Wie den eigenen Sexualtrieb pushen, um aktiver zu werden?

21 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Eins vorweg, ich meine das ernst, also kommt mir nicht damit ich sei ein Homo, asexuell oder frigide B-)

Was macht ihr, um rein sexuell richtig in Fahrt zu kommen, wenns am Wochenende weg geht? Ich meine damit nicht das, was man machen kann um gut drauf zu sein, also so Tipps wie gute Musik hören, trainieren und dann weggehen, bringen in dem Fall rein gar nichts, da es mir nur ums Sexuelle geht. Könnte es auch so ausdrücken: Wie wird man schwanzgesteuerter?

Auch wenn es blöd klingen mag, ist es oft so, daß ich, wenn ich am nächsten Tag oder kurz nach dem ich wieder zu Hause bin und mein Fazit ziehe, oft erst bemerke "scheisse, da fehlt doch was, warum hab ich mich nicht an die oder die rangemacht?".

Ich denke einfach viel zu wenig an Sex bzw. bin auf Frauenschau wenn ich unterwegs bin, aber dafür unter der Woche, so wie jetzt oder auf der Arbeit, mach' ich mir oft 'nen Kopf über solche Sachen, was wohl damit zusammenhängt, daß ich meist alleine arbeite, also ohne jegliche Unterhaltung. Auch komme ich mit dem Nachschauen nach der Arbeit auf der Heimfahrt kaum noch hinterher, besonders in größeren Städten im Sommer sind freilaufende HBs von 7 aufwärts echt eine akute Gefährdung für den Straßenverkehr. Aber am Wochenende ist dieser Drang oft wie verflogen, wobei jetzt gerade die Zeit wäre, in dieser Richtung richtig aktiv zu werden. Ich vergesse dies einfach und bemerke es erst im Nachhinein, daß ich irgendwie was machen hätte sollen, da schon wieder keine in meinen Bett liegt.

Was ich mir nur die letzten 2-3 Wochen so geleistet habe, würde so jede männliche Jungfrau zur Weißglut bringen, da sie ja regelrecht auf solche Möglichkeiten bzw. Momente warten, die ich regelmäßig ignoriere oder gar nicht erst wahrnehme. Also normal ist das wohl nicht und hinterlässt sicher auch nicht den besten Eindruck bei HBs, nachdem sie einen IOI nach dem anderen gegeben haben, aber ich null Reaktion zeige oder einfach mit meinen Freunden weiterrede, als wäre nichts gewesen. So was liefere ich ständig ab und mir wird das erst immer im Nachhinein so richtig bewusst.

Mir ist klar, daß man nicht generell mit dem Ziel fortgehen sollte, unbedingt heute eine abschleppen zu müssen, aber so asexuell wie ich mich oft verhalte, ist vollkommen inakzeptabel. Wenn ich unterwegs bin, denke ich eher selten an Frauen, denke nicht an PU, schau auch nicht wo sich Möglichkeiten bieten, aber wenn es mal durch Zufall irgendwie zu einem direkten Kontakt kommt und die HB noch das ist, was ich als attraktiv empfinde, dann bin ich schnell wieder bei der Sache. Aber wie schon gesagt, daß sind dann eher Zufälle. Das sind so Dinger, wie eine HB stolpert und fliegt mir entgegen oder zum x-ten Male verhängt sich irgend 'ne HB mit ihrer Handtasche an meiner Kette die ich an meiner Hose trage. Solche Momente sind halt lustig und kann ich sehr gut für mich nutzen, denn an Humor fehlt es mir ja nicht gerade.

Was kann ich also machen um schwanzgesteuerter zu werden, so wie es sein sollte? Etwas was funktioniert, ist mal für ein bis zwei Wochen, nicht die Hand bei sich selber anzulegen. Was ich auch schon ab und zu mal gemacht hab, ist, während ich weg war, also so gegen früh, 2-3 Uhr, schnell mitten Auto heim, mir 'nen Porno reingezogen ohne mein Ding anzufassen und dann wieder ab auf die Piste. Das ist doch bekloppt oder? Aber es funktioniert, denn ich war dann durchaus darauf aus hier und jetzt was klar zu machen und habe auch angefangen, die Möglichkeiten um mich herum abzuscannen, was ich die Stunden davor rein gar nicht getan habe. So ist es richtig, was zwar nicht 24 Stunden am Tag der Fall sein muß, aber meine zeitweilige Asexualität, gerade dann, wo so gut wie jeder auf Sex aus ist, erschreckt mich immer wieder aufs Neue.

Und noch was, hier geht es nicht um AA und solche Dinge, denn zu der kommt es gar nicht, da ich in dieser Phase überhaupt nicht mit dem Gedanken spiele irgendwelche HBs anzusprechen, sie meist gar nicht wahrnehme bzw. kaum beachte und meist etliche Stunden oder gar Tage später erst realisiere, daß da doch die eine oder andere Möglichkeit gewesen wäre. Auch geht es mir jetzt nicht um eine Ursachenanalyse, für das Warum, weshalb ich am Wochenende eher andere Dinge als Frauen vorziehe. Habe da so meine eigene Theorie, was aber schon wieder ein anderes Thema wäre und ich meine auch schon mehrfach behandelt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann mir nicht erklären wie so, aber als ich damals vor einigen Jahren zum ersten Mal Sex ohne Gummi mit einer Frau hatte, hat das meine Libido enorm gepusht.

