Bart

41 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast lessons

Ich lasse mir seit kurzem einen Bart wachsen. So Oberlippe und Kinn. Ich bin 43 und habe keine Ahnung von Bart. Ich habe das noch nie gemacht. Die Reaktionen meiner Umwelt gehen von sieht super aus, sieht pfiffig aus, warum machst du das, warum ausgerechnet jetzt, was hat das zu bedeuten, Frauen drehen sich nach mir um, es ist echt erstaunlich. Alles nur wegen dem Bart? Komische Sache. Ich wollte das eigentlich nur mal so ausprobieren. Mein Gesicht sieht ganz anders aus und die Proportionen gefallen mir viel besser.

Was sind eure Erfahrungen mit Bart?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Südländer wuchs er mir schon mit 17 und mit 18 hatte ich einen Vollbart. Habe ihn mal eine Zeitlang abrasiert, aber jetzt lasse ich ihn einfach wachsen.

Man(n) sieht einfach älter aus, besser und wenn man ihn pflegt auch einfach männlicher.

Vielleicht verhältst du dich aufgrund deines Bartes anders und deswegen erregst die Aufmerksamkeit der Frauen.

Ich finde schon, dass Männer mit Bart einfach besser aussehen und es einfach dazugehört.

Bekomme nur Komplimente für den Bart, es sein denn ich lasse ihn zu sehr wachsen, so wie Bushido z.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab da auch nur positive Rückmeldungen bekommen. "Sieht gut aus", "Ist männlicher", "Macht dich interessanter", "Leck mich gleich nochmal"

Hab schon seit 20 Jahren einen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast luomo76

Bart aufjedenfall coole sache. Ich trag 3 bis 4 Tage Bart Meiner Wird leider auch schon echt gut Weiss, mir aber Latte. Ich kann mich da auch nicht beklagen die mögen das irgendwie und ich rede da von unter 30 Jährigen Frauen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast lessons

Arrrgh, 1. Szenario war mit Bart und Anzug, weil ich von der Arbeit kam. Am nächsten Tag mit Bart und casual, keine Reaktionen. Fürchtbar, wie oberflächlich die Welt ist. ;)

Jetzt noch ein wenig trainieren und dann mit Bart und Anzug und sie werden mir zu Füßen liegen.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast lessons

Mir ist noch etwas aufgefallen. Seitdem ich mich mit PU beschäftige, halte ich bewusst den Augenkontakt in Gesprächen mit Männern und Frauen. Bei normalen Gesprächen mit Frauen, die ich schön länger kenne, fangen diese neuerdings auf einmal an, mit ihren Fingern am Mund herumzufummeln und durch einen nicht vorhandenen Bart zu streichen. Ich frage mich, ob das eine Reaktion auf das Ungewohnte ist, oder ob die unterbewusst mir gerne durch den Bart streichen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ein großer Fan und Verfechter des Bartes in allen Variationen. Mit 18 Ziegenbart (an anderen Stellen wuchs noch nix), mit 20 Ziegenbart ab und Koteletten wachsen lassen, Mitte / Ende 20 Drei-Tage-Bart aber da meine Stoppel so hart sind dass die Mädels nach dem Knutschen immer striemen am Hals und anderen Köperstellen hatten an denen ich mit meinem Mund war, sah aus wie ne Landkarte, lasse ich ihn mittlerweile länger stehen, also schon eher richtung Vollbart.

Ich war ganz selten komplett rasiert (also im Gesicht) und wenn dann hab ichs bereut und wieder wachsen lassen. Konkrete Komplimente für den Bart von fremden HB´s bekomme ich jetzt nicht aber aus dem Bekanntenkreis sagen alle dass ich mit Bart wohl besser aussehe, aber ich denke das kommt auch immer stark auf den Typ Mann an, welchen Stil er hat, welchen Bart er hat. Und es gibt Gerüchteweise auch Damen die Bart nicht so mögen - aber das muss ne Urban Legend sein

Desweiteren hat ein Bart viele Vorteile:

