70 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

nachdem das DJBC mir zu große Sprünge macht und ich eh schon angefangen habe das ganze Abzuwandeln werde ich ab sofort hier meinen Verlauf von MASTER AFC zu ??? Dokumentieren.
 

Meine Ziele:
- Frauen jederzeit auf der Straße ansprechen können
- Mind. 1 Affäre haben
- Freundeskreis von min 3 Leuten haben mit denen ich regelmäßig was Unternehme und die sich auch !SELBSTÄNDIG! bei mir melden

Mein Weg:
Bisher noch sehr Diffus. 
DJBC-Woche 1 & 2 waren machbar. Woche 3 habe ich auch nach 3 Durchläufen nicht geschafft. Daher dieser neue Thread.

Aktueller Stand:
- Eine Dame, die mich gerne als Beziehungspartner (Polybeziehung) hätte, an der ich aber kein Interesse habe. Sie ist sehr symphatisch, etwas fester und kleiner als ich. ABER, Sie hat ungepflegte Zähne und hat nahezu immer leichten Mundgeruch. Das ist ein absoluter Killer für mich
- Eine Dame - ebenfalls vom Poly Stammtisch - mit der ich mich Date. 4 Dates, bisher kein Kino. Allerdings schon sehr offen über Sex geredet und demnächst steht auch mal ein Bondage treffen an. Bei ihr bin ich mir nicht sicher ob/wieviel ich machen möchte. Vermutlich ist da viel "mimmi, meine Eier liegen irgendwo anders rum" mit dabei.
- ein Kumpel, mit dem ich mich einmal Wöchentlich treffe. Er fängt wegen mir auch mit PU an. Bisher absolute Jungfrau und noch weniger Sozialkompetenz als ich. Onlinegame hat er drauf, auch wenn ihm das nicht bewusst ist. Habe ein paar seiner Chatts in seiner Manga-Chatt-App gesehen. Sehr witzig wie er mit den Frauen umgeht. In ner Dating Plattform hätte er glaube ich gute Chancen. Er könnte zu dem kreis näherer Freunde werden, cooler Kerl, Lernwillig was Frauen angeht UND bereit für jeden Blödsinn 🙂

Nächste Schritte:
- Für mich klar werden warum/wo ich genau im Streetgame Probleme habe (also warum AA so nervt 😄 ) und schauen, wie ich mein eigenes "Bootcamp" aufbauen möchte. Solange bis ich das weiß werde ich ne Mischung aus DJBC und DC (Demonic Confidence) fahren.

So, genug Blabla für heute, mehr kommt die Tage 🙂

 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Dr.,

 

finde ich gut. Mir persönlich kam streetgame von heute auf morgen allerdings immer wie der Sprung ins kalte Wasser vor. Viele Advanced Member schlagen das immer vor, da alles andere limited beliefs sind und try and error einfach effizient zum Lernen ist. Aus meiner Erfahrung heraus kann es von Fall zu Fall aber auch sinnvoll sein, die comfort zone stufenweise zu erweitern (DAS man sie erweitern muss, um Fortschritte zu erzielen, ist klar). 

 

Soll heißen: fangt doch mit Abenden in Bars etc an, wo die Grundstimmung "flirty" ist. Da fällt es einem doch erstmal leichter, Kontakt aufzunehmen und ein Gefühl für das Game (4 Dates ohne Kino zb sollte nicht vorkommen)  zu bekommen. Wenn man dann eine gewisse grundlegende Routine hat, dann fällt der approach auf der Straße leichter - so war es jedenfalls bei mir.

 

Oder anders gedreht: ich kenne Jungs, die gleich mit direct street game anfangen wollten und dann frustriert alles geschmissen haben, weil es nicht funktioniert hat. Das ist einfach schade! Gibt sicher Typen, die dafür geschaffen sind und von Anfang an null Probleme haben...das muss aber nicht heißen, dass es bei jedem so klappt. 

 

Lass uns jedenfalls wissen, wie es weiter geht. Viel Erfolg!

 

LeGrand

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Dr. Who schrieb:

wie ich mein eigenes "Bootcamp" aufbauen möchte

Ewiges Analysieren bringt dich auch nicht weiter. Du hast bißchen Schiß - na und?

