Chefpraktikant

User
  • Inhalte

    31
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     24

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Chefpraktikant

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 14.11.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Köln

Letzte Besucher des Profils

792 Profilansichten
  1. Chefpraktikant

    Wing im Raum Allgäu

    Schließe mich der Frage an :) Noch irgendjemand aktiv?
  2. Chefpraktikant

    Allgäu-Lair

    Hey Leute, ich komme aus Marktoberdorf - schreibt mich an wenn ihr hier in der Region mal was starten wollt - ich bin hier im Forum zwar nicht aktiv, halte aber nach Nachrichten ausschau! Meldet euch bei mir :)
  3. Joo Leute, ich komme aus Marktoberdorf und bin definitiv für alles zu haben hier in der Region!! Schreibt mich an wenn ihr mal was starten wollt :)
  4. Kennt zufällig jemand die Schuhe von "Hammerstein"? Bei Groupon gibts noch 1,5 Tage 52% Rabatt: http://www.groupon.de/deals/online-deal/hammerstein/27859182?nlp=&CID=DE_CRM_1_0_0_289&a=1655
  5. Die Besonderheit besteht laut Hersteller darin, dass dieser Schuh "Bequemlichkeit, Komfort und Eleganz miteinander verbindet". Konkret bedeutet das: Die Sohle eines Laufschuhs, ein Innenleben, das die Ermüdung des Fußes reduzieren soll, und dabei das Aussehen eines eleganten Schuhs. "Der Laufschuh für den täglichen Business-Marathon". Wenn man die Hersteller-Promotexte liest klingt es nach dem perfekten Schuh - gutaussehend und gleichzeitig komfortabel.. Ich besitze bereits ein Paar und bin damit zufrieden.
  6. Stehe vor dem Kauf folgender Schuhe, mich interessiert eure Meinung zu diesen für den Alltag, Freizeit und Lifestyle-Events; in Kombination z.B. mit Hemd und Chino: Alternativ finde ich die hier finde ich auch ganz gut:
  7. NextMafiusu, ich kann deine Bedenken schon nachvollziehen, schließlich "ändert" man ja in gewisser Weise den "natürlichen" Verlauf eines Traums, wenn man so will. Tatsächlich ist das alles aber komplett unbegründet. Warum du aufwachst kann ich dir nicht erklären - ich schätze es liegt daran, dass du über die Tatsache dir plötzlich bewusst zu sein dass du träumst gewissermaßen erschrickst, und dadurch aufwachst. Klarträumen hat in keinster Weise negativen Einfluss auf die Psyche! Ganz im Gegenteil - wenn man möchte ist es ein Weg, mit dem eigenen Unterbewusstsein zu kommunizieren. Da jede Person im Traum ein Bild des eigenen Unterbewusstseins ist kann man zum Beispiel einer beliebigen Traumperson Fragen über sich selbst stellen, und erleuchtende Antworten bekommen. Klarträumen ist ein unglaublich tolle Sache. Ich hatte vor einigen Jahren regelmäßig welche, jetzt allerdings nicht mehr, da ich es nicht mehr trainiere. Ich erinnere mich allerdings noch genau an das Gefühl das ich hatte in den Momenten, in denen ich kapiert habe "alter, du träumst.. FUCKIN HELL DAS IST EIN TRAUM, DU KANNST ALLES MACHEN WAS DU WILLST!!!". Wenn jemand das Klarträumen wirklich erlernen will empfehle ich folgende Vorgehensweise (ohne mir den Thread hier durchglesen zu haben, sorry falls Doppelung): 1. Traumtagebuch: Es ist wichtig, sich an seine Träume zu erinnern. DIREKT nach dem Aufwachen sind die Träume (es sind jede Nacht mehrere) noch recht nah, sobald man aufsteht sinkt das ganze exponentiell, und sobald man sich ins Bad bewegt hat sind sie häufig schon vergessen. Daher ist es gut, sich seine Träume direkt nach dem Aufwachen aufzuschreiben, auf einen Block o.ä., dadurch trainiert man das Traumbewusstsein, und man erinnert sich nach und nach an immer mehr Träume. 2. Kritisches Bewusstsein: Wenn wir träumen, erscheinen grundlegend unsinnige Dinge wie ein vorbeifliegender, rosa Elefant als vollkommen normal. Manchmal kommt es vor, dass man sich denkt "das kann doch jetzt nicht sein" o.ä., das wars dann aber. Wichtig ist in so einer Situation dann, einen REALITÄTSTEST durchzuführen. Der sicherste Realitätstest ist folgender: Man hät sich die Nase zu und versucht gleichzeitig, durch die Nase zu atmen. Ich kann nicht erklären warum es so ist, aber im Traum funktioniert das IMMER, im Wachleben natürlich nie. Um auch das kritische Bewusstsein zu trainieren ist es wichtig, das auch im Wachleben zu tun. D.h. konkret: IMMER wenn eine Situation auch nur ganz dezent komisch wirkt (sagen wir zum Beispiel, man läuft einen komplett leeren Gang entlang), dann sollte man den beschriebenen Realitätstest anwenden. Wenn man täglich ein paar mal überprüft, ob man sich in einem Traum befindet, wird man es zwangsläufig auch im Traum tun, da es ganz einfach zur Gewohnheit wird. Es erfordert halt bisschen Training, aber wenn man das wirklich mal probieren will ist das der Weg, dorthin zu kommen, und ich kann nur sagen, dass in der eigenen Traumwelt herumfliegen und einfach alles tun zu können was man will ein unfassbares Gefühl ist.