Kann es daher sein, dass du noch Jungfrau bist und nicht weist was dir entgeht?

Bei mir war es damals so, dass ich nicht die Vorstellung davon hatte was mir entgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mal dein Testo-Wert checken...

Der sorgt naemlich fuer deinen Sexdrive.

Kenn ich normalerweise nur nach excessivem Sport das die Libido total abgefuckt ist und man teilweise krass asexuell ( lustlos ) rueberkommt.

Grund ist dann ein Testo-Mangel durch zu viel Stress, das kann auch durch Hirnwichserei kommen.

Ebenso kann auch Zinkmangel die Ursache sein, naemlich dann wenn man zu viel an sich selbst rumspielt ( Zink ist neben Fett essentiell fuer die Testo-Produktion im Körper und befindet sich zu 70% im Sperma ).

Gesund ernaehren ( 30% Fettkalorien gehören dazu ), 8h schlaf, mit Wixxen aufhören und taeglich 50mg Zink zu sich nehmen sollten dir helfen. Sportlich max. 45min/ Tag aktiv sein, ansonsten produziert dein Body vermehrt Stresshormone ( Cortisol ) die wiederum den Testo-Spiegel senken,

Wie siehtsn aus, haste vermehrt ne Morgenlatte am Start ?

Wenn ja is das schon mal nen gutes Zeichen fuer einen gesunden Testo-Spiegel im Blut, wenn nein:

Beherze die Tipps, wenns dann nicht besser wird, nochmal ab zum Arzt und untersuchen lassen

Du kannst dich nicht geiler auf Ladys machen, das steuert einzig und allein dein Testosteronspiegel, Dir kann noch so eine heisse Braut vor die Kanone laufen, wenn die Werte im Keller sind laeuft nix was die Libido angeht

bearbeitet von SyrusBaxxter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mal dein Testo-Wert checken...

Der sorgt naemlich fuer deinen Sexdrive.

Kenn ich normalerweise nur nach excessivem Sport das die Libido total abgefuckt ist und man teilweise krass asexuell ( lustlos ) rueberkommt.

Grund ist dann ein Testo-Mangel durch zu viel Stress, das kann auch durch Hirnwichserei kommen.

Ebenso kann auch Zinkmangel die Ursache sein, naemlich dann wenn man zu viel an sich selbst rumspielt ( Zink ist neben Fett essentiell fuer die Testo-Produktion im Körper und befindet sich zu 70% im Sperma ).

Gesund ernaehren ( 30% Fettkalorien gehören dazu ), 8h schlaf, mit Wixxen aufhören und taeglich 50mg Zink zu sich nehmen sollten dir helfen. Sportlich max. 45min/ Tag aktiv sein, ansonsten produziert dein Body vermehrt Stresshormone ( Cortisol ) die wiederum den Testo-Spiegel senken,

Wie siehtsn aus, haste vermehrt ne Morgenlatte am Start ?

Wenn ja is das schon mal nen gutes Zeichen fuer einen gesunden Testo-Spiegel im Blut, wenn nein:

Beherze die Tipps, wenns dann nicht besser wird, nochmal ab zum Arzt und untersuchen lassen

Du kannst dich nicht geiler auf Ladys machen, das steuert einzig und allein dein Testosteronspiegel, Dir kann noch so eine heisse Braut vor die Kanone laufen, wenn die Werte im Keller sind laeuft nix was die Libido angeht

This + lass mal Östro und Prolaktinspiegel checken, sowie SHBG (Sex Hormone Binding Globulin) SHBG beschränkt die Menge an freiem Testo also das aktive Testo, zuviel SHBG ist also schlecht. Zu viel Östro und besonders Prolaktin wirken sich auch negativ auf die Libido aus. Probier mal 50mg p-5-p (coenzym b6) und 4mg mönchspfeffer täglich das senkt den prolaktinspiegel und wirkt sich positiv auf den testospiegel aus

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Force

Ich weiß daß Sex gut tut und einen auch enorm pusht wenn man mal was erstrebenswertes gerissen hat, also ne Jungfrau bin ich schon mal nicht.

Auch schrieb ich ja kein Wort von einer ständigen Unlust, vielmehr von einem Desinteresse mich am Wochenende mit Frauen beschäftigen zu müssen, was ich mal etwas abstellen sollte oder Frauen einfach mehr in meine Wochenendaktivitäten zu integrieren, anstatt sie zu ignorieren.

@ SyrusBaxxter

Meine Testowerte sind eher niedrig, das würde aber auch nur dann eine Rolle spielen wenn ich eine permanente Unlust hätte, was ja nicht Fall ist. Das was du geschrieben hast, das ist schon richtig, mir auch nichts neues, nur hat das wenig mit meinen etwas von Desinteresse geprägten Verhalten zu tun. Es war schon immer schwierig mich für etwas zu begeistern und ich verliere auch sehr schnell das Interesse, was sich bei meinen Umgang mit Frauen auch widerspiegelt.

