Plötzlicher Attractionverlust / Mindfuck

38 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Servus Leute,

also zu meinem aktuellen Problem:

1. 26
2. 28
3. 5+ Dates
4. regelmäßig Sex
5. Also, ich habe folgendes Problem: Bisher lief es mit meinem HB7-8 recht gut. Wir haben uns im Nachtleben kennengelernt schon vor einiger Zeit, immer mal wieder sporadisch gesehen in einer bestimmten Bar. Ist aber lange Zeit nichts gelaufen, nur ein bisschen Geflirte.
Fand sie aber immer schon interessant.
Hab sie dann mal irgendwann zu einem Konzert von meiner Band eingeladen und sie ist auch erschienen mit einer Freundin. An dem Abend lange geflirtet und schließlich KC an der Bartheke. Sie hat mich dann mit zu sich nach Hause genommen, ihre Freundin hat bei irgendeinem anderen geschlafen den sie kennengelernt hat (obwohl sie ursprünglich bei meinem HB schlafen wollte), war wohl ein glücklicher Zufall, der Typ war dann unfreiwiliig mein Wingman. Naja, auf jeden fall lief bei ihr Zuhause noch mehr. Ich erstmal keinen hochgekriegt, aber nicht weiter schlimm, hab mir nicht den Mindfuck gegeben (wer meinen anderen Thread gelesen hat, wird hier schon einen gewissen Fortschritt im Frame feststellen [Edit: Um hier Missverständnissen vorzubeugen, es handelt sich um ein anderes HB]), wir hatten zwar keinen Sex aber andersweitig unseren Spaß - sie sogar sehr 😏. Am nächsten Tag hat sie mich zu meinem Auto gefahren und wir haben uns vor meinen Bandkollegen die am Abbauen waren mehrfach ganz casual geküsst. War alles sehr vertraut. In den nächsten Tagen dann eigentlich dauernd was gemacht, meistens bei ihr gewesen, Film geschaut, zusammen Pizza gegessen, Sex gehabt. Irgendwann auch bei mir gewesen, wobei es irgendwie immer komisch war, wenn wir bei mir waren. Kann das schlecht beschreiben, aber es war als wäre mein Frame da ein anderer (und zwar nicht auf die positive Art). Eigentlich tagtäglich miteinander geschrieben oder telefoniert (Ich weiß dass sowas schnell die Attraction killt, ich habe versucht mich hier auf witzige Sachen, irgendwelche Memes, C&F und nicht irgendwelche hochphilosophischen oder deepen Themen zu beschränken und dann auch immer gleich was neues auszumachen).

Bis dahin lief alles super, sie hat mir dann auch einmal nach dem Sex gesagt dass sie mich sehr gerne mag, ich hab das dann erwidert. Soweit top.

Dann ging es los, und ich kann nicht wirklich genau sagen warum, hab lediglich Vermutungen. Aber es fickt mein Hirn ohne Ende, weil ich merke, dass ich mittlerweile wirklich hart in sie verschossen bin. Irgendwann war sie mal wieder bei mir, wir haben nen Film angeschaut und sie hat die ganze Zeit auf ihr Handy gestarrt. Hat dann mitten im Film irgendwelche Videos laut abgespielt und war wie gesagt ständig am Handy am tippen oder irgendwas am kucken. Ich war eh bisschen kaputt von der Arbeit und mich hat das in dem Moment einfach nur abgefuckt. Habs leider verpasst irgendwas witziges oder dominantes draus zu machen (Handy nehmen, beiseite legen, küssen oder ihr ne Nachricht schreiben, dass sie mal das Handy weglegen soll). Also saß ich mehr oder weniger genervt da, hab ihr das auch gezeigt, dass ich genervt war, aber nicht verbalisiert. Dazu kam dann dass sie auch noch ständig von irgendwelchen Typen geschwafelt hat (sie hat anscheinend nen recht großen männlichen Freundeskreis/viele Orbiter) und von irgendnem Orbiter mit dem sie gestern Abendessen gehen wollte. Hab aber immer wieder versucht mich da rauszuziehen und wieder besser draufzukommen aber irgendwie hat das alles die Stimmung gekillt.
Irgendwann sind wir müde geworden und ins Bett gegangen. Hatten dann Sex, aber bei weitem nicht so gut wie die Male davor (sie ist beim Lecken zwar gekommen, aber war deutlich zurückhaltender und es war bei weitem nicht so intensiv wie die male davor).
Am morgen dann noch Kaffee getrunken zusammen, hab sie verabschiedet, aber sie muss gemerkt haben dass ich immer noch angepisst war.
Am Tag danach kurz geschrieben wieder bissl C&F, sie hat mich dann am Abend angerufen, wir haben telefoniert, aber ich war immer noch genervt und irgendwie hat das meinen Frame zerfickt, dass sie so abweisend war, die ganze Zeit am Handy hing, mir kaum Aufmerksamkeit geschenkt hat und auch dass der Sex so verhältnismäßig "schlecht" war. Davor hat das immer super harmoniert. Sie hat mich vor dem Treffen mit dem Typen nochmal angerufen und gemeint sie meldet sich nachher nochmal. Hat sie dann nicht gemacht. Ich hab sie dann heute den ganzen Tag nicht angeschrieben und wollte eigentlich auch nen kompletten Freeze durchziehen, hab dann aber heut abend mal kurz angerufen (sie ist nicht hingegangen und hat auch nicht zurückgerufen), weil ich gedacht hab, dass vielleicht irgendwas anderes ist.

 

Hab wie gesagt Vermutungen (sie wollte Aufmerksamkeit, aber ich war zu müde/unaufmerksam - dummer Shittest - Attractionverlust durch das viele Schreiben - sie hat irgendnen Ex reaktiviert usw.), aber aktuell irgendwie nicht den Kopf dazu das ganze halbwegs neutral zu betrachten, deswegen würd ich mich über Meinungen von euch freuen. Werd das ganze bis dahin erstmal auf Eis legen und sie freezen.
 

Cheers

 



 

bearbeitet von FP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du dich im Vorfeld des besagten Abends irgendwie anders verhalten als sonst? Hast du angefangen sie zu bedrängen/zu sehr mit Nachrichten zu bombardieren/zu früh zu viele Gefühle gezeigt? Keine Ahnung, ob man hier noch von einem Shittest ausgehen kann, da ihr euch schon länger trefft. Eventuell hat sie bereits darüber nachgedacht, in welche Richtung das mit euch gehen könnte und ist am Ende doch zu dem Entschluss gekommen, dass es mit euch nicht passen wird. Vielleicht hat sie den anderen Typen auch parallel warmgehalten und will noch einmal austesten, ob er doch "besser" ist. Wie ist ihr Verhalten denn sonst bzgl. männlicher Freundeskreis und auch vor allem in sozialen Medien? Ich erwähne das hier immer wieder, da es auch auf mehrjähriger Erfahrung beruht: Frauen, die sich in sozialen Medien öffentlich sehr präsentieren und auch Datingapps nutzen, lassen sich oft sehr schwer "festnageln", da sie immer wieder haufenweise Anfragen von potentiell "besseren Bewerbern" bekommen.

