jojo1010

Elite Player
  • Inhalte

    37
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

31 Neutral

Über jojo1010

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.327 Profilansichten
  1. 1. 36 2. 29 3. 4 4. 9 5. Kennen seit 2 Jahren; Hatte mich nach der Nacht (siehe 7) nur rudimentär bedankt einzige Antwort darauf: "Habe auch zu danken Aber heute muss ich früh ins Bett das steht fest, Long Island Icetee ist nicht gut für mich"; danach 2 AFC SMS; no Reaction 6. Affaire 7. Immer wieder oberflächlichen Kontakt gehabt; dann das erste mal die Gelegenheit gehabt mit Ihr alleine für mal mehr als 5 min zu Quatschen; hatte geniale Warm Reads, Comfort war echt gut, hatte alles funktioniert bis zur Eskalation bei Ihr zu Hause, dann LMR überwunden mit Toilette, weiter gemacht und dann wieder LMR und ich dann keinen Bock mehr und wollte fahren, sollte aber bleiben und habe übernachtet. Von Ihrer Seite seitdem kalte Schulter, Anruf nicht angenommen. Allerdings will ich mich nicht so leicht geschlagen geben.
  2. Und wieder einen großen Schritt weiter....... Gruß an alle Teilnehmer und alle die folgen! Jojo
  3. Guten Morgen, wer auch immer die Gold Edition machen will, hier ein paar kleine Hinweise: Nehmt euch den Tag danach frei! Nicht nur wegen dem Schlafmangel von Sa auf So, sonder auch für So auf Mo, denn ich konnte nicht schlafen weil es mich so krass weggebeamt hat, dass jede Zelle meines Bodies nicht schlafen wollte! Checked am besten das Hotel bis Montag durch, geniesst den Sonntag Abend und stresst Euch nicht ab mit Reisen. Habe ja nun schon einige Workshops durch, aber die Gold ist echt hart - und an mancher Stelle für mich nicht lösbar gewesen, aber wieder einen großen Schritt weiter! THX! Grüße Jojo
  4. Muhahaha, so sollte das auch sein! Das war der Plan! Video folgt, muss nur noch nen Directory Cut davon bauen! Wenn ich denn irgendwann mal ausgeschlafen bin, die Gold hat mich platt gemacht!
  5. Hallo Zusammen, hier mal ein Kurzreview zum PET in MUC. Der Kurs war einfach nur genial, denn was Eminenz zu sagen hat hatte es in sich. Insbesondere die Darstellung der unglaublich vielen Aspekte und Tools die bei einer Eskalation eine Rolle spielen in einer Art und Weise die man(n) versteht und auch gleich umsetzen kann, ist gigantisch. Genügend Selbstvertrauen vorausgesetzt - wächst im Laufe des Kurses. In der Nacht gab es auch hier Clubaufgaben, an dieser Stelle möchte ich mich bei meinem gleichaltrigen Mitstreiter für das hervorragende Winggame bedanken, der mir ein persönliches Ziel damit erst ermöglichte. Natürlich auch Dank alle anderen Teilnehmer die den Kurs auch mit Ihren persönlichen Erfahrungen bereichert haben und selbstverständlich bei Eminenz unserem Instructor Cheers Jojo
  6. Hallo Zusammen, ich eröffne einfach mal, der Workshop ist genau das richtige um mit Pickup zu starten und vermittelt einem bestens wie man an dieses Thema herangeht. Auch die Praxisübungen sind herausfordernd, aber man wird mit überraschenden Erkenntnissen belohnt. Nachdem ich den Workshop schon einmal vor geraumer Zeit besucht hatte, dachte ich mir ein wenig Refresh schadet nicht und bin nicht enttäuscht worden! Danke Sergej und allen Teilnehmern! Grüße Jojo
  7. Hallo Zusammen, erst mal vielen Dank an Mentalray und Deinen Wing Hookingfever - es war einfach nur geil! Die Organisation, Eure Ideen und die Aktionen die wir gestartet haben waren einfach nur cool! Nachdem es ja kein "Workshop" war sondern nur ein Wochenende um Spass zu haben ist, habt Ihr Euch mächtig dafür ins Zeug gelegt und uns alle angetrieben in Aktion zu treten und habt das wirklich vorbildlich gemacht! Ich finde das ist ein Format, dass bei PS als fester Bestandteil der WS mit aufgenommen werden sollte, damit sich für die Leute die sich nur schwer Aufraffen können in regelmäßigen Abständen einen fetten push abholen, bei mir hat es funktioniert. Am Ende war ich in einem so guten Flow, dass ich am Flughafen weiter gegamed habe mit einem Gefühl, welches ich für mich als ein großes Zwischenziel ansehe: 24x7 Game! Auch danke an alle Teilnehmer, ohne Teilnehmer passiert nichts! Ich denke wir haben uns gegenseitig gepusht und ich glaube wir hatten einfach alle Bock drauf! Blondine: Go, go, go! Wir sehen uns!! Grüße Jojo