Ich habe durchaus Bock auf Frauen, auch jetzt wo ich hier schreibe, nur spielen die Umstände für mich oft eine zu bedeutende Rolle.

Z.b in einer rammelvollen Disko oder auf so Volksfesten ist mein Interesse was zu reißen sehr gering, da ich da auf so was absolut keinen Bock habe, also ziehe ich es dann lieber vor mit meinen Freunden abzuhängen, Frauen sind da eher selten ein Thema für mich und davon sollte ich irgendwie etwas wegkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Thema gab's hier schon mal: Da wollte einer geiler auf Frauen sein als er war. Er hatte also das Problem, dass er nicht mit seiner eigenen Geilheit zufrieden war.

Sehen wir es mal so: Du willst geil sein. Du bist geil, auf Geilheit. Du willst deine Geilheit und das Objekt sind dann nur die Frauen. Du willst es also oder denkst du nur, dass du geiler sein müsstest, weil Freundeskreis, Gesellschaft und so?

Tipp 1: Nimm dich, wie du bist. Versuch nicht, dich irgendwie zu verbiegen. Wenn du nicht geil sein willst, dann lass es einfach. Wenn es ein Problem mit dem Testosteron wäre, dann hättest du nicht das Verlangen, mehr Verlangen zu haben, alles klar? Du bist ja doch recht paradox, was das angeht^^

Tipp 2: Denke nicht so primär ans Vögeln an sich. Denke an den Frauenkörper, den Po, die schmalen Hüften, deine Hände, die sie berühren. Denk an ihre feuchte Pussy, die heiß unter deinen Fingern glüht. Denk an ihre Beine und was du mit ihnen anstellen kannst. Denk an ihre Brüste, die sie dir in ihrer Lust entgegen drückt, sie sollen geformt werden! Immer und immer wieder. Denk an den Genuss, den dir so ein Körper bringen kann.

Wenn du keinen Genuss spürst, dann quäle dich nicht. Du bist deswegen nicht weniger Mann oder so. Es gibt halt auch immer mal Phasen, wo man jeden Tag 3x könnte (so wie heute^^), aber dann auch mal ein paar Tage gar nicht. Lass einfach locker und verkrampf dich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Testo ist eben das was uns Maenner von Frauen unterscheidet ;)

Nunja wenn du sagst du hast von Haus aus nen geringen Testo-Spiegel ists auch kein Wunder das du nichts auf Volksfesten etc reisst...

Wenn dein Testospiegel im Normbereich bzw auf Reiseflughöhe is, biste so geil das du morgens mit ner Latte aufwachst und zB direkt nachm Sport nur geil auf Vögeln - und nix anderes bist. Kombinier das mit ner guten Tasse Kaffee am morgen + nice music... pure awesomeness.

Was noch mehr kickt ist Unterbrochenes Fasten ( 6h essen, 18h fasten )

Zugleich biste aber auch nicht so needy , Mindset ist dann eher krass gesagt " Wer nicht gev****lt werden will wird gekickt, next " sowas wie Needyness oder spontane Unlust gibts da nicht.

Die Sets fliegen dir dann förmlich zu

Vor allem zu dieser Jahreszeit und bei dem Wetter.

So gehts mir jedenfalls ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ans Vögeln denken, bringt dich bei den Babes nicht weiter, denn das merken sie.

Was ich dir wirklich empfehlen kann: Hör auf mit dem onanieren oder Internet-Pornos. Verdammt, das pushed dich immens! Ich hab mal in Anlehnung an Style das 30-Tage-ohne-Sex-Masturbation-Programm durchgezogen und nur ogame mit weit entfernten Tussies betrieben. Ich sag mal spaßeshalber, in der Zeit habe ich mehr Frauen befriedigt, als beim guten Rein-Raus-Spiel. Es war verdammt nochmal die Hölle. Du kannst eine knapp 16jährige sehen und stellst dir vor, wie sie mit 18 aussieht. Du stellst dir eine 18jährige vor, wie sie sich unter dir windet, eine 25jährige, wie sie sich auf dir windet and so on... Probier das mal! Das ist echt wie ein schlechter Tripp, aber jede halbwegs attraktive Tussie ist wie ein Schuss. Total krank. Und ich scherze oft, aber bei Extremen niemals.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sport, keine Masturbation, allenfalls "anwichsen", d.h. mit Phantasie oder Pornos geil machen.

Geh 3 Mal die Woche Sport machen. Pumpen und Joggen wirken bei mir sehr gut, um mich präsent, leicht, aber voller Kraft und Testosteron zu fühlen (hier besonders Pumpen).

Dazu gesunde Ernährung, wenig Alkohol.

Mach das und berichte mir dann, wie lange du es ausgehalten hast, den Druck nicht selbst abzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu willst du aktiver werden, wenn du sowieso keine Lust auf Frauen hast? Um die Leute im Pickup-Forum glücklich zu machen? Um deinen Freunden zu imponieren? Wenn du irgendwelche wichtigeren Interessen hast als Sex, dann beschäftige dich doch einfach mit denen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also du selbst schließt deine Testo Werte für deine Unlust aus?

