Rederberg

Member
  • Inhalte

    235
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.449

Rederberg gewann den letzten Tagessieg am November 23

Rederberg hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

356 Bereichernd

5 Abonnenten

Über Rederberg

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 09.08.1987

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.254 Profilansichten
  1. Aktuell ist dieser hier mein Favorit. Allerdings ändern sich meine Favoriten ständig. HB: Ich hab nen Freund Ich: Echt, okay - das ist überraschend. Du siehst irgendwie total nach Single aus. HB: Wie jetzt? Warum sehe ich denn nach Single aus? Ich: Viele Frauen lassen sich in Beziehungen einfach total gehen. Aber du sieht irgendwie total stylisch und gepflegt aus. HB: Echt? Findest du, dass Frauen sich gehen lassen? Also ich glaube das ist eher so ...blablalablalablalalala Einzelfall-Entscheidung. Manchmal gehe ich direkt aus dem Set, manchmal wirds ignoriert und weiter gemacht. Da bekommt man einfach so ein Bauchgefühl dafür. Ich gehe eher selten ins Daygame. Vielleicht 3 oder 4 mal pro Monat. Meistens passiert dann wenn ich sowieso gerade einkaufen bin, oder im Supermarkt oder beim Sport. Da ich das aber nicht regelmäßig mache - kann ich dir über Quoten nicht soviel erzählen. Try and Error-Prinzp. Probiers einfach aus. Die Quoten und Statistiken von anderen helfen dir da kaum weiter. Das musst du für dich alleine entscheiden, was für dich in Ordnung ist und was nicht. Da hat jeder ne andere Meinung. Ganz genau. Warum sich den "zusätzlichen" Aufwand mit einer vergebenen Frau antun wenn es mehr als genug Single-Ladys gibt?
  2. "Aus ONS mehr machen". Du kannst aus einem ONS nicht mehr machen. Das sagt der Name ja schon. Einmal Spaß haben und sich nie wieder sehen. Da du sie ja wiedersehen möchtest war es für dich kein ONS sondern ein SNL. Gut gemacht. Du hast das Textgame dafür genutzt schnell ein Date zu planen. Warum? hat das nen Grund, dass du dich nicht meldest? Vielleicht war das für sie ein ONS und sie möchte einfach keinen großen Kontakt? Vielleicht hat sie gerade genug andere Sachen um die Ohren? Vielleicht ist das einfach ein Shittest mit dem sie prüft, ob du wirklich interesse an ihr hast oder ob du sie einfach nur schnell wieder auf den Rücken legen möchtest? Vielleicht ist sie in Wirklichkeit verheiratet und hat 17 Kinder und hat deswegen keine Zeit? Vielleicht ist sie ja nymphoman und jeden Tag nen anderen ONS? Vielleicht ist sie in Wirklichkeit lesbisch und das mit dir war nur ein hetero-Ausrutscher? Merkst du was? All diese Fragen, die man sich so stellt machen einfach keinen Sinn. Also versuch das Analysieren von Details auf ein Minimum zu reduzieren. Mach dir keinen Kopf ;) Mach einen ganz konkreten Date-Vorschlag. Wenn sie ablehnt ohne einen Alternativ-Termin vorzuschlagen direkt Nexten.
  3. Wodurch zeichnet sich sein sexueller Egoismus denn aus? Da fehlt irgendwie die wichtigste Info. Das kommt ganz auf die Vorlieben der Frauen an. Die eine Frau findet es toll wenn man sie hart und dominant durchnimmt und die nächste Frau findet das furchtbar. Die Vorlieben sind mittlerweile so unterschiedlich - glaube kaum, dass man das irgendwie verallgemeinern kann, Die Abwechslung macht den Sex ja so aufregend und spannend. Mal ein Quikie auf dem Küchentisch, mal liebevoller-romantischer Sex und mal wild, rough, hart und dominant. Du kannst beim Sex gerne mal nur an dich selbst denken und dir das nehmen, was du gerade möchtest. Allerdings sollte das nicht immer der Fall sein. Die Mischung machts. Zum Thema performance anxiety: Da fahren wirklich viele Männer die gleiche Strategie. Sie befriedigen die Frau oral solange - bis sie das Gefühl haben, dass die Frau kurz vor dem Orgasmus ist. Ganz kurz vor dem Orgasmus der Frau dringt der Mann erst ein weil er dann keinen "Leistungsdruck" mehr hat und er die Chance hat mit der Frau "gemeinsam zu kommen". Mit dieser einfachen Strategie wird dann die Angst, dass sie nicht "lange" genug können ausgehebelt. Allerdings führen genau solche Strategien ganz schnell zu Routine im Bett.
  4. Ganz spannender Punkt. Da Frauen generell aber "eher selten" einen Mann ansprechen - ist das "passive" Game nicht so wirklich populär. Spannend. Also wenn man dich sieht denkt man an einen "arroganten, aufgepumpten Player" und wenn man dich kennen lernt denkt man an einen "unsicheren Niceguy"? Das hat weniger etwas mit dir zu tun sondern mehr mit der Natur der Sache. Du kannst es nicht verändern weil du es unbewusst machst. Der neutrale Gesichtsausdruck von einem guten Kumpel von mir wirkt z.B total aggressiv. Daher wird er auch häufig vor den Clubs von den Türstehern aussortiert obwohl er noch nie etwas gemacht hat. Der kann daran leider auch nichts ändern. Ich glaube damit musst du wohl einfach leben. Schwer zu sagen ob man das weg bekommt. Vielleicht hast du dieses Verhalten schon ganz früh als kind oder Teenager adaptiert? Einflussfaktoren auf das "passive" Game. - Aussehen - Kleidung - Körpersprache/Mimik - Ausstrahlung - Social Circle - Frame Es gibt da also schon ein paar Punkte woran du arbeiten kannst. Viel Spaß beim Ausprobieren.
  5. Exakt! Durch deine eigenen Fehler lernst du am besten. Du kannst dich zwar ein bisschen im Forum und auf youtube inspirieren lassen aber am besten lernt man durch Erfahrungen.
  6. Next. Das Textgame ist keine Einbahnstraße und immer nur so gut - wie beide es gestalten. Wenn du beim Textgame ein "Anfänger" bist, dann hast du zwei Möglichkeiten: 1) Du hälst das Textgame möglichst kurz und knapp und nutzt es nur dafür schnell Dates zu planen 2) du beschäftigst dich damit und lernst. Allgemeine Tipps für das Textgame sind super schwierig zu formulieren. An konkreten Beispielen geht das wesentlich besser.
  7. Rederberg

