Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frankreich'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Servus, Ich bin bis Juni für ein Erasmus Semester in Paris und suche interessante Leute um sich auszutauschen und zu sargen (Day- und Nightgame). Jahrgang: 1991 Stand: Fortgeschrittener Falls jemand Lust hat sich anzuschließen, lasst es mich wissen!
  2. Hey Leute, bin gerade im Frankreich Urlaub mit meiner Freundin. Aber kann mir einer sagen wieso es so schwierig ist mit Französinnen in Kontakt zu treten? Grüße
  3. Hey, Leute! Wing(s) für Straßburg gesucht. Bei Interesse gerne melden.
  4. Ries

    Die Unerreichbare

    Ok, das ist hier eine Art Tagebuch FR. Ich werd versuchen, das lehrreich zu gestalten, doch im Grunde geht es um mein tiefes Bedürfnis, diese Geschichte zu teilen. Noch ein Hinweis. Wer auf das lang Vorgeplänkel keinen Bock hat, der sollte gleich zum dreckigen Part in Teil 4 runter scrollen. 1. Vorgeschichte Vor einem Jahr war ich noch ein kleiner deutscher Erasmusstudent im schönen Franzosenland. Meine Zeit dort hat mich PU technisch krass nach vorne gebracht. Der Anfang war etwas schwierig, doch nach ein paar Monaten hatte ich mehr Sex als je zuvor. Erasmus ORGASMUS. Hier geht es um Völkerverständigung ;) Licia war tatsächlich mein aller erster Approach. Gleich am ersten Tag. "Hey whats up?" "What u doin?" Und es hat direkt gehooked. Unglaublich. Grüne Augen, volle rote Lippen, wunderschöne große Brüste, ein geiler Arsch, braune wellige Haar. Toll, eine HB 9. Und das krasse, sie ist direkt drauf eingegangen und hat sich als super cooles Mädchen herausgestellt. Steht auf Rock und Alkohol, lacht über dreckigen Humor. Optimal. Richt nach einer guten Freundschaft und eventuell einer neuen FB Wir verabreden uns gleich für den Abend auf ein Bier. Danach Küsschen links, Küschen rechts. Franzosen wissen was gut ist. (Ich hab das mit den Bussis bis heute übernommen, Frauen lieben das) Wir treffen uns tatsächlich nach der Schule und sie führt mich in eine cool Rockbar, in der Live Musik gespielt wird. Sie ist trinkfest und holt erst mal 2 Bier für uns beide.Toll. (Ich registriere ihren Invest, doch bleibe erst mal skeptisch. Franzosen haben ihre eigenen Bräuche, da sollte man nicht zu viel interpretieren) Wir labern gut. Da wir beide Kunst studieren, schnappe ich mir irgendwann ein Blatt Papier und fange an sie zu zeichnen. Natürlich total übertrieben, mit nem dicken Joint im Mund, Riesennase und nem Bart. Halt um sie ein bisschen zu verarschen. Sie feiert es ab. Und zeichnet mich auch. Das ganze macht recht viel Spass. Rauchen, saufen, haben ein gute Zeit. Fast schon ein date. (Das geht ja gut los, Frankreich ist mein Land) Ich geniesse die Zeit mit ihr. Es läuft irgendwie von allein. Ein paar wichtige Regeln habe ich noch im Hinterkopf, wie z.B. nicht needy sein. Rumalbern, Augenkontakt und Kino. Sie ist ebenfalls total flirty doch lässt irgendwann im Gespräch fallen, dass sie einen Freund hat. Doch zu diesem Zeitpunkt waren meine PU skills schon soweit entwickelt, um mich davon nicht allzu stark beeindrucken zu lassen. (Sie würde schließlich nicht in einer Bar mit einem fremden Typen rumhocken, wenn ihre Beziehung so toll wäre) Doch Frankreich ist da auch irgendwie anders. Eine kleine Affäre scheint dort für niemanden so ein richtiges Problem zu sein. Ich meine selbst der Präsident hat eine. (Und wenn ich mich recht erinnere, die letzten beiden auch. ha ha) Doch an diesem Abend sollte nichts weiter passieren. Irgendwann sind wir erschöpft vom Rauchen, Saufen und Labern und wir verabschieden uns. Natürlich mit Küsschen. 