KDB

Member
  • Inhalte

    572
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     370

Ansehen in der Community

35 Neutral

Über KDB

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 24.04.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Bay

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.900 Profilansichten
  1. Hey kurzes Update mal wieder: Sie hat am Sonntag mal wieder den Kontakt aufgenommen, folgender Chatverlauf: Sie: "Ich musste heute an dich denken, mir fehlt das Lachen mit dir. Alleine Film schauen macht auch keinen Spaß. Wie gehts dir?" Ich: "Bei mir ist alles gut, hoffe bei dir passt auch alles." Sie: "Ehrlich gesagt bin ich emotional ziemlcih am Limit, aber das wird schon werden.. hoffe ich." Bin nicht drauf eingegangen, sie hatte dann noch irgendwas gefragt was mir entfallen ist, wir sind irgendwie nochmal auf das Thema Filme gekommen (hatten ne Filmreihe begonnen) und sie fragte ob sie mir die Filme ausleihen soll. Ich: "Danke, nicht notwendig :)" (Zu dem Zeitpunkt hatte ich ehrlich gesagt keine Lust sie zu sehen, vorallem nur für blabla..) Sie: "Ok :)" Zwei Tage später wollte ich sie dann doch mal fragen wies ihr so geht, weil sie mir irgendwie nicht am Arsch vorbei geht. Ich: Hey alles ok bei dir? Sie: "Puhh, ich weiß nicht so recht." Stunde später Sie: "Hast du Lust die Filme zu schauen?" Lustigerweise hatte ich gestern Abend eigentlich ein Date, dass dann kurzfristig abgesagt hat. Also hab ich sie zu mir eingeladen. Kurzer Einschub noch, hatte bedenken, dass sie sich irgendwie ausheulen möchte, aber dazu nachher mehr. Sie war dann überpünktlich da, sah super heiß aus. Zur Begrüßung recht lange umarmt. Ich war gut gelaunt, wenn auch etwas müde und hab einfach erstmal geschaut wo wir so stehen. Es war auf der Gesprächsebene direkt wieder wie vorher Sie fing dann erstmal an "Die Freundin meldet sich garnicht mehr, sie macht sich voll Sorgen." 20 Minuten später "Die andere Freundin hat auch keine Zeit mehr blabla" Da dacht ich mir schon ok alles klar, ihr ist einfach nur langweilig (hat momentan Urlaub). Aber da sie außer diesen zwei Sätzen, die danach auch direkt abgehakt waren, reichlich Interesse an mir und meinem Leben zeigte, war das irgendwie wieder ausgeglichen.. Gab sonst auch KINO von ihr und mir was ich dann steigerte bis zum heavy makeout. Als ich quasi dabei war ihr Höschen zu bearbeiten sagte sie dann "sie möchte es diesmal langsamer angehen lassen" was ich mit einem lächelnden "klar" erwiderte und gab ihr noch einen Kuss. (hätte hier im Nachhinein vllt cooler reagieren können, kA. war schon etwas verwundert, dass sie blockt) Hab dann erstmal was zu trinken geholt, die Katze gefüttert und mich dann wieder neben sie gelegt. Wieder bißchen gequatscht, bißchen rum gealbert, dann meinte sie "hab ich dir eigentlich erzählt, dass <Name vom Ex> jetzt doch versetzt wird und weg zieht." (Zur Erinnerung, sie und ihr Ex arbeiten im gleichen Betrieb) Meinte nur "Okay" und Thema gewechselt. Nach kurzer Zeit hab ich nochmal eskaliert, sie war auch richtig in Fahrt und als ich ihre Hose ausziehen wollte wieder "die Hose bleibt heute an". Nagut dabei hab ichs dann auch belassen. Mich wieder etwas zurück gezogen, sie hat sich dann später etwas an mich ran gekuschelt, aber overall sehr wenig (sehr viel weniger als früher). Noch bißchen makeout und zur Verabschiedung ein Kuss. Joa wie schätzt ihr die Lage ein? Ich würde einfach die Woche nochmal ein Date ausmachen und weiter probieren. Eigentlich finde ich die dynamik ziemlich komisch jetzt zu sagen wir gehen es langsam an. Was gehen wir langsam an.. ich will mich eigentlich nur mit ihr treffen ohne irgendeine Richtung einzuschlagen. Wenn ich das mit Worten nicht kommunizieren sollte.. ich habe nicht das Gefühl jetzt super needy zu sein oder sie auf ein Podest zu stellen. VG KDB
  2. Mit solch kreativen Antworten kann ich schon weitaus mehr anfangen. Danke, damit bestätigst du meine Vorgehensweise und stärkst meinen Willen weiter zu machen. Meinen Kumpels hab ich vorhin sowieso schon n Denkzettel verpasst indem ich die Whatsapp Gruppe verlassen habe! Ich fahr nachher mit nem Rosenstrauß bei ihr vorbei, werde berichten sobald es was neues gibt! 😉