Was mir auffiel war der Satz:

was wohl damit zusammenhängt, daß ich meist alleine arbeite, also ohne jegliche Unterhaltung.

Kann es sein das du dann am Weekend dann keine Bock auf sinnlosen Smalltalk oder Anmache hast und mit einer HB lieber intellektuelle Gespräche führen willst?

Du also keine Zerstreuung vom Arbeitsalltag suchst sondern im Gegenteil Gespräche, Diskussionen ohne 08/15 blabla?

Zuviel Stress scheinst du ja net zu haben, sonst hättest du nicht die Zeit dir den Kopf über dein Thema hier zu zerbrechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Süchte ablegen hilft ganz gut. Als ich mal mit dem Rauchen aufgehört habe, wurde ich zum Tier.

Generell eine Pause von Abhängigkeiten kann helfen, das Interesse zu wecken.

Das bedeutet keine Pornos, keine Drogen, kein Flirten, kein Küssen, kein Sex, keine Masturbation, kein Facebook, kein Ablenkung durch Internet, kein Fernsehen, keine Filme, kein Lesen zur Ablenkung...

Es geht letztendlich darum, dass du zu dir selbst findest.

Was du findest, kann ich dir nicht sagen, aber es lohnt sich immer wieder.

Und ein Mann, der sich selbst und seine Gefühle kennt ist präsenter und somit auch attraktiver.

Edit: In meinem Weltbild ist Verführung etwas weibliches - wieso also schwanz gesteuert herumlaufen? Die Lust muss von den Frauen geweckt werden. Ist auch ein interessantes Spiel/Herausforderung für sie.

bearbeitet von Son-of-TEXAS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Masturbation, keine Pornos, Ausdauersport und Genußwarenreduktion bzw. gar nicht. Ausreichend Schlaf und ne ausgewogene Ernährung.

Lass die Natur arbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fluid

Ich will mich nicht für die Gesellschaft, meinen Freundeskreis ändern sondern für mich, da es einfach nicht sein kann, so viele Möglichkeiten ungenutzt zu lassen, denn man lebt nur einmal.

Das “Nimm dich wie du bist” was du ansprichst, trifft eher auf das Aussehen zu, was ja hier oft das Thema ist. Bei mir geht es aber mehr um ein Fehlverhalten meinerseits, denn mein häufiges Desinteresse bringt mich um viele schöne Momente im Leben und es bringt mir nichts immer erst im Nachhinein festzustellen, ich hätte besser dies und das gemacht.

Das Problem ist ja vielmehr, daß ich eben viel zu wenig ans vögeln denke und meine Fantasien gehen auch meist so ziemlich in die Richtung, die du mir empfohlen hast, denn das Reinrausspiel spielt da eine ziemlich untergeordnete Rolle. Nachteil an der Sache ist aber noch dazu, daß man so recht hohe Ansprüche bekommt, was ja bei solchen die eher nur auf den reinen Sex fixiert sind scheinbar weniger der Fall ist.

@ SyrusBaxxter

Morgens bin ich eigentlich immer geil und am Wochenende ist es so die Zeit ab 5 Uhr morgens und davor lebt man halt so in den Tag hinein. Sehe meinen niedrigen Testospiegel weniger als die Ursache für mein seltsames Verhalten, wenn es auch sicher mit einfließt. Ich kenne auch meine Testowerte nicht, gehe aber generell davon aus das sie eher niedrig sind da ich körperlich gesehen nicht gerade markant männlich gesegnet bin und bei mir auch diese Testobooster positive Auswirkungen hatten, was den Muskelzuwachs angeht. Diese Zeug steht ja mehr in der Kritik und wird meist als überteuerter Müll bezeichnet, was ich denke mal daran liegt, daß diese Pillen eben eher wirkungslos sind bei Menschen mit völlig normalen Testosteronspiegel. Für mich ist das die einzig logische Erklärung, denn ich habe weder das Training erhöht noch meine Ernährung umgestellt und von nichts kommt bekanntlich nix. Ansonsten bin ich auch ein sehr ruhiger und sachlicher Mensch, was wohl typisch für Menschen mit niedrigen Testosteronspiegel ist.

Ach ja, du hast bei dem Wetter mehr Bock aber ich weniger, denn ich kann dieses Wetter nicht leiden, da ich unter Migräne leide und allergisch auf den eigenen Körperschweiß reagiere. In so einer schwülen Sommernacht will ich nicht unbedingt poppen, zumindest nicht denn aktiven Part, denn von dem Gerammel bekomme ich Kopfweh und meine Fresse glüht. Frühling ist gut aber Sommer ist nicht so meins, da hab ich immer viele Wehweschen.

@ Alibi

"Ans Vögeln denken, bringt dich bei den Babes nicht weiter, denn das merken sie"

Das dürfen sie doch, schließlich bin ich ein Mann und als Mann sollte man seine Sexualität nicht verbergen, es kommt halt darauf an wie man es rüber bringt.

Was man bei Frauen sich natürlich nicht anmerken lassen darf, ist das man gerade Notstand hat und irgendwas zu poppen sucht und ich denke mal daß du auch das andeuten wolltest.