2. 8 Monate Attraction and some feelings Die Kunsthochschule ist irgendwie fürn Arsch. Dass ist das was ich in den ersten 2 Wochen mitbekomme. Die Studenten dort sind alle noch krass jung. 18, 19 und haben kaum nen Plan vom Leben. Und schon gar nicht von krassen Partys, Drogen und Sex. Ich meine, dass sind ja wohl Dinge die man von einer Kunsthochschule erwarten kann. Ich bin erst mal enttäuscht von den kleinen Spiessern da. Lucia wird zu meiner festen Bezugsperson, da auch sie mit einem Grossteil der Leute nichts anfangen kann. Alle zu brav und langweilig. Darum verbringe ich immer mehr Zeit mit ihr. Wir gehen auf Ausstellungseröffnungen nur um das Buffet zu plündern, ziehen um die Häuser auf der Suche nach coolen Partys und interessanten Menschen, klauen Alkohol, lästern über andere Kunststudenten und besprühen irgendwelche Wände. Nicht selten schlagen wir total über die Strenge, oftmals geht irgendwas kaputt. Langsam fange ich an mich in diese tolle Frau zu verlieben. Sie sieht Hammer aus und hat Bock Scheisse zu bauen. War ja klar das da irgendwann mal was kommen muss. Doch leider, leider ist immer ihr Freund im Weg. Ich habe ihn nie gesehen, doch sie lässt oft genug seinen Namen fallen um mir klar zu machen, dass da nichts laufen kann. Zu diesem Zeitpunpkt hatte ich noch soviel Respekt, dass ich mich nicht traute zu eskalieren. Und son bisschen war’s mir auch egal, dass wir keinen Sex hatten, da ich im Grunde total ausgelastet war. Denn über die Zeit habe ich mir 3 FBs aufgebaut. Und in regelmäßigen Abständen kamen neue Möglichkeiten dazu. Also Sex ist in Frankreich kein Problem! (Schaut mal in meinen FRs. Da sind mir so kranke Bumsgeschichten passiert. Der Sexgott hatte wirklich meine Gebete erhört) 3. Fail Eines Abends war ich mal wieder mit Lucia verabredet. Irgendwo eine Vernissage in ihrer Gegend. Nichts besonders. Die Kunst ist so lala. Der Wein ist ausgezeichnet. Wir labern rum. Ich verbessere mein Französisch in dem ich mit wildfremden Leuten Gespräche anfange. Irgendwann wird es Zeit zu gehen. Und da es regnet, bitte ich Lucia, ob ich nicht bei ihr schlafen könnte. Kein Problem. Doch ein Sofa hat sie nicht, so muss ich mit bei ihr im Bett schlafen. (Der Teufel auf meiner Rechten Schulter zeigt mir den Daumen hoch) Doch jetzt kommt’s. Der ein oder andere kennt vielleicht den Konflikt. Man liegt bei einer guten Freundin im Bett. Direkt neben ihr. Man weiss das da was ist, dass es da eine Spannung gibt. Doch ihr seit nur befreundet, gute Kumpels. Doch verdammt, da seit ihr, im Bett eurer geheimen Flamme. Verdammt. Das kann doch kein Zufall sein. Ich hatte das schon ein zwei mal im Leben und jedes Mal habe ich nichts gemacht. Ganz brav eingepennt. Und jedes mal erschien es mir im Nachhinein als Fehler. Das sollte mir nicht noch einmal passieren. Also fing ich ein Gespräch an. Über irgendwas und versuchte es ein wenig in Sextalk zu lenken. Gleichzeitig fing ich an unter der Decke ihren Bauch zu streicheln. Irgendwie gefiel ihr das ganz gut und macht weiter. Reden und streicheln. (Über zwei Kanäle den Angriff starten ) Doch dann kam es. Als ich begann ihre Brüste zu kneten, wurde sie auf einmal steif wie ein Brett. Keinerlei Entspannung mehr. "You know I have boyfriende" shit "Yes" nicht beirren lassen "I cant do this with you" scheiße, was