Bin ich zu "Beta" - Friendzoned? Oder ist das nur in meinem Kopf?

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter 27
2. Alter der Frau 25
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 10+
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex
5. Beschreibung des Problems

Ich komme mir immer mehr vor, als wäre ich in der Friendzone. Normalerweise bin ich aber überhaupt nicht der Typ, der in der Friendzone landet, dementsprechend würde ich gerne die Ursachen dafür heraus finden und woran das liegen könnte.

Wir daten uns jetzt seit einigen Wochen. Kennen gelernt über eine Dating App, schnell zu Whatsapp, bisschen Comfort Game und dann am selben Abend noch gedatet. Gute Gespräche, Heavy Makeout im Park und danach wollten wir uns natürlich wieder sehen. Da wir beide von Anfang an klar gesagt haben, dass wir keine Lust auf reine Bettgeschichten mehr haben, haben wir uns dazu entschlossen, das Ganze "langsam" angehen zu lassen. Es vergingen viele Dates, wir hatten Sex und haben viele Päärchenaktivitäten unternommen. Sie ist super nett, fürsorglich, lustig und sexy. 

Sie hat allerdings aktuell sehr viel psychischen und physischen Stress. Auf der Arbeit läufts nicht so, das Klima ist scheiße und sie hat keinen Bock mehr dort zu arbeiten. Gesundheitlich gehts ihr miserabel, weil sie quasi täglich Magenkrämpfe und Bauchschmerzen hat. Sie kann nicht richtig essen und hat in den letzten Wochen viel abgenommen. Kein Arzt konnte ihr bisher helfen und sie versucht jetzt weiter das Problem in den Griff zu bekommen. Darunter leidet dann natürlich auch das Sexleben, was ich sogar verstehen kann.

Ich rede ihr was die Probleme geht natürlich so gut es geht zu und habe ihr auch meine Hilfe angeboten, zumindest was den Jobwechsel angeht. Habe ihr gesagt, dass das mit ihrem Bauch wieder vergeht, das aktuell nur eine Momentaufnahme und eine Phase in ihrem Leben ist, an die sie später mal zurück denken wird und die sie noch viel stärker macht, wenn sie diese jetzt stark durchsteht. Ich hab sie desöfteren mal in ihrer Pause in ihrem Friseursalon besucht, weil der quasi direkt Gegenüber ist und ich oft Homeoffice mache. Ich sage ihr dann immer, dass sie bis heute Abend ihre Wasserflasche leer machen und mir ein Bild schicken soll, weil sie nicht genug trinkt. Bei jedem Treffen tauschen wir "wilde" Küsse aus und berühren uns. Sie ruft mich öfter mal an, weil sie meine Stimme hören will und Whatsapp Gespräche werden zu 80% von ihr initiert. Wir halten in der öffentlichkeit Händchen und küssen uns.

Nunja, was mich denken lässt, dass ich zu sehr Beta bin sind Dinge, die sie zu mir sagt. "Hab dich lieb" oder "Ich bin so froh, dass du für mich da bist". Dazu sehr selten Sex. Von 10 Treffen vielleicht bei 1-2 Sex. Dazu muss ich aber auch sagen, dass diese Treffen meistens in der Öffentlichkeit stattfinden und wir nie viel Zeit haben. Dazu wohnt sie noch bei ihren Eltern. 

Im Prinzip stört mich das mit dem wenigen Sex nicht, weil ich jetzt schon genug Frauen hatte, mit denen ich sehr viel Sex hatte, mit denen aber auf anderen Ebenen eher nicht so viel zusammen ging. Ich verstehe mich mit ihr vor allem auf der menschlichen Ebene sehr gut, auch wenn immer auch eine sexuelle Spannung zwischen uns herrscht wenn wir uns treffen. Ich kenne das so aber bisher nicht. Es ist neu für mich, dass es in diesem Fall umgekehrt ist und ich mich mit der Frau erstmal menschlich gut verstehe und das sexuelle hinten anstelle. Neu heißt wie wir alle wissen aber nicht immer auch gut und meistens bedeutet so etwas ja, dass nicht genug Attraction vorhanden ist und sie mich früher oder später nur noch als Guten Freund ansehen wird. Sehe ich das soweit richtig? 

Ich hätte gerne mal eine Einschätzung zu der ganzen Situation.

Ist dieses gut zureden und ihr Hilfe anbieten schon too much ("Du bist nicht ihr Therapeut")? Was sollte ich da stattdessen tun? 

