Madonnawhore Komplex beim Partner

27 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

...

 

[Global Moderation]:

Leider hat der TE seinen Eingangspost gelöscht. Das macht den Thread unleserlich und wird daher geschlossen. 

Sorry für all jene die geantwortet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja... du hast 2 Monate die Madonna gemacht...

... Und der Köder hat dem Fisch geschmeckt.

 

Da kann man den Fisch nun keinen Vorwurf machen.

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend habt ihr beide einige IG-Baustellen. Erst lässt du ihn zwei Monate nicht ran und trotzdem stellt er dich überall schon als seine Verlobte vor. Auch bezeichnest du dich selbst als Eifersuchtsmonster und zählst seine Kondome nach etc. Ob sein "Durchhänger" mit etwaigen Auswirkungen des Einsatzes (Stichwort: PTBS) in Zusammenhang steht, oder andere Ursachen hat, weis er nur selbst. In so einer Situation ist jedoch Druck das Allerletzte was er braucht, was du ja auch feststellen musstest.  Ganz ehrlich, für mich sieht das nicht nach einer guten Grundlage für eine gesunde Beziehung aus.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen vom körperlichen fühl ich mich sehr gut aufgehoben in der Beziehung. Man darf auch unseren Altersunterschied nicht vergessen, hatte davor immer nur kurze Techtel Mechtel. Ich werd mich nicht trennen, er IST aufrichtig zu mir und ehrlich UND versucht MIT MIR das Problem zu beheben. 

 

Ich will nur wissen wie ich auf ihn zugehen könnte oder ob jmd damit Erfahrung hat? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb finestberry:

Er hat selber gesagt , wenn ich mit ihm sofort geschlafen hätte würde er mich als Hure ansehen. Demnach passt deine Antwort nicht. 

Und ob die Antwort passt.

Das Ding ist folgendes: Ja, er hat nen fetten MWC. Aber er will ja nicht öfter Sex, sondern du. Damit hast par Definitionem DU das Problem, nicht er. Und warum hast du ein Problem? Nicht, weil irgendwie was an ihm falsch wäre, sondern weil seine Art, mit seiner Sexualität umzugehen, nicht dazu passt, wie du gern mit deiner Sexualität umgehen würdest. 

Das ist so, weil du ihm eben zu Anfang nicht gezeigt hast, wie du dazu stehst, und dich für etwas ausgegeben hast, das du nicht bist - er hält dich für ne Madonna, aber eigentlich bist du eine Hure, du wolltest das nur die ersten Monate verbergen. Damit hast du dir eben jemanden angezogen und gebunden, der mit Huren nix anfangen kann - das ist schlicht und einfach ein Fehler im Screening. 

Wundert mich aber nicht, in den letzten Threads, an die ich mich von dir erinnern kann, hast du dich denn Männern gegenüber genauso ambivalent verhalten, mit deiner Art bist du irgendwo ein wandelnder Doublebind dadurch - und screenst gleichzeitig gezielt nach Männern, die grade im Sexuellen Bereich Komplexe haben, und irgendwie nicht so ganz rund laufen dabei. Scheint das Muster zu sein, das du brauchst, da du es gegen unseren Rat immer wieder tust. 

Wenn er wirklich an seiner Situation was ändern will, muss er professionelle Hilfe suchen. Mal einfach mit "wie verführe ich ihn besser" ist es nicht getan - dann bist du, wenn es funktioniert, ja bestenfalls die Hure, und für Liebe ungeeignet. Heißt, er müsste da sein ganzes Mindset ändern in der Richtung, und das kann er nur selbst - und so massiv wahrscheinlich nicht alleine. Bücher wie die Shades machen es übrigens noch schlimmer, die sind gaaanz weit weg von der Realität, und schieben dem Mann erst recht noch in die Schuhe, dass es falsch und krank ist, Frauen mal härter anzufassen - und dass nur eine kommen muss, die unschuldig genug ist, um ihn zu "retten". Das bestätigt das noch - dass er die gut findet, sagt eigentlich alles. 

Aber wie schon gesagt, eigentlich muss er nix ändern, solang er sich wohl fühlt. Aber du solltest dich mal in die Reihe kriegen und anders screenen, wenn du sowas in Zukunft vermeiden willst. 

