Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Prinzipien'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Community, Ich habe mir ein wenig Gedanken darüber gemacht, wie wichtig allgemeine Prinzipien im Umgang mit anderen sind, unabhängig davon ob es die Familie, Freunde, Geschäftspartner, LTR oder irgendwelche Chics sind, die man mal wegvögeln will, um einen stabilen Frame und seinen Selbstrespekt beizubehalten und seinen Mann in verschiedenen Situationen zu stehen, sei es harmonisch und entspannt oder schwierig und herausfordernd. Dass man primär responsive agiert, statt reaktiv. Ich denke, dass es auch ein wesentlicher Grund ist, warum andere schnell in die Bedürftigkeitsrolle fallen bzw. sich zu sehr von ihren Emotionen leiten lassen, einfach weil keine Prinzipien drüber stehen, die grade sowas verhindern und einem klare Richtlinien geben, so wie eine gesunde Psyche erhalten und eine gesunde Lebensführung ermöglichen. Mich würde interessieren, welche Prinzipien ihr im allgemeinen Umgang mit anderen habt, wo es wirklich irrelevant ist, ob die Person mega reich sein könnte und extremen Value bietet oder eine geliebte Person, die man sehr wertschätzt oder ein Obdachloser, dessen Absichten obvious sind und der wohl irgendwas von einem will. Prinzipien, die unverhandelbar sind und wenn diese nicht im Einklang mit gegebenen Vereinbarungen/Angeboten/Situationen/Konfliktlösung etc. sind, ihr bereit seid zu gehen bzw. nach euren eigenen Richtlinien zu handeln. Und wenn ihr schon nach solchen Prinzipien lebt, würde mich interessieren, was für einen Affekt das auf euer Leben, euren Grundzustand und Umgang mit anderen gehabt habt bzw. hat. Freue mich auf interessante Antworten 😄
  2. Schönen guten Abend zusammen! Ich brauch zu folgender Situation mal bitte Eure Meinungen und Tipps. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: Anfang 20 (max. 22) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Indirekt 1 "Date" 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Letzten Freitag war ich ab nachmittags auf einer Bierverkostung, bei der es gut was zu probieren gab. Danach bin ich Mitternacht spontan noch zu einer Vorab-Veranstaltung eines Schützenfestes. Dort noch ein paar bekannte Gesichter getroffen - u.a. die Tochter und Enkelin meiner Vermieterin. Mit beiden auch noch einen getrunken. Die besagte Enkelin kam dabei dann immer mehr mit Berührungen an, so dass wir irgendwann dann da Arm in Arm standen. Da wir den gleichen Heimweg haben sind wir zusammen los, aber dann schon mal vorgegangen, weil ihre Mutter getrödelt hat. Sind zu Fuß und haben unsere Räder geschoben (es hat dabei auch etwas geregnet). Man konnte bis dahin schon sehr merken, dass die Luft knisterte. Ich fragte sie dann unterwegs, ob wir kurz mal anhalten sollen und warten. Kaum angehalten fielen wir uns direkt um den Hals und haben uns intensiv geküsst - was weiter ging bis zu intensivem gegenseitigen Fummeln. Zeitlich gesehen haben wir uns alleine da schon ziemlich lange im Regen aufgehalten. Irgendwann dann weiter gezogen nach Hause. Standen bei ihr vorm Haus. Klang dann zunächst, als würden sich ab da unsere Wege trennen. Ich meinte jedoch sie könne ja auch noch mitkommen mein Rad wegbringen. Sie kam dann auch mit. Vor dem Haus, auf dem Weg und dann vor allem