9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi Leute,

ich bin jetzt so Ende 30 und hab einfach irgendwie gar keine Libido mehr, obwohl das früher in die ganz andere Richtung ging und ich Testosteron-Überschuss hatte. Bin jetzt seit ca. zwei Jahren Single, hatte insgesamt ca. 10 Beziehungen (die kürzeste zwei Monate und die längste ca. fünf Jahre), dann noch ca. 90 Prostituierte gesamt über die Jahre verteilt. Meine Ex fragt auch ständig immer noch ständig nach Sex (Sie ist eine von der extremeren Sorte, ich würde sagen eine Narzisstin im Endstadium mit extrem hohen Verlangen nach Sex - leider damals die ganzen Red Flags nicht erkannt auch wegen Rosa Roten Brille usw.).

Sex mit der Ex kann ich mir gar nicht mehr vorstellen obwohl ich die Option dazu hätte, sie hat auch ordentlich zugenommen und macht weder Sport, noch achtet sie auf die Ernährung. Auch zieht es mich nicht mehr zu Prostituierten, obwhol finanzielle Mittel ausreichend vorhanden wären. Aber bezahlen zu müssen und Sex mit Gummi ist für mich irgendwie ein absolutes No-Go geworden. Die Mädels sind auch meistens nicht gut drauf, wenn die ständig irgendwelche Creeps abfertigen müssen.

Ich hatte mit meiner Narzissten-Ex in den ersten zwei bis drei Jahren der Beziehung ca. drei mal täglich Sex und das ist wahrscheinlich noch deutlich untertrieben. Mir wurde der Sex auch irgendwann mit der Zeit zu viel und eintönig und ich hatte Verlangen nach Abwechslung. Nach häufigen Streitigkeiten deswegen, hatten wir eine kleine Handvoll Treffs mit Swinger Pärchen, was mir richtig Spaß bereitet hatte, jedoch ist es danach meist auch eskaliert aufgrund von Eifersucht ihrerseits. Ihr war es lieber, wenn sie heimlich fremdgehen konnte und ich schön brav Treu zuhause sitze. Fremdgegangen ist sie mir sowieso während der ganzen Beziehung mit einer ich denke größeren Anzahl an unbekannten Personen, das habe ich auch anhand von geheimen Profilen von ihr auf Joyclub herausgefunden. Es gab m. M. Swingerclub Besuche von Ihr von denen ich bis heute nichts weis, aber egal...

Langsam fang ich nun auch wieder an mit Street Game, fahre öfter in die Stadt um Frauen kennenzulernen. Das interesse an Frauen ist also nicht komplett verschwunden. Ich habe mich früher schon ein bisschen im PU versucht, hatte jedoch zu hohe Ansprüche, nur die Granaten angesprochen und dementsprechend hoch war die Korbquote und einhergehend auch mein Frustlevel irgendwann, bis ich wieder auf Onlinedating umgeswitcht bin. Mittlerweile habe ich jedoch auch meine Ansprüche etwas gesenkt.

Im Online Dating hatte ich bisher keine Erfolge mehr und Apps alle komplett gelöscht, da ich dort meine künftige Traumfrau zu 100% nicht finden werde. Alle meine Ex'en hatte ich Online kennengelernt. Ich will mir dieses mal nicht die nächste Narzisstin ins Haus holen und meine Gesundheit wieder kaputt machen lassen, welche ich in den letzten zwei Jahren wieder mühevoll aufgebaut habe.

Das große Problem ist aber, dass ich einfach so gut wie garkeinen Sexualtrieb mehr hab und komme mir vor wie wenn ich A-Sexuell geworden bin. Früher war ich auch extrem besessen von Pornokonsum, was sich in der letzten Beziehung auch auf Null runtergefahren hat, da es von ihr nicht akzeptiert wurde und heimlich kam ich kaum daz. Hat hier jemand einen Ratschlag, was da los ist und ob das noch Normal ist? Supplementiere auch Zink etc. aber dadurch wurde es auch nicht viel besser...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, pickup_passau schrieb:

ich bin jetzt so Ende 30 

Musst du dein Alter raten?

vor 12 Minuten, pickup_passau schrieb:

Hat hier jemand einen Ratschlag, was da los ist und ob das noch Normal ist? Supplementiere auch Zink etc. aber dadurch wurde es auch nicht viel besser...

Im OG kein Erfolg, in RL kein Erfolg, viel Frust deshalb. Würde eher da den Fehler suchen und es psychosomatisch nennen.