Vorschlag: Jeden Tag vor die Tür, machen worauf du Lust hast und wo auch Mädels sind. Die, die dir gefallen, in 3sec ansprechen und mit Spaß am Prozeß soweit eskalieren, wie du kommst ("Hi", hook, touchy, NC, Käffchen .. FC++) - völlig egal, was dabei herauskommt. So läßt sich entspannt leben. Gerne auch mal merken, daß die Dame doch nicht so spannend ist. Und das Ablehnungen dazugehören und irgendwann nicht weiter stören.

Dieses Krampf-Roboter-Sargen ist nicht jedermanns Sache, ich halte das generell für schwierig. Mag zwar AA recht kurzfristig abbauen, aber ist ja nicht der langfristig angestrebte Modus - dazu siehe obiger Absatz, mehr braucht es nicht.

Hat Devil eigentlich schon die Post gefunden?

bearbeitet von Jingang
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Solarangel

Du bist bei nem Poly-Stammtisch? Wie ist das so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Solarangel schrieb:

Du bist bei nem Poly-Stammtisch? Wie ist das so?

Wir ziehen uns eigentlich immer am Anfang alle komplett aus. Okay, manche behalten die Socken an.
Dann Würfeln wir, wer heute mit wem Vögelt

 

Was genau Interssiert dich? Dann gibt es ne Konkrete Antwort ;-)
Effektiv ist der Stammtisch bei uns in Freiburg extrem cool und mega tolle Leute da. 

Bzgl. meines heutigen Tages.
Nachdem ich in die Stadt gekommen bin hatte ich eine Stunde Zeit bevor ich mit einer Kollegin verabredet war. Sie hat eine neue Kamera und hat mich um einen Crashkurs gebeten.
In der Stunde habe ich heute im Sinne des DCBC 16 Frauen nach der Zeit gefragt (ausschließlich Frauen die ich auch Daten würde).
Außerdem hatte ich 3 Gespräche mit Non-HB Personen und 1 Gespräch mit einer HB. Sie war zwar eine auf der Straße-Lebende Person, aber dafür trotzdem heiß 😄. Hab mit ihr drüber gequatscht warum/wieso Sie das macht. Ich habe relativ viele Vorurteile gegenüber Straßenpersonen und durfte dabei merken, dass einiges was ich Gedacht habe gänzlich falsch ist/war.
Sie meinte zwar auch, dass manche Vorurteile bei anderen richtig seien, aber stand jetzt konnte ich wenigstens überzeugt werden, dass nicht alles so scheint wie ich glaube (finde ich immer gut, wenn ich -auf eigene Faust- Herausfinden kann, dass ich bei Themen falsch lag).

Damit den ersten Tag wo ich ohne DJBC oder DCBC als fixe Vorgabe Unterwegs war Erfolgreich. Zumindest bin ich zufrieden.
Ich glaube, das tägliche rausgehen ist momentan wichtiger als das Setzen von "großen" Zielen. Hauptsache Ständig in Kontakt mit Fremden.

Damit ist die aktuelle Woche bei folgender Statistik 

KW HY Gespräche Gespräche > 2Min. (Non HB) Gespräche > 2Min. (HB)
25 31 8 7 1

 

Und der Gesprächsintensivste Tag steht am Samstag mit CSD-Freiburg erst noch an 🙂

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Dr. Who schrieb:

Wir ziehen uns eigentlich immer am Anfang alle komplett aus. Okay, manche behalten die Socken an.
Dann Würfeln wir, wer heute mit wem Vögelt

Wie viele seid ihr? Sind da hübsche Bunnys bei? Jede mit jedem? Gibts öfters ein Nein?

bearbeitet von ErBehaartAuf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, ErBehaartAuf schrieb:

Wie viele seid ihr? Sind da hübsche Bunnys bei? Jede mit jedem? Gibts öfters ein Nein?

Achtung, in dem Satz von mir waren unter Umständen Sarkastische Spuren enthalten ;-)

Weiter fragen zum Thema Poly beantworte ich gerne via PN. Ansonsten bitte bei meinem Thema bleiben, danke 😘

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist zu passiv, zu nett, denkst zuviel nach.