    Loriot's Lays

    Sehr gerne! War bei mir am Anfang ganz genauso. Ich war einfach total heiß auf neue Erfahrungen. Mittlerweile hat sich das bei mir aber deutlich verändert. Vermutlich sind das einfach so typische Phasen, die man im Leben durchläuft. Okay. Das ist für mich wirklich total überraschend aber wohl vermutlich ein veraltetes Klischee. Von dem Hikkikomori-Phänomen habe ich noch nie gehört. Werde mich mir gleich mal ein bisschen anlesen.
  8. In diesem konkreten Fall aber schon weil er ihre Nummer gar nicht hatte. Ohne das Textgame auf "social media" hätte er ihre Nummer gar nicht und konnte somit auch gar kein Date ausmachen. Sehe ich genauso. Man kann das Textgame kurz halten und es "nur" dafür benutzen neue Dates auszumachen.
  9. Was ist das denn für eine Logik? Und wenn jemand schlecht im Bett ist sollte er das mit dem Sex auch sein lassen? Es geht hier ja gerade darum eine persönliche Entwicklung zu durchlaufen und seine Schwächen zu verbesseren und daran zu arbeiten.
  10. Ein 18 jähriges HB auf einer Strandliege vor einem anderen Pärchen entjungfert? Krasse Geschichte. Gut gemacht ;) Ich würde ja normal an dieser Stelle schreiben "aus den Augen aus dem Sinn" aber nach einer Defloration macht das wohl keinen Sinn. Gar keine Reaktion. Klingt für mich nach Desinteresse. Mindset Fehler. Reflektion. Es kann hunderte Gründe haben warum sie sich nicht meldet. Warum suchst du dir einen negativen aus? Ob man ihre Antwort nun glaub oder nicht glaubt - spielt erstmal keine Große Rolle. Zeigt aber, dass du sie mit deinem Invest unter Druck gesetzt hast weil sie sich dafür rechtfertigt. Das Textgame ist in den meisten Fällen neutral - weder positiv noch negativ. Es ist einfach die Überbrückung zwischen den Treffen. Du hast durch dein Textgame und deinen Anruf deinen Invest gezeigt. Ich denke, das HB hat auf jeden Fall verstanden, dass du Interesse hast. Ich würde antworten: "Meld dich einfach - wenn du wieder mehr Zeit hast". Dann kannst du in Ruhe abwarten was kommt. Aber ich glaube, da wird von Ihrerseite nicht mehr viel passieren.
  11. Klingt doch nach ner super Quote. Aus 5 Abenden 5 Closes zu machen zeigt, dass du mit dem Clubgame weiter machen solltest. Sie fährt Kino + Kissclose zum Abschied. Läuft bei dir. Keine Nummern getauscht - war also ein klassischer ONS. Okay. Ich bin überrascht. Warum meldest du dich nach einem ons bei ihr? Mindset Fehler. Schlechte Reflexion. Man betrachtet immer die positiven und die negativen Aspekte beim Reflektieren, Ansonsten driftet man schnell in das fatale Schwarz/Weiß denken ab. Passt zu einem klassischen ONS. Danach wird nicht getextet. Klingt für mich eher nach Desinteresse. Mindset Fehler. Reflektion. Die Tatsache, dass sie sich nicht meldet kann hunderte Gründe haben. Warum suchst du dir ausgerechnet einen negativen aus? Hast du gerade tatsächlich die Stunden gezählt? Es war einfach nur ein ONS. Mehr nicht. Da kannst du jetzt nichts mehr reißen.
  12. Rederberg

