Sackhaare trimmen, welchen Rasierer empfehlt ihr mir?

16 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Leute, 
 

ich bin jetzt seit Jahren am Rasieren, will jetzt aber auf Trimmen umsteigen. Habe das schon mit 2 Rasieren probiert, aber irwie "schneide" ich mich da immer ein bisschen. Blutet auch ein wenig. Was für einen Rasierer verwendet ihr da? Auch andere Empfehlungen diesbezüglich sind gern gesehen 😉

Thanks schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, Unvollständig schrieb:

Geh zum waxing. Bleibt alles mindestens vier Wochen glatt. 

Ne, ich möchte die Sackhaare kürzen und nicht komplett weg, is männlicher 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass Wildwuchs bei dir da unter walten.... Kommt gut bei Frauen an!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm n simplen Haar/Bartschneider. Gibts bei Woolworth.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2019 um 14:44 , Unvollständig schrieb:

Geh zum waxing. Bleibt alles mindestens vier Wochen glatt. 

Aber dann bin ich unvollständig.....*badum tss*.
Im Ernst, gehst du das machen? Ich schäme mich fremd allein in der Vorstellung. Wie muss man sich das vorstellen, du gehst in einen Laden rein:  "Ja bitte?" - "Hallo, ich würde gerne einen Termin machen zur Hodensackhaarentfernung" - " .......äh...o...was?" -  "An meinem Sack. Da sind Haare. Können Sie das wegwaxen?" - ".....o...hm...ich...okay, können wir versuchen, mittwoch 12h? " - "Ja passt."

Dann gehst du rein, ziehst dich aus, spreizt die Beine in einem Frauenstuhl und irgendeiner streicht Kleber auf deine Eier?

  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lustige Anektode.

In nem Pub in England gabs ne Charity Veranstaltung. Irgendwas mit Kinder oder was auch immer.
Jedenfalls sollten sich die Kerle die Sackhaare mit Kaltwachsstreifen enthaaren lassen... joa hat auch einer gemacht.. Nur irgendwie hing dann ein Sack mit am Streifen.

 

Lieber rasieren/trimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Mobilni schrieb:

Aber dann bin ich unvollständig.....*badum tss*.
Im Ernst, gehst du das machen? Ich schäme mich fremd allein in der Vorstellung. Wie muss man sich das vorstellen, du gehst in einen Laden rein:  "Ja bitte?" - "Hallo, ich würde gerne einen Termin machen zur Hodensackhaarentfernung" - " .......äh...o...was?" -  "An meinem Sack. Da sind Haare. Können Sie das wegwaxen?" - ".....o...hm...ich...okay, können wir versuchen, mittwoch 12h? " - "Ja passt."

Dann gehst du rein, ziehst dich aus, spreizt die Beine in einem Frauenstuhl und irgendeiner streicht Kleber auf deine Eier?

ich habe mal waxing mit brusthaare probiert. auf einer skaler von 1 bis 10 war das eine solide 9. wenn ich mir das am sack vorstellen bräuchte man einen nasacomputer um die zahl auf der schmerzskaler auszugeben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Dan_Civic schrieb:

ich habe mal waxing mit brusthaare probiert. auf einer skaler von 1 bis 10 war das eine solide 9. wenn ich mir das am sack vorstellen bräuchte man einen nasacomputer um die zahl auf der schmerzskaler auszugeben. 

😂😂😂

Machen wir Frauen doch auch... und die Vulva ist sicher empfindlicher als die Brust 😉

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, DarkKitty schrieb:

😂😂😂

Machen wir Frauen doch auch... und die Vulva ist sicher empfindlicher als die Brust 😉

ob waxing oder im januar mit mini vor dem club in der schlange stehen: frauen sind halt manchmal die wirklich harten kerle.

back to topic: hat schon jemand epilieren vorgeschlagen?

nur den hodenbereich würde ich vermeiden. bei mir hatte sich mal der epilierer die haut an der brust geschnappt. glücklicherweise hat sich dann der epilierer aufgehangen und nicht weiter gedreht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2019 um 15:08 , Rudeboi schrieb:

Ne, ich möchte die Sackhaare kürzen und nicht komplett weg, is männlicher

Hat dir schon mal ne Frau die Eier gelutscht?

Ich stell mir das für ne Frau ungeil vor an nem borstigen Lederbeutel rum zu lutschen. Daher Sack = glatt wie ein Babypopo, ab dem Schaft dürfen Haare wachsen.

Am Sack hantiere ich mittlerweile nur noch manuell statt maschniell rum. Ich hänge an ihm, im wahrsten Sinne des Wortes.

 

 

 

 

Und wenn ich mal richtig alt bin wird alles rasiert. Wenn er nicht mehr steht soll er auch nicht weich liegen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.3.2019 um 23:57 , Doc Dingo schrieb:

Ich stell mir das für ne Frau ungeil vor an nem borstigen Lederbeutel rum zu lutschen.

So wie früher Frau lecken, alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sack nass rasieren den Rest mit nem elektrischen Trimmer. Immer wenn ichs mit dem elektrischen versuche kommt mir ne falte da rein und dann blutet es.. Eher weniger geil.

Aber sackhaare und penisansatz müssen haarlos sein! Und Arschhaare auch trimmen. Ist zumindest meine Philosophie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.