jon29

Advanced Member
  • Gesamte Inhalte

    14.389
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

jon29 gewann den letzten Tagessieg am März 6

jon29 hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

4.501 Grandios

5 Abonnenten

Über jon29

  • Rang
    Netter Junge
  • Geburtstag 06.06.1978

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male

Letzte Besucher des Profils

22.709 Profilaufrufe
  1. Danke für diesen Bericht, ist auch interessant wenn man nicht dort vögeln will, da du mit dieser das Sexlife auch viel über Mentalität und Kultur aussagt,
  2. Du merkst, dass du alt wirst, wenn die Wixvorlage deiner Teeniezeit mittlerweile Werbung für Antiaging-Creme macht...

     

    83955e9a6306f99195c3de3eb53773f9.jpg

     

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. General Beta

      General Beta

      Ach Pam, die mein ich doch gar nicht. Und Vorstadt ist kein Dorf, sondern Vorstadt.

    3. PWillow
    4. jon29

      jon29

      @PWillow

      Das ist wahrlich erschreckend, mein Beileid an die Groupiegeneration der 90er.

  3. Etwas unklar ausgedrückt, ich meine sie beklagen sich und finden es ungerecht, dass Frauen auf ihr Aussehen achten müssen. Es geht darum, dass beide Seiten was bieten müssen auch wenn einige dass nicht wahrnehmen Nein, Mut ist nicht Game, sondern flirten können ist Game. Das ist einfach extrem wichtig. Du darfst nicht aussehen wie Quasimodo, aber wie ein Model auch nicht, doch das Game muss stimmen. Und nein ich bin nicht der beste, trotzdem gelang es mir Mädels mit geht mitnehmen. Wenn du in Clubs gehst, winden so ist, dann hast du ne falsche Location-Auswahl. Wie ich mehrfach sagte, junge Frauen wollen alle auch feiern, die bleiben doch nicht alle daheim! Wo gehst du denn weg?
  4. Jaja, du weißt ja schon wie falsch wir es machen, ne. Nein, es geht bei den Nummern nicht um Sport, sondern um den ersten Schritt!: Wenn sie dir keine Nummer geben will, dann hat sie meistens nicht genügend Interesse, fertig. Aber gut, wenn Frau mit stalkern schlechte Erfahrungen gemacht hat, ja dann steckt man ihr die Nummer zu. Das bezeichnest du aber als needy, aber ein Geschenk mit der Nummer (auch ohne Herz ist es verdammt kitschig!) soll es nicht sein?!? Also einer Frau gleich zu beschenken mit der Nummer drin, welche man kaum kennt bedrängt die Frau viel mehr und schreckt sie ab. Wenn deine Vorstellungen und Herangehensweise richtig wären, dann wärst du mit 25 nicht mehr Jungfrau.
  5. Wieder ein Beispiel dafür, dass RP einfach frustrierte Typen sind, die alle anderen verantwortlich machen, aber selbst keine Verantwortung übernehmen und selbst die Dinge angehen. Das beste: Null Erfolg bei Frauen, aber PUler als unwissende hinstellen, die nur eine Frau nach der anderen hinstellen. Nein, PU ist nicht ein Numbersgame!
  6. Dass extrovertierte Typen besser im Club ankommen als introvertierte, ja das zweifellos so. Beim Aussehen stimmt es einfach nicht. Wenn nicht eine totale Gesichtsbaracke, wird der nicht so toll aussehende aber extrovertierte und cool wirkende Typ im Club nicht nur den hübschen aber schüchternen Kerl sondern auch den hübschen und sonst normalen ausstechen. X mal im Club beobachtet. Und nach der Aussehens-Theorie war ich mit 19 wohl Quasi Modo und würde mit 30 George Clooney. War aber leider nicht so.
  7. Dann bist du einfach charmant nett und schlägst ihr ein gutes Date vor, am besten so, dass du ihr zwei Termine vorschlägst, wo du Zeit hast. (Nicht sagen, egal wann ). So einfach. In dem Stadium hat das später melden und so noch nichts mit "Orbiter", Manipultion zu tun. Es ist ja noch nix geschehen und ihr kennt euch nicht. Ich vermute aber ihr "nicht melden" ist ein höflicher Korb. Wenn sie sich meldet und für Datevorschläge keine Zeit hat, dann ist das auch ein höflicher Korb!
  8. Wenn Sie sich nicht mehr meldet, hat sie kein Interesse. wenn sie einfach keine Zeit hatte, wird sie ihr Interesse verlieren, wenn du dich nun meldest oder beleidigt rumtust. Damit man nicht sehnsüchtig auf eine Frau wartet, die man kaum kennt, sollte man stets mehrere Frauen kennenlernen.