Man kann hier nur mutmaßen und letztendlich kann sie es dir nur selbst sagen. Dass "nichts" ist, glaube ich anhand deiner Beschreibungen eher nicht. Ihr kennt euch ja nun schon etwas besser, du kannst allenfalls ein klärendes Gespräch suchen, wenn es dich so sehr beschäftigt. Aber mach bloß nicht den Fehler in diese "ich bin angepisst"-Schiene zu rutschen. Vielleicht einfach so nach dem Motto, dass du ein ehrlicher Typ bist und deswegen gerne Dinge klar aussprichst, anstatt sie herumzuschleppen und einfach den Eindruck hattest, dass in letzter Zeit weniger von ihr kam als vorher. Würde es vielleicht als Sprachnachricht machen, wenn sie nicht ans Telefon geht. Anrufen wirkt eventuell dann auch zu aufdringlich, wohingegen Textnachrichten schneller "angepisst" wirken, als sie es eigentlich sind. Mach es vielleicht am Wochenende, dann hat sie genug Zeit, darüber nachzudenken. Potentielle Gefühle und auch den anderen Typen als mutmaßlichen Grund würde ich erstmal außen vorlassen, das wirkt eben schnell beleidigt und Gefühle könnten sie unter Druck setzen.

Freezen wäre nur gut, wenn es wirklich ein Shittest wäre, wovon ich in diesem Fall wie gesagt eher nicht ausgehe (aber nicht 100% ausgeschlossen). Wenn ihre Attraction wirklich am sinken ist, tust du ihr mit dem Freeze am Ende noch einen Gefallen im Sinne von "Ein Glück, er meldet sich von selbst nicht mehr, also muss ich ihm keine unangenehme Abfuhr geben".

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, jamesblond89 schrieb:

Hast du dich im Vorfeld des besagten Abends irgendwie anders verhalten als sonst? Hast du angefangen sie zu bedrängen/zu sehr mit Nachrichten zu bombardieren/zu früh zu viele Gefühle gezeigt? Keine Ahnung, ob man hier noch von einem Shittest ausgehen kann, da ihr euch schon länger trefft. Eventuell hat sie bereits darüber nachgedacht, in welche Richtung das mit euch gehen könnte und ist am Ende doch zu dem Entschluss gekommen, dass es mit euch nicht passen wird. Vielleicht hat sie den anderen Typen auch parallel warmgehalten und will noch einmal austesten, ob er doch "besser" ist. Wie ist ihr Verhalten denn sonst bzgl. männlicher Freundeskreis und auch vor allem in sozialen Medien? Ich erwähne das hier immer wieder, da es auch auf mehrjähriger Erfahrung beruht: Frauen, die sich in sozialen Medien öffentlich sehr präsentieren und auch Datingapps nutzen, lassen sich oft sehr schwer "festnageln", da sie immer wieder haufenweise Anfragen von potentiell "besseren Bewerbern" bekommen.

Man kann hier nur mutmaßen und letztendlich kann sie es dir nur selbst sagen. Dass "nichts" ist, glaube ich anhand deiner Beschreibungen eher nicht. Ihr kennt euch ja nun schon etwas besser, du kannst allenfalls ein klärendes Gespräch suchen, wenn es dich so sehr beschäftigt. Aber mach bloß nicht den Fehler in diese "ich bin angepisst"-Schiene zu rutschen. Vielleicht einfach so nach dem Motto, dass du ein ehrlicher Typ bist und deswegen gerne Dinge klar aussprichst, anstatt sie herumzuschleppen und einfach den Eindruck hattest, dass in letzter Zeit weniger von ihr kam als vorher. Würde es vielleicht als Sprachnachricht machen, wenn sie nicht ans Telefon geht. Anrufen wirkt eventuell dann auch zu aufdringlich, wohingegen Textnachrichten schneller "angepisst" wirken, als sie es eigentlich sind. Mach es vielleicht am Wochenende, dann hat sie genug Zeit, darüber nachzudenken. Potentielle Gefühle und auch den anderen Typen als mutmaßlichen Grund würde ich erstmal außen vorlassen, das wirkt eben schnell beleidigt und Gefühle könnten sie unter Druck setzen.

Freezen wäre nur gut, wenn es wirklich ein Shittest wäre, wovon ich in diesem Fall wie gesagt eher nicht ausgehe (aber nicht 100% ausgeschlossen). Wenn ihre Attraction wirklich am sinken ist, tust du ihr mit dem Freeze am Ende noch einen Gefallen im Sinne von "Ein Glück, er meldet sich von selbst nicht mehr, also muss ich ihm keine unangenehme Abfuhr geben".

Also ich hab jetzt nochmal nachgeschaut, beim Schreiben war ich im Vorfeld eigentlich so wie immer. War auch nicht aufdringlich oder hab sie mit Nachrichten bombadiert.
Gefühle hab ich jetzt nicht direkt angesprochen oder sowas. Aber hab ihr halt schon offen gezeigt, dass ich sie sehr mag.
Bezüglich ihres Verhaltens in sozialen Medien: Was das angeht habe ich eigentlich keinen tiefen Einblick. Ich weiß zwar wie sie in Facebook heißt, aber wir sind dort nicht befreundet, weshalb ich da auch nicht viel sehe auf dem Profil. Unter ihren Bildern hat sie aber schon teilweise ziemlich viele Likes (100-200), Kommentare aber hauptsächlich von Frauen, ab und zu ein Mann, teilweise ältere.
Was ihre männlichen Freunde angeht weiß ich auch nicht so viel. Da halt nur, was sie mir so erzählt, woraus ich aber mehr oder weniger entnehme, dass das mehr beste Freunde und sowas sind.
Tinder benutzt sie glaub ich. Weiß aber nicht wie aktiv. Kamen aber schon ab und an Benachrichtigungen an auf ihrem Handy. Sie hat das dann mal angesprochen (an nem anderen Abend) und wir haben das recht offen kommuniziert, weil bei mir auch ab und zu das Tinderding aufploppt. Hab ihr dann gesagt, dass ich das nicht wirklich oft benutze, weils mich schnell langweilt. Sie hat gemeint, sie macht mit ner Freundin da öfter ein Trinkspiel draus, bei jedem Like ein Shot oder sowas. War aber jetzt nicht so super aufschlussreich.
Generell hat sie mal gemeint, dass ihre letzte Beziehung (die 2 Jahre her ist), 6 Jahre gedauert hat und mit dem hat sie auch mal zamgewohnt.

Was ich allerdings auch gesehen hab jetzt beim nochmal durchschauen ist, dass wir am Tag danach eigentlich das erste mal nicht miteinander geschrieben haben, bis sie mir dann irgendwann in der Nacht eine Nachricht geschickt hat mit "Schlaf gut 😘". Haben dann noch kurz hin und her geschrieben und ich hab ihr dann auch noch ne gute Nacht gewünscht.
Am nächsten Tag hat sie mir dann wieder geschrieben, irgendein Video, ich dann was ähnliches drauf zurück und dann hab ich mich am Nachmittag nochmal gemeldet. Darauf kam noch ne kurze Antwort. Seitdem war dann gar kein Kontakt mehr außer meinem abgelehnten Anruf.