Ist es normal, dass sie aktuell aufgrund ihrer psychischen und physischen Probleme einen geringeren Sexdrive hat?

Wie vermeide ich es, dass sie mich irgendwann vielleicht nur noch als guten Freund ansieht und sexuelle Attraction verliert?
Ist vielleicht soweit alles cool und ich mache mir zu viele Gedanken und das Ganze findet nur in meinem Kopf statt?

Bin leider aktuell etwas verunsichert, weil ich in so einer Situation noch nicht war. Freue mich über Einschätzungen und Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso beschwerst Du dich über mangelnden Sex und vermeintlich verlierende Attraction?

Zum Thema Attraction, sie:

  • Initiiert zu 80% die Whatsapp Gespräche
  • Lobt dich für dein (unterstützendes) Verhalten
  • Macht Dir kleine Zugeständnisse 

Wegen mangelndem Sex:

Du bist der Typ. Der, der größtenteils entscheidet wo und wie die Treffen stattfinden. Lad sie halt öfter zu Dir ein. Fang mal an vorzugeben damit sie die Chance hat Dir folgen zu können. Lade sie dazu ein an deinem Leben teil zu haben. Dagegen entscheiden kann sie sich immer noch, sollte es ihr nicht gefallen.

Denk dran, Du (ver-)führst, sie bindet

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Nunja, was mich denken lässt, dass ich zu sehr Beta bin sind Dinge, die sie zu mir sagt. "Hab dich lieb" oder "Ich bin so froh, dass du für mich da bist".

Und dann ist man "Beta", weil eine Frau sagt, dass sie einen lieb hat, oder froh ist, wenn man sie unterstützt? Verstehe ich nicht. Lies Dich ein.

 

vor 2 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Habe ihr gesagt, dass das mit ihrem Bauch wieder vergeht, das aktuell nur eine Momentaufnahme und eine Phase in ihrem Leben ist, an die sie später mal zurück denken wird und die sie noch viel stärker macht, wenn sie diese jetzt stark durchsteht.

Und Du weißt das, weil Du Arzt oder doch ihr Therapeut bist?
Um die Frage, die später kommt, zu beantworten: Ja, Du gehst da einen Schritt zu weit. Überwachst sogar, ob sie zu viel trinkt? Die Frau ist erwachsen und KANN selbst auf sich aufpassen. Du bist (aktuell) ihr Lover (oder solltest es sein), nicht ihre Mama.
Stattdessen kümmerst Du dich mal schön um dich selbst: Du kannst ihre Probleme nicht für sie lösen. Es genügt, wenn Du ihr zuhörst, falls sie über ihr Leben mit dir reden will.

vor 2 Stunden, dgbrtduck schrieb:

Dazu sehr selten Sex. Von 10 Treffen vielleicht bei 1-2 Sex. Dazu muss ich aber auch sagen, dass diese Treffen meistens in der Öffentlichkeit stattfinden und wir nie viel Zeit haben.

Na dann kümmer dich doch mal darum, dass ihr genügend Zeit habt und die Location stimmt. Oder soll sie das auch noch machen?

So lange ihr noch Sex habt, bist Du nicht in der Friendzone. Allerdings solltest Du eben mehr in Richtung Verführer und Verführung gehen, nicht in Richtung beschützende Mama und fürsorgliche Glucke.
Kümmere dich um anständige Dates bei denen sie sich auch mal fallen lassen kann, an denen sie Spaß hat und die sie aus dem Alltag abholen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese irgendwie nur:
Alles läuft gut, sie Investiert und Wertschätzt mich.
Sex ist bissle wenig, ist für mich aber kein Problem und passt so.

Und was genau ist nun dein Problem?
Wenn du doch mehr Sex willst dann Dates im Privaten raum machen und verführen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Problem ist, dass ich mir halt gelegentlich vorkomme wie ihr Vater oder Bruder und nicht wie ihr Lover. Sie ruft mich an, wenn es ihr schlecht geht. Will mich treffen, wenn es ihr schlecht geht. Meldet sich, wenn es ihr schlecht geht. 

Wir waren für heute in unserer Pause verabredet für eine knappe Stunde. Heute meinte sie heute vormittag, dass es ihr heute super gehen würde, sie keine Beschwerden hätte und das sie einen richtig guten Tag hätte. Kurz vor unseren Pausen kam dann von ihr die Absage: "Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht, ob ich das mit dem Treffen gleich schaffe. Hab Essen dabei und muss mir das hier warm machen, außerdem hat es eben kurz geregnet. Ist das okay?"

