Loki81

Member
  • Inhalte

    115
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     933

Ansehen in der Community

19 Neutral

Über Loki81

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Markgräflerland/Südbaden

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

546 Profilansichten
  1. @snappy99 Du schreibst so, als wäre PU das absolut böse, nur noch Vergewaltigung schlimmer. „Ich habe gelesen…“ - scheinbar hast du aber nur gelesen, was du lesen willst. Die meisten Beiträge hier und rund um PU handeln davon um die eigene Persönlichkeitsentwicklung und das EHRLICHE zeigen von Interesse einer Frau gegenüber. Wie man(n) das ganze verbal und nonverbal kommuniziert. Klar, gibt es auch die Männer, die eine Frau „rumkriegen“ wollen. Aber der überwiegende Teil (ich schätze mal 90%) im Forum hier, sind unsichere Männer die wenig Erfahrung und wenig Erfolg mit Frauen haben. Die PUA und Aufreisser, wie du sie siehst, machen nur einen kleinen Teil aus. Und selbst wenn, „Manipulation“ hin oder her. Du bist immer noch eine Frau mit einem eigenem Willen und kannst dem Mann der auf diese dir missfallenden Weise baggert immer noch ein „Nein“ kommunizieren. Ich glaube an dich, dass du da schaffst
  2. Hier mal zu meiner Story (kann etwas länger werden) Naja, Date konnte man das schon nicht mehr nennen, es war eher der Abschluss einer 6-7 Wochen Kennenlernphase mit einem HB (haben uns da 5-6x getroffen) wir hatten gute Dates (aber das ist hier unbeding eine Story wert). Aufgrund von Borderline-Zügen die ich bei Ihr feststellte kam es nie zum FC, nur heftiges Rumknutschen. Ihre Antworten in Whatsapp schwankten öfter zwischen Manie, depressiven Zügen und Vorwürfen. Ich wollte das irgendwann mit dem FC nicht mehr durchziehen, um das ganze nicht noch komplizierter zu machen als es zum der Zeit eh schon war. Jedenfalls hatten wir Mitte Woche vereinbart, uns am Sonntag an einem Park zu treffen (20 km von mir, 60 km von ihr) und dort was zu unternehmen. Je näher der Sonntag kam, um so eher hatte ich kein Bock mehr und wollte das ganze zu beenden. Jedenfalls schrieb ich ihr Samstag gegen 19 Uhr per Whatsapp, das sie nicht kommen soll und ich das ganze lieber beenden will. Wir hatten ja keine Beziehung, und hielt da das ganze für OK, per Whatsapp zu beenden. Es wurde später, und später und später - keine Antwort, keine blauen Haken in Whatsapp. Komisch….. ich wusste dass sie Sonntag vormittag vor dem Treffen noch arbeiten musste. Das Treffen, Sonntag 14 Uhr rückte näher, immer noch keine blauen Haken in Whatsapp, dass sie es gelesen hätte. Um 13.30 Uhr entschied ich mich an den Treffpunkt zu fahren, hätte sie ja nicht stehen lassen können, wenn sie die Nachricht nicht gesehen hat. Grad angekommen, bekam ich eine Nachricht von Ihrem Facebook-Account „Sorry, tut mir leid, mein Handy funktioniert nicht mehr. Fahre jetzt dann los. Schick mir doch nochmal die Adresse.“ Ich ihr dann das geschickt was ich am Vortag schon per Whatsapp geschickt hatte. Ihre recht wütende Antwort: „Ich komme jetzt trotzdem. Ich will reden…“ Ich habe mir nur gedacht, oje, hab dann aber trotzdem zugestimmt. Da ich an dem Park bereits angelangt war, und der von Ihr auf dem Weg lag, dachte ich, dass sie dorthin kommt, und nicht zu mir heim. Ich wusste ja, dass sie locker 40 Minuten mit dem Auto benötigen würde. Habe mich dann dort ins Auto gesetzt, Autoradio laufen lassen und gewartet. So nach zirka 25 Minuten fällt mir erst auf, die Anzeigen der