Clelfazius

User
  • Inhalte

    20
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

10 Neutral

Über Clelfazius

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 23.04.1987

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Hamburg
  1. Ich ergänze Dein Programm für mich nochmal um ein paar eigene Regeln: "Versuche immer bestmöglich auszusehen und Dich auch selber so zu fühlen." Immer top rasiert, Haare gemacht, nicht gehen lassen... Ich habe die Hoffnung das erhöht die Meinung von mir. Fühle mich selber so schlecht... Musste eben eine Dame nach dem Weg fragen und dachte sie guckt mich schief an, dabei ist sie sehr nahe gekommen, hat mir alles freundlich erklärt und mich angelächelt... Okay nach außen wirke ich also noch lange nicht so furchtbar wie meine Eigenwahrnehmung es mich vermuten lässt. "Halte deine Wohnung sauber und in Ordnung damit Du dich nicht wie ein Penner fühlst der nichts gebacken bekommt." "Verschwende nicht soviel Zeit mit Smartphone oder YouTube..." Auch ein Alibi um vom Wesentlichen abzulenken.
  2. Hallo Ares, mit Neugier habe ich Dein Programm gelesen. Ich bin in der Tat verbittert. Meine Verbitterung entspringt jedoch einem anderen Quell. Ich bin das, was gemeinhin als Natural bezeichnet wird. Wo vielen Empathie und ein offenes Auge für die Körpersprache ihres Gegenübers fehlt, spüre ich bereits nach Sekunden den "Vibe" eines ganzen Raumes. Frauen für Sex zu "finden" war nie mein Problem. Dreier, SM-Parties, ich habe jeden Scheiss mitgemacht und auch jetzt gibt meine Liste genügend Kontakte her um ständig sexuelles versorgt zu sein. Eigentlich müsste ich doch happy sein? Die Wahrheit ist, mir ist die Lust auf Sex vergangen und ich fühle mich innerlich leer. Frauen und Selbsthilfe-/Motivationsbücher waren durchaus ein "Alibi innergame". Es war eine gute Ablenkung von der Tatsache, dass ich mich in meinem Leben nie wirklich angestrengt habe und dennoch hat es für ein sexuell- und finanziell gutes Leben bis hier gereicht. Ich bin intelligent genug zu wissen, dass nur ICH für mein Leben und meine Erfolge verantwortlich bin. Ein Grund mehr mich für jede disziplinlosigkeit in Grund und Boden schlecht zu reden... Mit Erfolg. Kein Lächeln mehr, kein SelbstRespekt, schlecht reden von allem bis her erreichten (ich habe mich ja nie angestrengt, ich Lappen). Das Ganze ist gepaart mit dem Wissen, dass ich das Potenzial habe ein Großer zu werden. Langsam schlägt es durch. Viele Freunde sagen mir sie kennen mich so nicht und auch mit neuen Frauen läuft es dadurch wie durch Zauberhand schleppender... Das Innere Feuer ist erloschen und das scheint durch. Ich werde dein Programm durchziehen und schauen ob es auch für meine Thematik hilfreich sein wird. Ich reflektiere mich ständig selber, selbst beim lesen deines Programmes... Von daher weiß ich bereits das es hilfreich sein wird. Stay Tuned.
  3. Hallo zusammen, danke für Eure Antworten. Die Beschreibung welche sich bei Wikipedia unter dem Wort Quarterlife Crisis findet, passt zum Teil recht gut. ...Ich sehe dieses "Erwachen" einfach mal als Chance zur positiven Veränderung. Ich versuche es Mal so zu formulieren: "Ich habe das Gefühl von männlicher Identität und Stärke. Ich bringe alles was ich mir vornehme auch zu Ende. Ferner habe ich meinen Selbstrespekt wiedergefunden! ...ein Job der einen Sinn ergibt. (Anthony Robbins hat für mich z.B. einen Vorbildjob) Zudem nicht nur finanzielle Unabhänigkeit sondern MACHT! Das stimmt! Letzte Nacht war meine Freundin mit Extras bei mir. Meine Libido ist so auf Sparflamme, dass ich mit ihr Pizza gegessen habe und sie nicht gelayt habe, sie war schon verwirrt. Dann heute zur Selbstbestätigung noch ne andere Hübsche da gehabt. Habe mich beim Sex wie ein Roboter gefühlt, das gibt mir im Moment gar nichts. Die Happyness muss also aus mir selbst, bzw. meinen Taten kommen. Du hast Anlauf genommen, nun spring ab! Jetzt! Bist Du erst verheiratet und hast Kinder, dann hängst Du wieder an der Leine ... Heiraten? Never! Kinder? Run!Aber los geht's !
