PU wird öffentlich!

201 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

„Die perfekte Masche“ von Neil Strauss ist ein Buch für einfach gestrickte, verklemmte Versager mit einem geistigen Horizont, der grade mal bis zur nächsten Tankstelle reicht.

Der Mann hat Recht, mich würde sowas nicht interessieren wenn ich mit meinem leben völlig zufrieden wäre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher das du nicht einfach einen Dämpfer brauchst? vielleicht würde dir ein bisschen Eskorte auch helfen, die könnten dich dann beim Kaltes Lesen unterstützen :D :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgend einer versteigert sogar ne signierte Ausgabe auf Ebay, manche Leute fahren halt echt drauf ab.

Robin

(tankt gerne ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, seit letzter Woche ist Neil Strauss Buch "Die perfekte Masche" in der Spiegel-Bestseller-Liste, letzte Woche Platz 13, diese Woche Platz 16.

Medienrummel ist also eindeutig da. Ich glaube aber trotzdem nicht, dass PU zum Allgemeingut wird und deshalb der Konkurrenzkampf härter wird. Einfach weil

a) viele Leute nicht die Kraft aufbringen, an sich zu arbeiten;

b.) ab einem gewissen Alter (ab Ende 20?) viele Männer glauben, sie hätten diesen Bereich des Lebens komplett verstanden, nicht mehr für neue Ideen offen sind und daher PU belächeln (ich gehöre mit 29 wohl eher zu dem kleinen Teil, der trotz des Alters noch zu PU gekommen ist)

und weil viele Journalisten Einstellung b.) haben und sich zudem nicht richtig mit PU beschäftigen:

c) in vielen Medien- interessanterweise gerade den "intellektuelleren"- PU ins Lächerliche gezogen wird...

Interessant finde ich, dass sich die "gehobeneren" Zeitschriften scheinbar "zu fein" für PU sind und das Ganze als Blödsinn abqualifizieren; der Bericht auf bild.de hat da weniger Vorurteile gegen PU.

Edit

d) die meisten Frauen PU als Frontalangriff empfinden, da die Männer quasi dadurch mit den gleichen Waffen zurückschlagen; sie stellen PU dann in der Öffentlichkeit als frauenfeindlich dar, obwohl das nicht stimmt.

bearbeitet von GrafWunder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade einen Kettenbrief bekommen. Normal les ich sowas nicht, aber es hat interessant ausgesehen.

Artikel 1:

1. Kuss auf die Hand = Ich verehre dich

2.Kuss auf die Backe = Ich möchte, dass wir nur Freunde sind

3. Kuss in den Nacken = Ich will dich

4. Kuss auf die Lippen = Ich liebe dich

5. Kuss auf die Ohren = Ich spiele nur mit dir

6. Ein Blick in deine Augen = Küss mich

7. Mit deinen Haaren spielen = Ohne dich kannich nicht leben

8. Hände um deine Taille = Ich mag dich vielzu sehr, um dich gehen

zu lassen

Artikel 2

Die drei Schritte:

1. Girls: Wenn dich ein Kerl frech anmacht,ohrfeige ihn

2. Boys: Wenn dich ein Mädchen ohrfeigt, dann küsse sie

3. Boys and Girls: Augen schließen beim Küssen;wer schaut, verpasst

was.

Artikel 3

Die Vorschriften:

1. Nicht zu stark die Lippen aneinander pressen

2. Du sollst nicht nach einem Kuss fragen.Küss einfach oder tu es

nicht!

3. Du sollst bei jeder Gelegenheit küssen

Jetzt die Konsequenzen:

Wenn du den Kettenbrief abbrichst, wirst duPech in deinen

Beziehungen haben!

Wenn du den Kettenbrief nicht abbrichst,wirst du viel Glück mit der

Liebe haben! Glückwunsch du wurdest auserwähltan dem LÄNGSTEN

Kettenbrief

im Internet teilzunehmen.

Kettenbrief bla bla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d) die meisten Frauen PU als Frontalangriff empfinden, da die Männer quasi dadurch mit den gleichen Waffen zurückschlagen; sie stellen PU dann in der Öffentlichkeit als frauenfeindlich dar, obwohl das nicht stimmt.

PU ist aus Sicht der Frauen immer "frauenfeindlich", weil es Waffengleichheit herstellt. Allerdings werden 70-80 % aller Kaufentscheidungen von Frauen getroffen. Frauen sind daher für die Werbewirtschaft entscheidend. Deswegen werden Phänomene wie PU in Medien nur punktuell zugelassen. Im übrigen werden die Magazine mit dem üblichen Weiberscheiß vollgemüllt.

Oder wie kommt es, daß "The Game" im Playboy vorgestellt wurde, einem der ganz wenigen Magazine, das hauptsächlich von Männern konsumiert wird?

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3423...6857193-8710435

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Caffeine

Zu dem Thema "PU wird öffentlich" ist auch dieser Newsgroup-Beitrag aus alt.seduction.fast interessant!

