22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich stehe dem Forenupdate nicht so kritisch gegenüber, wie andere. Aber seit heute sehe ich, dass ihr nun auch einen "Dislike-Button" eingeführt habt. Das finde ich für ein konstruktives Diskussionsklima alles andere als zuträglich. Einerseits eine Einladung für "Wutbürger", irgendwelche Beiträge runterzustimmen (gerade bei emotionaleren Themen, sind es doch die, welche dann negativ voten). Das verzerrt dann auch den Bewertungstatus der Mitglieder. Postet einer öfter in politischen Teil, wird er dann massiv runterbewertet. Das gleiche bei anderen kontroversen Themen, z.B. bei Redpill. Egal auf welcher Seite man steht. Die allgemeine Qualität der Postings in PU sagt darüber nichts aus

Andererseits auch schlecht für Newbies, die sich in ihrer persönlichen Situation bei Beziehung, Sex oder Oneitis noch dämlich anstellen und dann massenhaft negative Bewertungen erhalten. Nicht gerade einladend, hier zu bleiben, um doch noch die Kurve zu bekommen, wie es doch bei einem Großteil von Usern ist.

Die Beiträge hier sind keine Youtubevideos. Viele posten hier persönliches, in intimen Situationen. Oft verhalten sie sich dabei ungeschickt und dämlich, das ist menschlich. Aber die folgenden negativen Wertungen stoßen den Leuten  unnötig vor den Kopf und vertreiben sie hier wieder.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Dislike-Buttons zerstören die Diskussionskultur (nicht nur) in kleinen Foren.

jons Ausführungen schließe ich mich an. Ich war vor einiger Zeit in zwei anderen Foren fernab der PU-Thematik aktiv und dort wurde der Dislike-Button abgeschafft, weil sich die User nur in Voting-Kriegen zermürbten. Danach waren die Diskussionen wieder gehaltvoller, weil den Trollen & Hatern die Waffen genommen wurden, mit denen sie zeit- und inhaltsunabhängig ihrer "Meinung" Gewicht verleihen konnten. 

Viel lustiger wird es für eure Global Mods, wenn sie die zwanzig Accounts irgendwelcher Clowns IP-checken und bannen müssen, weil diese damit ihren "Main" unterstützen und "Gegner" torpedieren.

 

Hab grad ein paar Infos bekommen. Ganz so wild ist es im Endeffekt nicht. Ich schätze mal die Informationen dazu werden demnächst veröffentlicht. Jedenfalls wird aus dem Forum keine Dislike-Hölle, soviel schon vorweg genommen. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ImWithNoobs

Ich sehe auch keinen Dislike Button. Nichts desto trotz sind Dislike Buttons müll und im Grunde nur ein Mobbingtool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub du verwechselst da was. Deine Reputation ist vom up- oder downvote unabhänig (scheint mir zumindest so). Ich glaube dieses "Tool" dient einzig und allein dem Zweck einzelne Beiträge in dem jeweiligen Thread hervorzuheben oder eben gegenteiliges.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Like Button ist aber auch nicht so das Wahre, meiner Meinung nach. Wenn jemand eine Frage stellt, kommen auch oft die Like-Jäger aus den Ecken gekrochen und versuchen oft, manchmal am Thema vorbei, irgendwelche Beiträge zu schreiben, damit sie ein paar Likes kassieren. Das mag manchmal ganz lustig sein, trägt aber zu keiner respektvollen und sachlichen Diskussion bei.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Like System:

Sehr viele Member betrachten dies kontrovers. Die einen befürchten, dass ihre Likes für Quality Posts nicht mit den Off Topic Likes mithalten können, da z.B. gerade bei Status Updates die Versuchung aufgrund der zentralen Stelle schnell gegeben ist, weniger Qualitäts-relevante Inhalte zu liken. Andere hingegen möchten gerne das Like System ganz abschaffen, die nächsten wollen 3 unterschiedliche Likes und Like Comments.