Aber wenn du Zweifel hast, lass dich vom Doc beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiß nicht was kostet aber vitalwerte checken lassen beim arzt? also inklusive testo? vlt kann man das auch über kasse abrechnen.

wenn mann näher an der 40 ist als an der 30 geht testo oft runter. genaues alter spielt da keine rolle aber die Statistiken waren so in dem Zeitraum.

dennoch ein check beim arzt ob du für alter, größe und Lebensstil noch in den grenzwerten für testo liegst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne diese „Zustände“ (bin aber ja auch deutlich älter & habe schon gegrübelt, ob das jetzt einfach am Alter liegt…)

Hatte kürzlich auch eine leicht gestörte Beziehung mit täglich Sex (etwa ein Jahr lang und zwei Jahre her) was mir eigentlich zu viel war. Weniger körperlich, aber so rein von der Libido her. Habe auch da schon gegrübelt, ob man sich mit so relativ „lustlosem“ Sex seine Libido zerschießt.

Bin mir auch nicht sicher, ob sich Selbstbefriedigung negativ (oder ausschließlich negativ) auf die Libido auswirkt. Bei mir isses eher so, dass ich durch Inaktivität meine Libido komplett runterfahren „kann“.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.7.2024 um 21:48 , pickup_passau schrieb:

Hi Leute,

ich bin jetzt so Ende 30 und hab einfach irgendwie gar keine Libido mehr, obwohl das früher in die ganz andere Richtung ging und ich Testosteron-Überschuss hatte. Bin jetzt seit ca. zwei Jahren Single, hatte insgesamt ca. 10 Beziehungen (die kürzeste zwei Monate und die längste ca. fünf Jahre), dann noch ca. 90 Prostituierte gesamt über die Jahre verteilt. Meine Ex fragt auch ständig immer noch ständig nach Sex (Sie ist eine von der extremeren Sorte, ich würde sagen eine Narzisstin im Endstadium mit extrem hohen Verlangen nach Sex - leider damals die ganzen Red Flags nicht erkannt auch wegen Rosa Roten Brille usw.).

Sex mit der Ex kann ich mir gar nicht mehr vorstellen obwohl ich die Option dazu hätte, sie hat auch ordentlich zugenommen und macht weder Sport, noch achtet sie auf die Ernährung. Auch zieht es mich nicht mehr zu Prostituierten, obwhol finanzielle Mittel ausreichend vorhanden wären. Aber bezahlen zu müssen und Sex mit Gummi ist für mich irgendwie ein absolutes No-Go geworden. Die Mädels sind auch meistens nicht gut drauf, wenn die ständig irgendwelche Creeps abfertigen müssen.

Ich hatte mit meiner Narzissten-Ex in den ersten zwei bis drei Jahren der Beziehung ca. drei mal täglich Sex und das ist wahrscheinlich noch deutlich untertrieben. Mir wurde der Sex auch irgendwann mit der Zeit zu viel und eintönig und ich hatte Verlangen nach Abwechslung. Nach häufigen Streitigkeiten deswegen, hatten wir eine kleine Handvoll Treffs mit Swinger Pärchen, was mir richtig Spaß bereitet hatte, jedoch ist es danach meist auch eskaliert aufgrund von Eifersucht ihrerseits. Ihr war es lieber, wenn sie heimlich fremdgehen konnte und ich schön brav Treu zuhause sitze. Fremdgegangen ist sie mir sowieso während der ganzen Beziehung mit einer ich denke größeren Anzahl an unbekannten Personen, das habe ich auch anhand von geheimen Profilen von ihr auf Joyclub herausgefunden. Es gab m. M. Swingerclub Besuche von Ihr von denen ich bis heute nichts weis, aber egal...

Langsam fang ich nun auch wieder an mit Street Game, fahre öfter in die Stadt um Frauen kennenzulernen. Das interesse an Frauen ist also nicht komplett verschwunden. Ich habe mich früher schon ein bisschen im PU versucht, hatte jedoch zu hohe Ansprüche, nur die Granaten angesprochen und dementsprechend hoch war die Korbquote und einhergehend auch mein Frustlevel irgendwann, bis ich wieder auf Onlinedating umgeswitcht bin. Mittlerweile habe ich jedoch auch meine Ansprüche etwas gesenkt.

Im Online Dating hatte ich bisher keine Erfolge mehr und Apps alle komplett gelöscht, da ich dort meine künftige Traumfrau zu 100% nicht finden werde. Alle meine Ex'en hatte ich Online kennengelernt. Ich will mir dieses mal nicht die nächste Narzisstin ins Haus holen und meine Gesundheit wieder kaputt machen lassen, welche ich in den letzten zwei Jahren wieder mühevoll aufgebaut habe.

Das große Problem ist aber, dass ich einfach so gut wie garkeinen Sexualtrieb mehr hab und komme mir vor wie wenn ich A-Sexuell geworden bin. Früher war ich auch extrem besessen von Pornokonsum, was sich in der letzten Beziehung auch auf Null runtergefahren hat, da es von ihr nicht akzeptiert wurde und heimlich kam ich kaum daz. Hat hier jemand einen Ratschlag, was da los ist und ob das noch Normal ist? Supplementiere auch Zink etc. aber dadurch wurde es auch nicht viel besser...

