Ist streetgame eigentlich schwerer bzw anders geworden?

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Früher hingen halt nicht alle dauernd am handy. Da saßen 5 Fremde zufällig an einem Tisch und Schwips Schwups fing irgendeiner an zu reden und alle machten mit. Gab ja keine Alternative.

Heutzutage würden sich diese 5 Personen nichtmal ansehen und es wäre total merkwürdig wenn jemand aufeinmal zu reden anfängt.

Da ich vor Smartphones nie gegamed habe hab ich leider keine Referenz.

Wie habt ihr das so in Erinnerung? Alle tendenziell zickiger/schwerer zu attracten oder alles gleich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Barkeeper,

zielt deine Frage auf 'Handys machen's mir schwer' ab?

Falls nein:

nicht mehr weiterlesen.

Falls ja:

Ich finde es eine super Sache. Sobald du ein Gespräch beginnst,

bist du der symphatische, offene, interessante Typ der im hier und jetzt lebt und weiß den Augenblick zu genießen.

Was will mann mehr? :yahoo:

Darüber hinaus sortiere ich die Menschen aus die gemeinsame Zeit mehr mit dem Handy als mit mir verbringen.

Macht es nochmal leichter.

Wie gesagt - super Sache.

Grüße

Thalim

€ "als mit mir" hinzugefügt

bearbeitet von thalim
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hat thalim etwas Wahres gesagt:

Sobald du ein Gespräch beginnst, bist du der symphatische, offene, interessante Typ.

Im PU geht es (unter anderem) ja darum, sich von der Masse (der AFCs) abzuheben. Wenn sich die Durchschnittstypen heute (im Handy-Zeitalter) noch un-kommunikativer verhalten als in den 80er Jahren, kann uns das nur freuen!
Die unbezahlbaren Regeln, die PU ausmachen, waren schon immer (auch schon vor 30 Jahren) mehr als stumpfer Biertisch-Talk. In den wirklich guten Regelwerken ("Lob des Sexismus" [Lodovico Satana], "Spielprinzip" [Giacomo Materna]) ging es schon immer darum, anders zu sein als der typische AFC.
Wenn die Durchschnitts-Deppen heutzutage auf ihre Smartphone-Screens starren, wird das PU-Vorhaben (und -Vorgehen) nur leichter.
Danke, Nokia, Apple und Samsung!
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimme dir zu Switcheat.

Ich habe früher etwa ohne Ende über den Flirtvibe in Deutschland geschimpft. Dass die Leute etwa hier im Alltag strictly business-like unterwegs sind. Dass hier im Vergleich zu anderen Ländern so passiv geflirtet wird. Du siehst kaum Männer mit Frauen flirten am Tag. Nicht mal im Sommer, bei absolutem Hammerwetter, wenn die meisten Leute gute Laune haben und Frauen leicht bekleideten durch die Gegend laufen.

Männer laufen einfach an Frauen vorbei.

Konsequent.

Immer.

Heute sage ich:

Deutschland ist ein verdammtes Daygameparadies.

Hier gibt es keine Competeition.

Jede dritte heiße Frau sagt in Deutschland das gleiche:

'Ich wurde noch nie in meinem Leben so direkt und am Tag angesprochen. Das ist das erste Mal'.

Männer sind hier einfach keine Competition.

Du kannst ganz langsam und gemütlich hinter einer HB20 herlaufen, wenn du sie approachen musst. Man kann sich Zeit lassen. Sogar ne verdammte Woche.

Warum?

Weil sie ganze einfach nicht angesprochen wird.

Angeschrieben, zugetextet und geliked?

Yeah....of course.

Aber nicht so angesprochen.

Fucking Smartphones sind mehr Competition als andere Männer.

Wie lächerlich ist das denn bitte.

Die Männer in Deutschland sind ein Geschenk Gottes. Sie lassen selbst die heißesten Frauen komplett in Ruhe, damit ihr sie ansprechen könnt hahahahahaha.

Ich meine....fuck.

Also ich lache jetzt hier gerade, aber das meine ich ernst.

Germany is the shit for Daygame.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Früher hingen halt nicht alle dauernd am handy. Da saßen 5 Fremde zufällig an einem Tisch und Schwips Schwups fing irgendeiner an zu reden und alle machten mit. Gab ja keine Alternative.

Heutzutage würden sich diese 5 Personen nichtmal ansehen und es wäre total merkwürdig wenn jemand aufeinmal zu reden anfängt.

Da ich vor Smartphones nie gegamed habe hab ich leider keine Referenz.

Wie habt ihr das so in Erinnerung? Alle tendenziell zickiger/schwerer zu attracten oder alles gleich?

Nicht jeder will sich mit dem Handy beschäftigen. Es gibt genug Leute, die tun das nur um nicht aus der Comfort Zone zu müssen.

Es gab früher übrigens schön ähnliches Walkman, Discman, MP3 Player auf den Ohren. Das Handy-Phänomen ist nur ausgeprägter.

bearbeitet von Nikem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ich finde persönlich hat sich am Streetgame wenig verändert. Klar hängen viele vor dem Smartphone rumm aber auch nur weil ihnen langweilig ist. Sobald man ein wenig interessant wirkt liegt das Ding sowieso eher beiseite. Also das sind zumindest meine Erfahrungen.

Ich finde aber das Clubgame hat sich irgendwie verändert in den letzten 5 Jahren gehört jedoch hier nicht zum Thema.

Ich finde sogar durch die Smartphones ist es leichter geworden da man einfach nur ein wenig sprechen muss um derjenige zu sein der soziale stärke unter Beweis stellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.3.2016 um 04:14 schrieb Patrick2777:

 

Ich finde aber das Clubgame hat sich irgendwie verändert in den letzten 5 Jahren gehört jedoch hier nicht zum Thema.

 

Würde mich dennoch mal interessieren, wie es sich verändert hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Am 9.4.2016 um 21:55 schrieb Nemo89:

Würde mich dennoch mal interessieren, wie es sich verändert hat

er ist fünf Jahre älter geworden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich nicht wirklich was geändert. 

Frauen spricht man im Daygame i.d.R. in Bewegung an. Achte mal darauf, wieviele parallel dabei tippen. Sind kaum welche. 

Was sich geändert hat ist, dass Mädels einen zutippern und teilweise vor allem jüngere Mädels erwarten, dass sie den ganzen Tag mit ihrem Typ per Standleitung tippern können. Das gab es früher nicht, als SMS noch Geld gekostet haben. Was sich auch geändert hat ist die Quote an Mädels, die permanent im Date an ihrem Handy hocken und selbst auf Hinweise damit nicht aufhören, weil sie das Problem nicht mehr peilen. 

Aber im Daygame hat sich wenig verändert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.