  4. Der Junge ist klein und sie legen ihn an eine Leine. Die Leine binden sie an den Pfahl. Der Kreis in dem er sich bewegen kann hat einen Durchmesser von 10 Metern. (Hört mich Brüllen!). Der Kreis entspricht ihrem Glauben von dem was möglich ist. Der Junge wird größer und rebelliert, er rennt ans Ende des Kreises doch die Leine reißt ihn zurück. (Hört mich Brüllen!). Der Junge wird zum Mann und ist nun stark genug die Leine zu zerreißen. Doch sein Brüllen ist verstummt. Der Kreis ist zu seinem Leben geworden und er denkt er kann ihn nicht verlassen. Doch tief in seinem inneren hört er noch das Brüllen. Er schaut in den Spiegel und erkennt seine wahre Natur. Er ist ein Mann, geboren um sein Leben und andere zu führen. (Fühlt meine Kraft!). Sie sehen dass er im Begriff ist sich loszureißen und bekommen Angst. Sie versuchen ihm einzureden seine Männlichkeit sei primitiv und was er vorhabe würde ihm nie gelingen. Doch er hat seine wahre Natur bereits erkannt und übernimmt die Kontrolle. (Fühlt meine Alphaness!) ...und er rennt zum Ende des Kreises und reißt die Leine samt Pfahl heraus. Er rennt immer weiter bis er beginnt sich zu erheben und über den anderen zu schweben. (Seht mich fliegen!) Das typische Innere meines Kreises: 28j. Ein Job, ein angemessenes Einkommen, eine Eigentumswohnung die ich abzahle, ein Auto, ein paar Affären... Und die Aussicht dass mein Leben so weitergehen und vorüberziehen wird. Unterforderung... Langeweile... Ich nehme gerade Anlauf. Innere Aggressionen sind mein Benzin. DAS kann es nicht gewesen sein! Hat bereits wer von Euch seinen Kreis durchbrochen und Dinge möglich gemacht von denen er nicht geglaubt hätte dass sie möglich sind? Ich bin gespannt Eure motivierenden Erfahrungen zu hören.
  5. Danke Euch für die Antworten, die waren sehr hilfreich.
  6. Gibt es weitere Vorschläge?
  7. Danke, super Bericht und ich kann sagen dass wir unbewusst bereits in so einem Bubble waren... Wir müssen etwas an unserem Selbstvertrauen arbeiten dafür... wir sind der Preis! :P Wir wollen ja nur eine... (oder mehr?^^)... ist es ein limiting belief zu glauben, dass sich HB selbst wenn sie im Bubble ist nicht traut vor Ihren Freundinnin einem Paar hinzugeben? Gibt es opener für einen 3 some approach oder ist das mehr unser konkludentes körperliches Handeln? =)
  8. Grüßt Euch Leute, ich hab über die Suche geschaut, aber nichts gescheites finden können. Ich möchte Euch meine aktuelle Situation beschreiben und bitte Euch um Verbesserungsvorschläge, Anregungen und Eure Erfahrungen. Ich führe seit längerer Zeit eine Art offene Beziehung mit einer wirklich hübschen Frau (nach meinem Ranking ist sie eine HB 8,5). Sie hatte schon immer gewisse Bi - Tendenzen und nachdem wir gewisse Regeln vereinbart hatten (sie bleibt die Nr. 1 etc.) war bei uns alles klar und wir haben begonnen Mädels flachzulegen. Da sie Frauen gegenüber dominant ist (und ich sowieso) sind wir auch mit der Art an die Mädels herangegangen und haben in Ihnen den gewissen Reiz geweckt, dann Date, rapid escalation und bäm! Soweit doch alles ganz gut? Ja, aber jetzt kommt die Kehrseite der Medaille: Wir haben bis jetzt nur Arbeitskolleginnen, alte Bekanntschaften von mir und Mädels die das eher aus Zuneigung zu mir getan haben gelayt. Es hat sich quasi erst zweimal infield etwas mit Mädels ergeben (die eine wollte mich loswerden und sie für sich alleine haben und die andere war voll. -.-) Unser Problem: Wir haben zwar die Vermutung, dass sie eher den Approach machen sollte, da wir dann relativ schnell bemerken ob HB dafür zu haben ist, wir sitzen aber letztendlich (z.B. im Club) und haben weder die Eier, noch den Plan was wir machen sollen... und dabei bekommt sie sogar regelmäßig ioi's von HBs. Wir haben vielleicht Angst als pervers (sind wir defintiv und das ist gut so^^) oder komisch abgestempelt zu werden. Meine Frage an Euch: Wie schaffen wir den pick up als Paar, sowohl day- und nightgame... es muss auch nicht direkt in dem Moment ein FC werden... es würde auch reichen mal ein paar Dates mit denen am Start zu haben? Vielen Dank im Voraus.
  9. Shittest und nicht ernstnahme ihrerseits damit beendet das ich gesagt habe: "Such dir einen anderen." 2. Date bei mir, FC ! Bäm und was für welche, danke nochmal Leute. :P