Deinen Tipp von Porno und Wichsverbot habe ich schon durch, auch schon die 30 Tage wenn auch eher ungewollt und weiss auch daß es funktioniert. Aber vom Sex lasse ich nicht ab wenn sich mal eine bietet, auf die ich wirklich Bock habe. Mein Ziel ist es nicht wahllos rumzupoopen, sondern generell aktiver zu werden um das zu bekommen was ich wirklich will und da geht es nicht nur um Sex.

@ dextro86

Sport mache ich derzeit kaum noch, außer das Wetter passt. Wenn der Sommer endlich weg ist, werde ich in dieser Hinsicht wieder aktiver.

Was ich aber generell mache, ist kurz bevor ich am Wochenende weggehe immer eine Stunde Handeltraining, Sit-ups und Liegestütze. Daß man sich danach besser fühlt kann ich bestätigen, aber nur weil ich mich besser fühle denke ich nicht automatisch mehr an Sex, jedoch wirkt man positiv auf andere, besonders Frauen und die können ja einen durchaus auf andere Gedanken bringen, nur scheint das bei mir etwas schwieriger zu sein als bei vielen anderen. Ist ja auch schwer für sie, wenn ich mit den Gedanken meist ganz wo anders bin und sie nicht mal wahrnehme.

@ pirate09

Ich will aktiver werden um mehr Frauen kennen zu lernen, desto mehr ich kenne desto höher wird wohl die Wahrscheinlichkeit sein darunter eine zu finden auf die ich auch Bock habe.

Es ist nicht so, daß ich generell keine Lust auf Frauen habe, auch wenn ich in der Tat mit den meisten die ich bisher kennen gelernt habe, wenig bis gar nichts anfangen konnte. Ein LB von mir ist ja auch daß Frauen langweilig und humorlos sind, auch wenn ich genau weiss daß dies nicht generell zutreffend sein kann. Ich habe auch schon andere kennen gelernt, wo von den ersten Sekunden an bei mir ein starkes Interesse zu spüren war. Das waren halt nur sehr wenige und beim Rest macht sich bei mir meist nur Desinteresse breit, was sicher zu meiner oftmaligen Inaktivität in Sachen Frauen beiträgt. Attraktiv finde ich an den Wochenenden so 6 von 10, wenn ich mal hinsehe, was ich ja oft völlig vernachlässige aber wirkliches Interesse verspüre ich da eher selten.

@ Craft74

Intellektuelle Gespräche führen ? Ja im Netz aber kaum im Reallife, da ich dafür keine geeigneten Gesprächspartner kenne. Einen Gesprächsmangel haben ich auf jeden Fall und ich tendiere daher am Wochenende auch eher dazu Gespräche zu suchen als irgendwelches Rumgeblödel. Desto niedriger das Level einer Unterhaltung in einer Gruppe ist, desto weniger wirke ich aktiv mit und das Level ist meist sehr weit unten.

Ist ja nicht so daß ich humorlos bin, denn wenn ich mal den Mund aufmache dann sitzt das meistens und oft schreiben sich die Leute die Sachen die ich so von mir gebe sogar ins Handy. Verbal kommt man nur sehr schwer gegen mich an ob nun in einer Diskussion oder eben auf der lustigen Schiene, aber insgesamt bin ich eher schweigsam bis eben meine Momente kommen oder ich gefragt bin bei Problemen anderer bzw. wenn einfach mal ernste Themen angeschnitten werden.

Ein Flirt, eine Anmache ist keinesfalls etwas was ich als primitiv ansehe, denn wenn du eine gegenüber hast, die auch mal was drauf hat, außer nur gut auszusehen, dann macht es Spaß und stellt auch eine Herausforderung dar die ich gerne annehme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mich da scheinbar nicht ganz verstanden. Da sind zwei Tatsachen: 1.) Du hast keinen Bock auf Sex. 2.) Du denkst, dir entgeht etwas, wenn du keinen Sex hast. Wie kommst du darauf, dass ich dein Aussehen anspreche? Ich kenn dich doch gar nicht. Ich meinte, du sollst nach deinen Willen und Vorstellungen handeln und dir nicht irgendwelche Triebe mit Gewalt oder Pillen einpflanzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mich da scheinbar nicht ganz verstanden. Da sind zwei Tatsachen: 1.) Du hast keinen Bock auf Sex. 2.) Du denkst, dir entgeht etwas, wenn du keinen Sex hast. Wie kommst du darauf, dass ich dein Aussehen anspreche? Ich kenn dich doch gar nicht. Ich meinte, du sollst nach deinen Willen und Vorstellungen handeln und dir nicht irgendwelche Triebe mit Gewalt oder Pillen einpflanzen.

Hab dir ja nicht unterstellt daß du mein Aussehen ansprichst, sondern geschrieben daß der Spruch „Nimm dich wie du bist“ mehr zum Thema Aussehen passt, worum es hier ja nicht geht und daß du es wohl auch nicht so gemeint hast.

Habe schon Bock auf Sex nur eben scheinbar nicht ganz so ausgeprägt wie es bei den meisten üblich ist, zumindest macht es auf mich den Eindruck.