tun. Scheiße, spontan fallen mir keine Boyfriend destroyer ein. Fuck. Egal, weiter eskalieren. Schön den Frame halten. Also versuche ich ihren Hals zu küssen. Sie ist weiterhin stocksteif. Keine Reaktion. Doch an ihren steifen Nippeln kann ich erahnen, dass sie langsam geil wird. Ein gutes Zeichen, doch finde nicht die richtigen Worte um ihren Kopf auszuschalten. Also bodylanguage. Ich drehe mich so zu ihr, dass sie meinen steifen Schwanz spüren kann. Mit der linken Hand kraule ich ihren Nacken. Doch weiterhin keine verfickte Reaktion. Steif wie ein Brett mit geschlossenen Augen. Verdammt. Weitermachen oder aufgeben. Ich probiere noch mal ihren Nacken zu küssen, während ich ihre Brüste knete. Ich merke, dass sie erregt ist. Doch der Kopf versperrt sich. Kein Chance. Ich lasse ab von ihr. Und probiere es mit einem Freez out. Doch von ihr kommt weiterhin nichts und so gebe ich meinen Plan fürs erste auf und penn mit ner Mörderlatte ein. (Scheisse, so was ist mir ja schon lange nicht mehr passiert) Der nächste Tag ist kacke. Ich verabschiede mich als ob nichts gewesen währe und mit schlechter Laune verpiss ich mich ins Atelier. Ich bin irgendwie total geknickt und sauer auf mich selbst, das ich das verbockt habe. Ich fühle mich schmerzlich an meine PU Anfänge erinnert. Das Ende vom Lied ist schnell erzählt. Ich hab in der verbleibenden Zeit in Lyon 7 andere Mädchen gelayed, doch sie blieb für mich immer die Unerreichbare. Nachdem ich mich einige Tage von ihr zurückzog, war sie es, die wieder Kontakt zu mir gesucht hat und irgendwie blieben wir auch Freunde. Doch ich wusste auch, dass ich da auf keinen Fall noch mal zu viel investieren durfte, sonst würde mich die Situation wieder zu fertig machen. Und so wurde leider nichts aus uns beiden, was immer ein kleiner Wehrmutstropfen blieb. Aber insgesamt war meine Bilanz nicht schlecht. Unendliche viele Telefonnummern, jedes Wochenende ein Kissclose und insgesammt 8 Girls. Frankreich ist super. 4. Rebound Ich war schon längst wieder zurück in Deutschland als mich eines Tages eine Nachricht von Lucia über Facebook erreicht. Sie sei in Hamburg, mach dort ihr Erasmus und ob ich nicht irgendwann mal Bock hätte vorbeizukommen. hmmm ... ob sich das lohnt. Ich beschliesse sie erst einmal anzurufen und herauszufinden wie der Vibe so ist. Wir labern gut und flaxen am Telfon rum. Erzählen uns alte Geschichten aus Frankreich. Entspannte, lustige Stimmung. Bis sie auf ihren Freund zu sprechen kommt. Er ist angeblich total abgefuckt. Sie hat mit ihm Schluss gemacht weil er sein Leben nicht in den Griff bekommt. Jetzt ist sie sowie so Ersteinmahl in Deutschland und hat keinen Bock auf Beziehung. Eher Party machen und neue Leute kennen lernen. (Der erfahrene Pick Upler liest hier zwischen den Zeilen und weis das gesagte richtig zu übersetzen: "Party machen, Leute kennen lernen" = "rumbumsen") Ok scheint vielversprechend zu klingen. Ich beschliesse mir ein Ticket nach Hamburg zu buchen. Doch weil ich mir der Sache noch nicht ganz sicher bin, treffe ich einen Tag zuvor noch eine FB von mir. Ohne grosse Notgeilheit, kann ich um einiges entspannter meine Schritte planen. Und auch wenn ich nicht zum Schuss kommen sollte, hätte ich nicht das Gefühl, dass es schlimm wäre. Nach 6 Stunden Fahrt komme ich endlich im schönen Hamburg an. Mir kommen leichte Zweifel, ob das überhaupt gut ist, soviel Invest zu bringen. Schliesslich winkt sie nur kurz mit der Muschi und ich komme sofort