    Der User über mir

    hat 3 Nippel ;)
  13. Sorry, bin leider zu alt dafür ;)
  14. Stimmt! Falsch! Schlechtes Comfort-Game. Halbrichtig! Das Handy mal 1-2 Tage die Woche auszumachen - ist ne tolle Sache! Wellnessurlaub für den Kopf. Allerdings sollte man das nicht machen um jemanden zu ignorieren sondern um sich ne Pause zu gönnen von all dieser ständigen Erreichbarkeit. Mindset-Fehler. Man redet/denkt nicht an die Ex sondern konzentriert sich auf die Gegenwart. Konzentriere dich weniger auf Techniken und Algorithmen sondern viel mehr auf deine Partnerin. Mit einem seriösen, offenen Gespräch erreichst du mehr - als mit diesen Techniken. Also rede lieber mit deiner Partnerin über dein Problem anstatt dich hinter Techniken zu verstecken.
  15. Zuerst würde ich an deiner Stelle dein Vitamin B analysieren. Zu welchen Firmen hast du gute Kontakte? Wo hast du in den letzten Jahre Praktika gemacht? Welche Unternehmen/Entscheider hast du im Zuge von deinem Studium kennen gelernt? Wo hast du private Kontakte zu Unternehmen? Vielleicht ein Kumpel, der in einer Personalabteilung arbeitet? Kontakte sind mehr als 50% im Berufsleben. Das ist für dich ja leider ein bisschen schwierig weil man im Studium ja noch nicht ganz soviele berufliche Kontakte sammeln kann. Aber ich würde zuerst dein Handy-Telefonbuch und all deine social-media Kanäle durchsehen und schauen wer dir da weiter helfen kann. Wenn du dein Vitamin B nicht nutzen kannst - dann musst halt in den Sauren Apfel beißen und dich eben wie allen anderen auch - ganz normal bewerben.. Komische Frage. Wie soll irgendjemand im Forum beurteilen können wo deine Stärken und Schwächen liegen? Den Zahn muss ich dir leider direkt ziehen. Der Abschluss einer Ausbildung/Studium ist in den meisten Beruf die Vorraussetung für eine Tätigkeit. Ohne einen Abschluss/Seminare/Fortbildungen/spezielle Weiterbildungen hast du leider nichts was du anbieten kannst. Jedes Unternehmen sucht Arbeitnehmer, die einen Mehrwert bieten können. Und genau dieser Mehrwert fehlt dir einfach. Aber der wichtigste Tipp. Mach jetzt bitte nicht einen auf Mike Ross von Suits ;)