Es ist schon seltsam, das ich häufig früh so gegen 5 Uhr heim komme und dann wird es mir erst klar, daß ich heute den ganzen Abend rein gar nichts getan habe in Punkto Frauen. Es ist nicht immer so, da ich ja ab und zu durchaus mit dem Vorsatz losziehe heute irgendwelche Frauen anzusprechen und zu sehen was sonst noch geht und meine Quote ist nicht mal schlecht, wenn ich mal meinen Arsch hochbekomme.

Jedoch kann dieser Vorsatz schnell wieder in Vergessenheit geraten, wenn ich z.b ein paar Freunde treffe und ich mach dann wieder rein gar nichts und stelle dies erst daheim oder am nächsten Tag fest.

Ich muß nur mal an den letzten Samstag zurückdenken. Hab mich am Sonntag schon nicht an irgendeine HB erinnern können welche mir übern Weg gelaufen ist und wußte nicht mal welche der 3 Bedienungen die ich alle kenne an der Bar standen bei der ich mindestens 10 mal was bestellt hab.

Nein, ich war nicht besoffen ich war nüchtern wie immer aber verliere eben Frauen häufig total aus mein Blick. Das ist doch seltsam oder etwa nicht ?

Oder am Freitag , aber zumindest kann ich mich da noch an eine HB5 oder vielleicht auch ne 6 erinnern die eindeutig was von mir wollte und ich irgendwie gar nichts gemacht habe, aber weder wegen Eskalationsangst oder ähnlichem, sondern weil sich einfach bei mir nichts regte.

Meine Gedankengänge waren wieder nur so was wie „Ja, könnte man mit heim nehmen, sieht ok aus is aber auch nix bewegendes, usw.“

Das alles völlig ohne irgendwelche Emotionen, weder schlechte die mich an was hindern noch gute die mich dazu bewegen irgendwas zu tun, mir war es einfach völlig egal.

Später als ich heim gefahren bin, hab ich die noch mal gesehen als sie mit so einem Typen an der Mauer rum machte, was mir auch noch egal war.

Erst Tage später machte ich mir über diese Sache nen Kopf, mußte zwar auch nur darüber grinsen, habs auch gleich nen Kumpel über Facebook berichtet damit er was zum Lachen hat, bin also nicht frustriert über meine Heldentaten.

Aber normal ist das wohl auch nicht, sonst wäre ich nie auf die Idee gekommen dieses Thema hier anzuschlagen.

Die HB5 oder 6, hätte ich doch durchaus mitnehmen können, nur so als Beschäftigung, auch wenn sie vielleicht nicht interessant wirkte auf mich, zumindest auf den ersten Blick, den ersten paar Worten nicht, aber ich kann nicht ewig warten bis sich bei mir irgendwann mal so was wie ein Interesse bemerkbar macht. Bin überzeugt davon daß ich sie hätte rumkriegen können, wenn ich es darauf angelegt hätte, was wohl ein Fehler bei mir ist, denn mir reicht es oft zu wissen ich könnte diese und jene haben und habe dann gar nicht mehr den Drang es überhaupt zu probieren. Aber was soll mich dazu bewegen, wenn ich kein Interesse habe habe bzw. noch nicht habe ?

Der Typ der die da letztendlich abgeschleppt hat, denn kenne ich ein wenig und der ist zu 100% nicht an ihr interessiert, der wollte einfach nur poppen und hat die dann halt mitgenommen, weil sie halt einfach da war und Bock auf Sex hatte was ja voll ok ist. Das ist die Eigenschaft die mich von den meisten Typen unterscheidet die ich kenne, denn jeder poppt eigentlich jede wenn sie zumindest halbwegs ok aussieht, so was wie ein Interesse an der Person ist überhaupt nicht relevant.

Es ist nicht so daß ich so werden will wie die Allgemeinheit, aber ich frage mich einfach oft was deren Anreiz ist, denn ich kann da einfach keinen sehen und mich kaum einer verstehen weil eine Frau für mich ein gewissen Reiz haben muß um mein Interesse zu wecken.

Bei einer männlichen Jungfrau oder einen der seit Monaten oder Jahren kein Sex mehr hatte, verstehe ich daß er so drauf ist, aber ich rede hier von den Durchschnittstypen z.t. auch welche die in einer Beziehung leben aber dennoch in regelmäßigen Abständen irgendwelche Frauen abschleppen die sie weder attraktiv noch interessant finden, halt einfach nur so um ihren Trieb zu stillen.

Ich bin halt nicht so, benötige immer einen Anreiz, einen Grund für das was ich tue aber ein wenig von diesem Verhalten welches ich nicht ganz nachvollziehen kann, würde mir vielleicht nicht schaden.

Morgen ist Freitag, mal sehen was ich mir dann wieder für ne Nummer leiste :lol:

bearbeitet von Nelson Muntz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke nicht das irgendwas falsch läuft bei dir.

Wenn dich eine Frau, durch welche Charakteristika auch immer, dich anturnt wirst du aktiv. Titten, Arsch und Blond im Hirn ist dir zu wenig, ist ja auch ok so.