Was wir aktuell tun: Wir testen Möglichkeiten, wie wir das Reputationssystem unter gegebenen Konfigurationsoptionen ausbalancieren können.

Wie tun wir dies: Wir haben Likes (= die tägliche Maximalzahl möglicher Likes) je nach Benutzergruppe stark begrenzt, so dass sich einbürgern soll, einen Like nur abzugeben, wenn es auch wirklich likenswert ist. Die maximal möglichen Daily Likes sind auf 5-12 je nach Gruppenmitgliedschaft definiert.

Über sinnvolle Zahlen, wer in welcher Benutzergruppe wie viel liken können soll, können wir hier gerne diskutieren.

Likes werden also rarer und somit wertvoller. Deflation.

 

Zu den Dislikes:

Wir kennen auch diese Diskussionen, aber hier hat niemand veröffentlicht, dass ab sofort JEDER disliken kann. Insbesondere geht es hier nicht darum, dass wir Nutzer untereinander in den Klinsch treiben möchten. Wir führen Live Tests durch, um die Nutzung im Kontext unserer Konfiguration besser bewerten zu können.

Dislikes sind nur Moderationsgruppen sowie testweise den Advanced Membern gestattet. Sinn: für OFF TOPIC wurden seither direkt Strafen erteilt. Dies ist wesentlich härter, als ein korrigierenden Dislike abzugeben, der ein Zeichen darstellt und nicht direkt eine Verwarnung.

Dislikes sind i.d.R. auch für Moderationsgruppen nur 1-3 mal Maximum pro Tag möglich (ultra-begrenzt). Und sollen nicht aufgrund persönlichem Zwist vergeben werden. Moderatoren sind aufgefordert im Rahmen ihrer moderativen Tätigkeit objektiv zu handeln, was Verwarnungen oder Dislikes angeht.

Ansonsten ist die Zukunft von Dislikes nicht klar, es ist ein Test. 

Wer dies anders sieht, möge bitte gegen diesen konkreten Sachverhalt argumentieren.

Unser Ziel ist es, Ordnung rein zu bringen ins Like-Spamming für OFF Topic.

Bessere Lösungen sind immer erwünscht, wenn jemand welche hat.

Ansonsten wird das in ein paar Wochen kommende neue Reputationssystem x-mal bessere Möglichkeiten bieten, als Likes es jemals konnten. Mit dem Einführungszeitpunkt werden Likes nur noch ein Teil des Gesamtbildes werden. Es gibt dann mehrere neue durchdachtere Indikatoren.

Letzten Endes hören wir auf die Stimmen der Community! 

Dies ist jedoch ein Punkt, der aktuell maßgeblich die Moderation betrifft. Und dieser wird selbstverständlich sachlich diskutiert, evtl. sogar wieder verworfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper

Finde ich eine gute Sache. Testen kann man das auf jeden Fall mal.

 

Ach und ehrlich: Wen interessieren die Likes soo brennend? Wenn du Likes haben willst, poste im "Perlen des Forums Thread" da bekommst du gleich diverse. 

Bei Real an der Kasse kann ich damit auch nicht bezahlen und bei einem Date hat bis jetzt noch keine Frau nach der Anzahl meiner Likes im Forum gefragt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ImWithNoobs

Ich sehe den Sinn nicht. Dass Advanced Members irgendwie disliken können, andere aber nicht ist ein sinnloses Autoritätsargument. Jeder hier weiß, dass Advanced member nicht besser sind als normale user. In der Regel fallen erstere vor allem durch Respektlosigkeiten auf. Wenn jemand gegen Forenregeln verstößt, dann gibt es eben Verwarnungen in allen möglichen Abstufungen, je nach Härte des Vergehens. Was sollen da Dislikes durch Moderatoren bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb PrestoAgitato:

Ich sehe den Sinn nicht. Dass Advanced Members irgendwie disliken können, andere aber nicht ist ein sinnloses Autoritätsargument. Jeder hier weiß, dass Advanced member nicht besser sind als normale user. In der Regel fallen erstere vor allem durch Respektlosigkeiten auf. Wenn jemand gegen Forenregeln verstößt, dann gibt es eben Verwarnungen in allen möglichen Abstufungen, je nach Härte des Vergehens. Was sollen da Dislikes durch Moderatoren bringen?

