Waage halten bei Attraction und Comfort

14 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wie bekommt ihr ein gesundes Mittelmaß zwischen Attraction und Comfort hin? Woran macht ihr fest, ob zu viel Comfort/zu wenig Attraction vorhanden ist und umgekehrt bzw wie beugt ihr dem vor? Wie haltet ihr da die Waage? Gibt es überhaupt "zu viel" Attraction? Ich gehe aktuell fast nur auf Attraction und fahre damit auch eigentlich ganz okay. Bei zu viel Comfort und deepen Gesprächen mit Mädels habe ich manchmal Angst in die Freundschaftsschiene abzurutschen bzw zu viel Comfort aufzubauen. Wo sind da die Grenzen? Habt ihr irgendwelche Tipps, wie man das Ganze optimiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Wie bekommt ihr ein gesundes Mittelmaß zwischen Attraction und Comfort hin?

Comfort: Vertrauen, Harmonie, Wohlfühlen, Intimität, Deep-Talk, "Gleich und gleich gesellt sich gern"
Attraction: Neugier, Leidenschaft, Kribbeln, Flirten, Körperkontakt, Temperament, Gegenseitiges Ärgern und Necken, "Gegensätze ziehen sich an"

Comfort größer Attraction = Friendzone
Attraction größer Comfort = hohe Flakerate
Attraction und Comfort "in etwa gleich groß" = perfekte Basis für Dating

Doch woran erkennt man jetzt ob Comfort/Attraction man hat?

Wenn man im Englischen die Wörter "every day", "often", "always" hört/liest - denkt man direkt an Simple Present und an "he, she, it - das s muss mit". Man erkennt
also in der Englische Sprache die Zeitform an Signalwörtern. Und genau diese Signale/Sätze/Verhaltensweisen gibt dir das HB auch wenn es um Comfort und Attraction.
Du musst diese Signale nur erkennen und deuten.

1. Beispiele/Signale, wie sie ihren Comfort für dich zeigt

a. "Ich muss dir unbedingt erzählen - was mir heute passiert ist...BLA Blablalalalalalalalal (Sie lässt dich an ihrem Alltag und ihren Erlebnissen teilhaben)
b. "Ich muss dich mal was Fragen...Ich hab das Angebot bekommen meine Mietwohnung zu kaufen..BLA BLA BLA. Was würdest du tun?" (Frage nach Meinung/Rat)
c. "Der neue "König der Löwen" Film kommt in die Kinos. Das war damals immer mein Lieblingsfilm. Guckst du den mit mir im Kino? Büdde Büdde?" (Planung von Treffen/Dates)
d.  Was machst du eigentlich so am Wochenende? Fährst du dieses Jahr eigentlich in den Urlaub? Auf welchen Festivales warst du dieses Jahr eigentlich schon? (Viele Interessenfragen)

2. Beispiele/Signale, wie sie ihre Attraction für dich zeigt

e. Kino z.B eine enge, intensive Umarmung zur Begrüßung, Leichtes Boxen auf den Oberarm (nachdem du sie geärgert hast), Händchen-Halten etc.(Regelmäßiger Körperkontakt)
f. "Glaubst du - du kommst dieses Mal pünktlich oder kann ich schon einplanen, dass es eh wieder eine halbe Stunde später wird?" (Flirten, Ärgern)
g. "Weißt du was ich bei dir echt sexy finde? Deinen Blick beim Rückwarts-Fahren - da siehst du so streng und konzentriert aus. (Authentische Komplimente)
h. Die Klassiker Sätze wie z.B "Ich bin nicht so eine", "Beim ersten Date gehe ich nie mit einem Typen ins Bett", "Sorry, Anal-Sex gibts nur in einer Beziehung", "Du bist echt ein Arsch!" (Temperament)

Wenn du also das Mittelmaß zwischen Comfort und Attraction halten möchtest - musst du nur die Singale lesen und entsprechend intervenieren.

vor 10 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Ich gehe aktuell fast nur auf Attraction und fahre damit auch eigentlich ganz okay

Korrekt. Das mache ich genauso. Es geht da den schönen Spruch: "Das Aussehen entscheidet ob wir zusammen kommen, der Charakter entscheidet wie lange wir zusammen bleiben".
Wenn wir das mal auf unser Thema übersetzen: "Die Attraction entscheidet ob wir zusammen kommen, der Comfort entscheidet wie lange wir zusammen bleiben".

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Ich gehe aktuell fast nur auf Attraction und fahre damit auch eigentlich ganz okay.

Was genau machst du?