 

bearbeitet von Nahilaa
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt gebe dir Recht. 

Er selber fühlt sich damit NICHT MEHR wohl, weil er WEISS dass das nicht normal ist. Er WILL SELBER das in Griff bekommen, war früher nach dem Krieg auch in pyschologischer Behandlung wo alles durchgekaut wurde. Er sagt er braucht Zeit , langsame Schritte die er auf mich zumacht. Ich hab ihm gesagr dass ich schon eine gesunde Libido hab und er selber sei wohl auch eig. Ein sehr sexueller Mensch. Er könne es nur nicht ganz umsetzen sobald es drauf ankommt. Er war schon geschockt von meinem blowjob , weil er mir nicht zugetraut hat dass ich es so gut kann. Und Lust hat er ja auf mich, jedes Treffen eine Erektion. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lust hat er sicher, aber er bewertet das für sich negativ, und verbietet es auch deshalb.

Ne Therapie wegen Traumata durch nen Auslandseinsatz ist übrigens sicher gut und wichtig, betrifft aber die Sexualität der Person vermutlich nicht oder nur peripher, da müsste er mal gesondert jemanden aufsuchen, und das Thema extra für sich aufrollen. Ich geh auch mal davon aus, dass er den MWC nicht erst seit dem Krieg hat. 

Aber trotz allem, das ist allein seine Baustelle, da kannst du ihm nicht reinreden. 

Du kannst nur gucken, dass du mal für dich hinterfeagst, ob nicht dein ganzes System, mit dem du Beziehungen anbahnst, und da zwischenmenschlich agierst (mit Verlaub) für den Arsch ist... 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino

Ich habe in einem Text noch nie so häufig das Wort "Latte" gelesen. Scheint wohl dein Lieblingswort zu sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin halt von einer anderen Kultur und gehöre mehr zu der "ich bin nicht so eine" fraktion.. Schwer abzustellen da sonst zuviel geredet wird. 

 

Ich suche keinen perfekt funktionierendem Menschen, da ich selber auch nicht perfekt bin. Habe selber Baustellen die er zumindest besser handhabt als je einer zuvor. 

Ich bin ansonsten froh ihn zu haben da auf ihn wirklich immer Verlass ist und ich das erste mal nicht mit Verlustängsteb kämpfe, er gibt mir Sicherheit. 

Hoffe auf weitere Ratschläge ansonsten kann ich das löschen wenn keiner Erfahrung damit hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
vor 8 Minuten schrieb finestberry:

Ich bin halt von einer anderen Kultur und gehöre mehr zu der "ich bin nicht so eine" fraktion.. Schwer abzustellen da sonst zuviel geredet wird. 

Du meinst wohl eher die "ich bin so eine, aber niemand darf es erfahren" Fraktion

bearbeitet von Mike Delfino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
10 minutes ago, finestberry said:

Ich bin halt von einer anderen Kultur und gehöre mehr zu der "ich bin nicht so eine" fraktion.. Schwer abzustellen da sonst zuviel geredet wird. 

 

Ich suche keinen perfekt funktionierendem Menschen, da ich selber auch nicht perfekt bin. Habe selber Baustellen die er zumindest besser handhabt als je einer zuvor. 

Ich bin ansonsten froh ihn zu haben da auf ihn wirklich immer Verlass ist und ich das erste mal nicht mit Verlustängsteb kämpfe, er gibt mir Sicherheit. 

Hoffe auf weitere Ratschläge ansonsten kann ich das löschen wenn keiner Erfahrung damit hat.

Hallo,

Scheiß auf "Kultur". Du hast genau ein Leben, eine Jugend also mach das draus das du möchtest. Alleine schon wieder dieses "SO EINE" denken, was ist den so eine ? Jemand der Spaß an Sex hat?

Man muss ja nicht mit jedem schlafen, aber wenn man in einer Beziehung ist kann ich das nicht nachvollziehen... 

HABT SPAß.... SEX = SPAß, 

Redet offen darüber was du möchtest und das was er möchte... Wenn das zusammenpasst dann ist das eine Beziehung wenn es nicht passt ist es eine Zweckgemeinschaft die auch nicht lange glücklich sein wird.

