31 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

die Suche hat komischerweise kein genaues Thema ausgespuckt. Hätte gedacht es gibt zu oben genanntem Thema mehr Informationen.

Ich frage speziell diejenigen, die sich einer Haartransplantation schon unterzogen haben bzw jemanden mehr oder weniger gut kennen, der eine gemacht hat.

Ich habe jetzt schon häufiger gehört, dass man das total sieht, dass da was gemacht wurde. Andere wiederum sagen der sieht plötzlich wieder so aus wie früher. Dann zum Thema Kosten. Manche sagen das kostet 2000 Euro irgendwo in Dortmund, andere sagen man muss mindestens 10 Scheine hinblättern.

Also. Hat jemand ein paar Infos für mich? Ich habe etwas gespart und habe leichte Geheimratsecken und werde das dann im nächsten Jahr vielleicht mal auf mich nehmen. Vll auch erst 2017 mal sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu wenig Infos.

Alter?

Hast du Haarausfall?

Wie sind die Haare deiner Eltern?

Rauchst du?

Welche NW Hairline hast du aktuell?

Welche willst du haben?

Wenn das nur "leicht" ist dann kann ich dir sagen da wirst du keinen finden.

Die meisten werden für Haartransplantation nur für großen Haarausfall genommen NW3+ und auch erst in sehr spätem Alter.

Preislich wärst du je nach Land und Arzt wo du das machen lässt bei ca. 3000-5000€ für was "kleines"

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kurdischer Kumpel hat das in der Türkei machen lassen und es sieht Top aus, aber er geht damit offen um und hat es sogar auf Facebook erwähnt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kurdischer Kumpel hat das in der Türkei machen lassen und es sieht Top aus, aber er geht damit offen um und hat es sogar auf Facebook erwähnt....

Wie viel €/Haarwurzel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein kurdischer Kumpel hat das in der Türkei machen lassen und es sieht Top aus, aber er geht damit offen um und hat es sogar auf Facebook erwähnt....

Wie viel €/Haarwurzel?

Den Preis und Details weiß ich nicht, aber ich geh mal davon aus, dass er die - für Istanbul - üblichen 2.000 - 4.000 inkl. Hotel und Verpflegung bezahlt hat. Ist ja bei jeden unterschiedlich, ruf doch mal in der Türkei bei so einer "Klinik" an und schick denen dann ein Foto und frag nach einer Einschätzung, dann hast du was konkretes.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sowas in jungen Jahren machen lassen will, sollte man den Haarausfall erstmal mit Propecia oder ähnlichem gestoppt haben, ansonsten geht der Haarausfall nämlich nach der Transplantation munter weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich da immer, wie man den richtigen Arzt findet unter sovielen Angeboten und Agenturen in Istanbul.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sowas in jungen Jahren machen lassen will, sollte man den Haarausfall erstmal mit Propecia oder ähnlichem gestoppt haben, ansonsten geht der Haarausfall nämlich nach der Transplantation munter weiter.

Trotz einiger extermer Negativberichte in diesem Forum, propagierst du ständig Propecia auszuprobieren und verharmlost die Nebenwirkungen massiv. Nimmst du das selbst?

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon Minoxidil getestet?

Rechts 1 Jahr Minox (und ja ich bin der Typ auf dem Bild):

http://fs1.directupload.net/images/150830/69hhoorh.jpg

Auf Wunsch auch mehr Fotos.

Was du allerdings bei Minoxidil beachten musst, benutzt du es einmal, benutzt du es immer, oder dein Haarausfall wird weitaus schlimmer und schneller voranschreiten als vorher. Ich selbst habe Propecia ausprobiert und würde es keinem empfehlen. Eingenommen wurde eine Packung, danach hatte ich 1 Jahr lang mit wirklich heftigen Erektionsproblemen zu kämpfen, "Er" ist wirklich gar nicht mehr hart geworden. Die einzige Nebenwirkung vom Minoxidil, die ich bisher nach knapp 2 Jahren feststellen musste, ist die vermehrte Körperbehaarung.

bearbeitet von King_BaSh
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vermehrte Körperbehaarung bei der lokalen Anwendung von Minoxidil auf dem Kopf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sowas in jungen Jahren machen lassen will, sollte man den Haarausfall erstmal mit Propecia oder ähnlichem gestoppt haben, ansonsten geht der Haarausfall nämlich nach der Transplantation munter weiter.

Trotz einiger extermer Negativberichte in diesem Forum, propagierst du ständig Propecia auszuprobieren und verharmlost die Nebenwirkungen massiv. Nimmst du das selbst?

Ich nehme Dutasteride in geringer Dosierung. Trotz aller Horrorgeschichten im Internet hat Finasteride relativ geringe Nebenwirkungen und ein Großteil der Anwender nimmt das ohne jedes Problem. Das es Nebenwirkungen haben kann, ist aber auch klar, dass sollte man nicht verschweigen.

