13 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

danke im vorraus für die gewidmete Zeit (M 20), 

in letzter Zeit habe ich stark das Gefühl in eine Art starken Persönlichkeitsungleichgewicht zu verfallen, wegen dem starken Verlangen nach dem anderen Geschlecht. Um das Wort genauer zu definieren; ich bekomme einfach schlechte Laune, manchmal sogar Wut und starke Gemütsänderungen bei dem Gedanken an Sex, welches ich quasi nicht haben kann (und das sehen von  Paaren auf der Straße macht es nicht besser.) Ich weiß nicht ob bezahltes Sx es wirklich ändern wird und gleichzeitig weiß ich, dass ich mit so einer Nerdeinstellung nicht von mir selber erwarten kann ein Mädchen zu klären. Wenn mich meine eigene Notgeilheit schon selber nervt wie muss es auf andere wirken? 

Ich meine, das verlangen nach inningem Geschlechtsverkehr mit einer Art Freundin (keine bestimmte) hatte ich schon lange aber es hat mich nicht sonderlich gekümmert und hat auch sonst keine große Rolle gespielt. Aber jetzt bekomme ich langsam das Gefühl das mir die Zeit davon läuft bzw dass jetzt die beste Zeit wäre um so etwas zu machen, werde 21 dieses Jahr. 

Am besten wäre es natürlich wenn mir das Thema egal wäre, da es erstens wahrscheinlich irgendwann kommt oder wenn es kommt es mir nicht mal mehr wichtig erscheinen wird. Aber keine Ahnung, vielleicht bin ich einfach zu stark Trieb gesteuert. Ich kann kaum an was anderes denken um ehrlich zu sein, was mich einfach stark sozial komisch wirken lässt, was in einem Teufelskreislauf endet...irgendwie. Gott.

Ich weiß nicht mal was ich vom Thread erwarte, ich kann versuchen zu Meditieren und mein Frieden zu finden, mehr geht auch nicht. Ich habe nur Angst, dass ich so verzweifle und mich dann in einer Beziehung wiederfinde wo ich wie eine Marionette benutzt werde, weil ich so craving bin.

Danke für die Aufmerksamkeit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Yasurkan schrieb:

Um das Wort genauer zu definieren; ich bekomme einfach schlechte Laune, manchmal sogar Wut und starke Gemütsänderungen bei dem Gedanken an Sex, welches ich quasi nicht haben kann

vor 9 Stunden, Yasurkan schrieb:

gleichzeitig weiß ich, dass ich mit so einer Nerdeinstellung nicht von mir selber erwarten kann ein Mädchen zu klären.

Was hat das mit Nerdeinstellung zu tun? Du willst vögeln, ist vollkommen normal mit 20.

vor 9 Stunden, Yasurkan schrieb:

ich kann versuchen zu Meditieren und mein Frieden zu finden

Du hast die Energie eines 20-jährigen jungen Manns in dir und willst meditieren? Geh Sport machen, Gewichte heben, laufen, raste aus und komm an deine Grenzen.

Sexualität ist Antrieb. Nutze ihn. Das letzte was du brauchst sind irgendwelche Befürchtungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd das an deiner Stelle mal auseinandersortieren was genau dich da so unrund macht weil es fehlt.

Ist es körperliches Verlangen? Gehts da ums Ego? Gehts um Angst? Gehts um Verbindung mit Frauen? Gehts um Selbstwertbestätigung?

Überleg dir mal, wenn du zaubern könntest: Welche Art Sex würdest du die nächsten zwei Wochen haben wollen. Mit vielen Mädels, mit einer bestimmten, hart, weich etc...

Versuch mal aus deinem Wunsch abzuleiten was du brauchst. Das ist dann der erste Schritt um es auch zu verwirklichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, xdLayterGG schrieb:

Was hat das mit Nerdeinstellung zu tun? Du willst vögeln, ist vollkommen normal mit 20.

Du hast die Energie eines 20-jährigen jungen Manns in dir und willst meditieren? Geh Sport machen, Gewichte heben, laufen, raste aus und komm an deine Grenzen.

Sexualität ist Antrieb. Nutze ihn. Das letzte was du brauchst sind irgendwelche Befürchtungen.