  3. Du bist auch irgendwie ein richtiger schwarz-weiß Typ oder? Für dich ist PU die eine Wahrheit und muss genau so ablaufen. Ich les von dir auch immer nur "lies dich ein, das hätte, wäre, könnte usw." aber konkrete Vorschläge und vorallem Begründungen kommen nie. Hauptsache immer schön hart klingen 🙄 Dass das ein Forum ist, wo sicherlich schon viel beantwortet wurde ist mir auch klar, und ich lese sehr viel. Aber wieso nutzt du dann nicht die Möglichkeit des Forums, und lässt Themen einfach unbeantwortet statt nur zu bashen?
  4. Meinst du? Also mich stört es auch null, dass sie Kontakt mit ihm hat. Hell, selbst wenn sie parallel mit mir und ihm Sex hätte wäre mir das Wurst. Es ist eher, das ich nicht weiß was Phase ist, das mir Hirnfick bereitet.. Wenn ich jetzt save wüsste, dass sie wiedre mit ihm zusammen ist wär das Ding für mich halt durch. Jetzt gerade sagt eine leise Stimme in meinem Kopf immre wieder "vielleicht geht da noch was".. und die wird immer lauter.
  5. Ok ich möchte nicht wie der unbelehrbare Junge wirken, ich glaub mir fällt es nur tatsächlich schwer in geschriebenen Worten wiederzugeben was ich eigentlich meine. Was ich eigentlich versuchte zu sagen war, dass ich natürlich erstmal mich, im Umgang mit Frauen, wieder finden musste. Also Inner Game mäßig, nach außen hin war ich mMn. schon ich selbst. Es war also nicht so als hätte ich mich krass verstellt oder hab dann von einem aufs nächste Treffen ne 180° Drehung gemacht. Mir ist klar, dass Frauen sehr empathisch sind aber selbst wenn sie etwas gemerkt hätte von einer Veränderung, kann ich (noch?) nicht verstehen, dass das der Auslöser dafür war. Also vorallem bei den Treffen war ja immer alles tutti, die Phasen wo wir uns nicht sahen hab ich meine Schwächen erkannt, und ich denke das ist es was du meinst. Das ich mein Leben um sie herum stricke, alles um einen Zweck zu erreichen, statt einfach mein eigenes Ding zu machen. Das ist natürlich absolut richtig. Aber das ist schon arg übertrieben, alles in allem waren die Wochen immer sehr ausgeglichen und ich hab auch nach wie vor mein Leben gelebt. Die Brainfucks waren halt da, aber das weiß sie ja nicht, außer wie gesagt sie kann Gedanken lesen. Ich merke jedenfalls wie ein Teil in mir nicht loslassen möchte und sich nach einem Filmreifen Hollywood Ende sehnt. Ist mir auch klar, dass das bullshit ist. Mir macht es trotzdem Angst, wie krass das ganze Einfluss auf mich hat, dass ich sogar Arbeit und Studium vernachlässige. Wie es mir jegliche Freude am Leben nimmt, weil es scheinbar nur noch mit ihr Sinn ergibt. Gut das hört mit der Zeit auf, aber wie entwickle ich mich daraus weiter? Update zu letztem Donnerstag btw: nach ihrem Text hab ich sie Nachmittags mal angerufen, ging nicht ran. Dann kam ne Voice Message, sie ist grad im Auto unterwegs und ruft mich zurück sobald sie daheim ist. Haben dann also telefoniert, was sehr gut tat. Sie meinte warum ich das Bild in WA raus genommen habe woraufhin ich ihr erklärte, dass ich ihre Nummer gelöscht habe etc. weil es mir so leichter fällt weiter zu machen und ich etwas Zeit für mich möchte. Im Nachhinein hätte ich glaub ich drauf scheißen können ihr das zu erklären, da sie ja nichtmal gecheckt hatte, dass ich die Nummer gelöscht hatte. Aber ich war auch etwas aufgeregt beim Telefonat und nicht 100%ig solide. Ich sagte noch, dass es ja keinen Sinn macht weiter Kontakt zu haben wenn sie wieder mit ihrem Ex anbandelt, wir werden ja wohl kaum mal zu dritt Essen gehen. Daraufhin meinte sie dass sie sich ja garnicht treffen, sondern nur mal wieder ab und zu geschrieben haben. Ich hab ihr dann meine ehrliche Meinung gesagt, dass sie mir als Mensch sehr wichtig ist und ich glaube, dass sie einen Fehler macht. Will jetzt nicht alles ausführen. Sie weinte jedenfalls und meinte seitdem sie wieder mit ihm Kontakt hat geht es ihr deutlich schlechter.. Im Nachhinein hab ich irgendwie das Gefühl es wäre leichter, wenn ich noch Kontakt mit ihr hätte der dann langsam so ausläuft. Wenn es eh nicht zu treffen kommt verlier ich ja auch irgendwann das Interesse. Es ist dieses abrupte und eben auch über Dinge nicht sprechen zu können, was mir irgendwie den Boden unter den Füßen weg zieht. Spricht also was dagegen, wenn ich ihr einfach mal schreibe und Frage wies ihr geht?
