6.683 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 21 Minuten, DarkKitty schrieb:

Stellt sich halt jetzt für mich die Frage,  ob @Bolalo und ich einfach nicht kompatibel sind,  

Findet es doch einfach heraus!

 

Mir ist die Konversation auch ein wenig zu nicht zielführend, aber in der Situation selbst, mag das anders sein. Für Außenstehende ist der Vibe dann nicht immer nachzuvollziehen. Auch weil hier ja Fotos fehlen, die uns zusammen mit dem Text ein Bild von der Person geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 26 Minuten, DarkKitty schrieb:

Wie sehen die anderen hier diese Unterhaltung?

Ganz ehrlich? Eine Lästerpause im Lehrerzimmer. Mir sind beim lesen die Füße eingeschlafen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, DarkKitty schrieb:

Wie sehen die anderen hier diese Unterhaltung?

Wall of Text für nen Mädl das 222km wegwohnt? Würde ich persönlich nicht machen, aber wenn die beiden zum Zeitvertreib Spaß am tippeln haben, why not. 

Denke man muss in diesem Flow sein. Als unbeteiligter geht da meist viel verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na er layt aber trotzdem und das ist wichtig.

ausserdem ist er nen gutaussender mofo in Kombination mit eloquenter Schreibweise = win. 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kenne seine glorreiche Erscheinung nicht. Das weitere spricht Ihm ja auch keiner ab 🙂 

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bonne_Lea

Solche Verläufe sind immer ein bisschen aus der Luft gerissen. Man tippert sich mit seinem Gegenüber in irgendeinen Flow, der für Außenstehende nicht wahrnehmbar ist.

Mir gefällt das angeführte Textgame, auch wenn ich es vermeiden würde so viele Fragen und Antworten in einer Nachricht einzubauen. Das ist dann recht abgehakt, als ob man 4 Konversationen gleichzeitig führt, aber gut - Nachdem das beide machen, ist doch alles gut.

Und im Gegensatz zu Darkkitty wäre für mich zB kein Red Flag dabei - Ganz im Gegenteil, bei diesen wenigen Nachrichten kann man bereits 10 Insider etablieren, was bei einem ersten Treffen immer von Vorteil ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 4 Minuten, JaWe schrieb:

Denke man muss in diesem Flow sein.

Du meinst in diesem "Suche eine Nachilfe-Lehrerin für mein Sohn" Flow? Wenn ja, könntest du natürlich recht haben. Nach meiner Meinung schweift er unnötig ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste was mir in den Sinn kam:

Bin da bei @pMaximus . Wenn das Resultat der Lay ist, dann ist sein Game richtig zugeschnitten für ihn.

Jeder hat ja seine speziellen Dinge die er tut, in Verbindung mit seinem Auftreten erzeugt das im besten falle eine kongruente Situation. Wäre es daher nicht komplett unerheblich welcher Weg nach Rom genommen wird?

Solange sich nicht verbogen, klein gemacht oder grob manipuliert wird, ist mmn so gut wie alles erlaubt.

Ich streue ab und an afc-elemente mit ein, aktuell probiere ich das Schlittern an "Wahrnehmungsebenen" aus, es gibt soviel zu probieren und testen, genießen, versagen, lernen, erleben. Ein Ponyhof das Ganze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheint mir, als würdest du diese Art des „Flows“ nicht kennen @arbeiter.

Ist nicht weiter tragisch. Es ist für mich ne Art Connection, die situationsbedingt auch über Textgame bei beiden Parteien eine Art synergie erzeugt. Ist bezüglich des Dates sehr hilfreich, weil die Möglichkeit eines direkten Drahtes zueinander besteht, der den Start zusätzlich positiv beeinflussen kann. Über was da genau geredet wird, ist dabei fast egal.

Wer weiß, vielleicht ergibt sich daraus bei Familienbesuchen ihrerseits der ein oder andere FC?  Treffen fokussieren und herausfinden. 