Ist vermutlich mal wieder so ein machtdemonstrations ding :) Aber ich bin besser leise, wir wissen ja alle was hier abgeht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass die meisten Leute hier sind, um ihr Ego zu pushen.

Auch (oder gerade?) die Advanced.

Da sind dislike-buttons nun wirklich sehr kontraproduktiv...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

General X, schaff die Dinger einfach wieder ab. Ich sehe überhaupt keinen Grund dafür, bestimmte Usergruppen namentlich Admins, Mods, AMs und Elite Player (ja, die dürfen auch "Dissen", obwohl sie streng genommen nicht mehr getan haben, als an bezahlten Workshops teilzunehmen) den Membern und/oder Cats vorzuziehen.

Ich würde hier niemals einen Beitrag disliken, weil ich das bei anderen Foren schon völlig bescheuert finde. Es ist auch egal, ob ihr die Dislikes stark begrenzt. Du siehst schon in diesem Thread, wie die Leute zum Teil völlig unreflektiert auf den Titeln rumreiten, als würden AMs oder Mods sich einen von der Palme wedeln, weil sie AMs und Mods sind. Da werden halt ganz gern persönliche Ressentiments in einen Topf geworfen. Mod wird man, weil man durch positive Beiträge auffällt und so doof war, die Hand zu heben als die Arbeit verteilt wurde. AM wird man, weil man durch positive Beiträge auffällt und von anderen AMs durch Abstimmung dazu ernannt wird. Dass hierfür nicht unbedingt PU-relevante Beiträge bezüglich der Verführung notwendig sind, sieht man an Zooler, der sozusagen ein Sport-AM ist. Was viele wohl auch unterschätzen, ist der im Vergleich zu den anderen Mitgliedern des sehr viel höhere Altersschnitt der AMs, der geschätzt bei um die 30 liegen dürfte. Was mich angeht, würde ich gern einige andere Leute unter den AMs sehen, die nicht nur im Forum sondern auch im RL aktiv sind. Nur zieren sich diese Leute in der Regel, ihre praktischen Erfahrungen in nachvollziehbare Texte zu packen, damit sie von Newbies nachvollzogen werden können. Ich würde zum Beispiel gern Hoodseam in der AM sehen, wenn er nicht alle halbe Jahre seinen Account switchen würde. Oder pMaximus, wenn er seine praktischen Erfahrungen niederschreiben würde. Es gibt noch zwei drei andere, die mehr oder weniger unbeackerte Felder wie BDSM verschriftlichen könnten.
 

Nebenbei finde ich es anmaßend, anderen Leuten zu unterstellen, sie würden ihr Ego pushen, nur weil sie durch Alter und hoffentlich gesammelte Erfahrung andere Leute vor Fehlern bewahren wollen, die sie vielleicht selbst gemacht haben. Einige Leute vergessen einfach, es macht Spaß in einer Sache gut zu sein. Gut sein bedeutet in diesem Forum nunmal, komplexe Sachverhalte auf wenige Sätze runterzubrechen. Verführung ist simpel. Beziehungen führen ist weniger leicht, wenngleich das Wort für die richtige Relation wohl noch erfunden werden muss.

Ich bin froh, wenn Leute clever hinterfragen, was hier geschrieben wird. So lernen beide Seiten. Wenn Gruppen wie AM oder Mods dafür Projektionsflächen sind, ist das völlig okay. Nur eben ohne solchen Schnickschnack wie Downvotes. Persönlich hätte ich überhaupt nichts dagegen, die Ratings komplett abzuschaffen, aber ich weiß um die Pläne von PS und General X. Bereitet Euch auf ein "Mehr" vor.

