9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Guten Tag zusammen,

 

seit Anfang des letzten Jahres habe ich komplett komische Gefühle wenn es im allgemeinen um das Thema Sex haben geht.

Anfang des letzten Jahres hatte ich mit einer HB Sex, bei der ich danach total Angst hatte dass sie schwanger war, obwohl ich mit Kondom verhütet habe.

Ich weiß selber nicht woher diese Angst kommt, aber ich mache mich verrückt, wenn ich daran denke dass die HBs schwanger werden könnte, wenn beim verhüten was schief geht...

Habt ihr Tipps für mich wie ich die Angst wegbekommen kann?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu wirst du ein wenig mehr über dich selbst erzählen müssen.
Ich lese zwischen den Zeilen, dass das nicht dein erster Sex war, du also Zeiten hattest wo das Problem nicht so war, richtig?
Was hat sich in der Zwischenzeit geändert? Gab es ne schlechte Erfahrung wo dir ne Dame vorgeworfen hat, dass du Sie geschwängert hast (egal ob berechtigt oder nicht), hast du dich mit dem Thema mehr auseinander gesetzt als davor, ... hier gibt es viele Varianten.

Wie sicher bist du im Umgang mit Kondomen? Weißt du, wie man die WIRKLICH richtig benutzt? Wenn man sie korrekt nutzt ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft extrem niedrig. (Die meisten Schwangerschaften trotzt Kondom kommen durch falsche Nutzung).

Gruß
Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, ShadowLegend schrieb:

Habt ihr Tipps für mich wie ich die Angst wegbekommen kann?

Ängste sind wirklich etwas merkwürdiges. Je mächtiger die Angst wird - desto größer wird das Verlangen nach Kontrolle.
Aber die (vermeintliche) Kontrolle steigert die Angst nur noch weiter. Es entsteht ein negativ Spirale. Ein Teufelskreis. Eine solche rasante
Entwicklung kann sich bei einem ansonsten völlig gesunden Menschen - innerhalb weniger Monate entwickeln und
langfristig manifestieren.

Als krankhaft werden die meisten Ängste übrigens dann bezeichnet wenn sich die
Erwartungsangst bildet. Spannendes Phänomen aber ich bin mittlerweile wohl ziemlich off topic.

Grundsätzlich ist die menschliche Psyche sehr dynamisch und lernfähig. Alles was du erlernt hast -
kannst du auch wieder verlernen und umgekehrt. Daher brauchst du auch nicht panisch werden und
dich in etwas hinein steigern.

Es gibt eine ganze Reihe von unterschiedlichen Maßnahmen wie man mit Ängsten umgehen kann
und sie langfristig wieder auf ein normales Level bekommt.

Welche dieser Maßnahmen nun für dich passend ist - kann ich als absoluter Laie nicht beantworten.
Ich würde dir in diesem Kontext raten einen Therapeuten aufzusuchen mit  dem du gemeinsam deine
Erlebnisse reflektieren kannst und mit dem du gemeinsam schrittweise in die richtige Richtung gehst.

Denn bedenke - je länger du nicht aktiv gegen diese Angst vorgehst - desto machtvoller wird sie in dir
und desto schwieriger wird die Therapie.


 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was der obere Post geschrieben hat und: Vögel nur mit Personen -gilt für beide Geschlechter- , mit welchen du dir ein ungewolltes Kind vorstellen kannst. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ungeplante und ungewollte Schwangerschaften sind für alle Beteiligten eine Belastung. Für Frauen und Männer gleichermaßen und dennoch unterschiedlich. Männer müssen das Problem nicht selbst körperlich ausbaden, haben dafür keine Entscheidungsgewalt darüber ob die Schwangerschaft ausgetragen wird. Frauen haben zusätzlich zum psychischen Aspekt, der aber individuell sehr unterschiedlich ausfallen kann, den körperlichen Kram entweder rund um den Abbruch oder rund ums Austragen an der Backe. Dafür können sie innerhalb der Frist entscheiden, welcher Weg gegangen werden soll. Wenn man eine Frau für komplett unvertrauenswürdig hält, würde ich auch vom Sex absehen. Ansonsten schauen, dass das Restrisiko auf ein verschwindend geringes Level minimiert werden kann.