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 1 Minute, Bolalo schrieb:

Da würde mich ehrlich mal interessieren, was du daran "schwierig" findest. Also einfach sachlich, was du denkst, wenn du den lesen würdest. 

Warum musst du erwähnen das du nicht Veganer bist? Woher kommt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Bolalo schrieb:

Ich fahre recht regelmäßig auf dem Weg nach Hause vom Projektstandort eh durch ihre Stadt. Warum dann nicht einfach mal raushüpfen aus dem ICE

Klingt gut. Habt Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, arbeiter schrieb:

Warum musst du erwähnen das du nicht Veganer bist? Woher kommt das?

Weil ich das ein oder andere Mal unschöne Erfahrungen mit sehr militanten Veganern gemacht habe und da einfach keine Lust drauf habe. Wenn jemand vegan ist, ist das für mich fein, ich werde aber trotzdem Fleisch essen und Milch trinken - egal was die Person gegenüber sagt. Du glaubst gar nicht, wie viele Mädels exakt darauf eingehen und von sich aus was dazu schreiben von wegen "Lass uns Steak essen gehen".

Ich nehme Tinder bewusst nicht so ernst und hab deswegen einfach schon eine recht provokative Bio. Und bisher klappt das auch mehr als gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, arbeiter schrieb:

Warum musst du erwähnen das du nicht Veganer bist? Woher kommt das?

Jepp, das. Ich schlage vor, stattdessen positiv zu formulieren,  dass du Steak magst (oder welches Fleisch auch immer). Ist doch besser zu sagen, was man mag/sucht, statt was man nicht möchte. Die Hardcoreveganer klickst du damit so oder so raus. Auf mich wirkt das, wenn jemand schreibt, was er nicht möchte, immer wie eine Selbstoffenbarung: "ich habe schlechte Erfahrungen mit Veganerinnen gemacht" so als Beispiel. 

Ich schreibe bei Tinder auch nicht: "bitte keine Stalker und Massenmörder", obwohl es zutrifft. Verstehst du, was ich meine? Law of attraction... zieh dir lieber die Ladys mit ordentlich Appetit an 🙂

Den Teil bezüglich der Rechtschreibung/Grammatik hingegen finde ich super,  das würde mich challengen dir einen Opener zu schreiben,  der alles Aufgelistete beinhaltet 😉

Edit: hab deine Antwort eben erst gesehen. Aber deckt sich ja mit meiner Vermutung 

bearbeitet von DarkKitty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Madeleine

Mal ein wenig kalibrierter:

Was ich mich "hocheloquent" meine:

1) Bolalo schreibt nicht "Na wie geht`s" oder "Was suchst du hier?"- damit hebt er sich von 90% aller männlichen Tinder-User schon mal deutlich ab!

(Am besten ist noch die Frage "Woher kommst du?"- wenn es im Profil steht. Fail).

Das finde ich als Frau immer positiv, weil ich denke "Der Mann hat dein Profil gelesen, bezieht sich darauf und gibt sich Mühe!" Das sind schon

mal drei Pluspunkte.

2) " Wahnsinn oder? Ich habe sogar nen Job, ein geregeltes Leben und stehe nicht auf Anpinkeln im Bett oder getragene Frauenunterwäsche. "

Das finde ich mal richtig witzig, musste im Büro laut loslachen. Allerdings würde ich nicht so sehr auf der Rechtschreibung rumreiten,

das lässt dich ein wenig spießbürgerlich wirken und zu klugscheißerisch.

Und dann der erneute Turn mit dem Ruhrpott-Deutsch- das ist einfach zuviel. Würde mal langsam auf ein neues topic schwenken.

3) Ich kenne ja dein Bild- passt für mich alles zum Typ und wirkt stimmig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 20 Minuten, Bolalo schrieb:

Weil ich das ein oder andere Mal unschöne Erfahrungen mit sehr militanten Veganern gemacht habe und da einfach keine Lust drauf habe. 

