Care Free

Member
  • Inhalte

    106
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     835

Ansehen in der Community

104 Gut

Über Care Free

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.015 Profilansichten
  1. Wie bei den Frauen auch, nicht als HB10 vergöttern und auf ein Podest stellen.
  2. Das ist Marketing man. Du schaust da Werbung.
  3. Dachte "Kur" ist überholt, 3-5g täglich soll sinnvoller sein. HCL ist meiner Meinung nach Geldverschwendung. Wie seht ihr das Thema "Creatin" beschleunigt Haarausfall (Stichwort DHT)? Die Studienlage ist da ja nicht eindeutig, bzw. es gibt kaum Studien.
  4. Kein Creatin?
  5. Sie hält dich in der Warteschlange, ist aber nicht wirklich überzeugt von dir und hält parallel Ausschau nach was besserem. Jetzt kickt ihr Ego etwas rein und sie will weiter Bestätigung von dir. An deiner Stelle würde ich mir sowas mit 30 nicht mehr geben. Eine harmonische, lockere Geschichte mit vergleichbarem Invest wirst du mit dieser Tante nicht haben. Das wird Drama. Gibt viel entspanntere Frauen, die wissen was sie wollen und dich schätzen. Ich hätte keine Lust auf eine Frau, die mich nicht so richtig will.
  6. Du jammerst zu viel rum! Komm mal aus deiner Post-Trennungs-Depression raus! In nem anderen Thread jammerst du rum, dass du zu klein bist. Hier jammerst du rum, dass Sex scheiße ist und du keine deepen Connections hast. Dann ballerst du noch zahlreiche Limiting Beliefs hinterher. (Lies dich mal zu "Limiting Beliefs" ein. Damit kannste dir dein Leben versauen.) Du badest in Selbstmitleid und ich habe den Eindruck, du willst hier die Absolution für dein Gejammer. Nach dem Motto: "Ja, du hast recht, alles doof, alles scheiße. Lohnt nicht den Arsch hochzubekommen, kannst weiter chillen und jammern." BULLSHIT!!!! Du bist ein 29-jähriger Mann! Nimm dein Leben in die Hand! Such dir Ziele, Hobbie, Leidenschaften und Frauen auf die du Lust hast! Da kommt keiner, der dich "rettet" oder "öffnet" oder dir "Tiefe Verbindungen" anbietet. DU bist für den Inhalt deines Lebens selbst verantwortlich. Dein Gesäusel von "Liebe", da stellen sich einem ja die Nackenhaare auf. Ach was sag ich, die ARSCHHAARE. Klingt sehr melodramatisch, was soll das denn letztendlich für dich bedeuten? Das ist doch wieder eine Form von Gejammer. Natürlich gibt es Liebe. Natürlich gibt es Frauen, mit denen du eine gegenseitige Liebesbeziehung führen kannst. Vertrautheit, Verbundenheit, Tiefe Connection, Liebe, nenn es wie du willst. Aber diese Frauen fallen nicht vom Himmel. Um so etwas zu erleben, musst du erstmal mit dir selbst klar kommen. Dich selber akzeptieren, mögen, lieben. Welche Baustellen du da hast, das weißt du selbst am besten. Die angehen! Danach kannst du passende Frauen in dein Leben lassen. Lies dir diesen Post mal durch , kam mir spontan in den Sinn. Damit dürfte vieles gesagt sein. Lass dich von dem Mindset mal inspirieren. Frag dich mal: Was will ich vom Leben? Was muss ich tun, um das zu errreichen? Prost.
  7. Völlig normal. Nicht zu sehr die Vergangenheit idealisieren. Das macht man gerne, wenn es aktuell kein richtiges Ziel gibt, dem man sich nähern kann. Oder keine Frau, die die eigene Leere erfüllt und einen auffängt. Es gibt unendlich viele Frauen da draußen, denen du dich öffnen kannst, mit denen zu wunderbare Intimität und Liebesbeziehungen erleben wirst. Die finden sich aber einfacher, wenn du aufhörst ständig in den Rückspiegel zu schauen und die Vergangenheit zu idealisieren. Lerne mit dir selbst ein für dich spannendes und erfülltes Leben zu führen, unabhängig von Frauen, dann kommen die passenden Frauen von ganz alleine. Abschließend ein kleiner Rat aus meiner Erfahrung: Vergleiche Menschen und vor allem Frauen nicht zu sehr. Vergleich ist oft eine Quelle der Unzufriedenheit. Freue dich über die Einzigartigkeit. Und hör auf zu jammern, das hat noch nie irgendjemandem irgendwas gebracht 😉.
  8. @lowSubmarino Warum immer diese pseudo englischen Einwürfe? Das ist so schauerlich... 😂
  9. Meiner Meinung nach alles Hirnwichserei, Excuse und überanalysiert. Man kann offenbar aus allem eine Religion machen heutzutage. Männer, die ihre Ziele nicht verfolgen können und keinen Drive haben schieben das auf ihre Schrubbel Sucht? Meiner Meinung nach eher umgekehrt, habe ich zu wenig zu tun, wenig Ziele und Ambitionen, dann habe ich die Zeit, mir ständig die Palme zu scheuern und mir dann auch noch das Hirn zu zermartern, ob meine scheiss Performance daran liegt, dass ich es mir selbst mache.
  10. Care Free