Ich weiß halt nicht, ob das nur ein einziger großer Mindfuck von mir ist. Glaubs aber nicht, ist unüblich, dass sie sich nicht meldet.
Denke ich werde aber das mit der Sprachnachricht machen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update: Es war anscheinend wirklich nur ein Mindfuck meinerseits. Hab ihr die Sprachnachricht geschickt und gefragt ob alles gut ist, aber hab drauf geachtet dass mein Tonfall ganz normal bleibt, habs noch in nen Witz verpackt (ob sie schon von ihren Büchern gefressen wurde, weil sie zur Zeit auch am lernen ist) und dass sie sich mal melden kann. Kam instant eine Sprachnachricht zurück und sie ruft nachher mal an.
Danke auf jeden Fall für dein Feedback, hat mich mit Sicherheit davon abgehalten das ganze mit irgendwas unüberlegtem vor die Hunde zu verfrachten 🙂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Verhalten habe ich auch schon öfter beobachtet. Also dieses "Schlaf gut" und dieses Video dient vermutlich nur dazu, dir zu zeigen, dass sie "da" ist bzw. dass du sie nicht vergisst. Ich hatte gerade kürzlich einen ähnlichen Fall:

https://www.pickupforum.de/topic/164281-erst-hohe-attraction-nun-interesse-verloren/?tab=comments#comment-2424012

Gerade dieses dämliche Schicken von völlig unpersönlichen Fotos und Videos würde ich weitestgehend ignorieren, das ist pures Attentionwhoring. Aber ich denke, vom Charakter her und dem Verhalten mit Tinder/Social Media kannst du hier an eine ähnliche Person geraten sein. Man neigt schnell zum Pauschalisieren, aber tatsächlich begegnet einem dieser Frauentyp, wo es sich exakt so bzw. ähnlich abspielt immer wieder. Ich hatte auch ebenso solche Fälle, wo es zumindest zum Lay kam und dann der Kontakt nach und nach einschlief bzw. die Nachrichten kürzer und desinteressierter wurden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, FP schrieb:

Update: Es war anscheinend wirklich nur ein Mindfuck meinerseits. Hab ihr die Sprachnachricht geschickt und gefragt ob alles gut ist, aber hab drauf geachtet dass mein Tonfall ganz normal bleibt, habs noch in nen Witz verpackt (ob sie schon von ihren Büchern gefressen wurde, weil sie zur Zeit auch am lernen ist) und dass sie sich mal melden kann. Kam instant eine Sprachnachricht zurück und sie ruft nachher mal an.
Danke auf jeden Fall für dein Feedback, hat mich mit Sicherheit davon abgehalten das ganze mit irgendwas unüberlegtem vor die Hunde zu verfrachten 🙂

 

 

Ja, gucke einfach, was sie zu sagen hat. Ich würde dennoch penibel darauf achten, ob sie sich wirklich noch interessiert äußert oder das ganze eher den Charakter eines "Pflichtanrufs" hat, um dich im Orbit zu halten. Genauso würde ich natürlich ein weiteres Treffen vereinbaren. Wenn da schon irgendwie sowas kommt von wegen "erstmal keine Zeit, viel Stress etc." wäre ich vorsichtig.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2019 um 16:59 , jamesblond89 schrieb:

Ja, gucke einfach, was sie zu sagen hat. Ich würde dennoch penibel darauf achten, ob sie sich wirklich noch interessiert äußert oder das ganze eher den Charakter eines "Pflichtanrufs" hat, um dich im Orbit zu halten. Genauso würde ich natürlich ein weiteres Treffen vereinbaren. Wenn da schon irgendwie sowas kommt von wegen "erstmal keine Zeit, viel Stress etc." wäre ich vorsichtig.

So, mal ein kurzes Update...

Sie hat mich an dem Abend dann tatsächlich noch versucht anzurufen, aber ich war da mit Freunden unterwegs und konnte nicht hingehen. Hab ihr dann kurz geantwortet, dass ich unterwegs bin und keinen Empfang hab (was auch stimmte). Als ich dann so gegen 11 zu Hause war hab ich ihr geschrieben ob sie noch wach ist, was sie dann ignoriert hat. Daraufhin habe ich sie für 2 Tage komplett gefreezed und mich um meine Dinge gekümmert. Wir hatten dann einen Auftritt zwei Tage später und ich hab ehrlich gesagt nichtmehr damit gerechnet, dass sie mir noch schreibt. Hab dann an dem Abend vom Auftritt einige WhatsApp Stati geposted von meinen Bandkollegen und mir und vom Abend. Daraufhin hat sie dann geschrieben wie's mir geht und wie der Auftritt war. Hab ihr dann geschrieben als wär nix gewesen (hab das ignoriert, dass sie mir zwei Tage davor nichtmehr geantwortet hat, obwohl sie an dem Abend noch wach und paar mal online war) und hab ihr geschrieben wie cool der Abend war, dass ich hoffe dass sie auch ein schönes Wochenende hatte, wir am Tag drauf mal telefonieren sollten und noch ein "schlaf gut". Daraufhin kam von ihr dann "Gerne, Bis morgen, Schlaf gut 😘😍"
Soweit so gut.
Haben dann am Tag drauf telefoniert, bisschen über unser Wochenende gequatscht und mehr oder weniger locker ausgemacht, dass wir uns am Abend drauf sehen. Am Tag drauf kam von ihr gar nix, ich hab sie dann irgendwann um 6 Uhr mal in WhatsApp angerufen (sie hat nicht abgenommen, obwohl sie genau in dem Moment online war) und dann irgendwann Abends um 9-halb10 nochmal eine Nachricht hinterhergeschrieben wies bei ihr ausschaut und dass es sonst bisschen spät wird (ich musste am nächsten Tag auch früh raus in die Arbeit). Darauf hat sie dann reagiert und mich zurückgerufen. Haben dann ca. ne Stunde telefoniert, sie hat mir gesagt, dass sie ganz schön fertig sei, weil sie in der Nacht davor spontan zu ihrem besten Kumpel gefahren ist und ob wir es auf den Tag drauf verschieben könnten.
Ich war natürlich da nicht so begeistert und hab ihr gesagt, dass sie mir da ruhig hätte früher bescheid sagen können und dass ich am Abend darauf keine oder nur wenig Zeit hab. Ende vom Lied war, dass ich dann schließlich einen Kompromiss eingegangen bin und gesagt hab, dass ich nachdem was ich zu erledigen hatte evtl. noch Zeit für sie hätte. Sie hat mich dann auch wie abgemacht am nächsten Tag da abgeholt und wir sind zu ihr. Von der Stimmung her war es da wieder recht normal, sie hat aber davor schon zwei Tage lang Kopfweh gehabt was sie mir auch da schon gesagt hatte. Haben dann rumgemacht, bei ihr bisschen ferngeschaut und zusammen gegessen. Als ich dann nach dem Rummachen weiter eskalieren wollte als wir da so auf dem Bett lagen hat sie mich auf einmal abgeblockt und hat gemeint "Schatz, ich hab echt Kopfweh".
Fand ich natürlich nicht so cool. Hab dann so im Scherz zu ihr gemeint "Ohje, armes Baby", hab mich dann weggedreht und wollte schlafen. Sie war davon aber sichtlich irritiert und hat die ganze Zeit weiter Körperkontakt gesucht. Ich bin dann irgendwann aufgestanden und hab gemeint ich geh eine rauchen, hab sie dann so halb von mir runter und bin vor die Tür gegangen. Sie hat sich derweil weggedreht und dann ein Hörbuch angemacht. Ich vom Rauchen wiedergekommen, hab mich hingelegt, Rücken zu ihr und sie weiter ignoriert. Irgendwann nach 10-15 Minuten hab ich sie dann gefragt ob sie noch wach sei, sie hat dann noch drauf reagiert, hab dann meinen Arm um sie gelegt, ihr noch nen Kuss gegeben und dann haben wir geschlafen.

