Rederberg

Member
  • Inhalte

    156
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     966

Ansehen in der Community

205 Gut

6 Abonnenten

Über Rederberg

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 09.08.1987

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Reisen, Tattoos, Ernährung, Tanzen, Buisiness

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.937 Profilansichten
  1. Vermutlich wird sie im Club einfach mit dir einen trinken wollen, ein bisschen über die alten Zeiten reden und das wars dann. Du brauchst dir hier keine Strategie überlegen oder dir irgendwelchen Gedanken machen. Dein einziger Job am Samstag ist - hab Spaß. Genieß den Abend, hab gute Laune, rede viel und mach Party. Wenn sie in die Offensive gehen sollte (was ich nicht glaube) sagst du einfach: "nein, danke. Ich habe kein Interesse an vergebenen Frauen" und ziehst sie auf die Tanzfläche und machst einfach weiter Party :)
  2. 1) 2-3 mal Sport die Woche für ne halbe Stunde (beim Sport zählt immer die Regelmäßigkeit und nicht die Intensität) - beim Sport nicht immer das gleiche machen sondern Abwechslung reinbringen (Joggen, Schwimmen, Klettern, Radfahren, Wandern, Muskelaufbau etc.) 2) Melde dich bei einem Ernährungs oder Fitnesscouch und lass dich bezüglich deiner Diät professionell beraten und/oder begleiten - das kostet am Anfang zwar ein bisschen Geld - aber lohnt sich total 3) Passe deine Ziele deine Körper an - jeder Körper hat ein unterschiedliches Tempo was das Abnehmen angeht - setze dir zu Beginn nur kleine Ziele und bespreche die Ziele und deine Vorstellungen im Gespräch mit deinem Couch zusammen
  3. Hier ist ein Fehler in deinem Mindset. Die Frage in deinem Kopf sollte nicht lauten "Mit welcher Rechtfertigung darf ich sie denn wohl ansprechen?" die richtige Frage in deinem Kopf ist: "Was hat die Frau denn wohl besonderes an sich, dass sie die Gelegenheit bekommt einen so tollen Typen wie mich kennen lernen zu dürfen?"
  4. Wenn du eine Ansprechangst überwinden möchtest - spielt es keine Rolle wen du begrüßt. Ob Mann, Frau, Jung, Alt, Groß, Klein. Einfach Alle. Der Ort der Begrüßung spielt keine Rolle. Ob nun beim einsamen Spaziergang oder in einem belebten Kaufhaus. Es ändert nichts - die Veränderung ist nur in deinem Kopf. Probier dich einfach aus. Mal ein "Hi", mal ein "Hey", mal ein "Guten Tag", mal ein "Moin", mal ein "Hallo" Mal erst Augenkontakt und dann die Begrüßung, dann die Begrüßung ohne Augenkontakt. Dann mal die Begrüßung mit leiser Stimme, dann malt etwas lauterer Stimme. Dann die Begrüßung aus der Nähe, dann die Begrüßung aus der Distanz. Probier dich einfach mal aus und mache deine eigenen Erfahrungen womit du dich wohl fühlst :)
  5. Ob du die Geschichte glaubst oder nicht glaubst spielt für mich keine Rolle - die Bezeichung "bdsm-tastengewichse" halte ich in diesem Kontext aber für absolut unangemessen. Weil ich jetzt die Möglichkeit habe und es mir einfach total Spaß macht :) Wenn du dich über die Erfahrungen von anderen Leuten lustig machen möchtest - dann bist du in diesem Forum am falschen Platz. Hier geht es vielmehr darum Erfahrungen zu teilen, zu kommentieren und sich gegenseitig zu unterstützen. Die Affäre ist bereits aufgeflogen.
  6. Eine Frau, die viel Sex mit unterschiedlichen Männern hat - ist promiskuitiv Eine Frau, die in einer Beziehung mit mehreren Männern lebt und für alle Liebe empfindet - ist polyamor Eine Frau, die während ihrer Lebebenspartnerschaft monogam bleibt - ist "seriell monogam" Soviel zu den Vokabeln 😉 Wenn man einen Fetisch nicht hat - ist es grundsätzlich super schwer einen Fetisch verstehen zu können. Der "Cuckold" Fetisch kommt im Ursprung aus der BDSM-Szene und benennt ein dauerhaftes Machtgefälle - solche Beziehungen nennt man auch FLR (female lead relationship). Das dieser Fetisch so groß geworden ist - liegt vor allem an den USA und Kanada - da ist dieser Trend durch "blackonblondes" , "bangmywife", "Blacked" etc. auch nach Europa gekommen und mittlerweile sogar größer als die Riesen Fuß-Fetisch Szene. Allerdings hat dieser Fetisch soviele Unterkategorien wie z.B C1, C2, C3, Wifesharer etc. das kein Mensch mehr da durch steigt. Sogar ganz normale Swinger-Pärchen nennen sich mittlerweile Cuckold oder eben Cuckquean (weibliche Variante). Im Regelfall geht es dabei aber nicht um die Demütigung als solche sondern vielmehr um ein Spiel mit der Eifersucht und der Verlustangst. Mal als ein kleiner Exkurs in die Fetisch-Szene :)
  7. + = Du hast gerade einfach keine Ahnung - was du willst. Mein Tipp: Genieß einfach die Zeit. Je mehr Erfahrungen du machst, desto besser weißt du auch was dich glücklich macht. Und irgendwann - wirst du auch wieder ganz genau wissen - was du willst :)
