Corona-Thread geschlossen

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich finde es nicht OK, dass der Corona-Thread geschlossen wurde.

Anstatt einige Trolle zu verwarnen oder zeitweise zu sperren, wird der ganze Thread geschlossen. Das kann ich nicht nachvollziehen.

Corona ist nunmal seit vielen Monaten und auch sicher noch im nächsten Jahr ein Thema, dass den Alltag eines jeden von uns massiv beeinflusst.

Hier gibt es massig Kategorien und Threads. Wer sich nur damit beschäftigen möchte, wie er das nächste HB klarmacht, muss ja micht im Corona-Thread vorbeischauen, sondern eben in den einschlägigen Threads.

Aber so ein wichtiges Thema zu sperren, finde ich sehr ärgerlich.

Ich hatte mich auch an den Moderator gewandt, der den Thread geschlossen hat. Der hat aber keine Zeit oder Lust, mir zu antworten. Daher wende ich mich mit diesem Aufruf an euch.

Bitte öffnet den Corona-Thread wieder!

bearbeitet von KommodoreB
  • LIKE 4
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich auch. Ganz schwache Leistung der mods hier den Corona Thread zu schießen!

Corona und Politik sind halt stark polarisierendeThemen.

Da muss dann halt mal durchgreifen, wenn es zu viel Politik wird.

bearbeitet von giordanob
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja der sollte wieder geöffnet werde, bin auch dafür 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, KommodoreB schrieb:

Wer sich nur damit beschäftigen möchte, wie er das nächste HB klarmacht, muss ja micht im Corona-Thread vorbeischauen, sondern eben in den einschlägigen Threads.

Wer sich mit Corona beschäftigen möchte, kann sich dazu auch ein passendes Forum/eine passende Website suchen 🤷‍♂️

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, spirou schrieb:

Wer sich mit Corona beschäftigen möchte, kann sich dazu auch ein passendes Forum/eine passende Website suchen 🤷‍♂️

Ja, klar, aber Corona ist leider immernoch allgegenwertig und verändert gerade vieles. Vllt zwischendurch was "omnipresent", aber gleich ganz zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es auch sehr sehr schade und bis für Wiedereröffnung.

Aber auf der anderen Seite wurde da alles schon.gesagt und wir haben uns alle letztlich nur wiederholt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, Virez schrieb:

Und sollten die Kollegen das nochmal aufmachen wollen, wäre ich dafür, die Forenregeln konsequent anzuwenden.

No Offence: Mal aus Erfahrung von anderer Stelle und ein Vorschlag: Hätte man sofort machen sollen. Wenn Regeln klar kommuniziert, für alle gleich sind und diese auch Knallhart durchgesetzt werden, benehmen sich die Leute auf einmal; wenn nicht, begleitet man diese vor die Tür. So entsteht nach und nach eine Community, die es Wert ist, diesen Namen zu tragen. Als negatives, extremes Beispiel unter leider vielen, sei mal auf YouTube oder der Kommentarspalte vom Spiegel (die, wenn sie eigenständig wäre, ein neues 3. Reich gründen könnte [credits to unknown]) hingewiesen.

Regeln sind Freiheit - Frei nach Kant.

Mir liegt nämlich etwas an dem Forum und ich möchte, dass es in Zukunft ein besserer Ort ist!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<modmode> Den Thread geschlossen habe ich, in Abstimmung mit den anderen Mods und Admins. Das Thema war schlicht und einfach auserzählt. Ich habe mir die letzten drei, vier Seiten angeschaut und nicht einen einzigen wirklich sinnvollen Beitrag mit direktem Bezug zu COVID gefunden. Diskussionen über Reichs(kriegs)fallgen, die ewig gleichen stupiden Nachfrage, ob COVID nicht doch nur ne bessere Grippe sei, und Einzeiler. Nichts mehr zum eigentlichen Thema, stattdessen fragwürdige 'politische' Statements und ein Haufen an Moderationsaufwand. Und dann geht das Ding halt zu, wie andere Threads übrigens auch mal.

Was das Verwarnen betrifft: ist bei dem Thema schwierig, weil das Thema Corona eben doch auch starken Bezug zu Entscheidungen von Politik und Verwaltung hatte. Sollte man Leute verwarnen, weil einem die Posts in einem Thread irgendwie nicht passen, sich aber völlig im Rahmen des öffentlichen Meinungsspektrums bewegen? Oder weil einem eine Frage zu dumm ist? Sagt sich leicht, aber die Forenregeln geben das in der Tat nicht so leicht her. Ich will da persönlich auch nicht hin. Mal so zum Nachdenken.