Ich meinte daraufhin nur: "Nein, so spontane Absagen finde ich eigentlich nicht so cool. Ich hab extra meine Pause so gelegt, dass wir uns Treffen können und mir nichts anderes vorgenommen. Aber wenn du nicht willst, dann nicht. Sag mir dann beim nächsten Mal bitte früher Bescheid. Wünsche dir einen schönen Tag."

Vorgestern, als es ihr scheiße ging, wollte sie sich unbedingt mit mir Treffen, hat mich später dann sogar noch in den Laden eingeladen zum kostenlosen Haare schneiden. Heute geht es ihr gut und sie kann sich nicht mit mir Treffen weil es kurz geregnet hat. Vielleicht interpretiere ich da auch etwas zu viel rein, aber ich "fühle" mich einfach mittlerweile eher wie der gute Freund, bei dem sie sich ausheulen kann, wenn es ihr schlecht geht und nicht wie ihr Lover. Würde dem gerne irgendwie entgegen wirken.

Anständige Dates hatten wir. Wir waren u.a. am See, Kart fahren, in der Therme und im Freizeitpark. Natürlich habe ich sie auch schon zu mir eingeladen. Beim letzten Mal als ich sie zu mir eingeladen habe meinte sie, dass die Nacht bei mir echt schön war (sie hat ein mal bei mir gepennt), sie aber noch ein bisschen Zeit braucht und nicht gerne außerhalb von Zuhause schläft und sie sich in meiner Wohnung nicht so wohl fühlt (Hab zurzeit auch nur ne Übergangswohnung, in der ich mich selber nicht so wohl fühle, aber ist halt gerade so wie es ist). Ich war auch schon bei ihnen und wurde den Eltern vorgestellt, aber da hat sie auch schon klar gestellt, dass wir da keinen Sex haben können. Und da sie unter Woche immer bis mindestens 19 Uhr arbeitet, hat sie danach auch nicht mehr wirklich Lust noch vorbei zu kommen, weil Mama hat ja gekocht und sie müsste am nächsten Tag früh raus usw. Vielleicht ist es auch alles völlig normal und ich bin einfach geschädigt durch frühere Beziehungen als meine HBs quasi immer Zeit für mich hatten und wir uns mehrmals die Woche gesehen haben und Sex hatten.

Danke jedenfalls für die Einschätzungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es ihr wichtig ist wird sie Zeit für dich schaffen, tut sie aber nicht weil es regnet oder bei Mutti das Essen schon steht. Ja und das klingt nach in die Friendzone schieben wenn nicht mal gevögelt wird.

Entzieh dich ihr mal, denn ich denke Sie ist nicht so verschossen wie du in Sie.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, H54 schrieb:

denn ich denke Sie ist nicht so verschossen wie du in Sie.

Und genau das würde ich auch sagen. Ihr Verhalten sagt da aber etwas anderes. Sie schreibt mir jeden Tag von sich aus, ruft mich fast jeden Tag an, will mich oft sehen, will mit mir was unternehmen, zeigt Interesse, macht sexuelle Anspielungen wenn wir uns sehen, berührt mich, intensive küsse, investiert definitiv mehr als ich. Das alles spricht eigentlich eben nicht für Friendzone. Ist irgendwie alles schwer einzuschätzen. Sonst hätte ich den Thread ja nicht geöffnet.

Vielleicht passt es einfach logistisch aktuell noch nicht, hab nicht mal ein Bett gehabt und auf der Couch gepennt in den letzten 2-3 Wochen weil mein altes beim Umzug kaputt gegangen ist. Am Wochenende kommt aber mein Neues. Vielleicht fühlt sie sich ja dann auch wohler 🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, dgbrtduck schrieb:

Mein Problem ist, dass ich mir halt gelegentlich vorkomme wie ihr Vater oder Bruder und nicht wie ihr Lover. Sie ruft mich an, wenn es ihr schlecht geht. Will mich treffen, wenn es ihr schlecht geht. Meldet sich, wenn es ihr schlecht geht. 

 

Dafür ist halt ein Partner da. 

Ansonsten:

Sie soll den Arbeitsplatz schnellstens wechseln (helf ihr dabei) denn nur deswegen hat sie Magenschmerzen. Wenn sie die Belastung mit der Arbeit nicht mehr hat , läuft es automatisch auch wieder im Bett. 