Sagst du hier, dass du selber aktiv, durch eigenes Handeln, aufgrund Rationaler Überlegungen, willentlich  bei der anderen Person "Anziehung" "erzeugst"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Wie bekommt ihr ein gesundes Mittelmaß zwischen Attraction und Comfort hin?

Falsche Frage:

Lies mal Mystery dann wird dir klar. Wiese? The game is played in Comfort. Ich schreib hier mal stark verkürzt was Mystery dazu sagt.

---------

Um mit der Dame Sex habe zu können, muss du die Dame in eine Sex-Lokation bekommen. Dann kannst du mit dem Vorspiel anfangen.

Diese beide Schritten setzen Comfort vorraus. Die Dame muss sich mit dir wohlfühlen und darf keine Angst haben, sich auf dein Bett zu legen.

 

Aber wie schafft du den Aufbau von Komfort (hier gehört auch der KC dazu). Du musst die Dame isoliert haben - du musst sie auf ein Date bekommen. Aber wie bekommt du die Dame in die Isolation? Wie bekommst du die Dame dazu, dass sie bereit ist, mit dir ihre Zeit ALLEINE zu verbringen? Sie muss dich anziehend finden.

 

D.h. ganz am Anfang musst du Attraktion aufbauen. Du must mit deiner Attraktion über eine Schwelle rüber kommen, dass sie bereit ist, dich mit dir zu treffen - zu daten. Und dann gilt es den Komfort herzustellen.

 

Ein beliebter Fehler ist das Overnegging.  Du befindest dich mit der HB in der Komfortphase, aber versuchst Pseudo-PU-mässig mit C&F noch mehr Attraktion auf zu bauen.  Völlig falsch - du solltest immer in erster Linie bemüht sein Komfort aufzubauen. Der Komfort bringt dich zum Sex.

 

In der Komfort-Phase ist nur soviel Attraktion erforderlich, dass sie dich wieder treffen will - mehr nicht. Will sie dich wieder treffen, dann solltest du auf keinen Fall mit Pseudo-PU-mässig mit C&F sie um das Date betteln lassen. Das ist kontraproduktiv und dient bestenfalls deinen Ego (Cool mir läuft das HB hinterher). Es bringt dich dem Lay kein Stück weiter.

 

vor 16 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Bei zu viel Comfort und deepen Gesprächen mit Mädels habe ich manchmal Angst in die Freundschaftsschiene abzurutschen bzw zu viel Comfort aufzubauen.

Es gibt kein zu viel Komfort, solange du auch eskalierst. Was du vielleicht meinst, ist dass du die Kino-Eskalation bei deinem Deepen-Gequatsche vergisst.

 

Ich persönlich bin der Meinung, dass du in der Komfort-Phase keine zusätzlich Attraktion aufbauen musst, wenn du nur zügig (natürlich immer kalibriert) die Kino-Eskaltions-Leiter durchsteigst. Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung.  Für den Anfänger der noch Eskalations-Ängste hat, muss das nicht so gelten.

vor 5 Stunden, Rederberg schrieb:

"Die Attraction entscheidet ob wir zusammen kommen,

Zustimmung.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal gelesen das Game besteht aus 10% Attraction und zu 90% aus Comfort. Kann das jemand Bestätigen?

Es heißt auch immer „The game is played in comfort“

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.7.2019 um 12:02 , Firefox19 schrieb:

Hab mal gelesen das Game besteht aus 10% Attraction und zu 90% aus Comfort. Kann das jemand Bestätigen?

Es heißt auch immer „The game is played in comfort“

Wenn damit gemeint ist: Gutes "Game" = 10% Flirt und 90% Verbindungsaufbau, kann dem in etwa zugestimmt werden. Mitunter kann der Flirtanteil höher ausfallen, das kommt auf die konkrete Frau und die Situation an. In etwa lässt sich aber für nahezu alle Verführungsinteraktionen festhalten: Maximal 1/3 Flirt und 2/3 Aufbau einer emotionalen Verbindung. Ebenso wie du maximal 1/3 der Zeit reden solltest und zu 2/3 sie (siehe Aktives Zuhören).

bearbeitet von Roué
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.7.2019 um 16:33 , wernerd schrieb:

Falsche Frage:

Lies mal Mystery dann wird dir klar. Wiese? The game is played in Comfort. Ich schreib hier mal stark verkürzt was Mystery dazu sagt.

---------

Um mit der Dame Sex habe zu können, muss du die Dame in eine Sex-Lokation bekommen. Dann kannst du mit dem Vorspiel anfangen.