Am nächsten Morgen war wieder mehr oder weniger alles gut, aber da ich mich seit dem Abend davor schon auf dem Weg in die Orbiter Schiene gesehen hab, war ich natürlich immer noch nicht gut drauf. Hab mir aber denke ich nicht soviel anmerken lassen von dem Ganzen. Sie hat mich dann zur Arbeit gefahren und auf dem Weg haben wir noch bei einer Tanke gehalten um Frühstück zu holen. Hab sie gefragt ob sie auch was möchte, sie hat verneint. Ich bin dann rein. So, jetzt ein kleiner Exkurs dazu, wie ich versucht hab ihr zu zeigen, dass ich aufmerksam bin (auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob das so ne gute Idee war, nachdem sie mir den Sexblock gegeben hat am Abend davor). Auf jeden Fall hatte sie am Abend noch ne Schokomilch getrunken und dann voll davon geschwärmt und scherzhaft gemeint sie hätte jetzt gerne noch ne zweite. Also, ich in die Tanke rein am morgen und zum Kühlregal und hab ihr eine mitgenommen und ihr in die Hand gedrückt beim ins Auto steigen. Vor meiner Arbeit dann noch ein ziemlich intensiver Kuss im Auto und dann bin ich rein.
Seitdem ist wieder Funkstille. Habe mir überlegt, jetzt wieder nen Freeze hinzulegen und damit meinen Minifreeze von dem Abend weiterzuführen. Hab mir gedacht, mit der kleinen Aufmerksamkeit und dem intensiven Abschiedskuss ist da vielleicht der richtige Zeitpunkt.
Was meint ihr wie ich weiter verfahren soll? Und wo hab ich in euren Augen Fehler gemacht?

 

Cheers

 

Edit: Achso, was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: Sie hat dann wieder die Scheiße mit ihrem Handy abgezogen, dass sie ständig (wenn auch nicht so oft wie an dem anderen besagten Abend) getippert hat. Hauptsächlich mit irgendwelchen Männern wie ich das so aus dem Augenwinkel mitbekommen habe. Bin nicht drauf eingegangen, dass sie mit anderen Männern schreibt und dass sie da teilweise auch Kusssmileys und so nen Scheiß verwendet. Hab irgendwann mein Handy genommen und ihr geschrieben dass "sie jetzt mal ihr handy weglegen soll, sie suchti". Darauf hin hat sie dann gelacht und mich mit Smileys bombadiert. Bin dann irgendwann auf sie drauf und hab ihr das Handy aus der Hand genommen und zur Seite gelegt und sie geküsst. Darauf kam dann mein Eskalationsversuch den sie geblockt hat.

Generell sehe ich irgendwie überall nur Alarmleuchten aufblinken bei ihrem Verhalten... wär cool da eure Meinung zu hören.

bearbeitet von FP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Fehler" gibt es in diesem Sinne keine, mach dir da mal nicht so einen Kopf. Gerade wenn man anfängt zu planen, wie man sich am besten verhält, wird man oft unauthentisch. So wie du es nun beschreibst, gibt es eigentlich nurnoch 2 Möglichkeiten, wo sich echt kaum abschätzen lässt, in welche Richtung es geht:

1. Sie will dich wirklich nur warmhalten und hat dementsprechend das Treffen verzögert/den Kontakt reduziert/Kopfschmerzen erfunden, um keinen Sex haben zu müssen etc...

2. Sie ist ebenso irritiert wie du es bist und denkt sich mittlerweile, dass irgendwann mal der Punkt kommen muss, an dem man darüber redet, in welche Richtung es nun geht und erwartet von dir diesbezüglich den ersten Schritt und hält dich deswegen auf Sparflamme, da sie nicht mehr nur dein Betthäschen sein will. Habe gerade einen ähnlichen Fall, habe mich mit einer schon seit über einem Jahr mit teilweise mehreren Monaten Pause immer wieder mal zum Sex getroffen, zuletzt hat sie da aber auch abgeblockt. Ich habe ihr nun mal vorgeschlagen, mal was Anderes zu machen, als uns "nur zu Hause zu treffen", da hat sie direkt freudig eingewilligt.

Es ist hier wirklich schwierig, wie du es angehen kannst. Vielleicht ist irgendwann wirklich mal der (mutige) Schritt deinerseits erforderlich, die Karten auf den Tisch zu legen. Letztendlich machst du dich so nur verrückt und verlängerst das Problem bis zum Sankt-Nimmerleinstag. Was gewinnst du daran, dich immer weiter im Kreis aus freezen, sporadischen Treffen, Unsicherheit etc. zu drehen? Was hast du zu verlieren, wenn du ihr sagst, was Phase ist? Klar, es kann dazu führen, dass sie den Kontakt einstellt, aber dann wären die Verhältnisse vielleicht endlich klar und du kannst einen Haken hinter die Sache machen. Aber genauso kann es für euch beide endlich die Erlösung bringen. Who knows? Aber treffen musst du die Entscheidung natürlich selbst...

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, jamesblond89 schrieb:

"Fehler" gibt es in diesem Sinne keine, mach dir da mal nicht so einen Kopf. Gerade wenn man anfängt zu planen, wie man sich am besten verhält, wird man oft unauthentisch. So wie du es nun beschreibst, gibt es eigentlich nurnoch 2 Möglichkeiten, wo sich echt kaum abschätzen lässt, in welche Richtung es geht:

1. Sie will dich wirklich nur warmhalten und hat dementsprechend das Treffen verzögert/den Kontakt reduziert/Kopfschmerzen erfunden, um keinen Sex haben zu müssen etc...

