mp9090909

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     62

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mp9090909

  • Rang
    Neuling

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

131 Profilansichten
  1. Schreib grad mit einer Dame, läuft bisher, würde ich sagen. Folgender Textstand (alles in nicht ernst gemeintem Kontext): Sie: Jaja, schon klar. Typisch Mann. Der Smiley sagt ja wieder alles (😛).Ich glaubte an die große Liebe und dann wieder sowas 😞😭 Ich: wohl eher typisch Frau: sich nicht entscheiden können, Termine absagen und smiley falsch intepretieren. Da müssen wir in Zukunft noch hart dran arbeiten 😄 Sie: sehr hart😊 Ich: Kein Wunder, dass Du Smileys immer falsch interpretierst, wenn Dir bei harter Arbeit nur eins durch den Kopf geht 🤔 Sie: Man muss sich doch schöne Gedanken machen, oder? 😋 Wie soll ich jetzt antworten? Das sie gehookt ist, scheint mir klar. Heute hab ich keine Zeit sie zu treffen, frühesten Freitag. Würde gerne was lustiges, leicht sexuelles antworten was noch ermöglicht, eine Geschichte zu konstruieren, die mich durch den Tag bringt. Allerdings natürlich ohne jetzt plötzlich needy rüber zu kommen. Also direkt 🍆🍑 würde ich im Augenblick ausschließen.
  2. Ich stell mal ein paar Beispiele zur Diskussion: Hey X, mit Dir zu feiern hat meine Erholungsphase für das Wochenende schon stark verlängert. Lass uns das doch nochmal wiederholen. (Mit Gründen für späte Nachricht - Erholungsphase) Hey X, mit Dir zu feiern hat Spaß gemacht. Wusste gar nicht, dass Apothekerinnen auch unter Leuten so gut drauf sein können. Übrigens habe ich schon wieder total vergessen, was auf Deinem T-Shirt stand. (ohne Angabe von Gründen für die späte Nachricht) Hey X, sitze grad am Planschbecken und pass auf die Kinder meiner Schwester auf. Fehlt nur noch der Plastikstuhl, Feinrippunterhemd und Bierflasche. (Random - wäre auch als follow-up weiter ausbaubar).
  3. Zumindest die Info über die fehlende Telefonnummer war für deine Antwort nicht wumpe 😉. Die persönlichen Angaben stellen alle Infos dar, über die ich verfüge. Vielleicht hilft das bei der Beurteilung der Lage
  4. Hatte auf jeden Fall vor, mich bei ihr zu melden. Schaden kann es ja nichts. Hat jemand konkret eine Idee, in welche Richtung so eine Nachricht gehen könnte?
  5. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen 5. Beschreibung des Problems Habe vor 2 Wochen ein HB 5 kennengelernt. War schon spät in einer ziemlich runtergekommen Kneipe. Chemie passte sofort, eskalierte innerhalb von ca. 15 Minuten zum wilden Rumknutschen an der Theke. Die Dame war schon stark alkoholisiert. Wir sind dann zusammen zu ihr nach Hause gegangen. Dort angekommen, wollte sie, dass ich bei ihr übernachte. Sie war allerdings schon zu betrunken, um noch irgendwas mit ihr anfangen zu können. Irgendwie habe ich dann den Moralischen bekommen und bin mit dem Taxi nach Hause gefahren (Wollte nix mit einer völlig Besoffenen treiben, sowohl aus ethischen als auch aus rechtlichen Gründen). Folgende Infos zur Charakterisierung der Dame sind vielleicht noch relevant: - - Hat ein abgeschlossenes Studium. - - ist seit 2 Jahren Single (angeblich hätte sie sich getrennt, weil es nicht mehr gepasst habe). Andererseits scheint sie wohl keine so große Auswahl zu haben, da sie zu allem was ich wollte gleich Ja und Amen gesagt hat (sie ist halt auch nur HB 5). - - Hab sie bei einem Typen stehend angesprochen. Sie hat sich auf meine Frage sehr beeilt, zu betonen, dass der Kerl nicht ihr Freund ist. - Als ich gegangen bin, hat sich noch gefragt, ob das mein Ernst sei (mit iritiertem, aber nicht böswilligen Unterton) 6. Frage/n Würde die Dame gerne wiedersehen, nicht, weil ich jetzt gleich auf große Liebe machen will, sondern weil mir das ganze Szenario gut gefallen hat. Ein wilder Abend, diesmal vielleicht mit FC (wenn die nicht wieder so bechert). Alles Weitere sieht man dann. Hab noch nicht mal die Telefonnummer erhalten, kann lediglich über Facebook schreiben. Bisher habe ich noch nichts geschrieben. Als Problem sehe ich, dass ich sie ja mehr oder weniger körperlich abgelehnt habe, was bei Weibern, die sonst (auch) nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen, bestimmt einen schlechten Eindruck hinterlässt. Meine Ausrede, dass es für uns beide wohl besser wäre, wenn ich jetzt mal Heim fahre, wird da wohl nicht so wirklich etwas abgemildert haben. Ist aber schwer zu beurteilen. Entscheidend wird es wohl darauf ankommen, ob sie wegen der Ablehnung noch angepisst ist (falls sie es war) oder ob sie einfach darauf klar kommt, dass ich mich nochmal melde und damit Interesse bekunde. Wie würdet ihr die Sache angehen? Was soll ich der Dame schreiben?