Ich werd das Ding nicht wieder aufmachen. Was die 'ganz schwache Leistung' betrifft - walk in my shoes.<\>

bearbeitet von botte
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Forum hat dem Thema ein halbes Jahr Bühne geboten. Ich denke unser Soll ist erfüllt. Solche Mega Threads die politisch dominieren, sind unmoderierbar. Habt bitte Gnade mit meinen Postfach. Seit diesem Thread machts mir keinen Spaß mehr hier online zu gehen, weil mein Postfach explodiert. Ich hab nicht mals mehr Tränen um zu weinen. Bei einem weiteren Thread darüber müssten wir bei jedem kleinsten Vergehen gnadenlos bannen. Hat keiner mehr Bock drauf.

Danke an der Stelle an der geduldigen Moderation. Ich kanns echt verstehen warum er geschlossen wurde. Ich glaub ich wär schon viel früher ausgerastet. 

Können wir also mal ein Thema wählen was Spaß macht? So was wie was ist die geilste Titten-Größe oder so oder halt Corona Bier gut oder schlecht? Das Forum ist doch gerade bei solchen Themen wie Pandemie eher ein Zufluchtsort um mal auf andere Gedanken zu kommen. Und mein Lieblings Zufluchtsort sind Titten. Na kommt schon...

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, spirou schrieb:

No Offence: Mal aus Erfahrung von anderer Stelle und ein Vorschlag: Hätte man sofort machen sollen. Wenn Regeln klar kommuniziert, für alle gleich sind und diese auch Knallhart durchgesetzt werden, benehmen sich die Leute auf einmal; wenn nicht, begleitet man diese vor die Tür.

Ebenfalls no offence: der Thread war in der Unterrubrik "Plauderecke" und niemand hat sich daneben benommen. Es wurde niemand beschimpft und niemand hat sich irgendwie rassistisch oder sonstwie politisch inkorrekt geäußert. Das "daneben benehmen" bezieht sich wohl entweder darauf, dass es überhaupt politisch wurde oder dass vom Mainstream abweichende Meinungen geäußert wurden.

Nebenbei bemerkt: Der Mod, der den Thread geschlossen hat, hat ja fleißig mit diskutiert.

Und Leute, die ein Auge darauf haben, wer sich wo irgendwie daneben benimmt, finde ich unsympathisch.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ich verstehe es immer noch nicht ganz.

Klar, es ist etwas nervig, immer wieder mal was aufzuräumen.

Aber mal extrem gedacht: Was wäre so schlimm, wenn der Thread so weiterläuft wie bisher, also auch mit Seitenhieben gegen Reichsbürger & Co.?

Was wäre daran so schlimm? Mir wärs latte. Hauptsache, ich bekomme gelegentlich neuen Input zum Thema, das ja nun wirklich allgegenwärtig ist und auch im Game nicht völlig ausgeblendet werden kann.

Klar, ich kann natürlich auch in anderen Foren wie dem Politik-forum.eu über das Thema diskutieren. Nur finde ich da die Community nicht so sympatisch.

Hier im PU-Forum mag ich viele User und empfinde das Forum quasi wie ne Familie.

Daher finde ich es schade, wenn gerade hier so wichtige Themen gar nicht mehr besprochen werden können.

Bin enttäuscht. Total enttäuscht.

Minute 1:07 ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, tomatosoup schrieb:

der Thread war in der Unterrubrik "Plauderecke"

Und das legitimiert alles?

vor 1 Minute, tomatosoup schrieb:

und niemand hat sich daneben benommen.

Dann hast du wohl eine völlig andere Wahrnehmung als die Mods und ich.

vor 2 Minuten, tomatosoup schrieb:

Es wurde niemand beschimpft und niemand hat sich irgendwie rassistisch oder sonstwie politisch inkorrekt geäußert.

Doch, wurde es.

vor 3 Minuten, tomatosoup schrieb:

Das "daneben benehmen" bezieht sich wohl entweder darauf, dass es überhaupt politisch wurde oder dass vom Mainstream abweichende Meinungen geäußert wurden.

Nein.

vor 3 Minuten, tomatosoup schrieb:

Und Leute, die ein Auge darauf haben, wer sich wo irgendwie daneben benimmt, finde ich unsympathisch.

Klingt cool, bin unterwegs, melde mich später.

Gezeichnet, der Mainstream-Normie 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, spirou schrieb:

Ich entschuldige mich schon im Voraus für mein Off-Topic. Aber diesen Menschen kann ich einfach nicht leiden sehen! 😘

4708a2b7-53fa-4ed4-arwkp8.jpeg

Lösung im Spoiler:

  Inhalte unsichtbar machen

0f2de6d2-2d3e-41af-8mekum.jpeg

 

Cool, ich habs gewusst. Mein Titten-Radar ist noch intakt. 🕵️‍♂️

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Lafar schrieb:

 

 So was wie was ist die geilste Titten-Größe

Alle Brustgrößen können schön sein. Wir wollen hier doch kein Bodyshaming!

vor 20 Minuten, Lafar schrieb:

oder so oder halt Corona Bier gut oder schlecht?