2. Sie ist ebenso irritiert wie du es bist und denkt sich mittlerweile, dass irgendwann mal der Punkt kommen muss, an dem man darüber redet, in welche Richtung es nun geht und erwartet von dir diesbezüglich den ersten Schritt und hält dich deswegen auf Sparflamme, da sie nicht mehr nur dein Betthäschen sein will. Habe gerade einen ähnlichen Fall, habe mich mit einer schon seit über einem Jahr mit teilweise mehreren Monaten Pause immer wieder mal zum Sex getroffen, zuletzt hat sie da aber auch abgeblockt. Ich habe ihr nun mal vorgeschlagen, mal was Anderes zu machen, als uns "nur zu Hause zu treffen", da hat sie direkt freudig eingewilligt.

Es ist hier wirklich schwierig, wie du es angehen kannst. Vielleicht ist irgendwann wirklich mal der (mutige) Schritt deinerseits erforderlich, die Karten auf den Tisch zu legen. Letztendlich machst du dich so nur verrückt und verlängerst das Problem bis zum Sankt-Nimmerleinstag. Was gewinnst du daran, dich immer weiter im Kreis aus freezen, sporadischen Treffen, Unsicherheit etc. zu drehen? Was hast du zu verlieren, wenn du ihr sagst, was Phase ist? Klar, es kann dazu führen, dass sie den Kontakt einstellt, aber dann wären die Verhältnisse vielleicht endlich klar und du kannst einen Haken hinter die Sache machen. Aber genauso kann es für euch beide endlich die Erlösung bringen. Who knows? Aber treffen musst du die Entscheidung natürlich selbst...

Die zwei Möglichkeiten hatte ich auch im Kopf. Ich hatte sie an dem Abend bzw. am Abend davor als wir telefoniert haben (bin mir da nichtmehr sicher) mal gefragt was sie davon hält, wenn wir nach der Prüfungszeit mal zusammen ein Wochenende wohin fahren und welche Stadt sie schon immer mal sehen wollte. Sie meinte dann scherzhaft irgendeine Stadt in Neuseeland, ich hab dann erwidert, dass wir das ganze auf einen 1000km Radius einschränken sollten. Wir haben dann noch ein bisschen rumgesponnen und sie meinte sie fände ne Hütte in den Bergen ganz cool.
Mein Problem an der Sache ist mein Mindset (Mann verführt, Frau bindet). Ich will da nichts von meiner Seite aus ansprechen was auf Beziehung rausläuft, auch wenn ich durchaus auf eine LTR mit ihr aus wäre. Und das zweite Problem ist ihr Geschreibsel mit irgendwelchen Typen. Ich hab da wie gesagt nur am Rande immer mitbekommen was sie schreibt, meine aber gesehen zu haben, dass sie mit nem Typen schreibt der dann so Nachrichten in Richtung Date geschrieben hat. Kann natürlich auch wieder nur einer ihrer Orbiter gewesen sein, so genau hab ich das nicht gesehen. Mir kommt halt ihr Verhalten sehr ambivalent rüber. Einerseits sucht sie die Nähe zu mir, zeigt auch einen gewissen Invest, aber andererseits kommen dann halt so Sachen wie ein Sexblock, ihr scheinbares Desinteresse (kein Melden, Anrufe ignorieren und ihr ständiges Schreiben und am Handy hängen).

 

Edit: Achja, und hab an besagtem Morgen ihr auch vorgeschlagen, die Woche mal was spannenderes zu machen, als nur bei einem von uns zu sein den Abend über. Sie meinte dann, dass sie die nächsten Tage noch nicht weiß wie es ausschaut wegen Lernen (sie hat am Montag die erste Prüfung, weswegen ich das auch verstehen könnte)

bearbeitet von FP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne noch mein Feedback aus meiner Warte betrachtet - habe deinen Text jedoch nur durchflogen:

Die beschriebene HB scheint sich noch etwas unschlüssig zu sein - festlegen oder doch noch etwas im Meer von Single-Männern weiter zu fischen. Das Mindset "vielleicht kommt da noch was Besseres" haben viele Frauen in dem Alter. Auch muss ich der Dame attestieren, dass es grundsätzlich im aktuellen Status nichts Verwerfliches darstellt, sich mit anderen Männern zu unterhalten/daten (was mich persönlich jedoch ziemlich auf den Zeiger gehen würde).

Aus deiner Optik ist die Lage alles andere als ein Vergnüngen - MindFuck inklusive (Dein Beitrag hier ist die beste Evidenz hierfür). Mit meiner Lebenserfahrung würde ich an deiner Stelle wie folgt vorgehen:

- falls du emotional die Situation gut abfedern kannst, einfach weitermachen. Cool bleiben (kein Druck aufbauen mit Beziehungsgeschwafel - die Dame bindet - der Herr verführt), Treffen und Sex. Die Zukunft wird dann zeigen, wohin es geht - der Flow wird zusehends schlechter (> Next) oder die Situation geht immer mehr in Richtung LTR.

- falls dich das Ding zusehends mental fertig macht, bitte ziehe jetzt bereits die Reissleine! Gut gemeinter Tipp. Das Risiko, dass die Situation komplizierter/mühsamer wird, ist definitv gegeben.

Good Luck!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre inzwischen auch bei Reissleine und zwar in dem Sinne, dass du "All-In" gehst und die Karten auf den Tisch legst. Du machst dich nur fertig und verbaust dir ggf. die Möglichkeit, andere Frauen kennenzulernen, falls sie dein Interesse nicht nachhaltig erwidert. Eigentlich willst du doch nur Gewissheit. Wenn sie sich nicht festlegen kann, ist sie eben nicht die richtige. Deswegen hatte ich auch anfangs diese ganze Social-Media Geschichte erwähnt. Mit Frauen, die so ticken, sollte man keine Zeit verschwenden, zumindest wenn man mehr als eine FB von ihnen will, das führt zu nichts.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal für die vielen Antworten 🙂
Ich denke ich werde folgendermaßen vorgehen.
Invest herunterfahren, Freezeout durchziehen und zwar bis Montag. Falls sie sich in der Zwischenzeit meldet - schön. Wenn nicht, wünsche ich ihr am Montag früh viel Erfolg bei ihrer Prüfung. Je nachdem ob und was da zurückkommt werde ich dann weiter schauen.
Falls sie sich in der Zwischenzeit meldet, werde ich mal schauen ob ich ein Treffen vereinbaren kann, aber auf die Schiene "Ich mach dann und dann das und das, falls du Zeit hast und mal deinen Kopf vom Lernen freikriegen willst komm doch mit/vorbei".
Falls sie sich erst am Montag auf meine Nachricht meldet, werd ich das gleiche machen, je nachdem wie sie reagiert.
Falls sie scheiße reagiert oder mich ignoriert oder falls sie auf meinen Vorschlag keinen Gegenvorschlag bringt oder drauf eingeht, werde ich erstmal bis zum Ende ihrer Prüfungen freezen und dann noch einen letzten Versuch starten (den Vorschlag mitm Wegfahren). Wenn dann nix kommt ist sie raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein passiv-aggressiver clusterfuck von euch beiden!

die frau ist nicht on, steht nicht wirklich auf dich, genießt lediglich deine aufmerksamkeit. 