angerannt. hmm...egal ich wollte sowieso mal wieder ein paar Tage raus. Darum beschlisse ich mich entspannt zurück zulehnen und ne coole Zeit in Hamburg zu haben. Gefickt habe ich schliesslich gestern schon. Ich treffe Lucia am ZOB. Sie freut sich unglaublich mich zu sehen. Ich mich auch. Wir müssen sofort story austauschen, wie es uns ergangen ist. bla bla bla die ganze Zeit. Es flowt sofort wieder los, ohne dass ich mich groß anstrengen müsste. Der Wahnsinn. Sie erzählt mir, dass sie einige Zeit in Berlin gelebt hat und dort alles mitgenommen hat was geht. Berghain, Drogen, Fetisch Clubs. Unglaublich, noch mal ne Nummer härter als in Lyon. Ich bin begeistert. Sie lädt mich in eine französische Bar ein, in der wir erst einmal was essen. Und wie von allen, driftet unser Gespräch in Richtung Sex ab. Durch PU habe ich da auch einige Story, die ich erzählen kann. Wir tauschen uns angeregt aus und immer wenn ich ausführlich von einem meiner kleinen Abenteuer erzähle hört sie aufmerksam zu. Attraction war auf jeden Fall da. Sie fährt leichtes Kino. Ich mache mit. Doch halte mich zurück. Wie gesagt. Für mich war sie immer noch die Unerreichbare. Lieber nicht zu viel investieren, bevor ich wieder auf die Fresse fliege. Der Abend wird lang. Wir labern immer mehr, rauchen, reden über sexuelle Fantasien, scherzen rum, trinken Wein, essen was. Ein perfektes Date. Irgendwann gegen eins, soll die Bar zugemacht werden. Wir beschließen reinzuhauen. Ich bin auf jeden Fall gut müde, aber auch angeturnt. Denn mein Pick Up Handbuch sagt mir, dass jetzt der Kissclose anstehen muss. All das Attraction Game war von beiden Seiten so hart, dass es auf jeden Fall darauf hinaus laufen muss. Wir fahren mit dem Bus zu ihr. In Hamburgs Edelviertel, gleich bei der Aussenelster, wo sie durch Glück nen billiges Zimmer gefunden hat. Wir labern weiter, doch ich merke wie die Spannung anfängt abzunehmen. (Halte die Flamme am lodern). Als wir aussteigen bleibe ich unvermittelt stehen, sie auch. Ich schaue ihr tief in die Augen, sie mir auch. Eine Sekunde, zwei Sekunden, ihre Lippen öffnen sich ganz leicht, sie hält den Blick, ihre Augen leuchten. Bäm. Ich küsse sie. Und sie macht sofort mit. Wooha unglaublich. Ich küsse grad die Frau, die ich über ein Jahr angehimmelt habe. Jeaah. fuck. .....ok ok. cool bleiben. Hier riecht es nach Sex. Ganz cool weiter nach plan. Wir gehen zu ihr wo wir häfftig mit einander rummachen. Kein LMR. Kein Gelaber von einem Freund. Ich ziehe ihren BH aus. Ihre Brüste sind noch schöner und praller als erwartet. Sie kann wunderbar küssen und ihr Arsch sieht im Tanga aus wie ein prächtiger Apfel. Unglaublich, ich kann kaum glauben, dass das grad war ist. Meine feuchten Träume werden war. Doch jetzt kommt’s. Keine Kondome. Ahhhhhh ..... scheisse. So was Dummes. Wir sind beide rattig wie die Sau und weit und breit kein Kondom. (Als PUler muss man an so was denken) Doch egal. Wir werfen uns ins Bett und beginnen uns zu streicheln. Ich lecke ihre Brüste und massiere gleichzeitig ihre Klitoris. Sie findet es hammergeil, entspannt sich und schließt die Augen. Ich knete ihre Schamlippen, steck den Finger in die Muschi und beisse ihr zärtlich in die Nippel. Ich gebe mein Bestes um sie richtig geil zu machen. Ich küsse ihren Hals und massiere wieder ihr Klitoris, bis sie anfängt zu stöhnen und anfängt zu zucken. Ich lasse mich nicht aus der Ruhe bringen, zwicke und lecke noch mal die Nippel, was sie erst richtig anzuturnen