Asche auf mein Haupt für jeden Bier-Enthusiasten, aber ich mags. 

vor 7 Minuten, tomatosoup schrieb:

Ebenfalls no offence: der Thread war in der Unterrubrik "Plauderecke" und niemand hat sich daneben benommen. Es wurde niemand beschimpft und niemand hat sich irgendwie rassistisch oder sonstwie politisch inkorrekt geäußert. Das "daneben benehmen" bezieht sich wohl entweder darauf, dass es überhaupt politisch wurde oder dass vom Mainstream abweichende Meinungen geäußert wurden.

Uff... 

vor 7 Minuten, tomatosoup schrieb:

 

Und Leute, die ein Auge darauf haben, wer sich wo irgendwie daneben benimmt, finde ich unsympathisch.

Uff uff... 

vor einer Stunde, spirou schrieb:

No Offence: Mal aus Erfahrung von anderer Stelle und ein Vorschlag: Hätte man sofort machen sollen. Wenn Regeln klar kommuniziert, für alle gleich sind und diese auch Knallhart durchgesetzt werden, benehmen sich die Leute auf einmal; wenn nicht, begleitet man diese vor die Tür. So entsteht nach und nach eine Community, die es Wert ist, diesen Namen zu tragen. Als negatives, extremes Beispiel unter leider vielen, sei mal auf YouTube oder der Kommentarspalte vom Spiegel (die, wenn sie eigenständig wäre, ein neues 3. Reich gründen könnte [credits to unknown]) hingewiesen.

Regeln sind Freiheit - Frei nach Kant.

Mir liegt nämlich etwas an dem Forum und ich möchte, dass es in Zukunft ein besserer Ort ist!

Hast du generell schon recht, aber wir sind ja allgemein vorsichtiger im Umgang mit Verwarnungen geworden - insbesondere wenns in die Plauderecke geht. Und sorry, aber so ein Thread ist einfach nicht wirklich moderierbar. Da bist du den ganzen lieben langen Tag am abwägen, was jetzt noch okay ist, was gelöscht werden und was verwarnt werden sollte. So viel Zeit und Lust haben wir dann doch alle nicht. 

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Virez schrieb:

Und sorry, aber so ein Thread ist einfach nicht wirklich moderierbar. Da bist du den ganzen lieben langen Tag am abwägen, was jetzt noch okay ist, was gelöscht werden und was verwarnt werden sollte. So viel Zeit und Lust haben wir dann doch alle nicht. 

Kann ich und vermutlich auch viele andere sehr gut verstehen und nachvollziehen und ich finde die Entscheidung auch richtig. Es ist ein "Job" auf freiwilliger Basis und da kann man verstehen, wenn man sich nicht den ganzen Tag hier mit Arbeit füllen will, die scheinbar kein Ende nimmt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenns vor allem darum geht, dass Begriffe wie R.eichs.bürger nicht vorkommen sollen wegen Google usw., dann kann man diese Worte doch automatisch rausfiltern lassen. Wo ist da der große Aufwand? Jetzt mal ernsthaft?

Ich kenns z.B. aus dem Forum von Borussia Mönchengaldbach. Da war unerwünscht, den ehemaligen Trainer André Schubert als Trainer Schubidu zu bezeichen. Wenn man Schubidu eintippte, wurde automatisch Schubert angezeigt. :-D

Bei R.B. könnte man ja automatisch auf Reisburger ändern oder so. ^^

In vorauseilendem Gehorsam schreiben die User übrigens die verbotene Stadt nie vollständig aus, sondern nur xöln oder so. Hehe

bearbeitet von KommodoreB
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, spirou schrieb:

Dann hast du wohl eine völlig andere Wahrnehmung als die Mods und ich.

Nein, ich habe keine völlig andere Wahrnehmung, ich kann die Entscheidung sehr wohl nach vollziehen und kritisiere sie auch nicht. Ich beschrieb die Realität.

Deine Antworten sind albern von wegen Tittenbildern und "klingt cool, melde mich später...". Dachte wir reden hier als erwachsene Männer. Fand deine Beiträge bislang ganz cool. Schade.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, tomatosoup schrieb:

Dachte wir reden hier als erwachsene Männer.

Ich habe keine Lust auf der persönliche Ebene zu diskutieren, deshalb wische ich es mit C&F vom Tisch 🙂

vor 36 Minuten, tomatosoup schrieb:

ich kann die Entscheidung sehr wohl nach vollziehen und kritisiere sie auch nicht.

Dann ist doch alles Prima 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Lafar schrieb:

Werd mal Mod, ich verspreche dir, du wirfst das Handtuch nach einer Woche.

🙂

Ich melde mich freiwillig zum Mod! Würde als erstes mein Nick in "Tim_der_Schreckliche" umändern.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.