 

mfg Al

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ImWithNoobs
vor einer Stunde schrieb Alibi:

General X, schaff die Dinger einfach wieder ab. Ich sehe überhaupt keinen Grund dafür, bestimmte Usergruppen namentlich Admins, Mods, AMs und Elite Player (ja, die dürfen auch "Dissen", obwohl sie streng genommen nicht mehr getan haben, als an bezahlten Workshops teilzunehmen) den Membern und/oder Cats vorzuziehen.

Ich würde hier niemals einen Beitrag disliken, weil ich das bei anderen Foren schon völlig bescheuert finde. Es ist auch egal, ob ihr die Dislikes stark begrenzt. Du siehst schon in diesem Thread, wie die Leute zum Teil völlig unreflektiert auf den Titeln rumreiten, als würden AMs oder Mods sich einen von der Palme wedeln, weil sie AMs und Mods sind. Da werden halt ganz gern persönliche Ressentiments in einen Topf geworfen. Mod wird man, weil man durch positive Beiträge auffällt und so doof war, die Hand zu heben als die Arbeit verteilt wurde. AM wird man, weil man durch positive Beiträge auffällt und von anderen AMs durch Abstimmung dazu ernannt wird. Dass hierfür nicht unbedingt PU-relevante Beiträge bezüglich der Verführung notwendig sind, sieht man an Zooler, der sozusagen ein Sport-AM ist. Was viele wohl auch unterschätzen, ist der im Vergleich zu den anderen Mitgliedern des sehr viel höhere Altersschnitt der AMs, der geschätzt bei um die 30 liegen dürfte. Was mich angeht, würde ich gern einige andere Leute unter den AMs sehen, die nicht nur im Forum sondern auch im RL aktiv sind. Nur zieren sich diese Leute in der Regel, ihre praktischen Erfahrungen in nachvollziehbare Texte zu packen, damit sie von Newbies nachvollzogen werden können. Ich würde zum Beispiel gern Hoodseam in der AM sehen, wenn er nicht alle halbe Jahre seinen Account switchen würde. Oder pMaximus, wenn er seine praktischen Erfahrungen niederschreiben würde. Es gibt noch zwei drei andere, die mehr oder weniger unbeackerte Felder wie BDSM verschriftlichen könnten.

 

 

Ich kann dir locker 5 AMs nennen, die regelmäßig posten und teilweise übel ausrasten und Leute als Fotze beschimpfen u.ä. Klar, AMs sind keine perfekten Menschen, aber vielen fehlt es da einfach an grundlegendem Sozialverhalten. Und das kann man doch wohl schon von einem AM ine inem pickupforum erwarten, oder? ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast eswareinmal

Ich habe den Eindruck, dass die meisten (mich eingeschlossen) die likes nur als Ausdruck davon verstehen, dass einem ein Post aus welchem Grund auch immer gefallen hat. Das wird sich auch mit weniger likes nicht ändern. Wenn Ihr das System eh noch verändern wollt, würde ich jetzt keine Erziehungsmaßnahmen bei den likes anfangen, das nervt nur.

Und weil likes als soziale Geste verstanden werden, denke ich, dass dislikes falsch ankommen werden, eben als "gefällt mir nicht" und persönliche Ablehnung, und damit eher den Graben zwischen "normalen" Mitgliedern und Moderatoren/AMs vergrößern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎02‎.‎04‎.‎2016 um 11:58 schrieb jon29:

Aber seit heute sehe ich, dass ihr nun auch einen "Dislike-Button" eingeführt habt. Das finde ich für ein konstruktives Diskussionsklima alles andere als zuträglich.

Beiträge runterzustimmen (gerade bei emotionaleren Themen, sind es doch die, welche dann negativ voten).

Andererseits auch schlecht für Newbies, die sich in ihrer persönlichen Situation bei Beziehung, Sex oder Oneitis noch dämlich anstellen und dann massenhaft negative Bewertungen erhalten. Nicht gerade einladend, hier zu bleiben, um doch noch die Kurve zu bekommen, wie es doch bei einem Großteil von Usern ist.