Das klingt sehr gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten, Helmut schrieb:

Ich würd das an deiner Stelle mal auseinandersortieren was genau dich da so unrund macht weil es fehlt.

Ist es körperliches Verlangen? Gehts da ums Ego? Gehts um Angst? Gehts um Verbindung mit Frauen? Gehts um Selbstwertbestätigung?

Überleg dir mal, wenn du zaubern könntest: Welche Art Sex würdest du die nächsten zwei Wochen haben wollen. Mit vielen Mädels, mit einer bestimmten, hart, weich etc...

Versuch mal aus deinem Wunsch abzuleiten was du brauchst. Das ist dann der erste Schritt um es auch zu verwirklichen.

Es geht mir kaum um Ego oder Selbstwert, mehr um das instinktive Verlangen, Erfahrung und einfach das ernten eines guten Gefühles aus der Situation.

Zum Wunsch: Ich würde es gerne mit einer Freundin-Figur haben, ohne wirklich in Richtung Beziehung zu gehen. Sehr weich, lang, stresslos. Gleichzeitig auch etwas wo sie aggresiver ist als ich und es mehr will, quasi wie eine Verführung ihrerseits. (Das sind natürlich extra wünsche, ich wäre auch mit einem Tinderdate-Sex zufrieden, ich glaube sogar, dass das vielleicht sogar besser sein könnte.) 

Die Vorstellung habe ich schon, das würde hier in einem Romatikroman enden, aber ich glaube du meintest ich solle mir das für mich selber vorstellen. Die Vorstellung allein hilft leider nicht so sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Laufen wär nicht verkehrt UND die Chancen wahrnehmen, für die du dir wahrscheinlich momentan selbst den Blick nimmst. Sei offen und entspannt. Wird schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fang an dich mit Frauen zu umgeben und Körperlich zu eskalieren! Du willst Ficken, dann verhalt die auch wie ein Ficker und nicht wie ein Romantiker! Romantiker reden und bekommen Dates bei dem sie das Essen bezahlen dürfen und stolz drauf sind! Ihr Würstchen wird davon jedoch nicht nass! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Yasurkan schrieb:

Die Vorstellung habe ich schon, das würde hier in einem Romatikroman enden, aber ich glaube du meintest ich solle mir das für mich selber vorstellen. 

Genauer formuliert: Du kannst wenn du möchtest mal deine Vorstellung von dem was und wie du gern hättest mal gründlich reflektieren in der Art von: "Warum will ich X, warum ist mir Y dabei wichtig, welches Gefühl würde Z in mir auslösen".

Weil ich vermute bei dir - wie bei den meisten von uns - geht es ja im "Vollzug des Sexualakts" um einen ganzen Haufen vermischter Grundbedürfnisse die dabei befriedigt würden. Ein Teil wird wahrscheinlich sein das körperliche Erlebnis, reine Stimulation. Ein anderer Teil eine gewisse intime Nähe die du so vielleicht noch nie hattest. Ein dritter Aspekt kann sein "Sich endlich wie ein ganzer Mann fühlen." Ein vierter Aspekt vielleicht "Ich darf endlich das haben was alle anderen auch haben dürfen"... und so weiter und so fort.

Weil, momentan hab ich dich so verstanden das du "sozial komisch wirkst" bzw. total unentspannt bist weil dir da so ein Berg an Dingen fehlt (oder es sich zumindest so anfühlt). Jetzt kannst du einen Berg aber nicht auf einmal mit der Schaufel wegtragen sondern nur Stück für Stück. Deshalb hilft es vielleicht zu verstehen welche Dinge du dir wünscht, damit du besser üben kannst sie dir im Alltag möglichst selbst zu geben oder halt dort zu decken wo du sie befriedigt kriegst.

Was nicht bedeutet das es nicht auch völlig normal ist mal total notgeil zu sein, gerade in deinem jungen Alter. Nur wenn du das Gefühl hast es überschwemmt dich dermaßen das du nicht in Klarheit oder halbwegs entspannt mehr mit anderen umgehen kannst, dann ist eben die Frage was du tun kannst um dich zu entspannen.