Sehr lustig. Ein Grammatik-Nazi beschwert sich über die Militante Veganer. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, DarkKitty schrieb:

Jepp, das. Ich schlage vor, stattdessen positiv zu formulieren,  dass du Steak magst (oder welches Fleisch auch immer). 

Guter Vorschlag, ist geändert. Danke 🙂

vor 34 Minuten, DarkKitty schrieb:

Den Teil bezüglich der Rechtschreibung/Grammatik hingegen finde ich super,  das würde mich challengen dir einen Opener zu schreiben,  der alles Aufgelistete beinhaltet .

Passiert auch recht häufig. Oder dass sich dann wirklich jemand die Mühe macht, einen Text zu schreiben, bei dem alles falsch ist 😄

vor 1 Minute, arbeiter schrieb:

Sehr lustig. Ein Grammatik-Nazi beschwert sich über die Militante Veganer. 

Du, ich reiße niemandem den Kopf ab, wenn da mal ein paar Typos in den Texten sind. Passiert mir auch oft genug. Allerdings finde ich es halt einfach nur unattraktiv, wenn mein gegenüber seid/seit nicht unterscheiden kann. Und da muss ich dann auch keinen Hehl draus machen, oder? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bonne_Lea

Ok, ihr zwei werdet wohl nicht mehr zusammen in der Kiste landen. Verstanden.

Wieso sollte man nicht im OG polarisieren? Mir ist so ein Profil 100x lieber, also ein Typ der seine Hobbys mittels Emojis darstellt 🏄‍♂️🐶

Und das mit der negatives Formulierung "keine Veganer" finde ich auch nicht abschreckend, jeder hat doch schon mal einem Veganer erklären müssen, dass Wein mit Eiweiß geschönt wird.

Natürlich werden manche davon abgeschreckt, aber das ist ja auch nur eine Screening-Methode und sogar eine sehr gute, wenn man auf Qualität setzt. Aber vll ist das als Frau eher nachvollziehbar, wenn man täglich die gleichen langweiligen Profile und Opener sieht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 4 Minuten, Bolalo schrieb:

Allerdings finde ich es halt einfach nur unattraktiv, wenn mein gegenüber seid/seit nicht unterscheiden kann. Und da muss ich dann auch keinen Hehl draus machen, oder? 

Nein, das ist schon in Ordnung. Nur die Beweggründe sind halt sehr unterschiedlich und nicht vergleichbar.

Besserwisser <=> Tierethiker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Bonne_Lea schrieb:

jeder hat doch schon mal einem Veganer erklären müssen, dass Wein mit Eiweiß geschönt wird.

Das halte ich für nen Gerücht. Ist jedoch ggf. abhängig von der bereits verbuchten „veganen Zeit“. Da unterscheidet sich der Veganer nicht wirklich vom Bodybuilder oder der Fitnessqueenanfängerin 😉 

bearbeitet von JaWe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mich gerade ob das so nen typisch deutsches Ding ist oder ob es am Forum liegt...aber diskutiert ihr hier ernsthaft über die Sinnhaftigkeit seiner Profilbeschreibung und die seiner intimen Schreibinhalte, obwohl er gründlich und erfolgreich auf Tinder Mädels flachlegt? 🙄

Erstaunlich wie frustrierend das hier alles klingt, dichoton und einfältig die eigenen Werte auf andere Menschen unbedingt zu projizieren, anstatt bilateral nach Verbesserungsstrategien zu eruieren oder ggfs. es ihm vielleicht mal nachzumachen um auch so eine hohe Layquote zu erzielen. Stattdessen wird wieder eine Grundsatzdiskussion geführt und Erfolge anderer Personen in die Nichtigkeit zugrunde zerlegt...SMH. 