scheint. Ich massiere ihre Muschi und sie kommt mit einem heftigen Orgasmus. Sie ist begeistert. Jetzt bin ich dran. Sie fängt an zärtlich meinen Schwanz zu streicheln und beisst mir dabei in die Unterlippe. Geil. Sie krauelt meine Eier und leckt mir über den Bauch. Alter bin ich geil. Was jetzt kommt ist wohl der beste Blowjob meines Lebens. So abwechslungsreich. Mal zärtlich, verspielt, mal etwas schneller. Ich bin so krass geil, dass ich nur noch kommen will. Doch sie macht eine kleine Pause, lässt mich in meiner Geilheit verharren .... und legt dann noch mal richtig los. Spielt mit der Zunge, die Hände dazu, krault die Eier..... Alter, mir fliegen die Löffel weg. Scheisse. Ich habe einen so krassen Orgasmus wie schon lange nicht mehr. Wir liegen beide erschöpft und Glücklich im Bett, rauchen erst mal eine. Etwas chillen, langsam fallen mir die Äuglein zu. Doch was merke ich da, Lucia spielt schon wieder an meinem Schwanz rum. Und obwohl ich grad alles rausgepummt habe was geht, steht mein kleiner Kammarad schon wieder und will ficken. Geil. Wir machen wieder heftig mit einander rum und was folgt ist ein 3 stündiges Blasen, Lecken, Saugen, Beissen, Abspritzen, chillen, wieder Lecken, noch mal Abspritzen, Fingern und so weiter. Das war echt unglaublich. Ich dachte mindestens dreimal, dass ich jetzt unbedingt pennen will, doch irgendwie hat sie es immer wieder geschafft mich geil zu machen. Und dann ging es weiter. Hossa die Waltfee. Jetzt kommt noch was für die Berlin Banger. Nachdem dich hier alle dissen, weil du einen speziellen Umgang mit submassiv girls pflegst, kommt hier noch eine kleine Anekdote, die deine Thesen zum Teil untermauert. Irgendwann gegen 4, wir machen grad wieder mit einander rum, haucht sie mir ins Ohr, ob ich sie nicht spanken könnte. Ich hab so was noch nie gemacht und steh auch nicht so richtig darauf, aber ich will mich natürlich auch nicht lumpen lassen (Merke: Also guter PUler vesuchst du immer die sexuellen Fantasien der Frauen zu erfüllen. Sie werden dich dafür lieben.) Also klatsche ich ihr fest auf den Arsch. "Harder" schtöhnt sie. Klatsch und gleich noch mal. Ich bin etwas verunsichert, doch sie streckt mir auffordernd den Arsch entgegen. Also selbstbewusst immer rauf. Ich lass mir etwas Zeit. Find es immer noch etwas surrealistisch, doch sie stöhnt vor lust. Also klatsche ich noch ein paar mal drauf. Und was jetzt passiert ist der Wahnsinn. Sie fängt an sich zu fingern und mit der anderen Hand steckt sie sich vier Finger in den Arsch. Absolut Pornostyle. Total selbstvergessen stöhnt sie sich zu einem unglaublichen Orgasmus. Scheisse. Mir fallen Fast die Augen aus dem Kopf. So eine real porno habe ich noch nicht erlebt. Zu krass. Verglichen dazu, war mein bis jetziges Sexleben eher brav. Wahnsinnig erschöpft aber glücklich pennen wir ein. Nach 5 Stunden wache ich auf. Sie schläft noch. Sehr gut. Schnell Zähne putzen und zur Apotheke, endlich Kondome holen, und auf in die zweite Runde Kurzes Fazit noch: Das war echt krass. Anfangs war sie für mich die Unerreichbare und dann entwickelte sich das ganze zum BESSTEN Sex den ich je hatte. Sachen gibts
  5. Hey Leute, ich verabschiede mich für ein Jahr nach Lyon in Frankreich. Natürlich will ich meine Pick Up Aktivitäten nicht aufgeben ;) (es macht einfach zu viel Spass) Ich suche Kontakte zu Pick upern in Frankreich (insbesondere Lyon) Wenn ihr mir da weiterhelfen könnt, währe das richtig genial. Vielen Dank im Vorraus.