  6. Um mir kurz einen Überblick zu verschaffen: - Ihr seid der Meinung, dass ein direktes Vortragen eines Datewunsches am erfolgversprechendsten gewesen wäre. - Auf keinen Fall per Whatsapp (oder was auch immer) mehrfach nachfragen. Aufgefallen ist mir das zunächst überhaupt nicht. Zumindest wollte ich nicht so früh aufgeben. - Falls mir ihre Reaktion nicht gepasst hätte, abwarten ob sie sich nochmal meldet. - ggf. war Date nicht so dolle gelaufen, wie sie danach behauptet hat oder sie ändert halt mal frauentypisch schnell ihre Meinung. Ich glaube, dass die in der Vergangenheit sehr positiven Reaktionen auf Nachrichten der Grund waren, warum ich hier nicht gleich die Reisleine gezogen habe. Irgendwie bin ich auch der Meinung, dass sie nicht wirklich andere Kerle im Orbit hat, um sich solche Absagen leisten zu können. Kurze Sachverhaltsergänzung, da hier immer wieder problematisiert wird, dass ich in eine Dame nicht so viel Zeit investieren solle oder ähnliches: Neben den zwei Stunden für das Date habe ich für ein paar Nachrichten bestimmt nicht mehr als 30 Minuten aufgewendet, selbst wenn man einen Teil meines Forumposts noch als Aufwand wertet, maximal drei Stunden. Verteilt auf ca. einen Monat. Da ich zwischendurch nicht heulend im Bett gelegen habe um auf mein Handy zu starren, finde ich, nicht wirklich viel Zeit investiert zu haben. Welche Vorgehensweise (wenn überhaupt), schlag ihr - jetzt oder wann auch immer - vor?
  7. Scheint ja keine Einheitsmeinung zu dem Thema zu geben. Wenn johnnyBeGood recht hat, war ja bereits die erste Nachricht nicht zielführend. Gibt es hier Verbesserungsvorschläge? Zumindest wollte ich nicht gleich aufgeben. Dann kommt der Vorwurf, das sei needy. Wäre nach dem ersten "Korb" einfach nicht zurückschreiben und somit aufzugeben die bessere Alternative gewesen? Bisher hat sie immer auf solche "pseudo-lustigen" Sprüche positiv und mit Invest reagiert und ist durch jeden Reifen gesprungen.
  8. Gebe ich dir recht. Falls ich zu dem Entschluss gelange, dass mich die Dame kreuzweise kann, spielt ihre Meinung nur keine Rolle mehr. Werde ich aber erst mal drüber schlafen müssen. Bin Beamter und habe insofern einfach eine gängige Stereotype bedient, die schon öfters Thema war.
  9. Danke für die schnelle Antwort. Du siehst also auch keine unmittelbaren Fehler in meinen Nachrichten. Das "pseudo-humorvolle" Getexte hat vormals sehr gut funktioniert, gab für mich somit keinen Grund, diesen Stil zu ändern. Ich glaube, ich betreibe mal noch aus Neugier Ursachenforschung bei ihr, zu verlieren hab ich ja nichts mehr.
  10. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") keine - Corona Date 5. Beschreibung des Problems Hatte mit einem HB6 ein Date per Whatsapp ausgemacht. Texgame lief hervorragend, hat sich auf meine doofen Kommentare schön gerechtfertigt, umfangreich geantwortet, sofort Datevorschlag zugestimmt. Dachte mir, "die hast du im Sack". Dann Ortstermin. Zwischenzeitlich keine Nachrichten mehr, Dame war schon vor mir am Treffpunkt (obwohl ich auch 3 Minuten zu früh war). Läuft - dachte ich mir. Location: Rad-/Fußgängerweg an einem Fluss, Sitzbänke in der Sonne, alkoholische Getränke, alles vorbereitet. Zur Begrüßung gab es zwar keine Umarmung (Virus), aber der Spaziergang und die Verköstigung der Getränke war lustig, ein paar Negs, C&F hab ich auch mal versucht, zwar nicht profimäßig, aber immerhin alles ausprobiert. Wegen Anschlusstermin dann nach Hause gefahren. Am nächsten Tag bedankt sie sich per Whatsapp bei mir für den schönen Nachmittag. Zwischenzeitlich nochmal ein paar Nachrichten geschrieben. Auch mit vielen Anspielungen, (z.B. auf James Bond und Bond Girls, Urlaub am Strand etc.). Was alles von ihr wie schon vorher sehr positiv beantwortet wurde. Heute wollte ich nochmal ein Date ausmachen, allerdings war ihr Vibe so dermaßen schlecht, dass alles in die Hose ging. Folgende Konversation fand statt: Ich: Brauche heute dringend Unterstützung, um den Tag zu überstehen. Die Arbeit zieht sich jetzt schon wie Kaugummi. Lass Dir mal was einfallen 😉 Sie: Meine Arbeit zieht sich nicht wie Kaugummi... hab also keine Zeit dich ab zu lenken 😋 Ich: Bei Stress empfiehlt sich eine Pause mit netter Unterhaltung, wirkt Wunder 😃. Blöd nur, dass Du so weit weg bist Sie: Ich hab nicht behauptet, dass ich Stress habe, nur keine Zeit um mir Quatsch ausdenken 😁 Ich: Streng Dich doch mal an, vielleicht kauf ich Dir dann auch ein Eis 😋 Sie: Ah ich denke ich verzichte 😋 Was genau lief hier schief? Kann irgendwie keine Fehler meinerseits erkennen. Die letzte Nachricht von ihr ist ja bestimmt nicht nur auf das Eis bezogen sondern eine klare Absage an mich. Chat wäre noch heiß, ist ca. 30 Minuten alt (Stand 20.05. 20.15Uhr).