  10. Das kann ich so nicht unterschreiben. Ich erwähnte das mein inner Game momentan etwas zu wünschen übrig lässt.und klar arbeite ich daran, aber natürlich frag ich nach Tipps und Tricks, deswegen bin ich ja hier. :P Für heillos überlegen halt ich sie einfach nicht, sie spielt das "Du-willst-mich-mehr-als-ich-dich-Spiel" einfach momentan besser als ich. Naja zumindest hat sie Gestern noch angerufen und gesagt sie hasst eigentlich streiten und will das nicht. (lol) Ich danke Euch allen für die Antworten, ich nehme für mich heraus mich besser einzulesen und mein Frameproblem zu lösen.
  11. Danke, das habe ich verstanden. :D ...hmm, wenn sie nicht zu mir passt zu wem dann? ...außerdem ist sie extrem heiss, ich hoffe ja einfach sie noch zähmen zu können, bzw. auf Harmonie. :D
  12. Vielen Dank für Eure Antworten. In dem Spagat aus den beiden Zitaten liegt mein Problem. Ich soll mich mehr Alpha als sie anstellen, aber bitte nicht gekünstelt. Versuche ich ihr auf Alpha-Weise zu sagen was mich stört, sagt sie wieso ich immer Streit anfange usw.. irgendwie gelingt mir das noch nicht ganz. -.-
  13. Hey Leute! :) ...neben der o.g. Hauptfrage würde mich auch Eure Meinungen in Bezug darauf interessieren, in wie weit Ihr Euch so eine Frau trotz Ihres Aussehens noch antun würdet. Da ich gerade aus einer 4j. LTR komme, ist das subjektive Empfinden eines guten Inner Games irgendwie ...ausbaufähig. Daher lässt mein Frame bei allem was HB8+ ist manchmal noch Lücken zu, evtl. tanzt sie mir deswegen auch so auf der Nase herum, oder aber sie ist einfach das Böse in Person, die Frau die nur deswegen geboren wurde um mir den letzten Nerv zu rauben. :P Naja, zur Sache: Ich hatte ein Date mit einer HB 9 (rein subjektiv) Diese Frau ist ein einziger Shittest, fing beim Date an. Wir treffen uns vor einem Laden, statt einem Hallo reicht sie mir erstmal ihre Hand und sagt "Hilf mir mal über den schneee ey!" Anstatt dann mit in den Laden zu kommen, bleibt sie stehen und sagt: "Junge hast Du es immer so eilig? Lass mich erstmal eine rauchen." (ich dachte schon: WTF o_O). Im Laden dann so Sachen wie: "Ich glaube der Kellner steht auf mich, naja Junge, sei froh das ich da bin, bei mir stehen die Kerle schlange." (Höre ich da LSE-Merkmale bei HB9 raus?) Naja, hab sämtliche Shittest meist mit C&F gemeistert... wenn ich ihr mal mit Dominanz gekommen bin hat sie alles gleich als Angriff gesehen, gab nur Stress. Egal, viel kino und KC zum Schluss und gut. So, nun ein Ausschnitt aus dem Telefonat nach dem Date: Sie: "Ich muss mir heute nochmal Unterwäsche für Sylvester kaufen." (Ich war in dem Moment nicht cool genug das als Shittest zu sehen, sondern einfach nur noch sauer.) Ich: "Aha, wie hängt das zusammen?" Sie: "Naja, an Sylvester knallt einiges und ich bin nicht prüde." Ich: "Und?" Sie: "Naja, wenn dann gerade ein passender da ist nehm ich ihn mir." Ich: "Soviel zum Thema Kennenlernen..." Sie: "Schön das Du mich als Schlampe darstellst. Da sieht man mal wieder wie Du von mir denkst." Ich: "Was soll ich denn sonst denken wenn Du solche Andeutungen machst." Sie: "Egal, DU warst gemeint aber ist jetzt auch egal." Ich: "Wie kommst Du drauf das wir uns an Sylvester sehen? Ich hab schon was vor." Sie: "Ist eh egal, jetzt komme ich sicher nicht mehr bei dir an." Von Sylvester war wirklich keine rede und das schon kein Shittest mehr sondern echt nur noch reines Stress machen. Wie hättet Ihr das Telefonat gemeistert, bzw. was haltet Ihr generell von Frauen Ihrer Sorte, ich würde gerne Eure Meinung wissen und gern auch Tipps wie ich weiterverfahren sollte... ich rufe sie jetzt erstmal nicht mehr an, mir zu doof. Vielen Dank. PS: Sehr häufiger Satz von Ihr wenn ich ihr sage das mit Respektlosigkeiten oder Shittest nicht gefallen: "Triff deine Entscheidungen, ob Du musst sehen ob ich zu dir passe oder nicht und anscheinend passe ich ja nicht."
  14. Das Du sie mit ein wenig mehr Dominanz schon lange hättest flach legen können ist dir schon klar, oder? =)
  15. Hallo blackoperator, meiner Meinung nach gibt es immer eine zweite Chance. ;) Des Weiteren lag der Fehler bereits vor dem Wechsel auf dem Balkon, nämlich zu wenig Kino. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, Kino ist so wichtig wenns danach gleich ins Schlafzimmer geht. Alternativ geht Ihr nächstes Mal vom Balkon in die Küche, mixt zusammen Cocktails (Kino!) und geht dann "DvD-Schauen".