelove mit harten aber ehrlichen und meiner Meinung nach auch richtigen Worten! Jeder, der schonmal so eine 'die eine oder keine' Phase hatte und sie durchschritten hat, stimmt ihm zu. Ich wünsche viel Erfolg und denk dran, dass du hier alles an Theorie bekommen kannst, was du brauchst. Das Umsetzen liegt bei dir, aber du wirst schon den richtigen Weg gehen :)
  13. Mal ein anderer Ansatz: Keine Ahnung, welche Rolle Parties und Alkohol bei euch spielen. Ich habe mal, nachdem das Ziel meinte sie habe nur vage Erinnerungen an gestern behauptet, gesagt: achso, deswegen hast du das nicht mehr angesprochen! Sie: wie, was nicht angesprochen? Ich: naja, die letzten male die wir zusammen feiern waren, hast du mich immer mal wieder geküsst.. Nur auf den Mund, aber definitiv geküsst.. Ich dachte mir nichts dabei, weil es harmlos war, aber wenn du dich nicht erinnern kannst, sollte ich es dir vielleicht sagen. Sie lacht: ja wer weiß, vielleicht steh ich ja auf dich. Auch wir waren damals nur freunde, auch über Jahre schon.. Und ich scheine in ihrem Kopf was bewirkt zu haben.. Nämlich das sie sich fragt, ob ich nicht doch mehr als die tittenlose Freundin bin. Bei der nächsten party kam sie nach dem 2. Drink an: okay hab getrunken, lass uns knutschen, damit ich mich auch mal dran erinnern kann. Der Rest ist Geschichte. Ich gebe zu, das war recht perfide, denn sie hatte mich vorher nicht geküsst,ich hatte mir das nur ausgedacht um sie rumzukriegen. Bin auf sie und die Story nicht stolz, aber das sowas funktioniert hat mich selbst beeindruckt.
  14. Ich bin den ehrlichen weg gegangen. Ich habe mit ihr oft über das Bedürfnis gesprochen, doch sie könne das keineswegs akzeptieren und ich müsse mich entscheiden. Ich sagte ihr: wenn ich bleibe, frage ich mich ewig, ob ich was verpasse und mir was fehlt. Wenn ich gehe merke ich vielleicht bald, dass es ein Fehler war - aber ich lebe lieber mit der bitteren Gewissheit, die Liebe meines Lebens verloren zu haben als ewig unsicher zu sein, ob das alles ist. 1 Jahr später kamen wir wieder zusammen.. Ich hab nicht viel erlebt, aber genug um zu wissen, dass ich eine feste Partnerin brauche und sie die beste bisher war (Gesamtpakettechnisch). Nun, 2 Jahre später, kommt das Verlangen nach Abwechslung langsam zurück und ich hoffe, es ist nur eine Phase. mein Lieblingsargument 'von mir Exklusivität zu verlangen, obwohl ich "freiheit" will, ist genauso ungerecht, wie von dir Freiheit zu verlangen, obwohl du nicht damit klarkommst. Aber man sagt ja nicht "okay, als Kompromiss machen wir 6 Monate exklusiv und 6 Monate frei", sondern es ist selbstverständlich, dass das monogame Modell beibehalten wird. Wenn ich so drüber nachdenke, finde ich es wieder ungerecht. Aber das Thema ist extrem sensibel und daher vergiften Gespräche darüber die Stimmung über Wochen. Naja, da gibt's wohl (für meine situation) keine ehrliche Lösung.
  15. Hi TE, ich kenne deine Situation sehr gut, da ich vor einigen Jahren selbst darin war.. Nur das die 6 Jahre bei mir 10 waren und ich nie den Mund aufgemacht hab. Hier ist die Kurzform davon, wie ich es (fast) geschafft habe: solange sie ihren Freund hatte, hab ich mich zurückgezogen. Habe ich Andere getroffen und durch gemeinsame freunde hat sie davon erfahren.. Es hat sie neugierig gemacht, ihren Blick auf mich geändert und bei unseren seltenen, aber dennoch 'wie früher'-treffen (sowas wie du schilderst, die Nacht durchlabern etc) hat sie mich gelöchert und ich habe eine Art Rollenspiel daraus gemacht. Sie sei eine alte Jungfer die seit 40 Jahren verheiratet ist und kein Verständnis für das, was mich umtreibt. Vielleicht hab ich sie neugierig gemacht, vielleicht war ihr freund scheiße zu ihr (habe das Thema iwann nicht mehr zugelassen) und wir waren bei mir.. Haben getrunken, plötzlich getanzt, dann lag ich auf Ihr und der Moment für den Kuss kam.. Und ich kniff weil ich so nervös wurde. Bin dann neue Getränke holen gegangen und die Magie des moments war verflogen. Inzwischen haben wir keinen Kontakt mehr. Was du für dich aus meiner Story ziehen kannst: die anderen haben teilweise recht, aus deiner jetzigen Situation zur traumhochzeit zu kommen ist schwer. Du wirst den Kontakt einschränken müssen und dich distanzieren, allein weil du sonst dran kaputt gehst, sie ständig um dich, aber nie so zu haben wie du sie gern hättest. Außerdem versetz dich mal in ihre Lage.. Da gesteht dir dein bester freund seine Liebe, du sagst 'hm nö lass Freunde bleiben'und er so' naja, besser als nix, okay.friendship!' wie wirkt das auf dich? Entweder meint er seine Gefühle nicht ernst oder er ist ein jammerlappen, dass er auf dich wartet. Du kannst ihn weiter als seelenmülleimer benutzen und es kostet dich nichts. Für dich super, für ihn die letzte scheissitustion! Ach warte, in dieser Geschichte bist du der andere.. Länge rede kurzer Sinn, ich kann dich verstehen und weiß wie hart es ist, aber auf die Tipps hier. Ich wünsche dir, dass du gut aus der Sache rsuskommst und bald wieder offen für die anderen schönen Dinge und Menschen bist, die du momentan wegen der Scheuklappen verpasst..