Bitcoins

82 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Was haltet ihr von Bitcoin?

Die Idee finde ich sehr gut, und er wird laufend verbessert.

Überlege demnächst da einzusteigen.

Hab neulich meine Schwester gefragt, was sie von Bitcoin hält. Sie wusste nicht was das ist.

Also so in den Köpfen aller Menschen scheint der noch nicht zu sein.

Wenn jetzt noch 3. Weltländer Internetzugang bekommen und sich Neugeborene und Kinder im Erwachsenenalter

dann eher für Bitcoins als für Gold interessieren,

sollte der Bitcoin doch in den nächsten 15-20 Jahren extrem gestiegen sein.

Kann mir gut vorstellen, dass er irgendwann bei 250.000 € oder noch höher liegt.

Er ist ja bisher nach einem Crash immer weitergestiegen, und das schon seit über 10 Jahren.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt ein Ding für Menschen mit Dollarzeichen in den Augen.

Nützlichkeit nach aktuellem technischen Stand ist geradezu widerlegt. Aussichten zu Layer2 Technologien sind... 'vielleicht.. bestimmt... morgen... irgendwann.. hoffentlich...'.

Als dauerhafte Anlage... u are kidding me. Kann nicht funktionieren.

Das ist einfach Aktienmarkt ohne Regulierung = Umverteilungsmaschine von armen Einsteigern und Hoffnungsvollen hin zu Experten bzw. Reichen. Von daher wird es nochmal rauf gehen, natürlich. Steig halt aus, sobald du nur noch Menschen mit Dollarzeichen in den Augen siehst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE,

Warren Buffett sagte (so oder so ähnlich): "Investiere nur in Dinge, die du auch verstehst."

Wobei sich investieren und Bitcoin beißen. Jedenfalls hast du davon keine wirkliche Ahnung => Finger weg. Ist mein gut gemeinter Ratschlag.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, zaotar schrieb:

a) Ist halt ein Ding für Menschen mit Dollarzeichen in den Augen.

b) Nützlichkeit nach aktuellem technischen Stand ist geradezu widerlegt. Aussichten zu Layer2 Technologien sind... 'vielleicht.. bestimmt... morgen... irgendwann.. hoffentlich...'.

c) Als dauerhafte Anlage... u are kidding me. Kann nicht funktionieren.

d) Das ist einfach Aktienmarkt ohne Regulierung = Umverteilungsmaschine von armen Einsteigern und Hoffnungsvollen hin zu Experten bzw. Reichen. Von daher wird es nochmal rauf gehen, natürlich. Steig halt aus, sobald du nur noch Menschen mit Dollarzeichen in den Augen siehst.

a) Naja, wie bei Aktien eben auch, aber auch für Leute die Angst haben durch Inflation oder Bankenpleiten ihr Geld zu verlieren.

b) Wrd ja laufend weiterentwickelt. So wie man früher aufm Atari mit langer Ladezeit nur pixeliges Frogger spielen konnte. 😂

c) Warum nicht?

d) Gut, der Aktienmarkt ist zwar reguliert aber auch da gibt es viel Betrug, Kursmanipulationen uvm...

 

Bitcoin ist wahrscheinlich nicht das Beste, da gibt es sicherlich schon ausgereiftere Coins.

Aber man muss sich auch immer vor Augen halten, dass das beliebteste Produkt nicht immer das beste ist. (McDonalds, Youtube-Trash-Videos und Alkohol sind z.B. auch beliebt aber nicht unbedingt gut.)

Die meisten neigen eher dahin zugehen wo alle sind, und was ihnen bekannt ist, und in was sie am ehesten vertrauen haben (faktisch oder emotional)

 

Ich werde wohl einen fetten batzen Geld reinlegen, und den Bitcoin mal für 5-10 Jahre "vergessen".

Entweder bin ich dann reich oder im Totalverlust. Das Risiko gehe ich einfach mal ein.

Für mich ist es schon fast offensichtlich, dass der noch ne ganze Weile hochgeht.

Und nach 10 Jahren kamen immer wieder neue Höchstkurse.

 

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 28 Minuten, spirou schrieb:

"Investiere nur in Dinge, die du auch verstehst."

Ja, werde mir noch ein Buch dazu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, EXS7 schrieb:

Er ist ja bisher nach einem Crash immer weitergestiegen, und das schon seit über 10 Jahren.

design_big.chart?AVGTYPE=simple&AXIS_SCA

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ja, hab den Chart schon gesehen. Möglicherweise geht er bald wieder über den Höchstkurs von 2018.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, EXS7 schrieb:

Ja, hab den Chart schon gesehen. Möglicherweise geht er bald wieder über den Höchstkurs von 2018.

Der Chart widerlegt deine Aussage!!!

kryptowährungen haben definitiv Zukunft! Aber ob das dann bitcoin sein wird, wer weiß?!

aber mal zu Gold: das hat schon Seit tausenden Jahren wert und wird auch immer wert haben! Allerdings ist Gold nichts für kurzfristige Spekulationen, sondern als Werterhaltung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, EXS7 schrieb:

Und nach 10 Jahren kamen immer wieder neue Höchstkurse.

 

vor 14 Minuten, Affe777 schrieb:

Der Chart widerlegt deine Aussage!!!