Du hast offensichtlich keine alternativen, sie dutzende. 

Das wird nix. Lass sie in frieden, such dir alternativen, game andere frauen. 

Evtl kommt sie dann irgendwann von sich aus an und investiert, wenn sie deinen Wert ein wenig höher ansetzt. 

Würde mich gedanklich und vor allem emotional von der Dame distanzieren. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manipulieren, taktieren, Aufmerksamkeitsentzug hier, Aufmerksamkeitsentzug da, Angepisst wegdrehen im Bett! (Bett sollte niemals Streitzone oder Genervtzone sein!!!), nach Sexblock der dich nervt trotzdem Invest bringen, Hirnfick hoch 10 and so on... 

Man merkt du bist verliebt und das freut mich für dich, aber hör doch einfach auf eine Erwartungshaltung an einen anderen Menschen an den Tag zu legen, die nicht erfüllt wird nach deinen Wünschen. Das macht dich doch kaputt. Gott, deinen Kopf möchte ich gerade nicht haben. 

@willian_07 hat absolut Recht. "Momentan" ist das der Stand der Dinge. Ich gehe sogar soweit das du sie nervst ohne Ende und da sie dich mittlerweile etwas besser kennt, weiß sie auch das du mit der Situation nicht umgehen kannst, dass Drama jetzt von dir kommt usw. 

Einseitige Verliebheit ist für den Liebenden die Hölle auf Erden. Versuch dich freier zu machen in deinen Gedanken. Komponier ein Lied, geh ins Studio oder mach irgendwas das dich auf andere Gedanken bringt und warte jetzt einfach mal ab.

Und traurig aber wahr, setz dich mit Gedanken auseinander, dass sie demnächst die Reißleine ziehen könnte. 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit,

spiele dir die Geschichte im Kopf mal etwas weiter durch- so ein halbes Jahr vorspulen... hört sich das geschriebene so an als würde etwas "werden"? Wirkt nun auf mich nicht so.

Klingt nach emotionaler Erpressung. Es scheint ihr zu gefallen wenn sie dich mit Abweisungen "klein" halten kann und über ihr Verhalten bestimmt, was bei euch passiert.

 

Verlasse den Zug und rette deinen Kopf.

Sobald du emotional auf Stand bist, kannst dir die Show ja reinziehen und eine gelegenheits FB raus machen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein kleines Update zur aktuellen Situation:

Ich hab die Zeit etwas genutzt um wieder Ordnung in mein Leben zu bringen und das Chaos zu beseitigen, welches sie da mit dem ganzen Zeug reingebracht hat. Hab mich wieder auf meine Musik konzentriert, mich mit einer anderen getroffen, mit anderen Frauen geschrieben, mich auf mein Studium und meine Arbeit konzentriert. Hat mir auch etwas geholfen etwas meine emotionale Stabilität wiederzugewinnen.
Interesse an ihr meinerseits ist aber noch da und ich würde sie sehr gerne wiedersehen.

Am Wochenende hab ich ein bisschen auf Tinder verbracht und durch Zufall ist ihr Profil dann aufgeploppt. Ich hab sie geliked und es kam ein Match. Ich weiß nicht wie lange sie mich zu dem Zeitpunkt schon geliked hatte. Auf jeden Fall hab ich das nicht weiter beachtet und irgendwann 1-2 Tage später kam von ihr über Tinder eine Nachricht mit dem Inhalt "Baby 😂". Ich hab da erstmal nicht drauf reagiert und mir überlegt was ich jetzt daraus mache. Hab mich dann entschlossen, dass als Vorlage für ein bisschen C&F zu nutzen und ihr über Tinder geantwortet, dass ich mich ja eigentlich nicht so mit Tinderbekannschaften treffe aber dass ihr Profil mir gefällt und wir bei Gelegenheit mal nen Kaffee trinken gehen sollten und ihr dann noch meine Handynummer (die sie natürlich schon hatte) hinterhergeschrieben mit "schreib mir". Daraufhin hat sie mir dann tatsächlich auf Whatsapp geschrieben, allerdings nur ein Memebild mit nem Insider von uns, auf die Tindernachricht ist sie nicht weiter eingegangen.
Am Montag hab ich ihr dann in der Früh viel Glück für ihre Prüfung gewünscht, recht neutral, ohne groß Smileys, nur mit einem Kleeblatt Emoji. Von ihr kam dann nach einigen Stunden "Hey Baby, danke 😘😁" und dass sie glaubt dass es ganz gut gelaufen ist. Ich hab dann nichtsmehr drauf erwidert, daraufhin war wieder Funkstille.
 

Ich persönlich würde mich jetzt noch bis zum Ende meiner und ihrer Prüfungen nicht melden und dann einfach nochmal ganz normal ein Date ausmachen und evtl. wenn das gut läuft nochmal auf die für ein Wochenende wegfahren Geschichte zurückkommen.
Ich bin mir auch mittlerweile mehr bewusst geworden, was ich falsch gemacht habe und das da wirklich zum Großteil mein Mindfuck mit den ausufernden Gefühlen für sie meinerseits verantwortlich war, und das dem ganzen irgendwie seinen Flow genommen hat.

Was sagt ihr dazu?

 

Cheers ✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, sie hat mal wieder nur gecheckt, ob sie dich noch haben könnte und du bist drauf eingesteigen, nun hat sie wieder Gewissheit. Musste gerade echt lachen, weil ich oben dieses dumme Schicken von Bildern erwähnt habe. 😄 Dein Versuch war zwar nicht schlecht, ist aber offenbar nach hinten losgegangen. 

Hör auf dir Gedanken zu machen, was du falsch gemacht hast Bro. Diese Frau kann sich nicht festlegen und wird es vermutlich in den nächsten Tagen/Monaten/Jahren immer noch nicht können. Mit jeder neuen Kontaktaufnahme wirfst du dich in deiner persönlichen Entwicklung zurück und da ihre Attraction nun scheinbar wirklich schon niedrig ist, wird sie durch Freezen weiter absinken, durch neue Kontaktversuche ebenso. Vermutlich hat sie dich nach ihren Prüfungen schon fast vergessen zwischen hunderten anderen Anfragen, vielleicht hat sie auch schon längst den nächsten Fisch am Haken. Wenn sie wirklich aufrichtiges Interesse hätte, würde sie zur Entspannung gerade auch in der Prüfungszeit mal Zeit für dich finden.

Es ist nun wirklich an der Zeit, vollständig loszulassen und dich von dem Gedanken zu verabschieden, dass du sie nach den Prüfungen noch auf ein Date bekommst, am Ende nimmst du dir damit wirklich nurnoch deinen Stolz. Je öfter man das tut, desto wichtiger wird es einem irgendwann, diesen zu behalten. So wirst du sie weiter unnötig lange in deinem Kopf herumtragen. Aus jeder solcher Geschichten wächst man und irgendwann stellt sich dieser Mindfuck von ganz alleine ab.