Schüchtern bist Du nicht, dumm bist du nicht. Aussehen, Wayne. Schau Dir mal Conan O‘Brian an, der ist nicht einmal hübsch und hat so eine Aura, da machen Frauen und Männer die Planke.

Du brauchst nur jemanden, der dich mal aus den limiting beliefs schubst. Drogen oder Alkohol gehen bei Dir nicht, es sei denn Wings wollen sich gern mit Türstehern prügeln.

Schon mal „Go!“ gespielt? Durch die Stadt gehen und der Wing sagt „Go!“ und zeigt auf eine Frau (faire Auswahl). Das wäre was für Dich. Besser und nachhaltiger aber das typische Festival-Setting mit der Bademeister-Runde und der 3-Sekunden-Regel. CSD ist hyper. Bester Tag im Jahr! War in Berlin damals immer schräg, aber megawitzig.

Du hast Bock, das findet hier jeder gut. Bleib dran!

bearbeitet von Alibi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu nett, ahbe ich früher oft gehört, kurz nach dem Satz "Lass uns Freunde bleiben" *lach*
Jetzt bekomme ich den schon von Männer zu hören 😄
Ja, zu viel Nachdenken ist ein Punkt bei mir.

Aktuell gibt es in Freiburg keine Wings - zu dennen ich schon Kontakt habe, ich versuche das gerade aufzubauen - die mir Intensiv weiterhelfen könnten.
Go habe ich noch nicht gespielt. Da mein aktueller Wing allerdings schon beim grüßen Überfordert ist (ich versuche ihn zu pushen) kann er leider relativ schlecht mich pushen.

ABER! ich bleibe dran, der Weg wird vielleicht noch n paar mal geändert, aber das Ziel ist fixiert und daran arbeite ich. Ok, ich versuche eigentlich den Spaß auf dem Weg dahin zu finden und Momentan sehe ich zumindest ein Licht. Weiß nur noch nicht ob es der richtige Weg oder der entgegenkommende ICE ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehst du denn auch weg am Wochenende?

Streetsargen ist gut, um Aa abzubauen, Aber um das flirten zu lernen und noch mehr, um Frauen abzuschleppen, ist Club/Bargame doch wesentlich einfacher. Hier kannst du auch Teile des DJBC absolvieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, jon29 schrieb:

Gehst du denn auch weg am Wochenende?

Hey,
ne in den letzten 2 Jahren kaum noch. Stammtische (Poly/Bondage), gemütliche Abende bei Freunden bzw. Magic Abende.
Dieses Jahr jetzt 1x Party wo ich als Fotograf war, 1x CSD (Karlsruhe). Ich kann mit dem Clubs in Freiburg - zumindest da wo mein Umkreis hingehen würde - nichts anfangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst die Polystammtische sind da nichts , um Frauen kennenzulernen. Gibt es denn keine Bars , Kneipen, Kulturveranstaltungen, lokale Festivals etc. Die dir zusagen könnten.

Man muss schon dort hingehen, wo sich Gelegenheiten bieten. In der Wüste wachsen auch keine Frauen.

 

P.S.: Geh halt auch mal ohne deinen Umkreis weg. Alleine geht auch

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, jon29 schrieb:

Selbst die Polystammtische sind da nichts , um Frauen kennenzulernen. Gibt es denn keine Bars , Kneipen, Kulturveranstaltungen, lokale Festivals etc. Die dir zusagen könnten.

Man muss schon dort hingehen, wo sich Gelegenheiten bieten. In der Wüste wachsen auch keine Frauen.

 

P.S.: Geh halt auch mal ohne deinen Umkreis weg. Alleine geht auch

Ich geh auf den Polystammtisch nicht zum Flirten ;-)

Naja, ich mache bewusst Daygame weil ich kein großer Diskogänger bin 😄
Aber werde das Thema woll demnächst mal angehen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt ja noch anderes als Party-Disco, Ich sprach oben ja Alternativen an. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.6.2018 um 19:07 , jon29 schrieb:

Gibt ja noch anderes als Party-Disco, Ich sprach oben ja Alternativen an. ;-)

Ja, da werde ich mich wohl auch mal ranwagen 🙂

 

Heute mit meinem Arbeitskollegen in der Stadt gewesen. Ein paar Hy Verteilt, zwei Gespräche mit Non-HB die länger als 2 Minuten waren und 1 Gespräch mit zwei netten Damen das länger als 2 Min ging 😄 (ja, ich Orientiere mich momentan noch am DJBC).
Außerdem den Kollegen ein wenig angetrieben etwas zu tun und ihn auch in ein Gespräch bekommen. Zwar mega kurz, aber ich freue mich, dass er anfängt was zu tun.