Ich mein du gibst dir in deinem Eingangspost eigentlich selbst die Antworten. Im Gegensatz zu anderen würde ich dir nicht weiter raten dich einzulesen, weil du alles überanalysierst und das Geschriebene (im Forum) scheinbar nicht richtig einordnen kannst.

Alles was sie macht ist positiv für dich - wie kannst du da soviel negatives reininterpretieren... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich? Du schreibst zwei Post, ellenlang, die beide ein anderes Bild zeigen und dann erwartest du einen guten Ratschlag, geht's noch? Fass das mal kürzer zusammen.

Mit dem letzten Post sieht die Sache natürlich anders aus. Dann bist du das Problem weil du Probleme machst wo keine sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, H54 schrieb:

Ganz ehrlich? Du schreibst zwei Post, ellenlang, die beide ein anderes Bild zeigen und dann erwartest du einen guten Ratschlag, geht's noch? Fass das mal kürzer zusammen.

Mit dem letzten Post sieht die Sache natürlich anders aus. Dann bist du das Problem weil du Probleme machst wo keine sind.

Naja sie zeigen nicht beide ein anderes Bild, sie zeigen das Gesamtbild. Kurz Zusammengefasst:

Sie investiert sehr viel, macht auch immer wieder Anzeichen dass sie Bock auf mich hat, meldet sich immer, ruft mich dauernd an, will mich sehen, erzählt mir von ihrem Leben, interessiert sich für meins. Andererseits sagt sie dass sie sich bei mir Zuhause unwohl fühlt (gleichbedeutend mit das sie nicht mehr zu mir kommen/bei mir pennen will würde ich sagen), sich lieber erstmal nur draußen/öffentlich Treffen will, das wir bei ihr keinen Sex haben können wegen ihren Eltern und eben solche Dinge wie heute, das sie ein Treffen absagt (das erste mal btw), weil es "eben kurz geregnet" hat, obwohl sie das Treffen gestern Abend vorgeschlagen hat, nachdem sie mich mal wieder einfach so angerufen hat weil sie meine Stimme hören wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die Dame über die du deinen Tinder-Thread hattest? In dem du Mist gemacht hast und ihr Mist unterstellt hast? In dem sie vernünftig reagiert hat und du Drama gemacht hast?

Du scheinst ein extrem unsicherer Typ zu sein. Ich würde davon absehen ihr Therapeut zu spielen, auch hier der Rat, kümmere dich erstmal um dich und erforsche den Grund für dein niedriges Selbstwertgefühl.

bearbeitet von Samtschnute
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In einer Bude ohne Bett fühlt sich ne Frau halt nicht wohl, auch wenn es zum Übergang ist.

Alles andere ist deine Unsicherheit und mal ehrlich, wozu ein Treffen in der Mittagspause, das ist echt mal needy as hell?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, H54 schrieb:

In einer Bude ohne Bett fühlt sich ne Frau halt nicht wohl, auch wenn es zum Übergang ist.

Alles andere ist deine Unsicherheit und mal ehrlich, wozu ein Treffen in der Mittagspause, das ist echt mal needy as hell?! 

Was spricht dagegen? Sie arbeitet quasi gegenüber und wenn man in seiner Pause nix besseres zu tun hat, why not?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, dgbrtduck schrieb:

Was spricht dagegen? Sie arbeitet quasi gegenüber und wenn man in seiner Pause nix besseres zu tun hat, why not?

Weil es nichts bringt, siehste ja im Ergebnis. Damit sorgst du eher für Stress bei ihr. Dann lieber Abends mit ihr essen gehen.

Dir ist doch eh egal was hier geschrieben wird, machst dein Ding weiter und lernst halt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Du bist aus meiner Sicht hier falsch und überanalysierst. Du gibst dir bei ihr selber den Status potenzieller Freund. Du unterstützt sie und sprichst ihr Mut zu, gibst ihr also halt, was ein Mann eben macht und sie auch wertschätzt, indem sie investiert. Das ist keine Verführungsgeschichte mehr sondern läuft auf LTR hinaus. Euer einziges Problem ist der mangelnde sex, was auf deine beschissene Logistik zurückzuführen ist. Lad sie zu dir ein und schau ob sex wieder Thema wird, dann können wir weiterreden. Ansonsten verhältst du dich wie Ihr Freund und zwar wie ein guter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.