  8. Für mich war es eine Wiederholung des WS weil ich sehen wollte was sich zum ersten mal verändert hat. Die Videoanalyse hat deutlich gemacht, dass ich mich in die richtige Richtung weiterentwickelt habe auch wenn ich gerne mehr persönlichen Fortschritt gesehen hätte. Wie auch schon beim letzten mal bin ich überzeugt von dem was wir dort gelernt haben und es ist eine geniale Idee das auf Video aufzuzeichnen um sich selbst besser beurteilen zu können und auch die Comments von Eminenz sind unglaublich hilfreich! We see us! Cheers Jojo
  9. Hallo Zusammen, der WS war einfach nur cool, der wirklich Lust auf mehr macht und Emilios Hände sind wirklich flink! Man lernt innerhalb kürzester Zeit wirklich coole Sachen, die wir am Abend auch gleich ausprobieren durften und es ist echt cool welche Reaktionen da so kommen. Klar ist natürlich auch das man das sonstige Game beherrschen muss und ein wenig Übung braucht es auch, aber es ist es absolut Wert für sich das Ideale herauszuziehen - I like Money Wir sehen uns in Berlin Grüße Jojo
  10. Hallo Zusammen, nach ein paar eher theorielastigeren Workshops, kam hier ein Praxis-Dampfhammer, über den ich Euch ein wenig berichten möchte. Day 1: Nachdem eine weile nicht klar war, ob der WS überhaupt zustande kommt, war ich froh, dass es doch geklappt hat und für Tag eins waren wir erst mal zu viert. Die Theorie kam nicht zu kurz und ich finde es immer wieder krass, wieviel Sergej uns zu sagen hat, dass über das erwartete Mass an Infos hinausgeht, schön unterlegt mit vielen Beispielen und exzellenten Erklärungen zu Ursachen und Wirkungsweisen. Nach dem theoretischen Teil und einer Mittagspause sind wir nach der Einweisung in die ersten Übungen vom Stachus aus gestartet. Für mich hat es eine weile gedauert, bis ich warm wurde, aber Dank Sergej, der mich immer wieder gepushed hat und in Sets reinschubste wurde es zunehmend besser. An dem Tag wurde noch die 50/30 Übung durchgezogen und bin völlig geflachst, wie das abging! Es war einfach nur zu krass, was alles möglich wird, wenn man sein Hirn ausschaltet und losläuft. Mit jeder Minute wird es besser und besser, so dass man am Ende schon fast nicht mehr anders kann eine Frau die einem Gefällt anzusprechen! Einfach nur der Hammer! Am Abend bin ich noch mit 2 Jungs in die Kultfabrik gefahren und haben dort noch dass ein oder andere ClubSet gemacht, sind aber Dank Vorwarnung zeitig abgedampft für Tag 2..... Day 2: Treffen ca. 11:00 Uhr und es kamen noch 2 Teilnehmer hinzu die am ersten Tag nicht konnten. Wieder gab es eine Latte von Übungen, die dann schon deutlich anspruchsvoller wurden und mich auch mehr an Überwindung gekostet haben, aber trotzdem einfach nur "tierisch!" abgingen. Ich habe zwar keine Ahnung wie Sergej das macht, aber er ist immer irgendwo und taucht aus dem nichts auf, gibt Dir Tipps, schubst Dich in ein Set und ist dann wieder verschwunden, oder Du kommst aus einem Set und er gibt Dir nen paar Tipps, ohne dass ich gemerkt habe, dass er mich beobachtete. Ich will auch nicht zuviel über die Übungen verraten, freue mich aber schon riesig auf den nächsten SOD, den ich mir sicher nicht entgehen lasse, einzig werde ich wohl auf etwas bequemere Schuhe wechseln! Thanks to all und Sergej, die Aktion Tag 2 - Übungsteil 2 - 3. Aufgabe, Deine Präsentation war echt krass! Die anderen Demonstrationen natürlich auch, aber diese Spezielle schon besonders, diesen Mumm muss man(n) erst mal haben! Grüße Jojo