im Keller auch noch sehr intensiv rumgemacht (wilde Küsse, mit meinem Mund an ihren Brüsten, Hände gegenseitig in den geöffneten Hosen - Ihr könnt Euch sicher Euren Teil denken...) Sie fand es sehr heiß und hat es auch so geäußert. Allerdings kommt jetzt der Knackpunkt: Sie sagte sie hätte ihre Prinzipien... Habe das einerseits akzeptiert aber dezent immer mal wieder mit mehreren Varianten versucht doch noch mehr zu erreichen. Was leider letztendlich nicht geklappt hat. (Mehr als Küssen, Brüste lecken und fingern hat sie nicht zugelassen.) Dann verabschiedet (zwischendrin im Keller noch die Nummern ausgetauscht, weil wir die gegenseitig noch nicht hatten) und beim Rausgehen immer noch heftig geküsst. Danach war ich auch erstmal baff, dass es überhaupt so weit gekommen ist und sich so entwickelt hat. Hab ihr dann 2 Tage später mal kurz geschrieben, ob sie auch auf dem Schützenfest wäre. War sie aber nicht. Anderen Morgen kam ne Antwort. Dann noch etwas lustigen Smalltalk gehalten, aber relativ kurz gehalten. Das ist der derzeitige Stand. 6. Frage/n Wie schätzt Ihr die Situation ein? Warum meinte sie, sie hätte ihre Prinzipien und warum hat sie nicht doch voll mit durchgezogen, obwohl sie es ja auch sehr heiß fand und alles mitgemacht hat? Wie gehe ich jetzt weiter vor? (Würde sie nämlich schon gerne noch weiter verführen.) - warte ich ab bis wir uns mal wieder zufällig auf einer Veranstaltung sehen und gehe dann ran, oder leier ich jetzt noch ein Treffen an? Und wenn ja, wie am besten? (Zur Info: Haben uns bisher immer nur mal auf Veranstaltungen gesehen und da dann gequatscht und ein Bier zusammen getrunken, sonst nur hier gesehen und gesprochen, wenn sie zu ihrer Oma rüber gekommen ist.) Vielen Dank schon mal für Eure Meinungen und Hilfe!
  3. Ich: 17 Sie: 20 Hallo, Ich habe demnächst mein erstes Treffen mit einem Mädchen, mit dem ich schon länger auf WA schreibe. Sie ist sehr verklemmt (extrem!!), ich konnte sie aber schon über WhatsApp durch Hartnäckigkeit zu verschiedenen Sachen "überreden", die sie davor kategorisch ausgeschlossen hat. (z.B Nacktbilder, Sexting, Sexchat) Sie hat gesagt sie wird beim ersten Date auf keinen Fall mit mir schlafen (beim zweiten auch nicht), kuscheln und etwas Petting seien okay. Als ich aus Spaß gesagt habe, dass ich davor noch Kondome kaufen gehen muss wollte sie mich vehement daran hindern. Ich hab gesagt, dass es ja nicht schadet welche zu haben, auch wenn man nicht miteinander schläft. Sie hat daraufhin gesagt, wenn man keine Kondome hat ist der Sex auf jeden Fall ausgeschlossen, wenn ich welche dabei habe hat sie Angst dass sie sich nicht beherrschen kann (obwohl sie den Sex ja sowieso vehement ablehnt?). Ich habe sie auch mal gefragt wieso eigentlich, sie hat dann ein paar Gründe genannt, die kamen mir aber alle etwas vorgeschoben vor, das einzige was irgendwie übrig blieb war "auch aus Prinzip..." Wie soll ich vorgehen? Soll ich trotzdem versuchen sie dazu zu bringen mit mir zu schlafen? Wir haben davor schon drüber geredet was wir beim Date dann so machen, ich konnte sie mit einer kleinen Wette dazu "zwingen" sich bereitzuerklären Strippoker mit mir zu spielen ;) Sie wohnt etwas weiter weg, deswegen fahr ich am Freitag abend zu ihr und bleibe dann bis Sonntag früh, schlafe also zwei Nächte bei ihr.