 

Grüße

Charles

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb finestberry:

Ich bin halt von einer anderen Kultur und gehöre mehr zu der "ich bin nicht so eine" fraktion.. Schwer abzustellen da sonst zuviel geredet wird.

 

Das kannst du deinem Friseur erzählen. 

Ich bin konservativ erzogen worden in der Richtung, und war mit meinem ersten Partner 8 Jahre lang treu zusammen. Ich weiß also genau, was es bedeutet, ein gewisses Ansehen zu haben, nen SC, der einen nur als sehr anständig kennt usw... 

Ich hab nur irgendwann für mich beschlossen, dass ich das lieber anders machen will, und fing an, Casual Sex zu haben, meine Grenzen auszutesten... Erlaubt ist, was gefällt. Und mein SC weiß das, die Männer, mit denen ich Sex habe, wissen das. Die treffen sich auch auf Feiern oder beim Weggehen mit mir, und wissen dann zb alle drei voneinander, dass ich mir Ihnen im Bett war - und/oder es jederzeit wieder tun würde. NIEMAND hat deshalb bisher schlecht über mich geredet, NIEMAND behandelt mich geringschätziger. Ich bin stolz drauf, und gehe damit offensiv um - und andere Leute sprechen mir höchstens noch ihren Respekt für meine Selbstbestimmung aus. Das ist auch Screening - Leute, die das anders sehen, brauche ich in meinem Leben nicht. 

Es ist aber keiner von meinen alten Freunden gegangen, und auch kein neuer Bekannter hat auch deshalb mokiert oder abgewendet. Diese ganze Slutshaming Geschichte ist nur dein eigener LB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mittlerweile weiss er genau über meine Sexualität bescheid, wie ich da ticke usw. Er denkt nur halt immer dass ich  vllt zu prüde oder zu lieb wär für das ganze sexuelle. Dem ist aber nicht so. Ich weiss nur nicht wie ich die Initiative ergreifen soll? Soll ich schöne Sachen anziehen ? Soll ich einfach direkt seine Hand iwohin führen? Ich weiss nicht wie ich anfangen soll ihn zu verführen weil das wünscht er sich auch,dass ich ihm zeige dass ich das WILL in dem Moment und er nichts falsches tut was mir missfällt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann in deinem Fall so gewesen sein Nahilaa. Ich habe aber sehr schlechte Erfahrung gemacht. Wenn du hier kommentierst um giftig zu werden ignorier ich dich . Nicht nur DEINE ERFAHRUNG ist die einzig wahre. Das kommt bestimmt nicht von ungefähr dass ich mich in dieser Hinsicht bedeckter verhalte, zumal ich noch nie einfach so sex hatte ohne Beziehung. Jedem das seine ich verurteile niemanden dafür und ist auch nicht meine Angelegenheit. Habe keinen Friseur aber gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
vor 6 Minuten schrieb finestberry:

Ja genau so meint ich es. Damit ist aber eine normale sexualität gemeint und kein Hurenleben. 

Versuche dir ein positives Mindset zu erarbeiten, wie zum Beispiel "Sex ist etwas schönes und macht unheimlich viel Spaß und je öfter ich Spaß habe, desto besser und ausgelassener fühle ich mich."

Stehe dazu, auch wenn dein Freund einen Komplex damit hat. Das ist nicht deine sondern seine Baustelle.

Dann sag ihm halt, du willst nur Sex mit ihm und mit keinem anderen Mann. Und das was bei euch im Schlaffzimmer passiert niemand erfahren wird.

Zur Hure macht man sich nur, wenn man dafür Geld nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat er auch verstanden mittlerweile. Er weiss dass mir das ganze wichtig ist und deshalb redet er mit mir auch offen darüber und blockt nicht mehr ab.

 

Nur ist es ein teufelskreis mit seiner Erektion geworden, dieses ständige schlaff werden. Und ich frag mich ob das normal ist dass er SEHR selten Samenerguss hat beim Sex? Das nicht kommen können kennt man doch eig nur von Frauen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ehrlich, hast du mal daran gedacht, dass sein ganzes "ich würde dich ficken wie eine Hure"-Gehabe einfach reiner Selbstschutz ist?