  • Passt sich jedem Gesicht an
  • Zieht magisch Bewunderung und Neid bartloser Männer an
  • Bärte sind immun gegen Ironie und Sarkasmus
  • Wissenschaftler fanden heraus, dass Bärte extrem männlich sind
  • Streichen des Bartes erhöht Konzentration, kognitive Fähigkeiten und Coolness
  • Filtert Schadstoffe und Toxine aus der Luft
  • Natürliches Abwehrmittel in der Wildnis gegen Krokodile, Bären oder andere Kleintiere
  • Erhöht dramatisch die Holzhack-Fähigkeiten
  • HAHA 1
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ein großer Fan und Verfechter des Bartes in allen Variationen. Mit 18 Ziegenbart (an anderen Stellen wuchs noch nix), mit 20 Ziegenbart ab und Koteletten wachsen lassen, Mitte / Ende 20 Drei-Tage-Bart aber da meine Stoppel so hart sind dass die Mädels nach dem Knutschen immer striemen am Hals und anderen Köperstellen hatten an denen ich mit meinem Mund war, sah aus wie ne Landkarte, lasse ich ihn mittlerweile länger stehen, also schon eher richtung Vollbart.

Ich war ganz selten komplett rasiert (also im Gesicht) und wenn dann hab ichs bereut und wieder wachsen lassen. Konkrete Komplimente für den Bart von fremden HB´s bekomme ich jetzt nicht aber aus dem Bekanntenkreis sagen alle dass ich mit Bart wohl besser aussehe, aber ich denke das kommt auch immer stark auf den Typ Mann an, welchen Stil er hat, welchen Bart er hat. Und es gibt Gerüchteweise auch Damen die Bart nicht so mögen - aber das muss ne Urban Legend sein

Desweiteren hat ein Bart viele Vorteile:

  • Passt sich jedem Gesicht an
  • Zieht magisch Bewunderung und Neid bartloser Männer an
  • Bärte sind immun gegen Ironie und Sarkasmus
  • Wissenschaftler fanden heraus, dass Bärte extrem männlich sind
  • Streichen des Bartes erhöht Konzentration, kognitive Fähigkeiten und Coolness
  • Filtert Schadstoffe und Toxine aus der Luft
  • Natürliches Abwehrmittel in der Wildnis gegen Krokodile, Bären oder andere Kleintiere
  • Erhöht dramatisch die Holzhack-Fähigkeiten
  • Auskämmen, Parmesan drüber - romantisches Dinner für zwei!

...ich lasse nach über 10 bartlosen Jahren ebenfalls wieder wachsen - getrimmter Vollbart - Feedback bis dato durchgehend positiv. Überraschenderweise finden einige, ich sähe mit Bart jünger aus - habe ich bisher immer anders wahrgenommen. Aber vielleicht dreht sich das ab einem gewissen Alter auch um :-p

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auskämmen, Parmesan drüber - romantisches Dinner für zwei!

Nach einer ausgiebigen Motorradtour auf ner Chopper mit Halbschalen Helm ohne Windshield. Erhöt die Ausbeute drastisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auskämmen, Parmesan drüber - romantisches Dinner für zwei!

Nach einer ausgiebigen Motorradtour auf ner Chopper mit Halbschalen Helm ohne Windshield. Erhöt die Ausbeute drastisch.

Gourmet oder Gourmand, das is(s)t hier die Frage.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei, natürlich wie immer - es gibt Ausnahmen!

2,w=650,c=0.bild.jpg

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In a Nutshell..

Es gibt Bärte und Bärte.

Son Salafistenbart inkl Skinnyshorts-Träger sieht einfach nur deppert aus.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trage Kinnbart/Dreitagebart seit ich 15 bin. Ohne fühle ich mich nackt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass den Kinnbart weg. Nur ein feiner Schnörres. Unglaublich aber wahr, Schnäutzer (also nicht so ein Husseinbusch) sind sehr porno.

Dazu ein Sakko. Perfekt.

Auserdem ist die sexuelle Wirkung von "mit dem Finger die Lippe am Schnäutzer lang" unübertroffen.

Und Vollbart hat ja auch echt jeder.

Nur so meine Erfahrung. Bin knapp 40. Frauen jünger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fürn Schnauzer muss man aber auch der passende, robuste Typ sein. Bei nem Hänflig sieht das auch eher.. merkwürdig aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Erfahrungen: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man kann sich an alles gewöhnen, auch an einen anderen Lebensstandard, wie auch an ein anderes Äußeres. Es kommt auch auf dein Umfeld an.