  6. Genau den Punkt seh ich irgendwie nicht.. Sooo emotional wie jetzt war ich nämlich zu ihr nicht, zumindest nicht mehr als sie zu mir. Also was ich hätte besser machen können. Ist es wirklich einfach nur weil ich gegen den Ex nicht angekommen bin?
  7. Ich schreib hier mal, weil ich gefühlt schon jeden meiner Freunde aufn Sack gehe, ein großteil davon im Männerurlaub ist und ich.. erkenn mich irgendwie nicht wieder. Dachte eigentlich das schlimmste sei rum, gestern gings mir teilweise recht dreckig, aber heute.. Saß ungelogen 6 Stunden in der Arbeit und habe davon ungefähr 4 Stunden in meinem Kopf verbracht, ich hatte richtiges Ohrenrauschen als es irgendwann kurz aufhörte und ich beschloss nach Hause zu fahren. Lese alles mögliche aus der Schatztruhe, meditiere, mache Sport und trotzdem, so down war ich seit Jahren nicht mehr. Ich weiß teilweise nichtmal warum ich den Kontakt zu ihr überhaupt abgebrochen habe bzw. warum ich diesen inneren Konflikt weiterführen soll. Was spricht dagegen ihr einfach mal zu schreiben??
  8. Ja definitiv, darum wollte ich es richtig stellen. Der Rest ist schon akurat. My bad.
  9. Nein ich Versuche nur die Situation so genau wie möglich wiederzugeben, und das ist mir aufgefallen als du es vorhin bei deinem Post zitiert hattest. Jees du bist aber auch ganz schön rabiat unterwegs hier.. 😏
  10. Achso ja das hatte ich vergessen zu schreiben. Also ich habe definitiv nie das Wort Beziehung oder sonst was in der Richtung in den Mund genommen. Ich habe zu ihr immer gesagt wir verbringen ne schöne Zeit und mehr nicht. Das mit der Monogamie habe ich auch unglücklich geschrieben. Ich glaube mein genauer Wortlaut war eher sowas wie "Also ich denke auch wenn man sich mit mehreren trifft, hat man ja meistens so seine favoriten." Also klar geht das besser, aber ich hab ihr jetzt nicht gesagt dass sie meine Nummer1 ist.
  11. Okay ich finde es nur irgendwie kontraproduktiv wenn sie jetzt ständig den Kontakt mit mir sucht und ich eigentlich Versuche von ihr weg zu kommen. Mir ist natürlich klar, dass es mein Problem ist das ich mich von ihren Nachrichten überhaupt so beeinflussen lasse. Also intuitiv hätte ich sie jetzt angerufen und ihr gesagt, dass sie mir einfach nicht mehr schreiben soll.. wozu auch, glaub kaum das wir langfristig Kontakt haben werden wenn das mit ihrem Ex wieder läuft
  12. Ok danke für dein Feedback. Vielleicht nochmal kurz, mir ist beim drüber lesen aufgefallen, dass man es vielleicht so verstehen könnte als wäre mein Problem gewesen, dass sie sich nicht binden will. Das war überhaupt nicht das Problem. Im Prinzip war es wirklich so, dass wir einfach ne super Zeit zusammen hatten. Hätte ich da jetzt künstlich irgendwo n break rein hauen müssen oder so auf Abstand halten, nur damit sie nicht denkt es wird zu ernst?! Ich hab das halt einfach ganz normal laufen lassen, keine Ahnung.. einzig das Essen + WE-Trip + Spieleabend (was übrigens alles Ideen von ihr waren) hätte ich mal halblang machen können, aber sonst.. Es war halt einfach zwischen uns super vertraut, als würden wir uns ewig kennen.. keine Ahnung wie man damit umgehen soll. Jedenfalls trotzdem danke, ich bin ja erst wieder seit kurzem in der Datingszene unterwegs und muss natürlich einiges verbessern. Aktuelles Thema: Sie schrieb mir vorhin "Hi, wie gehts dir? Ich denk ganz oft an dich". Also langsam frag ich mich schon ob ich wirklcih so unklar kommuniziere was Phase ist.. Auf der anderen Seite war ich heute auch schon sehr kurz davor ihr zu schreiben. Ihr werdet wahrscheinlich sagen "Finger weg" .. aber irgendwie will ich grad auf die heiße Herdplatte fassen ..