Armaturen flackern, und dann, dass trotz geschlossener Autotür die hintere Innenbeleuchtung brennt. Ooooh, am Vortag was größeres Ausgeladen, wobei ich die Innenbeleuchtung auf permanent gestellt hatte. Scheinbar vergessen zurückzustellen… und dann ahnte ich schon etwas… Ich wollte das Auto starten. Ging nicht…. Scheisse. Scheinbar die Autobatterie leer…… Die Zeit verstrich weiter, und so langsam wusste ich nicht mehr, ob sie zum Park kommt oder zu mir heim. Na toll…. ein Auto das nicht mehr anspringt, 20 km von mir zuhause …. eine Frau die eh schon wütend ist, ich nicht weiss wohin sie kommt, und per Handy, weil defekt, nicht erreichbar ist. Es war dann schon eine Stunde vorbei, und ich wusste dann Bescheid… Sie kommt nicht mehr zum ursprünglichen Treffpunkt. Habe dann einen Kumpel angerufen, ob er mir beim Batterie überbücken helfen kann. Bei ihm wäre das aber erst 1 1/2 Stunden späte möglich gewesen. Habe dann begonnen weiter zu warten. Irgendwann hab ich in der Nähe eine Gruppe junger Frauen gesehen, wo ich mitbekommen habe, dass denen der Wagen neben meinem ist und gefragt, ob sie nicht auf einen anderen Parkplatz könnten, da mein Kumpel bald kommt zum Überbrücken. Da sagt eine der Frauen (eine HB9), dass sie ein Kabel dabei hat, um den Wagen fremdzustarten. Gesagt, getan, noch kurz gequatscht, und geflirtet. Dummerweise im Stress drin, versäumt nach Ihrer Nummer zu fragen. (Man war die süss…). Und dann auf den Heimweg gemacht. Dann von weitem gesehen dass die HB im Hof vor meinem Haus wartet. Gute 2 Stunden sass sie wohl schon da…. Ich ausgestiegen, bei laufendem Auto zu ihr hin und gesagt, steig ein, Batterie war leer, ich muss noch etwas rumfahren um die aufzuladen. Wortlos stieg Sie ein, und ich fuhr los. Sie sass 20 Minuten neben mir, mit einem Blick ins leere schauend, mit einem hochroten Kopf und ohne ein einziges Wort zu sagen. Irgendwann fuhren wir dann wieder bei mir vor. Blieben im Auto sitzen und plötzlich sprudelte Sie los… Sie wollte antworten. Ständig kam irgendein „Wieso…?“ von Ihr. Irgendwann gingen mir die Argumente aus und hab dann irgendwas erfunden, damit das ganze bald ein Ende hat…ging bestimmt bald eine Stunde. Irgendwann hatte es sich beruhigt und sind aus dem Auto ausgestiegen und Sie macht sich auf dem Weg zu Ihrem Auto. Ich sagte noch „Zur Verabschiedung wenigstens noch eine Umarmung…“. Ihre Antwort war dann ein durch die Gegend schreiendes „Nein….Aaaaaarschloch“. Ich bin dann hoch in meine Wohnung und habe einen Kumpel angerufen und ihm die Story erzählt. Während ich noch am Telefon bin, klingelt es an der Tür. Steh dann schon zum aufdrücken der Haustür an meiner Wohnungstür und rede noch am Telefon: „Ach das ist sie wieder“, kam mir in den Sinn „ich mach nicht auf, ich sag, ich wäre auf der Toilette gewesen, sollte ich sie nochmal sprechen…“ Dann klingelt es nochmal, erst dann merke ich, dass das ja die Klingel der Wohnungstür ist. Hat natürlich alles gehört was ich sagte… Habe dann die Tür auf gemacht. Nochmals 10 Minuten geredet und dann mit einer Umarmung verabschiedet. Am nächsten Tag kam erst eine Nachricht in Facebook mit den beginnenden Worten „Eigentlich wollte ich mich nicht mehr melden…“. Ich habe dann mal mit Word die Wörter zählen lassen, der Nachrichten die sie mir danach schickte. Ich glaub das waren um die 1800 Wörter. Das ist jetzt 1 Jahre her….mittlerweile haben wir es aber freundschaftlich, nachdem erst mal 5 Monate Funkstille war…und sie kann auch drüber lachen.