  8. was du schreibst kann ich auch bestätigen Collar - aufs Profil schauen kaum welche, gut zu wissen dass das in auch in einem Großstadt-Umfeld der Fall ist. Opener-Tests bei bislang 5 angeschriebenen HBs: - "Hey [name], gibst du mir dein VIP-Recht freiwillig oder muss ich erst bitte sagen? :)" 2 Versuche, 0 Antworten. Den bring ich nicht mehr... - "Hey [name], eines deiner Hobbys ist Musik hören?? Oh mein Gott wir haben so viel gemeinsam!! <3 Ich weiß, das ist ziemlich direkt, aber... wollen wir heiraten?" 1 Versuch, Antwort: "is das ein Witz???", dann weiter mit "Niemals! Und du bist auch noch 24, genau wie ich! Siehst du das nicht, wir sind füreinander bestimmt!", Antwort: "egal was du hattest, ich will das auch" - 2 mal Motto-bezogen, ein Mal keine Antwort und ein Mal ausstehend Ich überlege mir meine künftigen Opener-Tests irgendwoanders hin zu verlagern, man kann ja testweise angeben in einem komplett anderen Teil Deutschlands zu wohnen als das eigentlich der Fall ist; ich wohne nämlich in einer Kleinstadt, und wenn ich die Tests noch bisschen weiterführe bin ich bald schlauer, hab aber keine HBs mehr zum anschreiben :)
  9. Diese Mischform wird als das hier extrem selten benannte "semi-direct" bezeichnet. Meine Lieblingsmethode... Vorteile: Man stößt die Frau nicht sofort vor den Kopf - sie hatte bereits kurz Zeit sich in deiner Gegenwart zu "akklimatisieren", und indem man in diesem Fall tatsächlich unter den Radar fällt (im von dir benannten "nach dem Weg fragen"-Beispiel geht so ziemlich keine Frau davon aus, man will sie anmachen...), ist sie durch das direkt anschließende Direct im Idealfall enorm positiv geschmeichelt. Und da sie sowieso schon mal da steht und schon ganz kurz mit dir gesprochen hat... warum nicht stehen bleiben und sich weiter unterhalten. Semi-direct ist cool.
  10. Dass sie die Nachricht löscht heißt ja noch nix... Immerhin hat sie geantwortet und sogar nen Smiley hinten dran gesetzt. Da kannst du doch locker noch nachsetzen, z.B. mit "schön, hätten wir das also geklärt. Eigenschaft Nr. 1: frech. Wenn du jetzt noch vorlaut, trotzig und ungezogen bist, dann bist du DIE perfekte kleine Schwester für irgendjemanden!" oder sowas.
  11. Hey Kintaro Oe, macht Spaß das zu lesen, und inspirierend wie du dran bleibst :) Viel Erfolg weiterhin, you rock!
  12. Finde ich auch schwierig... neulich Abend folgendes auf diese dämliche "verrate mir mehr von dir"-Message geschrieben: Hey! Ts ts ts, da ist man quasi gerade erst angemeldet und frisch am Fotos hochladen, und schon wird man unterbrochen! Ich bin Matze und trinke gerne Milch mit Honig drin :) Wie jetzt gerade z.B. Und du? Du singst? Was singst du denn? :D und gerade noch einmal, leicht abgewandelt: ts ts ts, quasi gerade erst angemeldet und schon auf Männerfang, was? ;) Ich bin Matze, 24, und mag gerne Zwieback. Und du, bist du normal oder verrückt? [Anspielung auf ihr Profil-Motto] Was schreibt ihr anderen darauf?
  13. omg nun pflanz Feminist doch nicht NOCH einen limiting belief mehr ein Feminist, du hast das schon richtig erkannt - du hattest einfach nur PECH mit diesen Reaktionen. Es gibt halt Menschen, die reagieren komisch, schon aus Prinzip. Ist die Welt untergegangen weil irgendwer, den du nicht kennst komisch reagiert? Nein. Erinnert sich diese Person jetzt noch an dich? Bestimmt nicht. Ich kann dir nur empfehlen: probiers nochmal, denn in Sachen AA ist das Programm wirklich pures Gold. Geh raus und probiers nochmal. Leg dir vorher evtl. ne Route fest, und sprech 30 Frauen an. Mehr schreib ich dazu nicht mehr.
  14. Wie kommst du darauf, sie könnten Angst vor dir haben? Überleg dir das doch mal, das ist komplett absurd! Stell dir mal vor zu dir würde einer kommen und nach der Uhrzeit fragen, und 10 Minuten später kommt er nochmal an. Was denkst du? Ich würde mir vielleicht denken "ok.. nicht gerade das beste Gedächtnis der Gute" oder sowas, und ungefähr zwei Sekunden später wärs mir auch schon wieder komplett egal. Aber unter keinen Umständen hätte ich irgendwie Angst vor so jemandem. Nimm dich selbst nicht so wichtig ;) Mir ist das auch passiert, und ja es ist ein scheiß Gefühl in dem Moment, und man fragt sich was die jetzt wohl denken, aber wie gesagt - abgesehen davon, dass es scheißegal ist was die denken - es kümmert letztlich keine alte Sau, warum du zigtausend Leute nach der Uhrzeit fragst, glaub mir.