Es geht um einen Test, bei dem Frauen in einem Cafe approached wurden. Mitten in dem Gespräch erscheint ein Komparse und fragt die Frau, ob sie die Internetseite sehen möchte, von der der Mann die Anmachsprüche/Methoden her hat. Von neun Frauen hat nur eine Frau das Cafe verlassen. Die meisten haben sich an der Unterbrechung des Gesprächs gestört und wollten, dass der Komparse wieder geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kritiker argumentieren, dass häufig jene Männer empfänglich für diese Methoden sind, die in ihrem bisherigen Leben eher erfolglos im Umgang mit dem anderen Geschlecht waren.

Frage mich, wo da jetzt die Kritik stecken soll. Darf man sich nicht ändern und Erfolg haben oder wie sieht aus. Aber meinetwegen können alle kritisieren bis sie tot umfallen, kommt uns ja nur zu gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
http://de.wikipedia.org/wiki/Effective_Seduction

Autsch ;) (Der Artikel ist am 11.03.2006 in Wikipedia eingestellt worden.)

Wie geil, ich zitiere:

Anhänger der Sekte lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.
:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut mal in die Änderungshistorie - son bescheuerter Möchtegern-quali-Assistent hat die Änderung "der Sekte" wieder reingestellt...

Ich wäre dafür, den Artikel ganz zu löschen.

(EInfach reinschreiben: auf Wunsch des Rechteinhabers soll der Artikel komplett entfernt werden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://de.wikipedia.org/wiki/Effective_Seduction

Autsch ;) (Der Artikel ist am 11.03.2006 in Wikipedia eingestellt worden.)

Wie geil, ich zitiere:

Anhänger der Sekte lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.
:D

Hä? bei mir steht : Anhänger lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.

Naja , egal, vielleicht ne andere Wiki-Version. Edit: Ups, ja war ne ältere version, auf die du dich beziehst.

Hehe, Sekte...klar, wir bringen uns alle irgendwann um und opfern uns für die Tittenmonster vom Mars

bearbeitet von rAFC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://de.wikipedia.org/wiki/Effective_Seduction

Autsch ;) (Der Artikel ist am 11.03.2006 in Wikipedia eingestellt worden.)

Wie geil, ich zitiere:

Anhänger der Sekte lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.
:D

Hä? bei mir steht : Anhänger lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.

Naja , egal, vielleicht ne andere Wiki-Version. Edit: Ups, ja war ne ältere version, auf die du dich beziehst.

Hehe, Sekte...klar, wir bringen uns alle irgendwann um und opfern uns für die Tittenmonster vom Mars

So, jetzt wisst ihr es alle :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du hier in Deutschland was machst, was andere nicht gleich verstehen, und was ein bisschen seltsam daher kommt, dann wirst Du schnell als "Sekte" abgestempelt. Da hilft nur: cool bleiben und freundlich aufklären.

Robin

(Mag Mumm-Sekte und Henkel-Trocken Sekte B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als Voraussetzung für den Erfolg von Effective Seduction gilt ein gutes Selbstbewußtsein (State). Das ermögliche, sogenannten Social Proof auszustrahlen, wodurch Frauen angezogen würden.

Ach so ist das? Gut dass ich da aufgeklärt wurde... ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Versuch was zu kritisieren / beschreiben, was man selber nicht versteht, kann man nur Mist bauen.

*sogenannten Social Proof*

Die wissen nicht mal was das sein soll und schreiben darüber ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beim Versuch was zu kritisieren / beschreiben, was man selber nicht versteht, kann man nur Mist bauen.

*sogenannten Social Proof*

Die wissen nicht mal was das sein soll und schreiben darüber ...

Naja, in gewisser Weise stimmts ja. Wenn du ein Nerd ohne Freunde bist, würdest du bestimmt nicht selbstbewusst und zufrieden aussehen... wahrscheinlich würdest du im Keller am PC sitzen ... insofern bestätigt es einen schon... Man sieht zumindest nicht aus wie ein Looser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber State ist nicht gleich Selbstbewusstsein

und der State verschafft auch keinen Social Proof...

Soll der Artikel so stehen bleiben oder korrigiert das einer der Chefs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

find den Artikel auch lächerlich vor allem weil Effective Seduction ja nicht = PU ist sondern eher der Name/Domain dieser Seite.

State ist für mich eher Laune und nicht = Selbstbewusstsein und dass man nur durch Social Proof Frauen bekommt ist auch totaler Schwachsinn.