Nimms wie´s ist und flirte weiter mit den HB´s welche dich wirklich anturnen und lay sie..der eine will so viele wie möglich ficknen Quantität > Qualität..der andere selektiert stärker nach seinen Bedürfnissen.

denn jeder poppt eigentlich jede wenn sie zumindest halbwegs ok aussieht, so was wie ein Interesse an der Person ist überhaupt nicht relevant.

Nach ein paar ONS geht (zumindest bei mir) da auch der Reiz verloren und wenn ne HB =< 6 Interesse zeigt geh ich auch mal lieber alleine nach Hause.

Sagen wir, du bekommst eine Pille (symbolisch gemeint) welche dich dazu bringt schwanzgesteuert in den Ausgang rumlaufen

und ne HB abschleppen und vögeln welche dich im jetzigen Zustand net mal zu 2. mal hinschauen bringen würde?

Du lebst deine Triebe aus, schön und gut, aber würde dir das sonst noch irgendwas bringen?

In 1 Jahre fällt dir der Fick vielleicht noch ein, in 5 Jahren ist der schon längst vergessen....

Ansonsten, was mich zb. meinen Trieben raubt ist zb. wenn ich in übermass Fastfood-Schrott fresse, übermässig Süssgetränke a´la Cola & Co. trinke oder Bier. Auch Stress bei der Arbeit usw. sind net gerade förderlich.

Oder wenn ich mal wieder bissl Hüftspeck angefuttert habe und mich nicht mehr richtig wohl fühle oder so´n KackPickel am Arsch nervt zieht das unheimlich runter.

Härtere Sachen wie Whiskey oder gar Schnaps machen mich hingegen "tierischer", oder auch ein gutes Hanteltraining-Workout, oder mal lyrisch grenzdebile aber dafür umso geilere Sachen wie Manowar, Slayer & Co. so richtig reinpfeifen.

Sauf Schnaps, hör Manowar und geh dann aus..vielleicht hilfts 8-)

(net ernst gemeint;)

bearbeitet von Craft74

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unpredictable

Wie ist das eigentlich bei Medikamenten, die die Libido bzw Erektionsfähigkeit herabsetzen? (Also zb SNRI)

Sind diese Nebenwirkungen reversibel, also gibts sich das wieder wenn mans absetzt?

Oder gibt es auch welche, die da was dauerhaft schädigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir soweit nicht bekannt.

Gefaehrlicher wirds bei Schmerzmitteln :

Generell solltest du Medikamente wie Paracetamol und Aspirin meiden, da diese auf Dauer den Testosteronspiegel senken und somit auch deine Libido runterrauscht.

Ein weitaus grösseres Problem, welches völlig unterschaetzt wird stellt hier das Wichsen dar.

Folge davon : Chronischer Zinkmangel( Sperma enthaelt 5mg pro Ejakulat , bei einem Tagesbedarf von 15mg ein heftiger Einschnitt! )

Symptome: Antriebslosigkeit, Muedigkeit, depressive Verstimmung, Verlust von Libido und Erektionsfaehigkeit.

Wird laengere Zeit aufs Wichsen verzichtet, steigt auch der Zinkgehalt im Körper , die Symptome verschwinden, man fuehlt sich fitter , gesuender und rattiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke nicht das irgendwas falsch läuft bei dir.

Wenn dich eine Frau, durch welche Charakteristika auch immer, dich anturnt wirst du aktiv. Titten, Arsch und Blond im Hirn ist dir zu wenig, ist ja auch ok so.

Nimms wie´s ist und flirte weiter mit den HB´s welche dich wirklich anturnen und lay sie..der eine will so viele wie möglich ficknen Quantität > Qualität..der andere selektiert stärker nach seinen Bedürfnissen.

Ich bin ja auch generell davon überzeugt, daß meine Haltung zu der Sache korrekt ist, nur kann man nicht immer nur dann aktiv werden, wenn das Interesse an einer Person in einem geweckt wurde.

Dieses Interesse entsteht ja erst dann wenn man die Person bereits näher kennen gelernt hat und dazu muß man sich erst einmal dazu bewegen, das zu tun und genau hier liegt bei mir das Problem.

Bis ich mal aktiv werde, das kann schon mal länger dauern aber daß es wie so oft bei mir so ist, daß ich rein gar nicht auf solche Gedanken komme, sollte nicht so oft vorkommen.

Nach ein paar ONS geht (zumindest bei mir) da auch der Reiz verloren und wenn ne HB =< 6 Interesse zeigt geh ich auch mal lieber alleine nach Hause.

Sagen wir, du bekommst eine Pille (symbolisch gemeint) welche dich dazu bringt schwanzgesteuert in den Ausgang rumlaufen

und ne HB abschleppen und vögeln welche dich im jetzigen Zustand net mal zu 2. mal hinschauen bringen würde?

Du lebst deine Triebe aus, schön und gut, aber würde dir das sonst noch irgendwas bringen?

In 1 Jahre fällt dir der Fick vielleicht noch ein, in 5 Jahren ist der schon längst vergessen....

Weiß ich nicht, kann ich nicht beurteilen, da es bei mir noch nicht so viele waren.