  8. haha! Keine Ahnung woher diese Regel kommt - aber ich habe sie mittlerweile wirklich oft gehört. Wie ernst man diese Regel nehmen kann - weiß ich nicht - aber witzig ist sie auf jeden Fall. Ich glaub, das kommt dann stark auf das Alter des Mannes an. Solange du zwischen 18 und 28 gamst - macht sich kein Typ Gedanken um Kinder. Ab Ende 20 und Anfang 30 fangen die ersten Gedanken an Kinder an. Meine Clique ist allesamt Anfang 30 und wir haben gerade einen Babyboom. 4 von 10 Pärchen sind gerade schwanger. Das ist so eine richtige Pandemie. Das liegt einfach nur am Alter :) Ich hätte persönlich so auf 10 getippt. Aber ich habe gerade ein paar Studien gelesen und da ist tatsächlich meistens so von 6 bis 7 durchschnittlichen Sexualpartnern die Rede.
  9. Ich kenne dazu die 3-er Regel: Wenn eine Frau sagt, sie war mit 3 Männern im Bett - dann waren es in Wirklichkeit 9. Wenn ein Mann sagt, er war mit 27 Frauen im Bett - dann waren es in Wirklich 9.
  10. Ich glaube, dass sich viele Männer von promiskuitiven Frauen sexuell eingeschüchtert fühlen. Je mehr sexuelle Erfahrungen eine Frau gemacht hat, desto "besser" muss die eigene Leistung sein um sich nicht zu blamieren. Frei nach dem alten Motto: "Den besten Sex hat man immer mit einer Jungfrau!" - "Wieso das?" - "Weil man bei einer Jungfrau nichts falsch machen kann - die weiß es nicht besser." Für mich ist das ganze allerdings ziemlich neutral. Ob eine Frau nun 7 oder 74 Lieberhaber hatte - spielt in meinem Screening keinerlei Rolle. Also teile ich deine Vorliebe nicht wirklich. Mir fallen gerade auch nur zwei Varianten von Männern ein, die speziell nach promiskuitiven Frauen screenen: 1) Polyamorie-Interessierte 2) Cuckolds Vielleicht liesst du dich online mal in diese beiden Themen ein und besuchst dann einen entsprechenden Stammtisch oder eine Mottoparty. Dort wirst du dann auch wesentlich mehr "Gleichgesinnte" finden wie hier. Gerade der Bereich "Polyamorie" wird im Moment immer noch total gehypt.
  11. Herzlich Willkommen :) Grundsätzlich gilt die Devise: Je mehr du über dich erzählst (Alter, Charakter, Interessen, bisherige Erfolge mit Frauen) desto konkreter kann dir jemand bei deinem Problem weiter helfen. Die Problembeschreibung "ich habe das mit den Frauen verlernt" ist einfach zu wenig Information.
  12. Das ist keine Situation in der du eifersüchtig werden müsstest sondern etwas total normales. Würdet ihr das Thema ansprechen? Nein, lohnt sich nicht. Ihr bester Freund ist ihr bester Freund weil er in der Friendzone ist. Zusätzlich wollte er ihr einfach in Ruhe erzählen wie das mit der Trennung war. Thema Beziehung: Warum denn diese Eile? Genieß doch einfach eure gemeinsame Zeit und hab Spaß. Ob man das nun Beziehung, Affäre oder sonstwas nennt - spielt keine Rolle. Sobald sie soweit ist - wird sie von alleine mit der Bindungs- und Beziehungsarbeit anfangen. Bis dahin brauchst du dir um dieses Thema absolut keine Gedanken machen - sowas geht von alleine.
  13. Du bist im Auslandssemester in einer 12-WG und auch nur für ein halbes Jahr. Du kannst praktisch alles machen was du willst weil du diese Menschen in deinem Leben nie wieder siehst... Und wenn das mit der Kleinen nicht klappt - völlig egal. Wenn sie danach ein halbes Jahr rumzickt hast du immer noch genug andere Leute in der WG um was zu machen ;) Trau dich einfach!
  14. Bei mir ging das super flott. Hatte nach 3-4 Wochen meine Bachelor-Urkunde im Briefkasten. Bezüglich deiner Frage - fällt mir gleich wieder eine alte Geschichte ein: Ein Komolitone hat seinen Bachelor unterhalb der Regelstudienzeit gemacht. Die FH hat hat ihn 3 Monate auf seinen Bachelor warten lassen. Auf Nachfrage erklärte die FH, das er seinen Bachelor nur dann ausgehändigt bekommt, wenn er die Studiengebühren für die Regelstudienzeit zahlt obwohl er ja bereits fertig war. Am Ende hat er die Kohle für das fehlende Semester gezahlt und eine Woche später war dann auch seine Urkunde/Zeugnisse etc in seinem Briefkasten. Vielleicht hat dein Kumpel irgendwelche Gebühren nicht gezahlt? Irgendwelche Schlüssel oder Eigentum der Hochschule geliehen und noch nicht zurück gegeben? Vielleicht hat er seine Schulden in der Bib nicht beglichen? Ich vermute diese Story hat irgendwie mit Geld zu tun ;)
  15. Plus Plus Ergibt in Summe: Du wirkst in deiner Beschreibung sehr viel unzuverlässiger als sie. Ob sie dir jetzt einen Tag zuspät schreibt ob sie Zeit hat oder nicht - ist doch eigentlich ziemlich egal,oder? Ergebnis: Viel Spaß heute auf deinem Date! :)