Vom Verhalten erinnert mich das eher an nen sehr Unerfahrenen Typen, der sich schon 3 mal ohne berührung in die hose gejizzed hat und wenns dann dazu kommt, einfach schon mit dem Thema "durch" ist?

Dieses "meine Verlobte" und über Heirat reden schlägt für mich genau in die gleiche Kerbe, weil er selbst weiß, dass er keine vernünftige Errektion zu stande kriegt, will er sich dadurch "sichherheit" verschaffen..

 

just some other thoughts

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein ich weiss viel über seine Vergangenheit, haben auch gemeinsame Freunde. Er hat sich bis er 28 wurde gut ausgetobt, zwar nicht jede Woche ne andere da er Angst vor Krankheiten hat aber so Fb mässig. Eher eine für länger dann. Und das weiss ich aus anderen Quellen weswegen ich anfangs dachte dass er mich vllt unattraktiv findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde nicht giftig, aber halt deutlich. Es geht nicht drum, dass meine Erfahrung die einzig richtige ist im Leben - ich würde dir nur gern aufzeigen, dass dein Mindset, bzw, das was du ausstrahlst, und das was du eigentlich willst, nicht mal im Ansatz zusammenpassen. Und du deshalb immer wieder vor Problemen stehen wirst wie jetzt. 

Übrigens weiß er offenbar nicht so genau, wie du sexuell tickst und was du möchtest - sonst würde er ja wohl keine Sorge mehr haben, dir zu nahe zu treten, wenn er doch so sicher wüsste, dass du es auch willst. 

Du sollst also die Führung im Bett übernehmen, damit er keine Verantwortung hat, und nix falsch machen kann. Gut, dann mach doch das. Was schönes anziehen ist immer gut, Sex als positiv etablieren auch. Und wenn er dann das nächste Mal Lust auf dich hat, guckst du einfach, dass er nichts tun muss, führst meinetwegen seine Hand, oder legst sogar selbst bei dir Hand an, spätestens dann sieht er ja, dass du grade echt willst. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mike Delfino
vor 19 Minuten schrieb finestberry:

Das hat er auch verstanden mittlerweile. Er weiss dass mir das ganze wichtig ist und deshalb redet er mit mir auch offen darüber und blockt nicht mehr ab.

 

Nur ist es ein teufelskreis mit seiner Erektion geworden, dieses ständige schlaff werden. Und ich frag mich ob das normal ist dass er SEHR selten Samenerguss hat beim Sex? Das nicht kommen können kennt man doch eig nur von Frauen? 

Das ist doch schonmal ein Schritt in die richtige Richtung

Das mit dem schlaff werden kann passieren, wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt. Du musst versuchen, den Druck rauszunehmen und darfst es auf keinen Fall zu Thema machen. Das wird schon, wenn der Comfort da ist und ihr ein engespieltes Team seid. Bleib geduldig und versuche es nicht zu erzwingen.

Ein Mann kann auch Spaß beim Sex haben, ohne das er einen Samenerguss bekommt. Mach das nicht zum Thema. Passiert halt. Findes es immer sehr störend, wenn Frauen nachdem Sex fragen "...Und? und? hattest du einen Samenerguss?", zumal das eine Frau sowieso spürt, selbst mit Kondom. Setz ihn halt nicht unter Druck und bleib entspannt und geschmeidig. Für den Mann selbst ist das meist kein Problem, sondern für die Frau, weil sie sich vielleicht nicht attraktiv genug fühlt, oder denkt es könnte daran liegen.

 

bearbeitet von Mike Delfino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Fotzenlecker:

Findes es immer sehr störend, wenn Frauen nachdem Sex fragen "...Und? und? hattest du einen Samenerguss?"

Wirst du das echt manchmal gefragt? Das ist ja strange, da würde ich nie drauf kommen... Und klar, das ist unangenehm. 

Zu diesem Thema: Es scheint mir sogar recht häufig zu sein, dass Männer beim Sex nicht oder erst spät kommen. Ist mir jetzt schon öfter begegnet, die sagten alle, das wäre bei ihnen normal und mit jeder Frau so. Sehe ich aber auch nicht als Problem, immerhin macht es ja auch ohne zu kommen Spaß, und zuguterletzt kann man dann ja noch mit anderen Techniken nachhelfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.