 

LG

Also was definitiv was bringt ist ins Fitnessstudio zu gehen und auch mal joggen. Auch ein bisschen mit Nahrungsergänzungsmittel arbeiten. Genügend Schlaf ist auch wichtig.

Und natürlich muss man die Frau irgendwie anziehend finden. Für Testo finde ich Ende 30 einfach zu jung. Ist aber natürlich Ansichtssache.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Glückskatze schrieb:

Also was definitiv was bringt ist ins Fitnessstudio zu gehen und auch mal joggen. Auch ein bisschen mit Nahrungsergänzungsmittel arbeiten. Genügend Schlaf ist auch wichtig.

Und natürlich muss man die Frau irgendwie anziehend finden. Für Testo finde ich Ende 30 einfach zu jung. Ist aber natürlich Ansichtssache.

das tue ich bereits, war mein ganzes Leben sehr sportlich unterwegs. Nehme die ganze Palette von D3 K2, OPC, Magnesium, Omega-3, Vit. C, Zink, Ashwagandha uvm.

Neu supplementiere ich B-Vitamine wie B12 und B6 seit kurzem, seit dem sind meine Augen besser geworden. Aber zwecks Libido, wo könnte ein Mangel vorhanden sein noch

 

bearbeitet von pickup_passau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, pickup_passau schrieb:

das tue ich bereits, war mein ganzes Leben sehr sportlich unterwegs. Nehme die ganze Palette von D3 K2, OPC, Magnesium, Omega-3, Vit. C, Zink, Ashwagandha uvm.

Neu supplementiere ich B-Vitamine wie B12 und B6 seit kurzem, seit dem sind meine Augen besser geworden. Aber zwecks Libido, wo könnte ein Mangel vorhanden sein noch

 

Will mich nicht selbst zitieren - aber ist wohl eher psychosomatisch; Erlebtes drückt aufs Hormonsystem.

bearbeitet von Sartre66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, pickup_passau schrieb:

das tue ich bereits, war mein ganzes Leben sehr sportlich unterwegs. Nehme die ganze Palette von D3 K2, OPC, Magnesium, Omega-3, Vit. C, Zink, Ashwagandha uvm.

Neu supplementiere ich B-Vitamine wie B12 und B6 seit kurzem, seit dem sind meine Augen besser geworden. Aber zwecks Libido, wo könnte ein Mangel vorhanden sein noch

 

Wie oft hast Du denn Lust auf Sex in der Woche ? Ich bin auch nicht mehr so dauergeil, wie mit 18, bin jetzt 46.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.7.2024 um 21:48 , pickup_passau schrieb:

Hi Leute,

ich bin jetzt so Ende 30

ca. 90 Prostituierte gesamt über die Jahre verteilt

Bin ich der Einzige dem hier Cato der Ältere in den Sinn kommt?

Zitat

Es war für junge Römer ein selbstverständlicher Teil der Erziehung, einmal ein solches Bordell zu besuchen, und man fand nichts dabei.

Cato der Ältere sagte, als er einmal einen Jungen aus einem solchen Haus kommen sah: "Recht so." 

Als sich dieses jedoch häufig wiederholte, meinte er: "Als ich 'Recht so' sagte, meinte ich nicht, daß du dich hier zu Hause fühlen sollst!" 

Wie Cato schon wusste, gegen an und ab mal ne käufliche ist sicherlich nix einzuwenden. Aber bei dir erkenne ich ungesunde Ansätze.

 

Am 8.7.2024 um 21:48 , pickup_passau schrieb:

Das große Problem ist aber, dass ich einfach so gut wie garkeinen Sexualtrieb mehr hab und komme mir vor wie wenn ich A-Sexuell geworden bin. Früher war ich auch extrem besessen von Pornokonsum, was sich in der letzten Beziehung auch auf Null runtergefahren hat, da es von ihr nicht akzeptiert wurde und heimlich kam ich kaum daz. Hat hier jemand einen Ratschlag, was da los ist und ob das noch Normal ist? Supplementiere auch Zink etc. aber dadurch wurde es auch nicht viel besser... 

Insofern erstaunt mich diese Entwicklung wenig. Kann es sein, dass du durch dieses exzessive Verhalten abgestumpft bist? Für dich scheint Knick-Knack tatsächlich den Stellenwert von Pissen erreicht zu haben. Du machst es, aber du empfindest nichts mehr dabei.

Da mit irgendwelchen Supplementen helfen zu wollen, ist wie einen offenen Knochenbruch mit Homöopathie heilen zu wollen.

In meinen Augen musst du da ganz unten ansetzen. Bei dir. Vielleicht sogar mit nem externen Coach, der dich über ne längere Zeit begleitet und verhindert, dass sich diese schädlichen Verhaltensweisen, die du über die Jahre verinnerlicht hast, erneut festsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.