Mein wirkliches Erfolgserlebnis diese Woche ist, dass ich merke, dass ich immer öfter Gespräche anfange bzw. Kommentare abgebe obwohl ich gerade nicht am "Daygame" machen bin. Bisher zwar nur mit Personen die für mich in die Kategorie Non-HB fallen. Aber immerhin, es ist deutlich anders als noch vor ein paar Wochen als ich den Neustart gewagt habe.
Werde morgen den CSD nutzen um mit einigen Leuten ins Gespräch zu kommen. Bin gespannt wie es wird 🙂

Ansonsten waren die letzten Tage eher ruhig.

 

Greetz
Chris

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ihr lieben, zwei Tage rum wo ich nix geschrieben habe, geht ja gar nicht 😉

Samstag war ja CSD in Freiburg. Dort habe ich dann mit relativ vielen Leuten (sowohl Weiblich als auch Männlich) gesprochen. 
Fühlt sich für mich nicht als "Fortschritt" an, da ich ja als Fotograf vor Ort war und daher auch nen offensichtlichen "Grund" hatte mit den Leuten ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund dessen kam die Frage auf, wie viel Sinn es macht das ganze als Challenge (ala DJBC) zu sehen. Wirklich Erfolgreich wird es ja erst dann, wenn es in meine Persönlichkeit übergeht und es normal für mich ist die Leute die mich Interessieren anzusprechen.
Unklar ist mir allerdings, wie das ganze passieren soll, wenn ich keine "Übungen" mache um es zur Gewohnheit werden zu lassen.

Bisher habe ich in meinem Leben neue Dinge so gelernt, dass ich etwas Bewusst regelmäßig gemacht habe, bis es "normal" geworden ist.
Meditieren z.B. war für mich ne Zeit so ungewöhnlich, dass ich es ohne Erinnerung NICHT gemacht hätte. Inzwischen stehe ich sogar extra nochmal auf wenn ich es vor dem schlafen nicht gemacht habe. (Okay, gestern hatte ich nach 3 Monaten mal wieder nen Ausfall weil ich keine Lust hatte 😄 )

Meine Dame vom Polystammtisch mit der ich bisher 4 Dates hatte war heute wieder da ("Date 5" also).
Ich finde Sie nach wie vor Körperlich Attraktiv, allerdings ist ihre Einstellung zu manchen Themen (die ich hier nicht ausbreiten möchte/werde) für mich zu ungewöhnlich, als das ich mich darauf momentan einlassen möchte. Auf weitere treffen freue ich mich nach wie vor mit ihr, allerdings definitiv ohne Flirt Absichten, wurde mir heute sehr deutlich bewusst. Es gab ein mögliches Eskalations/Kussfenster und ich habe mich Bewusst dagegen entschieden.

Umgestaltung meiner Wohnung wird wohl doch noch etwas länger dauern. Mir ist gestern meine Waschmaschine gestorben (Platine kaputt, neue Kostet laut Internet ~150€ und es ist unsicher, ob nichts anders mitgestorben ist).
Da ich eine neue möchte - saubere Klamotten haben bei mir Prio vor der Wohnung - wird das Geld nächsten Monat genau dafür benutzt.

Ansonsten eher ruhig gewesen am Wochenende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Tage Horror in der Arbeit später. Bei uns sind wichtige Kühlsysteme ausgefallen, damit auch Probleme in der Stromversorgung (USV beschädigt für die IT Menschen). Dementsprechend auch etwas Mental beschäftigt. 
Normalerweise nehme ich Probleme aus der Arbeit nicht mit nach Hause, aber das hat mich dann doch beschäftigt.