Vor ca. 2 Jahren habe ich mir immer wieder einen wilden Barts wachsen lassen wollen, aber beruflich war das nicht so einfach, auch habe ich mich seltsam gefühlt, ohne Bart war ich es gewöhnt (optisch). Es war für mich ein Gefühl des zu lockeren Lebens.

Nun habe ich mich auch räumlich verändert und kann mir den Bart mal wild wachsen lassen und das bereitet mir Freude! Ich kürze da fast gar nichts und so sieht's auch aus. Die Bartsstoppeln stehen weit ab, also keine Dauerwelle im Gesicht. Das Umfeld nimmt es sehr gut auf, erst vorhin habe ich wieder von einem Kollegen ein Lob bekommen, wie toll und wild es aussieht. Passt! Ja, grad die Frauen finden es sehr männlich. Die (fremden) Frauen schauen einen richtig in die Augen und lassen nicht von einem ab (sowohl die älteren (wohl eher erstaunt) und die jungen Dinger - bin oft in einem Umfeld mit vielen jungen Frauen). Mit so einem wilden Bart habe ich noch mal einen Schub bekommen, erstaunlich. Es steht mir auch sehr gut. Zeit und Rasierwasser habe ich auch eingespart, das muss auch mal gesagt werden.

Wenn's einem gefällt und man es beruflich machen kann, wieso nicht?

Ach so, rasiere ich nun alles ab, klar, schaue ich sehr viel jünger aus. Das ist unglaublich, teils erkennt man sich nicht mehr wieder und schaue wie ein "Milchbubi" aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grave before Shave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trage seit nun 1 Jahr einen Vollbart und was soll ich sagen.. Die Frauen lieben ihn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk
Frauen drehen sich nach mir um, ... Ich wollte das eigentlich nur mal so ausprobieren. Mein Gesicht sieht ganz anders aus und die Proportionen gefallen mir viel besser.

Sei froh, daß Du das ausprobiert hast und zu der Erkenntnis gekommen bist. Lass Deinen Bart stehen und perfektioniere ihn.

Der Bart ist ein klares Bekenntnis "ICH BIN EIN MANN". Derbe gut! Ein Bart ist das i - Tüpfelchen, eine Zierde, wenn er zum Gesicht passt, also wenn er entsprechende Linien und Form aufweist, die Dein Gesicht verfeinern. Besonders gut gelingt das, wenn der Kontrast stark ist, also dunkler Bart.

bearbeitet von Mystikk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sogar das Wetter ist besser geworden seitdem ich Bart trage.

Eine Frau hat mir vor kurzem gesagt "Brustbehaarung und Bart sind für mich pures Testosteron".

Er muss halt gepflegt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast lessons

War bei mir (leider) auch so ein psycho-Ding, weil meine ex-Frau den Sex verweigert hat, wenn ich nicht rasiert war und ich habe mich danach gerichtet und mich betaisiert.

Diese Typveränderung ist für mich auch ein Abschließen mit dem Alten und der Beginn etwas Neuen.

Ein jüngerer Kollege (Mann) meinte, mit Bart wäre nicht so gut, weil es (die Frau) beim Küssen stört. Ich sagte scherzhaft "wir brauchen uns auch nicht zu küssen" und dachte mir meinen Teil... Ich erteile in Alltagssituationen keine Lebensweisheiten.

Das Fazit für mich ist jedenfalls, dass ich jedem, der sich im Leben an einem Wendepunkt befindet, nur empfehlen kann, mit dem Style herumzuexperimentieren und etwas neues zu versuchen. Neue Frisur, neue Klamotten, oder eben Bart. Das Problem mit dem gepflegten Auftreten im Job hatte ich auch, ich habe im Urlaub den Bart wachsen lassen und bin dann mit Bart aus dem Urlaub zurückgekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, knapp über dreißig und mir wächst kein anständiger Bart....

Deswegen erkläre ich die Gesichtsbehaarung hiermit offiziell für "out"......

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AUF DEN SCHEITERHAUFEN MIT DEM KETZER !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast JaneDoe

Seit dieser "Kot im Bart"-Studie find ich glattrasiert eigentlich auch ganz nett.

In diesem Sinne: Nur ein sauberer Bart ist ein guter Bart! :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.