  3. Ich werde mir euren Rat zu Herzen nehmen. Danke.... Und werde schauen, wenn sie zurück ist, ob ich mit ihr zu Zweit was unternehmen kann. Manchmal brauch ich neben Meinungen auch einen virtuellen Arschtritt 👍🏻
  4. Eine gewisse Spannung wurde mir ja erst an dem eine Fest (das vor 4 Wochen) bzw. die Tage danach bewusst... .... und das mit dem Trinken gehen, vor dem Kurs, hatte ich ja erst das letzte mal vorgeschlagen. Ein nächstes Mal gab es noch nicht. Jetzt sind aktuell Ferien und deshalb 2x kein Kurs, und 1x ist sie beruflich eine Woche und 2x privat im Ausland (ab morgen beginnend). Also frühstens in 2 1/2 Wochen wäre das umsetzbar glaube ich. Muss jetzt erst mal schauen wann sie aktuell überhaupt wieder da ist. Ich versuche es noch mehr einzubringen als bislang. Zuletzt vor dem Fest am Wochenende meinte Sie: "Nimmst du Sachen zum Schlafen mit, oder schläfst du grad so wie du bist..." ... "Ich nehme nix mit, Schlafe eh immer nackt. Du nicht?". Hatte Sie im ersten Augenblick geschockt und dann kam ein kleiner Boxer von Ihr. Nunja, das hatte andere Gründe, wieso er angeeckt ist. Er hatte da, die Ex meines Kumpels in seiner Anwesenheit angebaggert und nach der Nummer gefragt. Fand mein Kumpel natürlich nicht so doll. Da gibts ja keinerlei offensichtliches gegenseitiges Interesse, ausser 1x in die Woche gemeinsam Spass haben beim tanzen. Ich sagte ja bereits, sie ist nicht unattraktiv. Und eine Frau besteht ja neben Ihrem Aussehen noch aus Persönlichkeit und Ausstrahlung. Das würde alles natürlich viel einfacher machen. Jetzt werde ich mich die nächsten Tage eh zurückhalten bzgl. Kontakt, bin eh nicht (mehr) der große Whatsapper und Schreiber. Will Sie ja auf Ihren Auslands-Trips nicht volltexten. Nur mal Fragen, wann Sie wieder da ist.
  5. Danke für deine Antwort... Eigentlich habe ich so vor rund 4 Wochen das erste mal eine gewisse Spannung zwischen uns gespürt, als wir einen Abend gemeinsam feiern gewesen sind und zunächst nur wir zwei anwesend waren. Wir wollten beide unbedingt an das Fest, aber sonst konnte keiner aus dem Freundeskreis. Da kam aber dann im Laufe des Abends der andere Kerl noch dazu. Habe dort aber von den beiden jetzt nix gemerkt, wegen Flirt und Spannung dort... Meinst du jetzt diesen, Samstag, kein Mädel bei mir? Das war eine Fete eines männerdominierenden Hobbys, die 6-7 Frauen die da waren, waren sonst alles nur Partnerinnen der dort anwesenden Männer. Da der Kurs immer erst 21 bis 22 Uhr ist und unter der Woche, ist nichts mehr mit Locationwechsel danach. Habe aber letztes mal vorgeschlagen zuvor noch was trinken zu gehen. Dort konnte Sie aber nicht, aber war nicht abgeneigt für das nächste Mal 👍🏻 Klar, der Hauptfehler war natürlich, nicht sofort Interesse zu haben. Aber manchmal braucht es einen zweiten Blick und das Kennenlernen der Person. Zudem hatte ich noch eine 2-monatige Affäre im März/April mit einer vergebenen Frau, hat mir dato gereicht......Hätte, wäre, wenn... jetzt bin ich halt an dem Punkt wo ich jetzt bin.... 😬