 

Bisher kamen immer wieder neue Höchstkurse.

Stimmt doch. Und jetzt kommt vielleicht bald wieder ein Höchstkurs.

(Ca. 70000 % Steigerung in den letzten 10 Jahren.)

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du hast doch nicht mal Kohle um dir einen lumpigen Bitcoin zu kaufen, da verwette ich meinen Pimmel drauf

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wette verloren.  😄

Schick mir Deinen Pimmel bitte als versichertes DHL-Paket. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Facebook war das große Ding. Davor StudiVZ. Davor MySpace. Davor ICQ. Davor Usenet. Davor Mailinglists. Technologiebranche ist Schnelllebig und ein Platzhirsch kann relativ schnell im Nichts verschwinden.
Technologien sind nicht werterhaltend. Sie werden ersetzt. Das gilt insbesondere für eine Währung die nur mithilfe von großen Geldinvestitionen (Mining) am Leben gehalten werden kann.
Wie gesagt, das ist Gelddrucken für Bauernfänger, Diebe und Finanzprofis. Und für ein paar glückliche zufällige Mitgewinner.
Du denkst doch jetzt auch nur darüber nach weil der Kurs steigt und du gierig bist, deswegen bist du jetzt hier und nicht Anfang des Jahres.  Genau der Falsche Zetpunkt zum kaufen.

 

Quizfrage: Warum stieg der Preis mit dem letzten Halving? Du weißt evtl. noch nicht was das ist -> Google. ist einer der zentralen Mechanismen aus ökonomischer Sicht.

bearbeitet von zaotar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, EXS7 schrieb:

Wette verloren.  😄

Schick mir Deinen Pimmel bitte als versichertes DHL-Paket. Danke.

glaub ich dir nur leider nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, EXS7 schrieb:

Warum nicht?

Ist doch Wurscht.

Einfach ignorieren, gut ist‘s.

Kommt ohnehin nichts mit Substanz.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, EXS7 schrieb:

Ja, hab den Chart schon gesehen. Möglicherweise geht er bald wieder über den Höchstkurs von 2018.

die blase ist geplatzt. reine spekulation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Dan_Civic schrieb:

die blase ist geplatzt. reine spekulation.

BTC war auf 20.000 USD, und ging runter auf 3.200.

Jetzt ist es wieder auf über 11.000 USD. Entspricht für mich nicht ganz dem Verhalten einer Blase.

Man stelle sich vor, der Krypto-Markt wird reguliert und ein Anlage- sowie Spekulationsinstrument für Banken. Dann wären wir gegenwärtig erst in einem Vorstadium, und die richtige Blase kommt erst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Lodan schrieb:

BTC war auf 20.000 USD, und ging runter auf 3.200.

Jetzt ist es wieder auf über 11.000 USD. Entspricht für mich nicht ganz dem Verhalten einer Blase.

Man stelle sich vor, der Krypto-Markt wird reguliert und ein Anlage- sowie Spekulationsinstrument für Banken. Dann wären wir gegenwärtig erst in einem Vorstadium, und die richtige Blase kommt erst.

Zukunftsszenario: Fiat Bargeld wird verboten und durch eine kryptowährung der Banken ersetzt. Bitcoin wird verboten = Totalverlust.

ich halte dies für nicht unrealistisch, wird aber noch ein paar Jahre/Jahrzehnte dauern...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Affe777 schrieb:

Zukunftsszenario: Fiat Bargeld wird verboten und durch eine kryptowährung der Banken ersetzt. Bitcoin wird verboten = Totalverlust.

ich halte dies für nicht unrealistisch, wird aber noch ein paar Jahre/Jahrzehnte dauern...

Genau. Das kann natürlich auch passieren. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, Dan_Civic schrieb:

die blase ist geplatzt. reine spekulation.

die "Blase" ist schon sehr oft geplatzt, und es dann gab immer wieder neue Rekorde.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 5 Stunden, Lodan schrieb:

BTC war auf 20.000 USD, und ging runter auf 3.200.

Jetzt ist es wieder auf über 11.000 USD. Entspricht für mich nicht ganz dem Verhalten einer Blase.

Wenn man sich mal die gesamte Chart-Histroy ab 2010 anschaut ist der 6fache Kursverlust beim letzten Crash sehr gering.

Da gab es schon 10fache oder 15fache Kursverluste. Sieht man nur nicht so auf den ersten Blick.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der Bitcoin ist keine Währung. Zirka 40 Prozent aller Coins werden von einer völlig anonymen Person gehalten - auch wenn es starke Vermutungen gibt, wer es ist. Im Endeffekt kann aber dieser eine Mensch mit einer destruktiven Aktion den Wert des Bitcoin sofort um 90 Prozent senken.

Zudem, dem Bitcoin liegt nur die Idee zugrunde und keine physischen Werte. Kein Gold mit seinem symbolischen Wert; keine Volkswirtschaft, die mit ihrer Arbeitskraft bürgt; keine Firme, die Patente oder Ideen vermarktet.

Man kann und sollte in Bitcoin investieren, wenn:

 

Man das Geld nicht braucht. Es ist eine Hochrisiko-Anlage, bei der ein Totalverlust wahrscheinlicher ist als eine gute Performance.

 

Beachtet man das, ist die Anlage okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.