Die Nächste(n) kommen bestimmt, Kopf hoch und viel Glück bei allen weiteren Aktionen! 😎🤘

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, jamesblond89 schrieb:

Ich denke, sie hat mal wieder nur gecheckt, ob sie dich noch haben könnte und du bist drauf eingesteigen, nun hat sie wieder Gewissheit. Musste gerade echt lachen, weil ich oben dieses dumme Schicken von Bildern erwähnt habe. 😄 Dein Versuch war zwar nicht schlecht, ist aber offenbar nach hinten losgegangen. 

Hör auf dir Gedanken zu machen, was du falsch gemacht hast Bro. Diese Frau kann sich nicht festlegen und wird es vermutlich in den nächsten Tagen/Monaten/Jahren immer noch nicht können. Mit jeder neuen Kontaktaufnahme wirfst du dich in deiner persönlichen Entwicklung zurück und da ihre Attraction nun scheinbar wirklich schon niedrig ist, wird sie durch Freezen weiter absinken, durch neue Kontaktversuche ebenso. Vermutlich hat sie dich nach ihren Prüfungen schon fast vergessen zwischen hunderten anderen Anfragen, vielleicht hat sie auch schon längst den nächsten Fisch am Haken. Wenn sie wirklich aufrichtiges Interesse hätte, würde sie zur Entspannung gerade auch in der Prüfungszeit mal Zeit für dich finden.

Es ist nun wirklich an der Zeit, vollständig loszulassen und dich von dem Gedanken zu verabschieden, dass du sie nach den Prüfungen noch auf ein Date bekommst, am Ende nimmst du dir damit wirklich nurnoch deinen Stolz. Je öfter man das tut, desto wichtiger wird es einem irgendwann, diesen zu behalten. So wirst du sie weiter unnötig lange in deinem Kopf herumtragen. Aus jeder solcher Geschichten wächst man und irgendwann stellt sich dieser Mindfuck von ganz alleine ab.

Die Nächste(n) kommen bestimmt, Kopf hoch und viel Glück bei allen weiteren Aktionen! 😎🤘

 

Okay, mal angenommen das ist so, dann hab ich eh nichtmehr viel zu verlieren bei ihr. Ich verstehe deinen Ansatz, dass es auch an meiner Würde kratzen würde, ihr immer wieder aufs Neue hinterherzulaufen und sie nach Dates zu fragen. Aber defacto habe ich ja erst einmal gefragt und da ging es um einen Zeitraum in dem sie ziemlichen Prüfungsstress hatte. Und zugetextet hab ich sie ja auch nicht, sondern nur zu ein paar bestimmten Anlässen geschrieben. Und ich weiß, es gibt den Grundsatz, dass wenn sie wirklich Interesse hat, sie sich auch im größten Stress mit einem trifft. Aber ich denke selbst davon gibt es Ausnahmen.
Dass sie sich nicht festlegen kann, glaub ich kaum, da sie bis vor zwei Jahren noch in einer langjährigen Beziehung war.
Die Frage ist halt, ob ich mit einem frischen Mindset (das ich dann auch ausstrahle) nicht doch wieder was wecken kann in ihr. Der Sex war echt gut und das fand sie ebenfalls und wir hatten ja auch eine gute Zeit miteinander.
Ich glaube der Hauptpunkt war Routine: Wir haben eigentlich bis auf zwei Ausnahmen nie was außerhalb unserer Wohnungen gemacht und auch da immer das gleiche.
Und dann halt der Punkt mit den Kopfschmerzen: Es kann sein, dass sie mir das nur vorgespielt hat, es kann aber genauso gut sein, dass sie wirklich Kopfschmerzen hatte (sie hat die Tage davor auch schon immer Kopfschmerztabletten mit sich rumgeschleppt) und ich in der Situation einfach unsensibel war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, FP schrieb:

Was sagt ihr dazu?

Prüfungen sind eine sehr unangenehme Sache und mit viel Stress verknüpft. Während dieser Zeit würde ich sie komplett in Ruhe lassen und jegliche Kommunikation sistieren. Einen allerletzten (wirklich allerletzten) Versuch kann man durchaus noch machen. Eine Date-Anfrage ca. 1 Woche nach ihrer letzten Prüfung. Und dann merkst du perfekt, woran du bist. Kommt nur ein Hauch von "ich weiss nicht, vielleicht, eventuell, mal schauen..." - auf Lebewohl für immer! Sollte es zum Date kommen, durcheskalieren als gäbe es kein Morgen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wirklich extrem schwierig. Ich kann hier wirklich größtenteils nur mit Erfahrung argumentieren und die sagt ganz klar "abhaken". Das gleiche gilt für "frisches Mindset"...man denkt oft schon noch ein paar Tagen/Wochen "jetzt habe ichs kapiert, jetzt mache ichs besser, jetzt weiß ich wie es geht", ist aber letztendlich immer noch der Alte. Ich würde soweit gehen, mich allenfalls mit meinem Ich vor mindestens einem Jahr zu vergleichen und zu schauen, wo ich mich weiterentwickelt habe.

Genau hier geht es los:

vor 4 Minuten, FP schrieb:

Dass sie sich nicht festlegen kann, glaub ich kaum, da sie bis vor zwei Jahren noch in einer langjährigen Beziehung war.

Das heißt garnichts. Sie ist jetzt 28. Ich rede mal von mir: Ich z.B. war mit 26 schonmal ein völlig anderer Typ als mit 28, ein Unterschied wie Tag und Nacht, optisch wie charakterlich. Dazu kommt, wann die Beziehung begonnen hat: ich habe mit 22-23 eine 4-jährige LTR begonnen, die ich mit 28 NIEMALS mehr eingangen wäre, weil man doch deutlich andere Ansprüche/Prioritäten hat. Ebenso würde ich mich mit 28 im Nachhinein als völlig bindungsunfähig bezeichnen (zu dem Zeitpunkt habe ich das natürlich völlig anders wahrgenommen). Außerdem sind wie gesagt soziale Medien/Tinder immer mehr im Kommen und die Auswahl steigt.

vor 9 Minuten, FP schrieb:

Der Sex war echt gut und das fand sie ebenfalls und wir hatten ja auch eine gute Zeit miteinander.

Erzählen kann sie viel, damit du dich gut fühlst und selbst wenn...vielleicht ist er auch mit anderen Typen gut? (Harte Worte, aber so ist das Leben)

vor 10 Minuten, FP schrieb:

Ich glaube der Hauptpunkt war Routine: Wir haben eigentlich bis auf zwei Ausnahmen nie was außerhalb unserer Wohnungen gemacht und auch da immer das gleiche.

Da ist es nun zu spät sich einen Kopf zu machen und das im Nachhinein ändern zu wollen. Außerdem gibt es keinerlei Garantie, dass die Situation dann jetzt eine andere wäre.

vor 12 Minuten, FP schrieb:

Und dann halt der Punkt mit den Kopfschmerzen: Es kann sein, dass sie mir das nur vorgespielt hat, es kann aber genauso gut sein, dass sie wirklich Kopfschmerzen hatte (sie hat die Tage davor auch schon immer Kopfschmerztabletten mit sich rumgeschleppt) und ich in der Situation einfach unsensibel war.