  4. Jetzt mach ich auch mal einen Fred auch, ne. 1. 29 2. 28 3. 1 4. Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen, 2x kurzer KC 5. Beschreibung des Problems Liebe Freunde, man glaubt es kaum aber ich habe tatsächlich eine Frau kennengelernt, die es mir angetan hat. War mit meinen Kumpels voriges Wochenende abfeiern und irgendwie schafften wir es mit einer großen Frauengruppe ins Gespräch zu kommen. Joa, Alkohol lässt grüßen haha. Darunter war eine ziemlich süße Maus - total mein Typ! Haben uns dann unterhalten und auch zwischendurch getanzt. Mmn war die Olle total ON! Da ich im Trancezustand war (nein, keine Drogen), und meine Eier irgendwo liegen gelassen habe, kam es nur zu einem zaghaften Kuss, mehr nicht. Ja, habe es versemmelt und rege mich jetzt im Nachhinein unheimlich auf. Es wurde ziemlich spät und die ganze Gruppe löste sich auf. Wenigstens konnte ich noch ihre Nummer ergattern. Am Ende dann intensive Umarmung und sie biss mir in den Hals. Ja kacke, hätte da mehr machen müssen. Die nächsten Tage dann nur kurzes Textgame via WhatsApp. Habe mich hier wirklich zurückgehalten, dank Forum. Anfang der Woche konnte ich sie zum Date bewegen, was ich schon mal als Erfolg verbuche (als Langzeit-AFC). Ganz klassisch ging es in eine Bar, und ich habe von Anfang an die Eskalation hochgefahren. HB war noch geiler als am Samstag! Eine absolute Granate! Leider merkte ich wie sie immer abweisender wurde. Mmn lag das Problem an mangelnder Eskalation, musste also noch mehr rangehen. Wir saßen auf nem kleinen Sofa ganz hinten in der Bar, was die Eskalation vereinfachte. Ich küsste sie, doch dann kam der Block. Ab hier ging es radikal bergab. HB beschwerte sich, dass ich meine Pfoten nicht von ihr lassen kann und das küssen gar nicht geht - überhaupt in der Öffentlichkeit und wir kennen uns kaum. Dann durfte ich mir einen 20 minütigen Vortrag anhören, wie scheiße Männer doch sind. Sie bezeichnet sich selbst als Feministin und Männer müssen sich an ihre Regeln halten. Ich dachte ich wäre hier im falschen Film. Weder war sie alternativ angezogen noch machte sie im Club einen Feminazi-Eindruck. Also hier in Berlin erkenne ich Feministinnen kilometerweit und mache einen großen Bogen um sie, aber meine HB passt doch da so gar nicht ins Bild. Wie dem auch sei, nachdem sie mir ihr Weltbild erklärte (arme Flüchlinge, Kinder, Hunde, Katzen,und alles ist grün, grün und nochmals grün), wartete sie gespannt was ich zu sagen hätte. Scheiße Alter, hier hatte ich mich richtig verbogen. Wie ein AFC nickte ich nur, und bekam kein Wort raus. Wir teilten die Rechnung, jaja, gleiches Recht für alle, und gingen hinaus. Ich wollte sie um die Hüfte nehmen aber sie windete sich und sagte wiederum, dass das so schnell nicht geht. Wir sind ja keine Neanderthaler mehr, da braucth es mehr Zeit. Ja haha, WTF. Klaro musste ich da laut lachen, was sonst. Half aber nichts. Umarmung und tschüss. Heute schrieb sie mir, dass sie mich interessant findet. Ich machte nen Datevorschlag für Sonntag. Da muss sie aber noch gucken, ob sie Zeit hat, da sie Sonntags immer bei so einem Fuzzi Freiwilligenverein ist. Die Olle hat echt einen an der Klatsche, aber verdammt ich finde sie noch immer geil. 6. Frage/n Wie soll ich mich beim nächsten Date verhalten? Einerseits scheint sie eine Feministin zu sein mit komischen Prinzipien, andererseits find ich sie attraktiv. Außer den Bullshit, den sie in der Bar von sich gegeben hat, schein sie relativ "normal" zu sein. Fragem ich, wie ich hier weiter gamen soll. Volle Eskalation bis sie mir eine klatsch? Könnte echt passieren. Habe mir überlegt, dass wir gemeinsam feiern gehen, vielleicht wird sie unter Alkoholeinfluss lockerer. Aber eigentlich will ja bei einem normalen Date üben und nicht die HB abfüllen Grüße L_K