Ein gewisser Anreiz muß natürlich immer da sein, was bei mir nicht in erster Linie der Sex ist, denn da könnte ich jede nehmen, die sich mir anbietet oder aus meiner Sicht keine Herausforderung darstellt, auch wenn diese Ansicht nicht immer richtig ist. Das Gefühl der Herausforderung ist der Anreiz, zumindest nehme ich es so wahr, aber es kann dir auch passieren daß du ne HB9 innerhalb kürzester Zeit abschleppst ohne wirklich was geleistet zu haben, dennoch fühlst du dich im Nachhinein bestätigt was dein Selbstbewußtsein enorm pusht. Wenn ich ne HB5, was ja noch lang nicht unattraktiv bedeuten muß mir anbietet, fehlt einfach das Gefühl der Herausforderung, obwohl die auch ne größere sein könnte als irgendeine HB9. ONS ja gerne, aber die Motive sind da die selben wie sonst auch, also kommt für mich dieses dämliche Motto, was ich ständig zu hören bekomme wie “Hauptsache ein Loch hats” gar nicht in Frage. Muß aber auch sagen, daß es genau die Typen mit dieser Einstellung sind, von allen die ich kenne, die immer die heißesten Frauen am Start hatten und generell auch immer ein paar FB nebenher hatten. Die andere Gruppe sind dann die, die nix oder nur selten was abbekommen, meist dann noch auf ihre Traumfrau warten. Passe halt ein keine der beiden Gruppen rein, was mir auch egal ist, nur fällt es mir immer wieder bei Diskussionen auf, daß ich in der Hinsicht ein ziemlicher Sonderling zu sein schein.

Härtere Sachen wie Whiskey oder gar Schnaps machen mich hingegen "tierischer", oder auch ein gutes Hanteltraining-Workout, oder mal lyrisch grenzdebile aber dafür umso geilere Sachen wie Manowar, Slayer & Co. so richtig reinpfeifen.

Sauf Schnaps, hör Manowar und geh dann aus..vielleicht hilfts 8-)

(net ernst gemeint;)

Schnaps macht mich müde und purer Schnaps ist für mich einfach nur ekelhaft, also nix für mich. :-D

Aber mit der Musik da hast recht, denn wenn es was gibt was mich bewegt, dann is es Musik.

Nur wirkt Musik nicht sonderlich lange, da mußt schon auf der Fahrt zur Disko oder sonst was, dir deine Musik in voller Lautstärke reinziehen und gleich bei Ankunft alles anbaggern von HB6 aufwärts, solange wie die Wirkung der Musik anhält.

Ich merke das oft bei mir, daß ich anfangs voll drauf bin und dann gehts so langsam abwärts, da hilft oft nur noch, rein ins Auto, Musik voll aufdrehen und schnell eine kleine Stadtrunde um wieder ein wenig gute Stimmung zu tanken. So gegen 4-5 komme ich aber auch meist anderweitig in Stimmung, nur sind da immer schon die meisten HBs weg :huh:

bearbeitet von Nelson Muntz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann mich ehrlich gesagt nur wiederholen, ich würde jetzt nicht unbedingt sagen das bei dir was falsch läuft.

Jeder hat mal Wochenenden und Phasen wo sein Trieb mal in Leerlauf läuft. Mal lächelt dich eine sexy HBx an und du drehst dich lieber um, um mit deinen Kumpels zu quatschen,

aber dafür nächsten Tag findest du den Anblick der neuen Praktikantin derart faszinierend das sich dich für den Rest des Tages auf ne perverse Gedankenreise schickt. Ich finde das normal.

Ich kann dich durchaus verstehen wenn du sagt, eine HB muss etwas gewisses haben damit dein Interesse oder Jagdtrieb geweckt wird. Bei mir zb. ist es die Ausstrahlung einer Frau, es ist wie als würde ich unbewusst die Aura sehen. Eine Frau ohne diese Ausstrahlung egal wie sexy und hergestylt sie sein mag bleibt für mich immer nur eine hübsch dekorierte Hülle ohne Reiz. Wenn das fehlt verhau ich in der Regel sämtliche Flirtversuche. ^^ Ich versuche aber nicht mehr darüber nachzudenken sondern das einfach so zu akzeptieren.

Allerdings lese ich durchaus raus das du dich nicht unbedingt an andere orientierst sondern du für dich selbst einen Mangel an Jagdtrieb hast und nebenbei Kopflastig bist, mit dem du dich aber gleichzeitig unter Druck setzt.

Da du für dich selbst körperliche Ursachen ausschließt und hier entsprechend schon sehr gute Tips geschrieben wurden,

würde ich dir spontan empfehlen dich da mal an Dreamcatcher zu wenden:

Ich finde es immer wieder erstaunlich wie gut er zwischen den Zeilen lesen kann und schnell den Punkt findet wo es tatsächlich drückt.

Oder für die härtere Gangart satsang:

Lies mal deren Antworten dann wirst du schon merken bei wem du dich da besser aufgehoben fühlst.

Dort werden nicht einfach Standardfloskeln aus dem PickUp-Handbuch zitiert wie sonst hier im Forum sondern wirklich dein "Problem" angenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.