Raist

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     82

Alle erstellten Inhalte von Raist

  1. 1. Mein Alter: 34 2. Alter der Frau: 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC Hab ein HB 6 über Tinder gedated. Getroffen in ner Bar abends. Nach dem üblichen Smalltalk und der Frage was suchst du eigentlich, hab ich versucht das ganze Richtung ONS zu drücken. Eine feste Beziehung wollte ich mit ihr nicht. Ich hab so Sätze fallen lassen wie derzeit schwer beschäftigt, Beziehung glaube ich nicht , dass ich das zeitlich schaffe und ich treffe Frauen und schaue was sich ergibt. Nach ner halben Stunde bin ich mit Kino bis Händchen halten gekommen und hab den ersten Block kassiert. Das wäre ihr jetzt noch nicht so recht. Nach ner weiteren Stunde hatte ich dann den Block überwunden und war über Kino zum KC gekommen. Saßen dann da ne Weile und es ging ihr auch sichtlich gut. Da die anderen in der Bar uns ziemlich anstarrten, schlug ich vor, dass ganze vielleicht an privater Stelle fortzusetzen. Sie sagte Sie müsse morgen früh raus. Ich meinte ich könne Sie ja nach Hause bringen, woraufhin sie sagte, dass Sie alleine Bahn fahren könnte. Ich sagte dann eher beiläufig ok, muss ja nicht gleich eskalieren. Worauf hin Sie dann wie vom Blitz getroffen mich ansah und sagte, ob ich ernsthaft gedacht hätte, dass Sie mit mir schlafen würde beim ersten Date. An dem Blick konnte ich sehen, egal was ich geantwortet hätte: Der Ofen war aus. Sie sagte dann noch ich dachte echt du seihst nett. Haben dann gezahlt, sind gegangen und ich hatte das Gefühl sie war den Tränen nah. Das wollte ich natürlich nicht, mit jeder anderen Reaktion (Ohrfeige, Furie etc.) hätte ich wohl leben können, aber sowas wollte ich nun nicht hinterlassen. Da half auch alles Entschuldigen nix mehr. Bis zu dem Punkt hatte ich echt ein mega gutes Gefühl bei ihr und dann plötzlich die 180 Grad Wende. Ich muss dazu sagen ich hatte bei meinen letzten Dates ein paar KCs dabei, wo dann aber leider nix weiter draus geworden ist. Daher hatte ich den festen Plan gehabt an dem Abend wenn möglich bis zum FC durchzueskalieren. War ich zu needy? Hätte ich von vorne herein meine Absichten klarer machen sollen?
  2. Offensichtlich konnte ich den Frame nicht halten, sonst wäre das anders ausgegangen. Hier sehe ich auch meine Baustelle, da muss ich drann arbeiten. Beim ersten Date zum KC zu kommen gelingt mir mittlerweile ganz gut.
  3. Update: hatte die Sache ruhen lassen mich dann gemeldet und ein Treffen für Sonntag ausgemacht. Jetzt schrieb sie, dass sie doch nicht könne. Außerdem sei ihr aufgefallen, dass alles zu schnell ging und sie mich nicht unbedingt wiedersehen müsse. Es habe halt nicht gefunkt. Wie ihr schon geschrieben habt buyers Remorse. Das Thema ist wohl leider durch. Next ! Lehre aus der ganzen Sache auch erste Dates so legen ,dass man im Zweifel voll durchziehen kann.
  4. Moin, Folgendes 1. Mein Alter 34 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Heavy Makeout /Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich hab ein HB 9 Tinder gedated. Kurze Vorgeschichte: Ich hatte einen Last Minute Flake bekommen, war gefrustet und hab einfach mal einen Boost bei Tinder rausgehauen. Mit nem HB gematched, innerhalb von 3 Stunden Date ausgemacht, getroffen, ich sehe sie und denke direkt : Jackpot. Sind ein wenig spazieren gegangen anschließend abends vor ein Cafe gesetzt, schön unter ner Decke am Heizstrahler gekuschelt, irgendwann in aller Öffentlichkeit minutenlang geküsst und gefummelt. Sind natürlich länger sitzen geblieben als wir eigentlich wollten, es war auch schon sehr spät und weil wir beide tatsächlich früh morgens Termine hatten, haben wir leider die rationale Entscheidung treffen müssen, dass wir uns am Bus verabschieden. Wollten uns am nächsten Tag wiedersehen, aber HB schrieb mir direkt noch nachts, dass sie leider doch nen Termin habe und es ihr dann zu spät wird. Schließlich gabs ja noch ein Schlafdefizit von gestern... Am morgen kurz geschrieben, sie hat leider keine Zeit. Ich noch den Vorschlag gemacht, ob wir telefonieren sollen. Hat sie gekontert mit 12 Stunden tag und keine Zeit. Ich gehe jetzt zu meinen Gunsten mal davon aus , dass das auch stimmt, so hab ich Sie im Date auch erlebt. Sie sagte direkt, dass das ein Riesenzufall ist, dass wir uns so spontan treffen, weil sie eigentlich sehr beschäftigt ist. Ich muss dazu sagen von den ganzen Tinderellas die ich gedatet habe, ist das die erste die mich wirklich von den Socken gehauen hat und die erste wo mir nicht egal ist, was daraus wird. Daher mach ich mir wahrscheinlich unnötig nen Kopf. Jetzt will ich Sie natürlich nicht jeden tag nerven, ob sie doch Zeit hat, das ist meiner Meinung nach viel zu needy. Ich will aber auch nicht irgendwie 5 Tage auf Tauchstation gehen, weil ich halt dann doch nen bischen Angst habe, dass Sie das interesse verliert. Daher die Frage wie ich jetzt weiter vorgehen soll.