  9. Entschuldige Also das ist leider das dümmste was man machen kann, damit ist der Weg zum Verderben offen, er war doch schon jetzt ihr nicht gewachsen, aber soll das nun kontrolliert weiterlaufen lassen, bis er jemand neuen zum ficken hat? Unfair ihr gegenüber ist es zudem, da stimmt dann das "benutzt" werden am Ende auch noch. Sie ist immerhin schwer krank. Sorry, aber mal drei Monate ohne Sex wird man wohl noch aushalten können, wenn man am Anfang steht!
  10. Na du hast es ja im Guten nicht beendet, sondern dich durch SMS wieder einfangen lassen!
  11. Es ist kein Zufall, dass sie dich ausgesucht hast und sie dich!: Du schreibst selbst, dass du unsicher und unerfahren bist! Du wärest selbst für eine "normale Zicke" der falsche Mann! Ganz wichtig: auch andere Mädels bieten intensiven Sex und große Gefühle, nur halt nicht gleich, sondern bald. Denn normalerweise brauchen echte Gefühle Zeit. Wie aussteigen: Nehme die Schuld auf dich und sage, dass du nicht in der Lage eine Betuehung zu führen, weil du persönlich x und im Beruf y bewältigen musst. Es sei besser für Euch beide, wenn ihr euch nicht mehr seht, damit ihr nicht noch mehr verletzt werden. Kontaktsperre ankündigen und durchziehen!!! Alles was sie danach schreibt, ignorierst du, egal ob sie schreibt, sie fühle sich "benutzt" oder gar Selbstmord ankündigt (dann rufst du die Polizei + Angehörige, wenn bekannt) ziehst du bitte das durch! Versprochen nach ersten heftigen Tagen und Wochen hast du irgendwann Ruhe! Du musst nur durchhalten, wenn sie sieht, dass sie keinen Erfolg hat, wird sie ihre Versuche einstellen. Je länger du mit der absoluten Kontaktsperre wartest, desto länger und heftiger wird die Loslösung dauern.
  12. Diese Aussage ist genauso dämlich, wie die Aussage von Feministinnen, dass Frauen auf ihr Aussehen achten müssen, besonders verträglich und nicht aus ihrer weiblichen Rolle ausbrechen usw. Beide müssen halt was einbringen, nur was anderes. Frauen müssen sich zurecht machen, auf ihren Körper achten, eine entsprechende Ausstrahlung bieten und offen wirken, sonst spricht sie niemand an. Und Männer müssen die Initiative ergreifen, selbstbewusst auftreten und flirten können, damit Frauen anspringen. Wer diese Mindestinvestitionen um zu vögeln als Zumutung und Ungerechtigkeit ansieht, der lebt in einer ganz anderen Welt.
  13. Nungut, man muss sich halt klarmachen, das Männer erst zehn Jahre später ihr attraktivstes Alter erreichen. Hochzeit ist m.E. 30 bis 35. Man ist noch jung, aber schon ein ganzer Kerl. Also mit 33 stichst du normalerweise den 23jährigen aus...
  14. Ach mit Mitte 20 muss nicht so aussehen wie der Marlboro-Man. Weiche Gesichtszüge machen gar nichts, und du musst auch nicht badboy mäßig aussehen. Du musst auch nicht selbst der badboy sein/werden. das wäre eh unkongruent. du solltest erstmal ein normales Selbstbewusstsein aufbauen, lernen selbstsicher aufzutreten und deine Komplexe abzustreifen. Es gibt dazu viele Texte in der Schatztruhe. Dann fängst du mit dem Don Juan Boot Camp an und wenn es dann noch nicht klappt, dann machst du mein "Bitte nicht ficken" Bootcamp (siehe Signatur)
  15. Mann darf nicht den Fehler machen und künstlich tief sprechen versuchen. Jeder hat seine eigene Stimmlage und auch höhere Männerstimmen können sexy und männlich klingen. (Jeder erinnert sich doch noch an die Stimme von Magnum ) Voraussetzung, man hat die richtige Atmung (aus dem Bauch) und Lockerung der Stimme, hinzu kommt eine gute Modulation, also nicht monoton auf einer Stimme, sondern Betonung der Satzteile in Höhen und Tiefen, da aber auch biitte natürlich, viele übertreiben dann, dass es extrem künstlich wirkt. Und last but not least kommt die deutliche Aussprache, Die Artikulation kann mit entsprechenden Übungemn "Der kleine Hey" üben. Doch sollte man einmal bei jemand professionellem ein paar stunden nehmen, damit man die Übungen richtig macht. Aus dem Buch lernen kann man das nicht. Aber generell gilt viel üben: Bei Atmung, Betonung und Artikulation, so dass es im Alltag bleibt, wenn man nicht mehr daran denkt.-