  6. Ich (37) habe vor 4 Monaten eine Frau (27) in einem Tanzkurs kennengelernt. Sie ist die Tanzpartnerin eines meiner Kumpels dort. Ich fand sie zu Beginn nett aber mehr auch nicht, obwohl nicht ganz unattraktiv, sind sonst Rothaarige nicht so mein Beuteschema. Fahren aber seit der zweiten Kursstunde gemeinsam zu den Kursen, da sie auf meinem Weg liegt. Wir schreiben nicht jeden Tag, aber so alle 2-3 Tage seit Beginn an… Haben uns gegenseitig in die Friendzone gesteckt. Mit meinen Freunden (auch teils aus dem Kurs) bin ich häufig am Feiern. Sie war nun auch 4-5x dabei und mittlerweile nun in meinen SC integriert (von Ihrem Freundeskreis kenn ich niemand, dafür kennt sie von meinen einen Grossteil). So langsam in den letzten paar Tagen/Wochen hat sich von meiner Seite aber langsam Interesse breit gemacht. Sie zeigt mir ebenfalls seit kurzer Zeit gewisse, dezente Ansätze von Interesse. Insbesondere die letzten 2x in der vergangenen Woche, die ich sie getroffen habe. Den Sonntag beschreibe ich unten… Bei neuen Frauen-Bekanntschaften Kino zu fahren und zu eskalieren hab ich kein Problem, aber hier hab ich irgendwie ein Problem aus der Freundschaft heraus zu eskalieren. Das wäre zum bisherigen Verhalten und Umgang nicht kongruent. Bei einer neuen Frau gibts irgendwie „nichts zu verlieren“. Ich würde es da normalerweise aus dem SC heraus eher langsamer angehen… aber nun ist da noch ein anderer Typ. Denn durch die Tanzkurse ist ein weiterer Mann (29) kürzlich in den SC dazugestossen. In Sachen Frauen ist er zuletzt schon bei meinem Kumpel angeeckt. Am Wochenende waren wir an einem Fete im Freien mit rund 40 Leuten. Wir drei (HB, Typ und ich) fuhren zusammen, da wir aus der gleichen Richtung kommen. An dem Fest selbst, wich er nicht von Ihrer Seite und flirtete mit Ihr. Mir wurde dass dann zu blöd und widmete mich dann auch den anderen, da ich fast alle der Personen dort kannte. Gegen 1 Uhr morgens, setzten/legten sie sich grad so in Sichtweite (20 Meter) von uns für eine Stunde ins Gras, trotzdem konnte man nicht genau erkennen was sie tun (Quatschen, Küssen….keine Ahnung). Jedenfalls kamen sie gegen 2 Uhr zurück. Der Kerl legte sich dann in der naheliegenden Hütte zum Schlafen hin. Sie feierte mit uns noch weiter, waren da nur noch eine handvoll Personen. Sie und ich haben noch getanzt. Wir sassen dann so gegen 2.45 Uhr da, ich setzt mich neben Sie, da begann SIE den Arm um mich zu legen. Arm in Arm sassen wir rund 10 Min. da, und hatte grad begonnen mehr Kino zu fahren. Da nahm das Ganze aber ein abruptes Ende - irgendwas hatte die Sicherung rausgehauen. Musik, Licht - alles aus. Party war fertig….Blöderweise waren auch wir 3 in der selben Hütte zum Schlafen untergebracht. Da war der Abend vorbei… Wie sollte ich da weitermachen… Ich weiss dass ich Ihre Beste Option bin. 😉 Nur wie zeige ich ihr das 😉 Habe das Gefühl, Sie hat sowohl an Ihm als auch an mir Interesse, aber weiss nicht wer der Richtige ist. Jetzt im Juni ist sie fast jeden Tag im Ausland (Urlaub und beruflich)… Also kann und muss ich in diesem Monat sowieso auf die Bremse treten… Ein Treffen fällt zumindest im Juni flach.