Heute dann ins Gym gegangen und bissle Stress abgebaut. War jetzt schon ne Woche nicht, dass sieht mir eigentlich gar nicht ähnlich -.-*

Außerdem auch Privat sehr nachdenklich. Heute morgen kam der Gedanke auf, dass ich das Gefühl habe, dass meine Welt, so wie ich Sie kenne gerade komplett in sich zusammen bricht. (Was ein Kettensatz 😄 )
Allerdings bin ich nicht traurig darüber. Im Gegenteil. Es fühlt sich an, als würde eine Maske die ich aufgesetzt hatte von mir abbröckelt und Platz für etwas anders lässt.
Die Frage ist, ersetze ich die Maske durch eine neue, oder schaffe ich es mich so zu zeigen wie ich wirklich bin.
Und viel wichtiger, WIE bin ich wirklich 😄

Momentan ändern sich meine Gedanken wie meine Zukunft aussehen soll nahezu täglich. Manchmal Minimal, manchmal etwas mehr.
Das einzig klare für mich ist momentan, dass ich PU in mein Leben Integrieren möchte - soweit, dass es "normal" wird - und dass ich mich weiter um mich (Gym/Ernährung) sowie meine Wohnung (gemütlicher Wohnen, in erster Linien für mich selbst, erst in zweiter Linie für mehr Sex-Vibe).

Da ich mich momentan selber nicht so ganz einordnen kann probiere ich viel aus. Manche Sachen kann ich direkt sagen, dass Sie mir nicht liegen.
Manche Sachen werde ich ausprobieren und vielleicht später wieder ändern.
Und manche Dinge werde ich ausprobieren, für gut befinden und dauerhaft Integrieren.

Alles in allem bin ich momentan selber gespannt was/wie sich das ganze Entwickelt.

Der Thread hier wird eine Art "Tagebuch" werden. Ich lese gerade den Thread von @Frau S. und finde es cool wie Sie berichtet UND auch, wie Ihr Feedback gebt. Das Feedback wird auch für mich sehr Wertvoll sein.
Jetzt freue ich mich erst mal auf meinen Ausflug am Wochenende. Unter Umständen Berichte ich nächste Woche hier davon 😄 

Euch nen coolen Abend/Tag/Whatever wann ihr das lest 😛

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute für den "Style" Thread von mir Bilder gemacht. 
Ich war das erste mal in meinem Leben in einem "Beauty"-Saloon und habe mir meine Augenbrauen in Form bringen lassen (sehr gut angelegte 10€ wie ich finde).
Das Ergebnis seht ihr hier.

img_20180627_181330.jpg

Während der "Behandlung" habe ich auch mit der Dame geredet. Hab ein wenig was über Sie erfahren und habe während der Behandlung den einen oder anderen Stoß auf die Schulter bekommen ^^
Das nehme ich einfach mal als "Signal", dass die Flirt-Signale angekommen sind UND positiv aufgenommen wurden. Sie hat von selbst aus auch einiges gefragt, fand ich gut.

Irgendwo kam dann das Thema "Ich bin Poly" und "Ich will aktuell keine Beziehung, ich will erstmal entspannt sehen was sich entwickelt" auf. Da wurde Ihre Stimmung erst mal etwas ruhiger. Bei manchen Sätzen war ich mir nicht sicher ob Sie sich qualifiziert "ja, ich will auch erst mal nichts festes suchen".
Habe allerdings dann nicht mehr nach der Nummer gefragt. Allerdings werde ich nächsten Monat sehr wahrscheinlich zur Nachbehandlung gehen und dann nach der Nummer fragen.
Tipps worauf ich im speziellen Achten kann/sollte?

POSITIV für mich. Ich habe geflirtet ohne mir nen großen Kopf zu machen und hatte Spaß in der Kommunikation. So darf es gerne öfter sein.
negativ für mich. Mein Kopf hat natürlich gleich angefangen mit "Mimimi, das zählt nicht, die musste ja eh mit dir reden, du musstest ja nur noch da Gespräch entsprechend lenken, mimimi" (Ja, ich weiß dass es unproduktiv ist. Ja, ich weiß dass ich für nen Erfolgreichen Flirt nicht zwingend derjenige sein muss, der das Gespräch führt. Aber, ich will nunmal Daygame/Streetgame meistern, daher vermutlich (!?) diese Gedanken).