    Nachbars Rasen

    Könntest du das näher erläutern?
  11. Care Free

    Nachbars Rasen

    Erfahrungen machen uns zu denen, die wir sind. Willst du Erfahrungen sammeln, ist die Idee in deinen Kopf gepflanzt, dann wird der Impuls immer stärker werden. Total normale Sache, dass du auch mal was anderes kosten möchtest. Du hast sehr wenig Erfahrung mit Frauen und Beziehungen. Deswegen kannst du deine aktuelle Frau und deine aktuelle Beziehung auch nicht wirklich wertschätzen, dir fehlt schlicht der Vergleich. Wir waren denke ich alle mal in der Situation. Meiner Meinung hast du 2 echte Optionen: A Du bleibst in der Beziehung, wartest bist dein Verlangen größer wird, redest dir ein, dass diese „Phase“ schon vorüber geht. Wird erfahrungsgemäß in Unzufriedenheit münden. Drama, Lügen, Fremdgehen, unsaubere Trennung, Enttäuschung sind recht wahrscheinlich. B Du erklärst deiner Freundin, was du oben geschildert hast, bedankst dich für die tolle Zeit. Du musst aber ehrlich zu ihr und dir selber sein. Du musst Erfahrugen sammeln, allein, ohne sie, ohne die Beziehung. Denn: „habe mich noch nie wirklich ausgelebt und das Gefühl etwas nachholen zu müssen. Ich liebe das Leben so sehr und ich habe nur ein einziges. Es irren Draußen viele, verschiedene Menschen rum. Ich will sie alle kennenlernen, weil es jedes mal was bereicherndes ist..... Kurz: Du gehst dem Impuls nach, den du hier eigentlich nur bestätigen möchtest. Dazu gibt es meiner Meinung nach keine echte Alternative! Du kannst dadurch die Erfahrung machen: - Wie sehr es schmerzt, wenn die erste Liebe endet - Wie hart aber lohnenswert es ist, seine Comfort Zone zu verlassen - Wie wertvoll eine gute Beziehung ist - Wie Traumhaft es ist, sich auszuleben, eigene Erfahrugen zu sammeln, zu wachsen - Wie befriedigend es ist, seinen eigenen Weg mutig und selbestbestimmt zu gehen Ach und tausend andere Dinge, die aus einem Jungen einen Mann machen... Offene Beziehung? Zweigleisig fahren? Du willst alles, aber sie auch nicht verlieren? Junge vergiss es. Denk nicht mal im Traum dran! Also in meiner Welt gibt es keine Alternative zu Option B. Der Cut wird schmerzen, stärker als du ahnst. Aber sei mutig junger Krieger, gehe mutig deinen Weg. Alles Gute und viel Spaß bei deinen neuen Erfahrungen.
  12. Schnapp sie dir, du geiler Knochen du!
  13. Care Free

    Sexdrive

    Kann ich so nicht unterschreiben. Es gibt einfach Frauen mit geringem Sexdrive, die sich darüber im Klaren sind, das auch kommunizieren können und selber damit zufrieden sind. Gibt dann auch die entsprechenden Männer, die dazu passen. Muss man dann für sich selbst entscheiden, ob man einer von denen ist oder nicht. Ich rate da immer zu „next“. Sex ist eine natürliche Sache, die fließend, natürlich, spielerisch, von beiden gewünscht, mitgestaltet und initiiert werden sollte. Und da draußen gibt es so viele tolle Frauen, mit denen man das super ausleben kann. Zeit mit den übrigen zu verschwenden und aus dem Thema Sex ein Projekt zu machen, lohnt sich nicht und nimmt dem ganzen den Zauber und die Leichtigkeit.
  14. Hat sie entweder nicht gerafft, oder war ihr zu kindisch. Frauen (insbesondere auf Tinder) wollen flachgelegt und nicht veralbert werden.