  5. Hallo fellas, Ich bin 24, Vollzeitstudent und lebe nebenbei mein möglichst ausschweifendes Leben mit viel weggehen, PU und durchgängig Lays und / oder Kurzaffären und meinen Hobbies. Dabei 'pendele' ich mit Semesterferien zwischen zwei Städten. Nun habe ich letzten November ein schon ziemlich tolles Mädchen kennengelernt, mit der ich bis jetzt mehr gemacht habe, als mit je einer anderen. Zusätzlich ist sie bisher das beste Rundumpaket, das ich je aufpicken konnte. Sie ist 34, Dr., hat ein eigenes Haus, Hund, Pferd, hat meine Lieblings Körbchengröße, Top Körperfettprozentanteil, schmale Hüfte, knackiger Arsch und ihr Körper ist durch jahrelanges Ballett und Reiten geformt. HD (das ganze Programm) und klassischerweise wohl HSE aber je nach Betrachter ist "ihr game", naja, halt einfach nettes-Mädchen-ist-oft-traurig-game mit viel Eifersucht, was, wenn man hart ist, ja irgendwo LSE ist weil "ich bin nicht genug"-denken... Ich könnte jetzt einen elendig langen Text darüber schreiben wie 'wir beide' uns ergeben haben und was es schon für 'Probleme' gab. In Kürze ca. so: -Wir haben beide 'zwischendurch' mit anderen Geschlafen / geknutscht; sie "will aber nur mich", hat das nur gemacht weil sie wüsste, dass ich es auch mache und sie nicht traurig sein wollte und blabla -Die relativ häufig aufkommenden "was ist das zwischen uns" / "wie stehst du zu mir" Gespräche sind und waren i.d.r mit viel Weinen, Traurigkeit, Zittern, abhauen und dann wieder reuuig klingeln, Sex, Versöhnung, dann Akzeptanz meiner nicht verrückbaren Einstellung verbunden. So zieht es sich halt die Wochen hin, in denen wir uns so ~1-3 Mal sehen. In meiner Klausurenphase habe ich ganz schön den Pascha gespielt und sie halt Abends zu mir bestellt für Essen, Film und Spass. Wir haben abgemacht, dass ich ihr sage, wenn ich mit einer anderen geschlafen habe. Sie fragt i.d.r jedes 3 bis 5 Mal, das wir uns sehen, traurig / paranoid an, dass ich ja versprochen habe immer die Wahrheit zu sagen und "ob ich ihr irgendwas sagen wolle", ... "wirklich nicht?". Dann weint sie immer, ist traurig und danach haben wir trotzdem genau die Art von cooler Zeit wegen welcher ich mich schon so lange mit ihr treffe. Jedenfalls ist der Gedanke daran, dass ich es mit einer anderen machen könnte für sie eine STÄNDIGE Belastung; sie analysiert sich da wohl ganz gut selber und sagt dann auch, dass sie einfach Angst hat verletzt zu werden. Sie ist sehr stolz und alle ihre Exfreunde haben so ca. alles für sie getan. Einmal (vor 5 Wochen oso) wusste ich ihre Augenfarbe nicht (lol) - da ist sie halb ausgetickt weil "andere schreiben mir Gedichte darüber, wie schön sie meine Augen finden". Insgesamt also extrem verwöhnt; - meisten Freunde waren auch ziemlich reich: Wasserski, Skihütte, ihr eigener Papa war Millionär mit Yacht und Haus auf Mallorca; 2 Töchter, die typischen Prinzessinen. Beide dennoch irgendwo getroffen, wegen Scheidung des Vaters usw. usf., riesig viel Drama. Sie ist schon ziemlich in mich verknallt, was klassischerweise kein Wunder ist, denn ihre Vorwürfe gegen "meine egoistische Art und das man sowas abstruses