Gruß
Chris

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Dr. Who schrieb:

Tipps worauf ich im speziellen Achten kann/sollte?

Always close. Mann, warum ist da ne Bremse im Kopf, lief doch optimalst? "Nächstes Mal" ist die Standardausrede.

Wie kannst du eigentlich poly sein, wenn du nicht fickst? *räusper*

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, Jingang schrieb:

Wie kannst du eigentlich poly sein, wenn du nicht fickst? *räusper*

Polyamor ist eine Lebenseinstellung.
Andere Leute sind doch auch Monogam selbst wenn sie keine Beziehung haben.
Oder anders gesagt, wie kannst du Mann/Frau sein wenn du nicht fickst? ;-)

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Solarangel

Mich würde mal interessieren, wie alt Du bist. Bist Du schon 25? Siehst auf dem Foto noch recht jung aus.

 

EDIT: Ok, vergiss das. Hast ja deinen Geburtstag in deinem Profil stehen ;-)

bearbeitet von Solarangel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.6.2018 um 21:43 , Dr. Who schrieb:

Meine Dame vom Polystammtisch mit der ich bisher 4 Dates hatte war heute wieder da ("Date 5" also).
Ich finde Sie nach wie vor Körperlich Attraktiv, allerdings ist ihre Einstellung zu manchen Themen (die ich hier nicht ausbreiten möchte/werde) für mich zu ungewöhnlich, als das ich mich darauf momentan einlassen möchte. Auf weitere treffen freue ich mich nach wie vor mit ihr, allerdings definitiv ohne Flirt Absichten, wurde mir heute sehr deutlich bewusst. Es gab ein mögliches Eskalations/Kussfenster und ich habe mich Bewusst dagegen entschieden.

Also, die Themen, die ich nicht ausbreiten wollte, sind, dass Sie zu allen Schritten gefragt werden will (Küssen/Anfassen/...) was mir zu Anstrengend erschien. Wir haben uns heute getroffen um ein wenig zu feiern (Sie hat ne wichtige Arbeit für ihr Studium abgegeben). Wir haben über alles mögliche geredet und nen coolen Nachmittag gehabt. 
Sie hat es geschafft mich wie nen kleinen Jungen beim ersten Date dastehen zu lassen. Ich würde am liebsten mit ihr rumknutschen und über Sie herfallen, aber ich hatte mich ja entschieden....
Hat nicht gut geklappt ;-)
Sie hat dann angefangen Kino zu fahren. Hat gefragt ob Sie meinen Bart mal anfassen darf. Ob Sie mir durchs Haar fahren darf. Nochmal durch den Bart fahren darf (ja liebe PUF Freunde, manchmal stehe ich echt auf dem schlauch 😄 ) ich bin dann auch irgendwann - nachdem ich gefragt hatte ob ich darf - näher an Sie heran gerutscht. Es gab lange Umarmungen - mögen wir beide sehr sehr gerne - . 
Küssen war allerdings nach wie vor ein Tabu (Eskalations/Kussfenster war also dann beim letzten mal zu mindestens Teilweise falsch Interpretiert).

Als ich dann heim wollte (ich fahre ja morgen weg und sollte Rucksack packen, denn ich auch bis jetzt noch nicht gepackt habe 😲) habe ich Sie gefragt, ob ich Sie zu mir nach Hause zu einer Massage einladen kann. Ich hätte Lust Sie zu Massieren. (Ja, ich massiere wirklich gerne und mir war danach). Sie (nennen wir Sie ab sofort Katze), sah aus als fände Sie die Idee cool und war einverstanden. Da Sie mit dem Fahrrad da war und ich mit der Straba sind wir getrennt zu mir gefahren und mit ca. 5-10 Minuten Zeitversatz bei mir angekommen.