Interessant kann in dem Zusammenhang auch sein dich zu fragen warum Frauen dich bisher nicht interessiert haben? bzw. was du bisher mit ihnen hattest?, warum dein "Entdeckungsverlauf" so ist wie er ist.

bearbeitet von Helmut
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Masculinebehaviour schrieb:

Fang an dich mit Frauen zu umgeben und Körperlich zu eskalieren! Du willst Ficken, dann verhalt die auch wie ein Ficker und nicht wie ein Romantiker! Romantiker reden und bekommen Dates bei dem sie das Essen bezahlen dürfen und stolz drauf sind! Ihr Würstchen wird davon jedoch nicht nass! 

Was meinst du mit Körperlich eskalieren? Und nein an Restaurant dates habe ich weniger gedacht, eher ein schöner Abend bei Ihr oder mir, wir essen gucken nen Film und rest ist Geschichte. Und wie sich ein Ficker verhält ist mir auch unklar, es gibt irgendwie soviele und doch irgendwie keine Wege die für mich in Frage kommen.

Am liebsten würde ich das so machen, wie ein Freund von mir, nur nutzt er sein Äußeres um daran zu kommen, was bei mir etwas schwieriger ist, ich finde mich zwar nicht Hässlich aber halte auch nicht viel von meinem Gesicht. (Um es klar zu machen, es hat wenig mit seinem Verhalten zu tun hat, er benutzt wirklich nichts anderes ausser Tinder mit einem Bild im Profil)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Helmut schrieb:

Interessant kann in dem Zusammenhang auch sein dich zu fragen warum Frauen dich bisher nicht interessiert haben? bzw. was du bisher mit ihnen hattest?, warum dein "Entdeckungsverlauf" so ist wie er ist.

Vielen dank für die ausgiebige Antwort,

Ich werde anfangen diesen Berg, durch das Laufen langsam wegzuschaufeln, ich hoffe es wird helfen meine Sexualenergie bisschen runterzudrehen.

Und ja, der Hauptgrund weshalb ich Sex so sehr will ist die Intime nähe. Ich habe das Gefühl normale Soziale Dinge wie mit Freunden raus zugehen oder in Gruppen etwas zu unternehmen usw sind Dinge die ich gefühlt nicht gut verwerten kann. Es ist nicht die Art von sozialem affekt wie ich es gerne hätte, ich weiß nicht ob ich es wirklich gut beschreiben kann. Ich könnte lange auskommen ohne irgendwelche meiner Freunde zu treffen, das ist aber auch etwas was ich lernen musste. Mir hat eigentlich auch nie Liebe von meiner Mutter gefehlt, ganz im Gegenteil sogar aber es ist nicht das selbe, mir fehlt dieses gewisse etwas von einer anderen Person. Zu meinen Erwartungen kann ich sagen, dass solch eine Intime nähe, diese innere "leere" welches nur dadurch perfekt gefüllt werden kann, temporär füllen würde und ich an mein Leben balancierter rangehen könnte.

Das schreiben hier hat wirklich geholfen bisschen runterzukommen Gestern Abend hatte ich einfach einen extrem schlimmen Punkt erreicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck mal hier

https://www.pickupforum.de/topic/25940-vom-ersten-hi-bis-zum-sex/

und hier

https://www.pickupforum.de/forum/285-woche-1/

 

Und dann rausgehen und machen. Von nix kommt nix.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Yasurkan schrieb:

mir fehlt dieses gewisse etwas von einer anderen Person. Zu meinen Erwartungen kann ich sagen, dass solch eine Intime nähe, diese innere "leere" welches nur dadurch perfekt gefüllt werden kann, temporär füllen würde und ich an mein Leben balancierter rangehen könnte.

Würde mich interessieren da mal noch klarer zu kriegen was dieses gewisse Etwas ist. Was genau macht den Unterschied zb zu einer sehr intimen freundschaftlichen Nähe?

bearbeitet von Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Helmut schrieb:

Würde mich interessieren da mal noch klarer zu kriegen was dieses gewisse Etwas ist. Was genau macht den Unterschied zb zu einer sehr intimen freundschaftlichen Nähe?

Dieses gewisse etwas ist einfach Sex und freier gegenzügiger Körperkontakt, ich wollte nur nicht schreiben, dass mir das von der Familie fehlt, weil es Inzest wäre...was nicht wirklich in meiner Interesse liegt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.