  7. @SportyGuy Es ist alles gar nicht so schwer wie es scheint… Das wichtigste, wo ich bei dir den Knackpunkt sehe, ist dein mangelndes Selbstvertrauen und dein Mindset. Lerne auch mit Mädels in deiner Zielgruppe einfach mal Smalltalk zu halten. Egal ob HB 3 oder HB 10. Sondern einfach wegen der Social Skills. Die Konversation im Vordergrund, nicht die Verführung. Mach nicht den zweiten Schritt vor dem ersten. PU ist auch arbeiten am Inner Game und eine Persönlichkeitsentwicklung. Erweitere deine Freundeskreis. Durch jede männliche Freunde lernt man auch meist HB kennen. Ob es beim Weggehen und gemeinsames in Gespräch kommen geschieht oder Geburtstage und Hauspartys tetc.. Zudem ist es auch nie verkehrt, Hobbys zu haben was vielleicht auch von Frauen besucht wird. Ich habe zum Beispiel einen Tanzkurs besucht. Habe eine handvoll Frauen über den Kurs selbst kennengelernt. Und an Fasnacht und Festen habe ich durch meine jetztigen Tanzskills weitere HB kennengelernt… Habe dadurch aktuell eine Freundschaft Plus. Nicht nur dass ich auch einige Mädels von dort in meinem SC habe, nein, ich habe auch ein neues Hobby für mich entdeckt und besuche aktuell 2 Kurs gleichzeitig mit einer HB7 und HB8 die aber beide vergeben sind.
  8. Die besten Dates waren die, in denen ich gar nicht so viel über mich preisgegeben habe, sondern man sich einfach gut unterhalten hatte. Das machte von Ihrer Seite meist neugieriger,mehr über mich zu erfahren bzw. dass Sie dann weitere Treffen „gepusht“ hatten
  9. Fehlt da ein A (Beta-Aktion) oder ein T (Bett-Aktion)….oder geht es hier wirklich um ein Bet-Aktion? Glaubst du an falsche Göttter? Bitte kläre uns auf…
  10. Okay, hier aus dem Kontext gerissen hört sich das vielleicht creepy an. Wir hatten ja schon ein bisschen geschrieben und war paar Tage nach einem Wettbewerb unseres Sports, und da hatten wir über die eine gelästert. Die Aussage über Ihren hintern kam ja nicht aus dem Nichts. Ausserdem war das sowohl als Spass mit Augenzwinker-Smileys gedacht, als auch als Experiment wie sie drauf reagiert. Denn die HB9 wohnt 550 km von mir weg und da würde eh nie was laufen. Also ob sie darauf einsteigt oder empört ist, es würde sowieso nix ändern…
  11. Okay, etwas flirtiger als bei MVL kann das alles schon sein. Und auf die meisten Ratschläge hier kann man schon hören. Aber mit einem Arsch-Kompliment bin ich auch schon auf die Nase gefallen. Die HB9 hat einen gemeinsamen Freund mit dem mal was lief, obwohl der Kerl 170 kg hat. Und sie fragte ihn dann, ob sie so billig und leicht zu haben rüber kam als wir uns sahen. Obwohl das eigentlich nur als Spass gedacht war. Ich hatte gesagt ihr Hintern ist deutlich angenehmer anzuschauen als von Person XY, die deutlich Übergewicht hatte. Sowas viellichr nicht zu früh bringen, aber ein bisschen sexueller Vibe sollte bis da schon gelaufen sein.