Vor Ort sind wir dann relativ direkt zu mir ins Schlafzimmer - kannte Sie ja schon, Sie war ja schon ein paar mal bei mir -. Kurzes Gespräch und dann hat Sie sich auf mein Bett gelegt für die Massage.
Die Massage haben wir beide genossen. Ich mag es Personen auf diese Art kennen zu lernen - wenn wir danach ist zu Massieren - und Sie hat sehr klare Laute von sich gegeben, dass Sie es genießt. Bisher noch nie jemanden gehabt, der sich so bei einer Massage hat fallen lassen. Fand ich mega gut 😍 (Okay, das fanden sogar manche Körperteile extrem gut, zumindest haben Sie Hart zugestimmt 😄 )

Die Massage ist irgendwann in Streicheln mit Küssen abgedriftet - immer mal wieder zwischen Massage/Streicheln abgewechselt - bevor ich aufgehört habe und wir uns zusammen gekuschelt haben. Einige Fragen später streicheln wir uns gegenseitig und machen uns wechselseitig verrückt. Als mein Bein zwischen ihren Beinen platziert wird stelle ich fest, dass dort ein kleiner Reaktor sein muss. Zumindest deutlich wärmer als sonst. Es scheint Ihr also auf mehreren Ebenen zu gefallen ;-)

Letzten Endes war es für mich schwer nicht weiter zu eskalieren (ja, ich weiß hier wird es gleich heißen, ich hätte einfach Hart weiter eskalieren müssen. Wäre aber für mich bei ihr absolut nicht stimmig gewesen). Trotz allem haben wir uns nicht direkt geküsst (zumindest nicht auf den Mund). Dafür weiß ich inzwischen, dass Sie neben nen tollen Aussehen einen tollen Bauch und nen echt süßen Hintern -mit schön zarter Haut- hat.

Für meinen Teil war der Abend wunderschön und ich freue mich auf eine Fortsetzung. Auch wenn wir bei jedem weiteren Treffen davon ausgehen, dass wir von vorne Anfangen und nichts selbstverständlich erlaubt sein wird.
Warum? Ich will keine Beziehung und möchte einfach sehen, was sich - je nach Tag - entwickelt. Wir finden es beide gut so und freuen uns trotzdem schon auf unser nächstes Treffen.

Als Sie - vermutlich- daheim angekommen ist bekomme ich eine Nachricht mit "Danke ❤️ " was den Tag für mich mit ihr genau in dem Licht stehen lässt wie ich ihn empfunden habe. Wunderschön und spannend auf seine Weise.

Und ja, es war verdammt ungewohnt vor jedem "weiteren" Schritt zu fragen, ob es ok ist. An einer Stelle habe ich es ausversehen Ignoriert, war aber okay.
Warum ich nicht weiter eskaliert habe - ja, die Frage erwarte ich im PUF einfach- habe ich ja oben schon erwähnt. Es fühlt sich einfach nicht stimmig an. Zudem habe ich an manchen Stellen gemerkt, dass Sie in der Richtung gezögert hat und damit wäre ein weiteres Eskalieren für mich sowieso nicht in Frage gekommen.

 

SO, und jetzt packe ich meine Sachen fürs WE und geh pennen 😄
Euch nen coolen Tag 😘 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎27‎.‎06‎.‎2018 um 21:11 , Dr. Who schrieb:

Heute für den "Style" Thread von mir Bilder gemacht. 
Ich war das erste mal in meinem Leben in einem "Beauty"-Saloon und habe mir meine Augenbrauen in Form bringen lassen (sehr gut angelegte 10€ wie ich finde).
Das Ergebnis seht ihr hier.

img_20180627_181330.jpg

 

Na wunderbar! In dem Zusammenhang: Hast du Dir mal das Konzept der sexy Stereotypen von D. DeAngelo angesehen? Welchem Stereotypen meinst Du kommst Du am nächsten?

Gruß, SF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, speedfreek schrieb:

Na wunderbar! In dem Zusammenhang: Hast du Dir mal das Konzept der sexy Stereotypen von D. DeAngelo angesehen? Welchem Stereotypen meinst Du kommst Du am nächsten?

Gruß, SF

Ne bisher nocdh nicht, finde gerade auch nichts passendes. Hast du mir vielleicht nen link?
Gerne auch als PN, bin nicht sicher, ob der Link im Forum Erlaubt ist.

Gruß
Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.