Außerhalb von Beziehungen für ideal halte ich doppelte Verhütung mit Kondomen plus was immer die Frau anwenden mag. Für Männer, die bei Sexdates oder Sexbeziehungen auf Kondome verzichten, habe ich nur sehr eingeschränktes Verständnis. Ja, fühlt sich ohne um Welten besser an. Auf der körperlichen Ebene. Aber mehr Sicherheitsgefühl gibt ein Kondom auf jeden Fall.

Und ich kann den anderen nur zustimmen, dass korrekt angewendete Kondome in der richtigen Größe wirklich ein sehr sicheres Verhütungsmittel sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2021 um 08:42 , ShadowLegend schrieb:

Habt ihr Tipps für mich wie ich die Angst wegbekommen kann?

 

Nö. Mulmiges Gefühl bleibt immer, wenn man darüber nachdenkt. Aber auch beim Autofahren oder fliegen, wenn man darüber nachdenkt.

Kondome sind ziemlich sicher. Man kann auch vorher fragen, ob auch die Frau ihren Beitrag zum Thema leistet. Dann ist man statistisch schon ganz gut abgesichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ShadowLegend

1. Bitte noch mal ausführlich in das Thema Verhütung einlesen. Die Erfahrung zeigt, daß sich ein Großteil der erwachsenen, fickenden Bevölkerung mit dem Thema nicht richtig auskennt. Job bedingt kann ich da teilweise nur den Kopf schütteln. Und nein, das sind nicht nur Kevins und Cindys von der Hauptschule.

Informiere dich bitte über besonders über folgende Punkte:

Überlebensfähigkeit von Spermien an der frischen Luft.

Richtig Kondomgröße. Und hier vorweg. NEIN, zu kleine Kondome platzen nicht. Es sind IMMER zu große Kondome. https://www.ritex.de/love-channel/magazin/sexipedia/kondom-gerissen-warum-passiert-das-eigentlich/

Mit dem richtigen Wissen über Vergütung kann kaum etwas schief gehen. Zur Not bekommst Du 24/7 in der Notdienstapotheke die Pille danach.

Kleiner Tipp am Rande. Auch oder gerade mit Gummi kannst Du durch nen Coitus interruptus das Schwangerschaftsrisiko enorm senken.

2. Alles im Leben hat immer ein Risiko. Jede Autofahrt, jede Mountainbiketour. Auf Null wirst Du das Risiko nicht senken können. Mache Dir zudem klar, dass eine ungewollte Schwangerschaft unangenehm ist, das Leben aber dadurch nicht vorbei, unlebenswert wird.

3. Die richtig gestörten oder hässlichen Ollen würde ich auch unabhängig vom Schwangerschaftsrisiko nicht vögeln wollen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Lance-Hardwood schrieb:

Richtig Kondomgröße. Und hier vorweg. NEIN, zu kleine Kondome platzen nicht. Es sind IMMER zu große Kondome. https://www.ritex.de/love-channel/magazin/sexipedia/kondom-gerissen-warum-passiert-das-eigentlich/

Naja wenn ich mir Billyboy drüberziehe, dann schneidet es ja extrem ab und man spürt so gut wie nix .-/

Nehme ich "Durex Gefühlsecht Ultra", dann isses halbwegs ok... ABER die Dinger rutschen eben gerne mal runter (je nach Ficktechnik) oder platzen.

Ich hab auch schon andere Kondome probiert, aber bisher keine Alternative gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde noch ergänzen, dass Du Dich mal mit dem weiblichen Zyklus und dem Thema „fruchtbare Tage“ auseinandersetzt.

Das gibt Dir auch nochmal Sicherheit.

Der folgende Link erklärt es mMn sehr übersichtlich und verständlich.

https://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/wann-sind-fruchtbare-tage-im-zyklus-4601

Sorry für den weiblichen Input. Passt ja nur so semi in so ein Forum.

Aber lies Dich wirklich mal bisschen ein. Das wird Dich beruhigen. Gibt weit mehr Tage an denen Du eine Frau nicht schwängern kannst. 😉

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden oder eine Frau zu schwängern ist jedenfalls geringer als man immer annimmt.

Ich würde an Deiner Stelle offen mit der jeweiligen Frau reden, fragen wie sie verhütet, stell ihr konkret Fragen zu ihrem Zyklus. Sollte sie komisch reagieren und nicht offen diesbezüglich zu Dir sein, sollte das für Dich ein Warnsignal sein.

bearbeitet von Another_Cat
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.