Fast jede Frau hat immer Schmerztabletten dabei. Du warst sicher nicht zu unsensibel. Du gehst die ganze Zeit viel zu hart mit dir selbst ins Gericht.

Deine Geschichte hier beschäftigt mich schon etwas mehr, weil ich mich an so vielen Stellen anhand vergangener Situationen selbst wiedererkenne, aus denen ich gelernt habe. Außerdem bist du offenbar ein korrekter Typ und nicht auf den Kopf gefallen, daher sage ich dir auch als Musikerkollege nochmal: Mach einen Strich drunter und wenn dann probiere es in 1-2 Jahren nochmal, aber ich würde einiges drauf wetten, dass sie dich dann schon garnicht mehr interessiert!

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey FP, ich habe deine Story nur überflogen, aber ich denke, dass so eine Frau einen so lässigen Typen nicht verdient hat. Mach nen Strich drunter. Du scheinst viel zu geben zu haben, wenn sie das nicht zu schätzen weiß, hat sie Pech. Das wird sie Anfang 30 realisieren, wenns für sie zu spät ist. Scheiß drauf. Das ist die Gefühlsachterbahn nicht wert, die du da durchlaufen musst. Liebevolle "JA!"-Frauen zu finden, wird zunehmend schwieriger, ich kenn das zu gut. Mach weiter mit anderen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 24.1.2019 um 17:39 , FP schrieb:

So, jetzt ein kleiner Exkurs dazu, wie ich versucht hab ihr zu zeigen, dass ich aufmerksam bin (auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob das so ne gute Idee war, nachdem sie mir den Sexblock gegeben hat am Abend davor). Auf jeden Fall hatte sie am Abend noch ne Schokomilch getrunken und dann voll davon geschwärmt und scherzhaft gemeint sie hätte jetzt gerne noch ne zweite. Also, ich in die Tanke rein am morgen und zum Kühlregal und hab ihr eine mitgenommen und ihr in die Hand gedrückt beim ins Auto steigen.

Belohnung für ihr Verhalten? Okay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, mal wieder ein kleines Update:

 

Also, ich hab mich in den letzten 1-2 Wochen dazu gezwungen meinen Invest komplett auf Null zu setzen. War teilweise sehr hart, aber hab sie komplett gefreezed und versucht mein eigenes Leben wieder in die Hand zu nehmen. Hab meine Prüfungen rumgebracht, hatte ne handvoll ONSs und generell läuft es mit den Frauen aktuell unfassbar, das geht soweit, dass mittlerweile die Frauen mich anbaggern und ich kaum noch was tun muss außer zu eskalieren (außer mit der einen die ich eigentlich will, wie immer 🙄).
Naja, auf jeden Fall ist es frustrierend alles zu bekommen außer das was man eigentlich möchte...

Um auf das HB hier zurück zu kommen - sie hat mir dann schließlich in der Nacht vor meiner letzten Prüfung geschrieben und mir viel Glück gewünscht (in einer recht überschwänglichen Nachricht, also durchaus positiv). Ich hab am nächsten Tag nach der Prüfung mit einer Sprachnachricht geantwortet, mich bedankt, ihr gesagt wies gelaufen ist und generell so ein paar kleine Sachen, die subtil darauf hindeuten, dass es bei mir aktuell ganz gut läuft. Daraufhin bin ich dann mit nem Freund feiern gegangen und sie hat mich am Abend angerufen (hatte nicht damit gerechnet und war gerade in ner Bar, bin zwar ans Telefon gegangen, war aber entsprechend kurz angebunden). Hab kurz mit ihr telefoniert, wieder ein bisschen Comfort aufgebaut und sie schließlich gefragt ob sie dass Wochenende was machen will. Hab ihr Sonntag vorgeschlagen, weil sie Freitag auch letzte Prüfung hatte und da feiern gehen wollte und ich wollte nicht, dass sie Samstag dann verkatert rumhockt und wieder nix gescheites läuft. Sie meinte ja und dass wir nochmal reden wenn sie was genaueres weiß, also wenn sie weiß wie ihr Kater ausfällt (wollte sie gestern machen). Gestern kam dann wieder nix von ihr.
Ich bin aber mittlerweile so, dass ich nichts mehr groß investiere in sie. Wenn sie sich nicht von sich aus mal meldet bei sowas kriegt sie halt wieder den nächsten Freeze. Heute wollten wir was machen, aber ich gehe nichtmehr davon aus, dass sie sich noch meldet (worüber ich aber auch nicht ganz unfroh bin, da mir am Freitag eine andere Frau beim Sex ziemlich den Rücken zerkratzt hat und das käme glaube ich nicht so gut an 😄

 

Danke auf jeden Fall für all die Tipps, hat mir auf jeden Fall geholfen die ganze Situation zu bewältigen. Ich bin mir noch nicht sicher wie ich weiter mit ihr verfahre, aber vermutlich werd ich einfach weiterhin nix mehr groß investieren bis sie ankommt und ein Treffen vorschlägt.

 

Cheers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@FP

Deine ersten beiden Postings habe ich komplett gelesen, danach die längeren Postings nur noch quer. 

Eigentlich fallen mir bei der Konstellation zwei Dinge auf

  1. Dir gefällt es sehr, wenn du Zeit mir ihr verbringst und möchtest gerne mehr davon. Allerdings macht es für mich den Eindruck, dass du davon ausgehst, dass sie in eurer gemeinsamen Zeit dich mit positiven Emotionen voll pumpt. Kommt dies nicht, dann bist du eingeschnappt und der Mindfuck fängt an.
  2. Sie findest die Zeit mit dir "okay", bastelt aber weiter an ihren Alternativen. Und dabei scheint sie teilweise recht respektlos vorzugehen, das geht meiner Meinung nach gar nicht. Der ganze bester Freund hier, bester Freund da Quatsch ist doch voller Mist, oder hast du da Bock drauf. Hätte sie richtig Lust auf dich, dann würde von ihrer Seite auch mehr Fokus kommen. So zaubert sie dich aus dem Hut, wenn es ihr gerade passt.

Insgesamt gesehen wollt ihr beide unterschiedliche Dinge, wollt unterschiedliche Wege gehen. Du möchtest anscheinend Verbindlichkeit, sie Unverbindlichkeit. Meiner Meinung nach sind das keine guten Voraussetzungen. Deshalb mein Rat, NEXT, nicht umdrehen und weiter vorwärts gehen.

 

Zitat

Ich bin mir noch nicht sicher wie ich weiter mit ihr verfahre, aber vermutlich werd ich einfach weiterhin nix mehr groß investieren bis sie ankommt und ein Treffen vorschlägt.

Würde ich nicht machen! Wenn sie ein Treffen vorschlägt, würde ich ablehnen, denn dann geht der ganze Mindfuck wieder von vorne los.

bearbeitet von Carsten_1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.