Es ist derzeit aber schlicht das einzige wirksame und halbwegs sichere Mittel gegen Haarausfalll(Zusammen mit Dutasterid und ein, zwei experimentellen Sachen). Minox stoppt den Haarausfall ohne Finasterid auf Dauer einfach nicht.

Und eine Transplantation macht einfach wenig Sinn, wenn der Haarausfall noch in vollem Gange ist und man nichts dagegen tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vermehrte Körperbehaarung bei der lokalen Anwendung von Minoxidil auf dem Kopf?

Ja, geht nicht nur mir so, wie ich gerade in diesem Forum gelesen habe. Kann aber gut damit leben, heißt halt öfter rasieren und auch an Stellen wo vorher keine Haare waren... Aber dafür keine Glatze ^_^ Habe auch mal gelesen, dass manche Frauen durch Minoxidil Bartwuchs bekommen haben.

bearbeitet von King_BaSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cyclonus2
Errektionsstörungen, die bei manchen eventuell permanent sind. Das sind unfassbar heftige Nebenwirkungen. Es tritt nicht bei jedem ein, aber wenn, dann ist man (un)gefickt.

Leute, akzeptiert euren Haarausfall doch einfach. Wenn man sich da so schwer tut, dann hat man ein wirklich viel größeres Problem, welches mit mehr Haaren sicher nicht verschwinden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nehme Finasterid (Hersteller actavis) nun seit knapp 2,5 Monaten (täglich 1mg) und konnte bisher (leider) noch keine wirklichen Änderungen feststellen. Nehme es aber auf jeden Fall weiter. :)

bearbeitet von cruzes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cyclonus2

Errektionsstörungen, die bei manchen eventuell permanent sind. Das sind unfassbar heftige Nebenwirkungen. Es tritt nicht bei jedem ein, aber wenn, dann ist man (un)gefickt.

Leute, akzeptiert euren Haarausfall doch einfach.

Obwohl das Zeug natürlich eine ED auslösen kann, nehmen viele das Risiko in Kauf.

Das liegt daran, dass sie eine 10% Chance haben nie mehr ihren Penis benutzen zu können wenn sie das Mittel nehmen, aber eine 100% Chance nie mehr ihren Penis benutzen zu können wenn sie eine Glatze bekommen.

Haare sind das einzige Merkmal was einen Mann 2 Punkte auf der Skala hochpushen oder runterdrücken kann.

Ich würde so ein Mittel trotzdem nie nehmen. Da zahle ich lieber 6k und mach eine Transplantation.

Im Grunde müsst ihr euch nur Bilder von Vater und Opa anschauen. Dann wisst ihr ungefährt wann euch wo die Haare ausfallen. Außerdem gibt es Flächen auf dem Kopf an denen die Haare nie ausfallen, weil die Wurzeln dort Resistent sind gegen das Hormon, welches Ausfall bewirkt.

Und von diesen Flächen lasst ihr euch die Haarwurzeln dort hin transplantieren wo sie wichtig sind.

Im schlimmsten Fall von Norwooding kann man immer noch alle Haare von der Seite auf dem Kopf verschieben und läuft anschließend mit Undercut rum.

6k klingen erstmal viel als Student. Aber im späteren Berufsleben ist das ein Witz, wenn man bedenkt das man selbst für ein angemessenes Auto mindestens 30k zahlt.

Was wollt ihr mehr? Eine Frau, die euch für euer Geld und Auto "liebt" oder für eure perfekte NW0 Hairline, die euch mit voranschreitendem Alter von fast allen Männern abhebt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flying Suicide
Du redest wirklich blödsinn und das sage ich als jemand der nicht im geringsten an Haarausfall leidet.

Hier sind wohl eher metrosexuelle Männer unterwegs, die sich das einreden, damit sie ihre metrosexuelle Ader rechtfertigen können.

Propecia verringert überigens das hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dihydrotestosteron

Dann noch das schöne Zitate gefunden:
"Bisher war die Kastration der einzige Weg, den männlichen Haarausfall zu stoppen", sagt Rudolf Happle.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flying Suicide

Du redest wirklich blödsinn.

Welchen Teil findest du besonders blöd?

Dann noch das schöne Zitate gefunden:

"Bisher war die Kastration der einzige Weg, den männlichen Haarausfall zu stoppen", sagt Rudolf Happle.

Nochjemand der sich Haarausfall schön redet. Ähnlich wie das Bayerische Zitat "Ein Mann ohne Bauch ist kein Mann".

Harter Cope.

das sage ich als jemand der nicht im geringsten an Haarausfall leidet.

Erst das.

Leute, akzeptiert euren Haarausfall doch einfach.

Dann das.