  13. Hi zusammen, wollte mal ein Update posten. Hatte hier schon n Wall of Text wo ich recht detailiert erzählt habe was noch so vorgefallen ist die letzte Woche, fand dann aber, dass es kaum relevant ist aus PU-Sicht. Keine Ahnung vielleicht editier ich es noch rein, hab es gestern eigentlich nur angefangen zu schreiben da es mir etwas nah ging, aber mal zum Thema jetzt: Das im vorherigen Post erwähnte WE war tatsächlich das letzte mal dass wir uns sahen. Von einem lustigen Abend mit meinem Freunden, wo sie meinem Cousin sagte dass sie mega verknallt sei (habe ich erst etwas später erfahren), und einem total geilen Tag am See mit richtig geilem Sex im Auto während eines Gewitters - bis hin zu einem geplanten Städtetrip in einem Monat und Spieleabend in der kommenden Woche - kam dann letzten Dienstag wiedermal der Text a la "kann mich auf nichts Neues einlassen usw.". Wie gesagt ich muss nicht zu sehr ins Detail gehen, kurz zusammengefasst: - habe auf die Nachricht trocken und abweisend reagiert, also etwa "Ich hab keine Lust mehr mich jede Woche zu wiederholen, wenn es nicht geht dann passt es halt nicht. Alles gute" etc.. - sie wollte dann noch persönlich drüber reden, habe ich abgewiesen (bzw auch erst überlesen und misverstanden). Im Prinzip wusste ich garnicht worauf sie hinaus wollte, aber mir war es wie gesagt zu blöd.. - die Woche kamen dann noch einige Nachrichten von ihr auf die ich nur kurz und knapp reagiert habe - am WE fragte sie dann ob ich mit ihr und ein paar Arbeitskollegen von ihr freundschaftlich was trinken gehen möchte, habe ich abgelehnt mit der Nachricht dass ich kein freundschaftliches Interesse habe - an dem Punkt hatte sie dann das erste mal geschrieben dass es dann besser sei wir gehen unsere eigenen Wege, sie hatte wohl irgendwie gedacht sie müsse etwas gut machen Ab da bin ich eingeknickt und wollte mich mit ihr treffen. Es ging etwas hin und her, sie hatte ein ausgemachtes Date abgesagt weil sie eine Nachricht von mir als Absage interpretiert hatte, alles etwas skuril. Jedenfalls Ende vom Lied, Mittwoch morgen kam die Nachricht sie möchte es wieder mit ihrem Ex versuchen. Sie hatten in letzter Zeit öfter mal geredet und sie ist voller Hoffnung blablub. In dem Moment war ich nicht wirklich geschockt sondern machte mir eher Sorgen um sie, weil objektiv betrachtet das einfach bullshit ist. Habe ihr aber alles Glück der Welt gewünscht und dass sie hoffentlich weiß worauf sie sich da einlässt. Alles vom Handy und facebook entfernt. Gestern Abend heftige Downphase deswegen.. von wegen ich dachte wir wären auf Soulmate-Level, weil es so intensiv und vertraut mit ihr war, und jetz fühlt sich das alles an wie ein Traum und sie stürzt sich in eine unglückliche Beziehung. Naja ich erspare euch weitere Oneitis-Gedanken.. solange ich beschäftigt bin ist es auch nicht mehr so schlimm, aber ich weiß dass die Gedanken noch einige Zeit an nem ruhigen Abend wiederkommen werden. Also Fazit: Classic Rebound.. Ich habe einige neue Erkenntnisse über mich gewinnen können.
  14. Ja sorry ich war halt wirklich sehr kaputt und müde. Aber ja lief dann ja trotzdem.. Da das Essen eh nicht lange gehen sollte meinte ich ob wir uns danach nicht noch treffen und zu einem Open Air gehen. Weil es sich ergeben hatte, und sie meinte sie würde auch gerne meinen Freunden Hallo sagen, meinte ich sie solle doch einen Bus eher nehmen und sich noch für einen Drink zu uns setzen. Wurde dann ein richtig lustiger Abend. Sie blieb dann über Nacht und wir sind heute noch zum See. Deshalb war das letzte Wochenende jetzt auch sehr viel entspannter von meiner Sicht aus. Gut verstanden haben wir uns ja sowieso schon, aber ich erkannte jetzt auch wieder mich selbst und einen Ansatz von Leichtigkeit in meinem Game. Ohne, dass es künstlich oder erzwungen wirkte, da ich keine Angst mehr hatte, ich würde sie direkt vergraulen. Also ich mach einfach weiter.. Danke mal wieder für jeglichen Input eurerseits.