  12. Bist du Heimscheisser, und das ist Stifflers Mum? 🤷🏻‍♂️😂
  13. Vielleicht kommt das falsch rüber. Das mit der Nummer war an einem anderen Tag, der Donnerstag und zwar am Ende des Abends gegen 4 Uhr. Sie sagte sie ist an der Veranstaltung XY am Samstag, wo auch geplant war, dass ich dort bin. Dass man sich dort trifft, da war sie ja gleich dafür. Ich hatte aber gemeint, sie soll mir doch Ihre Nummer geben, oder ich geb ihr meine, dass man sich bei den rund 10.000 Personen findet. Sie meinte nein, der Kumpel hat ja Ihre Nummer, der auch dort ist. Sie hatte mir dann aber doch noch den vollständigen Namen genannt unter der ich sie in Facebook finde. Am Samstag hatte ich sie nicht mehr nach der Nummer gefragt. Und das mit dem nach Hause begleiten war so (das war an dem Samstag), sie sagte, sie bestelle sich jetzt dann ein Taxi für heim. Vom Donnerstag wusste ich ja wo sie wohnt, da wir alle gemeinsam ein Taxi teilten, ja aber das sind doch knapp 600 Meter. Sie: „Ja aber ich habe Angst, und habe mein Pfefferspray zuhause“. Ich meinte, dass es doch nicht nötig sei ein Taxi zu nehmen, ich würde sie nach Hause begleiten. Da war gar nicht geplant mit ihr hochzukommen von meiner Seite, aber könnte natürlich sein dass sie es so interpretiert hat. Sie sagte nein, weil Sie wusste dass es zu Fuss nicht meine Richtung ist, aber die des Kumpels Vielleicht ist halt durch die Länge des Threads auch nicht klar was alles in der Reihenfolge passiert ist. An der Bar/Theke waren wir Samstags auch öfters, und mal hat sie und mal hab ich gezahlt. Bei der ersten Runde die ich zahlen wollte …“Lass uns was trinken, was hättest du denn gerne?“ „Wasser“ …“Also neee, Wasser unterstütze ich nicht, das darfst du selber zahlen“…Hat sie dann auch… Später hat sie dann ein Weinschorle bestellt, was ich dann auch artig gezahlt hatte. Danach hatte sie mich eingeladen. Hat glaub jeder von uns den anderen 2x eingeladen. Ansonsten hab ich häufiger ihre Hand genommen, sie umarmt (auch mal Fester), geflirtet, ihre Haare mehrfach aus dem Gesicht genommen. Und ja, oben geschrieben dass ich es versäumt/verkackt habe beim Kuss anzusetzen. Ich war aber auch in der Richtung gehemmt, vorallem da der ebenfalls interessierte Kumpel ja häufig in der Nähe war. Ich sehe und gestehe da meine Fehler. Nochmals der Hinweis, diesen Beitrag oben hab ich Sonntag morgen 4:30 Uhr noch in leicht angetrunkenem Zustand direkt nachdem ich heimgekommen am Handy geschrieben. Aus Frust, weil alles komplett nicht so lief wie erhofft. Ein Abend/Nacht mit Auf- und Abs und das größte Ab gegen Ende. Und von dem Zeitpunkt an wo ich ihr gefühlt am nächsten war (1.30 Uhr) , distanzierte Sie sich dann nur noch
  14. Wenn du meinst, ihrer Antwort nach hat sie das nicht so aufgefasst. Sie meinte dass sie da glücklich drüber ist und sich freut auf eine Wiederholung, immer wieder gerne. Ich würde mir erst Hoffnung machen, wenn ich sehe sie würde sich irgendwann intensiv bemühen, dann aber abseits vom Tanzen. Das ist halt etwas was uns gemeinsam als Interesse verbindet, aber das kann ich schon trennen.
  15. Ich befasse mich ja hier nur noch mit dem Thema, weil ich hier im Forum bin und meinen eigenen Thread abonniert habe. Ist ja klar dass mich der Korb nervt, aber ihr hab ich gestern früh zuletzt geschrieben, und damit belasse ich es auch. Wie ich selbst damit umgehe und fühle ist ja logischerweise ein anderes Thema, das mag weniger souverän sein, als das, wie ich mich gegenüber der HB verhalte.