- hat volles Haar

- sagt alle anderen sollen sich mit Haarausfall abfinden

just lol

bearbeitet von FlyingSuicide
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flying Suicide

Du redest wirklich blödsinn und das sage ich als jemand der nicht im geringsten an Haarausfall leidet.

Wieso befasst du dich dann überhaupt mit dem Thema Haarausfall? Wenn einer meint er möchte Finasterid nehmen, weil Minoxidil nicht anschlägt und es neben der Transplantation die einzige Chance ist den Haarausfall zu stoppen, so soll er es doch tun. Die Nebenwirkungen, welche auftreten "können" sollte man trotzdem nicht unterschätzen. Außerdem könnte man vor dem Einwerfen von Finasterid noch die natürlichen Varianten, wie z.B. Saw Palmetto und Nettle Root testen.

bearbeitet von King_BaSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört einfach auf euch Chemie in oder auf euch zu kippen. das verschlingt nur unnötig Geld und für was?

Gibt noch unzääählig viiieeele hübsche Frauen die einen Fick auf die Haare der Männer geben oder sogar Glatze sowie 3mm sexier finden...

Klar hat man mit Haare villt mehr Auswahl, aber mir reicht die Menge an Frauen die auf mich stehen würde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht Haarausfall einfach auf den Sack, und ich habe wirklich noch fast alle Haare auf der Birne. Mit den Weibern hat das nix zu tun.

@cyclonus2
Errektionsstörungen, die bei manchen eventuell permanent sind. Das sind unfassbar heftige Nebenwirkungen. Es tritt nicht bei jedem ein, aber wenn, dann ist man (un)gefickt.

Die Prävalenz von ED unter Finsteride ist irgendwas von ein paar Prozent (übrigens kaum höher als beim Placebo). Geht, wenn man die Droge wieder absetzt, auch im Normalfall wieder weg.

Für permanente ED unter Finasteride gibt es KEINE EINZIGE Studie, die das irgendwie quantifiziert, sondern mehr oder weniger nur ein paar Fallstudien (die zum Großteil methodisch fragwürdig sind). Man kann da mit gutem Gewissen davon ausgehen, dass die Prävalenz der permanenten ED unter Finasteride deutlich unter 0,1% liegt. (Mal ab davon, dass man auch ohne Medikamente einfach eine "Chance" hat, impotent zu werden, soll vorkommen...). Ich habe mich da wirklich informiert, bevor ich damit angefangen habe (habe mich auch verrückt gemacht) und bin auch durchaus in der Lage, wissenschaftliche Paper zu lesen und verstehe auch ein ganz kleines bißchen von Statistik <_<

bearbeitet von cyclonus2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist los mit euch allen?!
Hat der Threadersteller nach Finasterid gefragt?
Hat er nach Minoxidil gefragt?
Nein, er hat nach einer Transplantation gefragt, und ob jemand Erfahrung damit gemacht hat.
Wenn jemand der gerne Football spielen will danach fragt, ob hier Footballspieler sind, dann haben die Tennisspieler einfach mal den Babbel zu halten.
Für Fragen bezüglich Fin, Minox etc. gibt es die entsprechenden Threads.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vermehrte Körperbehaarung bei der lokalen Anwendung von Minoxidil auf dem Kopf?

Ja, geht nicht nur mir so, wie ich gerade in diesem Forum gelesen habe. Kann aber gut damit leben, heißt halt öfter rasieren und auch an Stellen wo vorher keine Haare waren... Aber dafür keine Glatze ^_^ Habe auch mal gelesen, dass manche Frauen durch Minoxidil Bartwuchs bekommen haben.

Interessant... Dein Blutdruck ist aber ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

die Suche hat komischerweise kein genaues Thema ausgespuckt. Hätte gedacht es gibt zu oben genanntem Thema mehr Informationen.

Ich frage speziell diejenigen, die sich einer Haartransplantation schon unterzogen haben bzw jemanden mehr oder weniger gut kennen, der eine gemacht hat.

Ich habe jetzt schon häufiger gehört, dass man das total sieht, dass da was gemacht wurde. Andere wiederum sagen der sieht plötzlich wieder so aus wie früher. Dann zum Thema Kosten. Manche sagen das kostet 2000 Euro irgendwo in Dortmund, andere sagen man muss mindestens 10 Scheine hinblättern.

Also. Hat jemand ein paar Infos für mich? Ich habe etwas gespart und habe leichte Geheimratsecken und werde das dann im nächsten Jahr vielleicht mal auf mich nehmen. Vll auch erst 2017 mal sehen.

Ich habe auch einen Komilitonen, der das in der Türkei hat machen lassen. Das ganze war im vorderen Bereich über der Stirn.

Mittlerweile sieht man das nicht im Geringsten mehr und wenn ich mich recht erinner hat er irgendwas zwischen 6000€ und 8000€ gezahlt. Er ist bestens zufrieden damit und würde es trotz der achstündigen Prozedur nochmal machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.