Verlangen will, auch mit anderen schlafen zu wollen, obwohl man doch wen hat und das ich genauso wie ihr Vater bin, der auch ganz viele Leute verletzt hat". Gruß an LDS; Vaterdynamik usw. usf. -NAJA: Insgesamt für die allerallermeisten Männer natürlich ein nobrainer Girlfriend und ich überlege auch oft, ob ich nichtmal eine Auszeit vom aktiven Game an den Wochenenden mit mehr Beziehungsharmonie und dem ganzen drum und dran will. In mir nagt dann aber auch einfach der Altersunterschied und das das ganze realistisch gesehen auf lange Sicht "Zeitverschwendung" ist weil ich dann halt nicht meine 3-6 Jahre jüngere süße spätere Mutter meiner Kinder kennenlernen kann UND meine langsam in sehr gute Fahrt kommenden PU-Skills vernachlässige; sie ist zwar schon suuper toll und echt vieles stimmt - aber meine persönliche 10 ist sie noch nicht.. Der Gedanke an eine 'offene' Beziehung ist für sie irgendwie VÖLLIG abwegig und "unnormal"; sie belastet, dass sie ihren Freundinnen nichts dazu sagen kann "was das jetzt mit diesem sorgfuer_furore ist" usw. "Irgendwann muss ich doch mal wissen, was das zwischen uns jetzt ist, ich will doch nur dich als Freund, warum bist du denn so unnormal; - das kann ich doch nicht ewig so mitmachen; - du weißt doch auch, dass du nie eine finden wirst, die sowas mitmacht; - ich weiß garnicht, warum ich das mit dir und deinen komischen Ansichten mitmache" Ich persönlich vermisse halt dieses herrliche Gefühl, an das ich mich in meinem bisher Beziehungslosen Leben gewöhnt habe, auf sich allein gestellt, bei 0 anfangend rauszugehen und magic out of nothing zu kreeiren. Zugegebenermaßen fällts mir aber "mit ihr" im Hinterkopf auch immer schwerer ernsthaft für PU und neue Frauen motiviert zu sein einfach weil sie soviel Vorzüge hat und ich eigentlich alles bekomme was ich will. -------------- Ist genau das einfach der natürliche Zustand einer 'MLTR' und es geht nicht besser und anders als das aufkommende Drama immer wieder zu übergehen und richtig zu reagieren?! Oder kann ich irgendwas verbessern? Reframen, so dass der Zustand für sie ertragbarer wird? Ich hatte sie schon so weit, dass sie Aussagen wie "Mhh, dann ist das halt so, dass du auch mal mit anderen schläfst; - dann bin ich halt traurig aber ich will das mit dir trotzdem weiter machen weil es so gut ist"... Irgendwann später wenn sie wieder weint sagt sie, dass das alles quatsch war und sie es nur gesagt hat weil blabla... ???!!!!??? Ganz aktuell bin ich jetzt z.B. eine Woche in meiner Heimat (mit vorgenommenen Lays z.B.) und kurz danach auf ihrem Geburtstag - jetzt fängt sie gestern damit an "du wirst es jetzt ja wohl eine Woche schaffen mit keiner anderen rumzuknutschen, oder? Weil dann wäre ich an meinem Geburtstag traurig und will nicht, dass das mir den Tag verdirbt) - ich meine was soll ich dazu sagen? Sie hat ja Recht aber ich liebe meine Freiheit einfach :-/... edit: Um das Bild von ihr vielleicht noch etwas zu vervollständigen: - gestern brache oben gesagtes dann natürlich wieder "die alte Grundsatzdiskussion" los.. das übliche Procedere also, dann Sex; Heute SMS: "Auch wenn die Diskussion gestern wieder blöd war, schön, dass Du noch extra bei mir gewesen bist, ich schlaf so gern neben Dir ein!! Hab mir schon öfters vom Universum gewünscht, dass Du doch noch eine richtige, feste Beziehung willst, vielleicht hilfts ja ;) ich möchte nicht immer Angst haben müssen, dass ich verletzt werde! Viel Spass in ..."