2. bin ich auch für ein Löschen dieses Artikels oder jemand hier mit Erfahrung ausm Board (Brother Rabbit, Vital, Serano, J., etc.) geht mal hin und überarbeitet dat ding!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie geil, ich zitiere:
Anhänger der Sekte lernen bestimmte "Programme" auswendig, die über ungewöhnliche Anmachsprüche bis hin zu bestimmten Verhaltensweisen reichen.
:D

das kommt also wenn man effective seduction dort eingibt.Auf der selben SEite das Wort "Sekte" einzugeben würde folgendes ERgebnis haben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sekte

Cool oder? Schreiben erst rein, dass PU eine SEkte is und die Definiton des Wortes besagt etwas komplett unterschiedliches. Naja, worüber soll man sich da aufregen, es is doch klar dass es manche dafür und manche dagegen gibt, wie überall auf der Welt zu jedem Thema. Darüber muss man hinweg sehen. PU is noch immer einem so verschwindend kleinen Teil der Bevölkerung bekannt oder gar bewusst, dass das keinerlei Auswirkungen auf unser Tun haben wird, ich hoffe das ist allen klar.

Natürlich ist es möglich dass vereinzelt Erscheinungen auftreten werden, wo Mädels davon wissen, wo darüber gemault wird, aber im Endeffekt wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern. DAs ist meine Meinung. Natürlich ist es möglich dass das Thema noch publiker gemacht wird, und immer mehr Menschen davon wissen, aber bis das der FAll ist, sind wahrscheinlich 90% der Leute die sich ernsthaft mit PU beschäftigen längst da wo sie hin wollen.

Und da die Mentalität der Frauen sich nciht so schnell ändern wird denke ich werden wir auch in Zukunft Frauen verführen und glücklich machen B)

Also liebe Community GEmeinde: Lasst euch bitte nicht irritieren durch dieses dumme GEquatsche von Leuten die keine Ahnung haben und: Happy Sarging :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ey, Jungs, scheisst doch drauf. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es geht um einen Test, bei dem Frauen in einem Cafe approached wurden. Mitten in dem Gespräch erscheint ein Komparse und fragt die Frau, ob sie die Internetseite sehen möchte, von der der Mann die Anmachsprüche/Methoden her hat. Von neun Frauen hat nur eine Frau das Cafe verlassen. Die meisten haben sich an der Unterbrechung des Gesprächs gestört und wollten, dass der Komparse wieder geht.

Ist von mir persoenlich fieldgetestet! War mit einem aussergewoehnlichen Nick in einem anderen Forum dieser Art unterwegs. Eine neue Eroberung konnte nicht an sich halten und hat meinen Nick bei Google eingetippt und hat sich das andere Forum angeschaut. Hat mich zwar erstmal doof angemacht, wollte sich dann aber trotzdem wieder mit mir treffen. Mir war die Nachschnueffelei allerdings zu bloede und ich hab dann ejected und den Kontakt abgebrochen.

BTW: ich bin dafuer, den Wikipedia-Artikel nicht zu loeschen, sondern richtig zu stellen. Ich finde, es ist nichts dabei, dem weiblichen Teil unserer Bevoelkerung angenehme Gefuehle und eine gute Zeit zu verschaffen!

just my €0.02

bk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Während ich in der Stadt was zu erledigen hatte, sah ich einen typen der n paar Frauen nach dem weg gefragt hat. Insgesamt sah ich ihn 3 mal approachen dann beim dritten mal bin ich ins Set und er war weg. Ansich schade da ich mit ihm gerne gesprochen hätte.

Und jetzt stellt euch vor hunderte von approachgeilen rAFC, die entweder nach dem weg fragen oder jeder die gleichen routinen bringen. Als Frau würd ich verdammt angepisst sein wenn mich jede minute irgendeiner anmachen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Während ich in der Stadt was zu erledigen hatte, sah ich einen typen der n paar Frauen nach dem weg gefragt hat. Insgesamt sah ich ihn 3 mal approachen dann beim dritten mal bin ich ins Set und er war weg. Ansich schade da ich mit ihm gerne gesprochen hätte.

Und jetzt stellt euch vor hunderte von approachgeilen rAFC, die entweder nach dem weg fragen oder jeder die gleichen routinen bringen. Als Frau würd ich verdammt angepisst sein wenn mich jede minute irgendeiner anmachen würde.

Auch da trennt sich dann die Spreu vom Weizen. Dann musst Du halt einfach einfallsreicher sein, deine eigenen Routinen und vor allem Deinen eigenen Style entwickeln...btw: Routinen sind ganz nett fuer den Anfang, fuer den wirklichen Erfolg musst Du Dich selbst weiter entwickeln.

happy sarging

bk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bezweifle doch stark, dass sich eine Lebenseinstellung wie PU/Seduction in grossen Teilen der deutschen Gesellschaft durchsetzen kann. Zu anmassend wirken doch die festgefahrenen Strukturen jener vorherrschenden gesellschaftlichen Ordnung, in der lieber ein ganzes Volk eine ihnen vorgekochte Suppe löffelt die sie nach und nach vergiftet, als etwas eigenes zu kochen.

Pu sollte in der Schule gelehrt werden. So werden die Schüler nicht auf falschen Wege geleitet, was die Beziehung zu Frauen angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.