  11. Hallo Zusammen, hier noch ein Nachreview zu meinem ICP, denn so langsam fängt alles an zu greifen. Als erstes möchte ich mich nochmal bei allen bedanken für diesen Workshop Ihr wart echt ne geile Truppe! Es hat sich seitdem so viel für mich verändert, dass ich es noch kaum glauben kann, Dinge die ich über Jahre aufgeschoben hatte, habe ich in Angriff genommen, seit dem Workshop 5 Kilo abgenommen (ok, das letzte erst dieses Wochenende beim SOD nach gefühlten 20 Kilometer zu Fuss unterwegs), Rauchen inzwischen spürbar weniger, bringe mindestens die doppelte Leistung im Job - der mir auch wieder viel mehr Spaß bereitet als noch vor dem ICP, treffe mich viel mit Freunden und lerne grade unglaublich viele neue Leute kennen, benutze den Fernseher nur noch als Staubfänger, verändere meinen Stil und Style - ohne es bewusst zu tun, höre wieder auf meinen "Bauch" und treffe Entscheidungen wieder mit mehr Emotionen, verzichte auf typisches Junkfood (Mäcky, BK, und Pizza Hut) ohne das mir was fehlt, und noch so einiges mehr! Alles in allem würde ich jetzt urteilen, dass der Workshop DEN ULTIMATIVEN Anstoss gegeben hat, für noch einen viel größeren Change als ich ihn mir hätte vorstellen können! An dieser Stelle möchte ich Steve Jobs zitieren aus einer Rede an der Stanford University ca. 1 Jahr nach seiner Krebsdiagnose: "Niemand will sterben. Sogar Menschen, die in den Himmel kommen wollen, wollen nicht sterben, um dorthin zu gelangen. Und dennoch ist der Tod das Reiseziel, das wir alle teilen. Niemand ist ihm je entkommen. Und so sollte es sein, weil der Tod sehr wahrscheinlich die einzig beste Erfindung des Lebens ist. Er ist des Lebens Wandlungskraft. Er räumt das Alte aus, um den Weg für das Neue frei zu machen... Eure Zeit ist begrenzt, also verschwendet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lasst euch nicht von Dogma gefangen nehmen - das Leben mit den Resultaten der Denkweise anderer Menschen entspricht. Lasst nicht den Lärm von Meinungen anderer eure eigene innere Stimme überdröhnen. Und am Wichtigsten, habt den Mut, eurem Herzen und eurer Intuition zu folgen. Sie wissen irgendwie bereits, was du wirklich werden willst. Alles andere ist zweitrangig!" In diesem Sinne: "Stay hungry, stay foolish!" Jojo
  12. Dann auch mal mein Kurzreview - da schon vieles gesagt wurde - zu dem Workshop: Mein Kopf ist grade einigermassen voll und muss das ganze noch sacken lassen. Die Theorie dahinter ist für mich einleuchtend und gut erklärt, jedoch wie mit vielen Dingen die mit Sprachgewandtheit zu tun haben, nicht so einfach Ad Hoc zu adaptieren. Da stehen einige Übungssets an! Auf jeden Fall ein großartiger Einsatz von Eminenz! Bis Bald!
  13. Hallo Zusammen, der Workshop war einfach nur genial!! Ich hatte bisher noch nie etwas Vergleichbares gemacht, insbesondere um an mir selbst zu Arbeiten. Was dort passiert, kann man nur sehr schwer in Worte fassen. Einzig kann ich grade nur wiedergeben, wie es sich nach dem Workshop anfühlt: Keine Innere Ruhe (es wurde unglaublich viel aufgewirbelt), aber dennoch so Ausgeglichen wie schon sehr sehr lange nicht mehr. Das Gefühl die Welt viel besser zu verstehen. Sich selbst viel näher gekommen. Unfassbar optimistisch. Viele neue Ideen Gelöst, Frei Und vieles vieles mehr, dem ich gar keinen Ausdruck verleihen kann! Wie schon oft in der Schatztruhe in diversen Beiträgen erwähnt, sollte man sich Selbst niemals ausser Acht lassen (genau genommen daran arbeiten) und mit Sergej's Unterstützung geht man weit über das hinaus und lernt unglaublich viel über sich Selbst! Wie sagte Hermann Hesse "Um andere Menschen zu mögen, lerne Dich Selbst zu lieben!" - dem bin ich auf jeden Fall einen Riesenschritt näher gekommen! Danke möchte ich sagen an Sergej und allen Teilnehmern, insbesondere dem Wiederholungstäter D. (Number 9 you know ), der uns von seinen Erfahrungen nach dem Workshop ausführlich berichtet hat! Wir hören/sehen uns!! Jojo