Er und ein paar Jungs betreiben OG ganz gut. Ich würde es schön finden, wenn die Leute sich lieber nach den (Erfolgs)Leitlinein einzelner User orientieren würden, anstatt alles schlecht zu reden. Leute wie zB Gotteskind, Thxkkbb, Bolalo uvm. zeigen doch genau wie es funktionieren kann. Dann bitte doch lieber von anderen lernen, anstatt von Neid zerfressen alles überkritisch zu hinterfragen und zu denunzieren. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 24 Minuten, pMaximus schrieb:

Ich frag mich gerade ob das so nen typisch deutsches Ding ist oder ob es am Forum liegt...aber diskutiert ihr hier ernsthaft über die Sinnhaftigkeit seiner Profilbeschreibung und die seiner intimen Schreibinhalte, obwohl er gründlich und erfolgreich auf Tinder Mädels flachlegt? 🙄

Erstaunlich wie frustrierend das hier alles 

Worüber sollte man denn hier diskutieren? Über die Benzinpreise? Die Diskussion hier hat gerade dazu geführt das er sein Profilbeschreibung optimiert. Alles andere ist nur in deinem Kopf. 

bearbeitet von arbeiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, arbeiter schrieb:

Worüber sollte man denn hier diskutieren? Über die Benzinpreise? Die Diskussion hier hat gerade dazu geführt das er sein Profilbeschreibung optimiert hat. Alles andere ist nur in deinem Kopf. 

Für Verbesserungsvorschläge kann man den O-Ton auch anders formulieren, finde ich zumindest. Auf sachlicherer Ebene. Aber ich bin da auch aus Österreich und wir diskutieren da generell ein wenig anders, etwas...“netter“. 

Ausserdem hat er uns einen Einblick gewährt wie er erfolgreich auf Tinder flirtet und nicht umgekehrt explizit nach Verbesserungsvorschlägen gefragt. Da darf man auch ruhig mal jemanden applaudieren oder diese als eigene Motivationsquelle zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast arbeiter
vor 18 Minuten, pMaximus schrieb:

Da darf man auch ruhig mal jemanden applaudieren

OK, du hast recht. Ich habe zu viel hinterfragt und das kommt nicht immer gut an. Das kann man sicher besser machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Webversion auf dem Notebook funktioniert nur mit Chrome... allerdings zieht Tinder da einen anderen Standort als meinen eigentlichen. Andere Browser funktionieren nicht, entwender lädt Tinder sich da ins Unendliche oder ich werde aufgefordert, nach Eingabe von Facebook-Email und Passwort, auch noch eine Handynummer einzugeben.

Auf dem Smartphone funktioniert die Tinder-App nicht. Lädt sich ins Unendliche, ohne das was passiert. Funktioniert nur über den Webbrowser. Da mit augenscheinlich richtiger Standortbestimmung.

Fazit: ITler sind alle hoffnungslos überbezahlt. Die liefern nur verbuggten Schrott ab - aber die Firmen zahlen denen Mondgehälter. Hoffentlich ist bald die sich selbst programmierende Software da, damit diese Schmarotzerkaste der ITler endlich stempeln gehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Stunden, DarkKitty schrieb:

Jepp, das. Ich schlage vor, stattdessen positiv zu formulieren,  dass du Steak magst (oder welches Fleisch auch immer). Ist doch besser zu sagen, was man mag/sucht, statt was man nicht möchte. Die Hardcoreveganer klickst du damit so oder so raus. Auf mich wirkt das, wenn jemand schreibt, was er nicht möchte, immer wie eine Selbstoffenbarung: "ich habe schlechte Erfahrungen mit Veganerinnen gemacht" so als Beispiel.

 

Sorry, aber das ist doch voll langweilig im Profil "ich mag Steak" reinzuschreiben. Da steht schon genügend "positiver Müll" bei den meisten drin.

Dann doch lieber "Veganer müssen draußen bleiben" oder "Steak statt Tofukacke!" :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.