Die Beiträge hier sind keine Youtubevideos. Viele posten hier persönliches, in intimen Situationen. Oft verhalten sie sich dabei ungeschickt und dämlich, das ist menschlich. Aber die folgenden negativen Wertungen stoßen den Leuten  unnötig vor den Kopf und vertreiben sie hier wieder.

Stimme dem vollkommen zu.

 

Ergänzender Aspekt:

Gerade bei Pick Up und gerade für diejenigen, die ganz am Anfang stehen (ob technisch oder IG-mässig ist dabei egal) ist eben nicht wichtig, was sich "gut anfühlt", sondern was funktioniert.

 

Einen "fachlich schlecht" button mit Pflicht zum zitieren alternativer Quellen oder zumindest der Angabe von Gründne in ganzen, leserlichen Sätzen? Fände ich gut.

Einen button zur Markierung als "kontrovers" ohne weiteren Einfluss? Fände ich gut.

 

Aber mit "dislike" ist es wie mit der "Logik" (=Deppen- und Facebook-Kosumentenunlogik): "ullululuul das passt meinem Bauchgefühl nicht, ulululu DISLIKE EY SO !1111".

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, wenn die Dislike-Buttons derart beschränkt sind, (ich dachte die gibt's für alle) werden sich die negativen Auswirkungen in Grenzen halten.


Aber wirklich brauchen tun auch AM und Mods nicht. Wenn was aus den Ruder gerät, gibt's Hafen Melden-Button.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Einschränkung wird der Button doch keinerlei Auswirkung haben. 

Wenn das Forum aber mit "Like" und "Dislike" etwas raten und ranken würde oder man da den Finger in den Quellcode halten würde, könnte man die Qualität des Forums schon verbessern. Hier wird inzwischen so viel OT und Profilierung abseits von PU gepostet. Die eigentliche Diskussion rund um PU findet nicht mehr statt. Ich glaube nicht, das man das verhindern kann, aber man kann Leuten die OT posten die Bühne entziehen bzw. die Beträge schneller im Nirvana verschwinden lassen. 

Ich komme beruflich ein wenig aus der SEO Ecke. Würde man die Finger in den Quellcode halten, könnte man mit Like und Dislike extrem viel anstellen und die Qualität krass nach oben ziehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Najo. Mit den likes ist es ja so. Wenn der ted fleißig in seinem heulthread Postet wird er irgendwann member des Monats. Das wäre sowohl witzig wie bezeichnend. 

Ist aber auch durchaus so dass ich Beiträge mit vielen likes eher lese als solche ohne. Da wird veum scrollen gefiltert nach bekanntem user Name dann likes dann Bildchen. 

Würde mich aber bei 447 einhaken und sagen dass n dislike mit so nem Kommentar versehen werden sollte. Also eine Begründung warum von irgendwas ausdrücklich abgeraten wird. Ka ob die forensoftware das hergibt. 

Ansonsten Wedel ich mir jetzt einen auf meinen ammod und möchte jedem dazu raten doch nehr inhaltliches zu posten. Paar Funktionen hören sich so aus der modbase geplaudert echt super an. Mal gucken was sich realisieren lässt. Bis dann. Tudelü

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Rudelfuchs:

Najo. Mit den likes ist es ja so. Wenn der ted fleißig in seinem heulthread Postet wird er irgendwann member des Monats.

Will ich aber auch hoffen...

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dislikes: Einmal verschlechterung der allg. Stimmung, aufbau von stärkeren Fronten in nem Thread, streitpotenzial. Außer diesem noch Vermischung von Moderatitver Tätigkeit und regulären Forenbetrieb. Wenn schon, dann lasst eure AMs disliken und überarbeitet ggf. eure Guidelines für Moderatoren, wie mit OT im Rahmen der schon vorhandenen Prozesse umzugehen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.