Diese beide Schritten setzen Comfort vorraus. Die Dame muss sich mit dir wohlfühlen und darf keine Angst haben, sich auf dein Bett zu legen.

 

Aber wie schafft du den Aufbau von Komfort (hier gehört auch der KC dazu). Du musst die Dame isoliert haben - du musst sie auf ein Date bekommen. Aber wie bekommt du die Dame in die Isolation? Wie bekommst du die Dame dazu, dass sie bereit ist, mit dir ihre Zeit ALLEINE zu verbringen? Sie muss dich anziehend finden.

 

D.h. ganz am Anfang musst du Attraktion aufbauen. Du must mit deiner Attraktion über eine Schwelle rüber kommen, dass sie bereit ist, dich mit dir zu treffen - zu daten. Und dann gilt es den Komfort herzustellen.

 

Ein beliebter Fehler ist das Overnegging.  Du befindest dich mit der HB in der Komfortphase, aber versuchst Pseudo-PU-mässig mit C&F noch mehr Attraktion auf zu bauen.  Völlig falsch - du solltest immer in erster Linie bemüht sein Komfort aufzubauen. Der Komfort bringt dich zum Sex.

 

In der Komfort-Phase ist nur soviel Attraktion erforderlich, dass sie dich wieder treffen will - mehr nicht. Will sie dich wieder treffen, dann solltest du auf keinen Fall mit Pseudo-PU-mässig mit C&F sie um das Date betteln lassen. Das ist kontraproduktiv und dient bestenfalls deinen Ego (Cool mir läuft das HB hinterher). Es bringt dich dem Lay kein Stück weiter.

 

Es gibt kein zu viel Komfort, solange du auch eskalierst. Was du vielleicht meinst, ist dass du die Kino-Eskalation bei deinem Deepen-Gequatsche vergisst.

 

Ich persönlich bin der Meinung, dass du in der Komfort-Phase keine zusätzlich Attraktion aufbauen musst, wenn du nur zügig (natürlich immer kalibriert) die Kino-Eskaltions-Leiter durchsteigst. Aber das ist nur meine persönliche Erfahrung.  Für den Anfänger der noch Eskalations-Ängste hat, muss das nicht so gelten.

Zustimmung.

 

 

Übertrieben gut, das merk ich mir !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist echt interessant, dass hier eher auf Confort gegangen wird. Dachte eigentlich immer, dass viel mehr Attraction aufgebaut werden muss. Ich glaube da struggle ich auch noch etwas, obwohl es an sich einen kleinen Anteil hat. Hat hier jemand ne Idee wie man selbst erkennen kann, ob man im ersten Gespräch eher mehr Comfort oder mehr Attraction aufbauen sollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist früher oft etwas Ähnliches passiert.

Ich bin so auf DHV gegangen, dass ich viele Damen verunsichert habe.

Da sind dann bei den Damen Gedanken aufgekommen wie "Bin ich überhaupt gut genug" und "In echt gefall ich ihm doch eh nicht".

Seit dem ich das DHV etwas runter gefahren habe und mehr Comfort eingebaut habe, habe ich diese Probleme nicht mehr.

 

Venice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Attraction ist eigentlich nur da um die Aufmerksamkeit der Frau zu erhaschen, für den darauf folgenden Comfort.

Comfort ist dazu da die Frau mittelfristig/langfristig emotional an dich zu binden, damit sie dir vertraut und folgt.

Bloß musss in der Comfort-Phase immer wieder in regelmäßigen Abständen ein bisschen Attraction eingestreut werden da sonst die Anziehung verfliegt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.7.2019 um 19:12 , Herewegoagain2 schrieb:

Hat hier jemand ne Idee wie man selbst erkennen kann, ob man im ersten Gespräch eher mehr Comfort oder mehr Attraction aufbauen sollte?

Mal ganz ganz stark vereinfacht gesagt:

Zeigt sie IOIs geh auf Komfort.

Ziegt sie keine IOIs fehlt meist die Attraktion.

 

Ansonsten, im Streetgame z.B. gehe auf Komfort. Die Tatsache, dass du einer Frau einfach auf der Strasse ein Kompliment machst, erzeugt ersteinmal genug Attraktion.

 

Im Club ist das wohl eher andersherum. Die Attraktion muss im Club ersteinmal aufgebaut werden, damit du die Dame überhaupt isolieren kannst. Und Komfort wird dann erst in der Isolation aufgebaut.

Aber, soweit ich Club-Game verstehe, ist das Club-Game Attraktion orientiert, und funktioniert auch mit einem Mangel an Komfort. Aber mögen mich da die Experten da korrigieren.

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.