  5. Hätte gerne an dem Tag durchgezogen. War leider nicht möglich. Hätte ich normal auch anders vorbereitet aber war zu kurzfristig. Muss ich mir trotzdem ankreiden. Ich werd mir jetzt über Karneval was Ablenkung suchen und dann mal schauen...
  6. Investier ein paar Euro in professionelle Fotos...gibt Anbieter für sowas musst nur googeln.
  7. Hab gestern geboostet, echt abartig der Unterschied. Jetzt vermutlich wieder 2 Wochen Ebbe... Überlege echt auch regelmäßig das Profil zu plätten
  8. Bei manchen meiner Matches steht seit kurzem so ein blauer Haken. Ist immer kurz da dann wieder weg. Ich meine nicht das super like Sternchen
  9. Photofeeler erklärt dir ja auch recht ausführlich, was deren Meinung nach ein gutes Foto ist. Ich glaube die Voter sind dadurch auch beeinflusst und voten die Fotos, die halt angeblich gut sein sollen besser.
  10. Ich bevorzuge kurze Treffen nach der Arbeit, oder am Wochenende bei Tätigkeiten die man vielleicht eh vor hatte. Möglichst wenig Aufwand für beide. Vorher kein großes Texten. Funktioniert bisher ganz gut. Ob man Aufwand in die Sache stecken sollte findet man so am besten raus und man hat ein Treffen.
  11. Ja ist größer. Aber das macht es nicht zwangsläufig besser. Sind halt auch viel mehr Männer unterwegs. Viel Feind, viel Ehr sagt man ja
  12. Ich wohne in einer Großstadt. Ich hab auf 19 Kilometer gesetzt. Weiter wird kompliziert. Ich hab keine Lust für ein Tinder Date stundenlang durch die Gegend zu fahren. Wenn du auf dem Land wohnst sieht es vermutlich schwieriger aus.
  13. Photofeeler kannste in die Tonne hauen. Hab da anfangs auch drauf vertraut. Aber das bestbewerte Foto von mir bringt nicht die meisten Likes.
  14. Moin. Ich bin auch erst seit Anfang des Jahres auf Tinder. Ich bin 34 und hab vorher überhaupt selten gedated. Ich bin ehrlich gesagt überhaupt absoluter Anfänger. Will das nicht breit treten aber war gesundheitlich lange raus. Ergebnis hab ich ca. 50 matches, ne handvoll Nr. 4 Dates und ein Lay beim ersten Treffen innerhalb ner Stunde. 😳 Mit ner HB 7. Ich hätte echt nicht erwartet, dass es so gut laufen kann. Ich hab echt Probleme, das terminlich alles auf die Reihe zu kriegen. Ich will nicht behaupten, ich sei ein Naturtalent oder besonders begabt, ich hatte glaube ich mehr Glück als Verstand. Das Profil scheint jedenfalls zu funktionieren, für nächste Woche hab ich schon zwei weitere Dates. Gibt mir jedenfalls Gelegenheit ausführlich hier erwähnte Vorgehensweisen bei Dates zu üben. Da seh ichbpersönlich meine größte Baustelle. Ich muss allerdings zugeben, dass mich langfristig ein Daygame mehr reizt. Die Unterschiede Foto zu Realität können echt krass sein und ich mag eher direkte Interaktionen als Texten. Ich hab auch Tinder Gold, aber nur aus Bequemlichkeit. Die Top Picks sind mMn nur dafür da einem die Super Likes aus der Tasche zu ziehen. Ich hab noch nie mit einem gematched. Die Super-Likes funktionieren bei mir ansonsten aber erstaunlich gut. Hab auch lovoo, badoo und jaumo probiert, aber kannst gegen Tinder alles in die Tonne kloppen.
  15. Moin, auch wenn der Thread schon etwas über nen Monat ist...also ich hab ein ähnliches Problem... hatte gestern ein Tinder-Date mit ner hübschen Mittzwanzigerin. Total überraschend in Ihrer Wohnung gelandet, schönes und langes Vorspiel gehabt, sie ist klatschnass und reißt mir das was ich noch anhabe runter. Da steh ich plötzlich wie der Ochs vorm Berg und es geht gar nix mehr...hab sie auch ohne Eindringen kommen lassen, aber sie macht sich jetzt natürlich Vorwürfe und bei mir geht grade nicht mal mehr die obligatorische Morgenlatte. Ich war auch lange Zeit weg vom Markt (krankheitsbedingt) und hab erst vor kurzem wieder angefangen zu Daten. Das zieht einen natürlich ziemlich runter.... Habt ihr noch Vorschläge (außer Pillen verschreiben lassen) was man machen kann?