Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'projekt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Systematisch Entscheidungen treffen, die einen attraktiver machen Vor einem Jahr wurde eines meiner Ziele, die attraktivste Version von mir selbst unter Berücksichtigung meines Charakters zu werden (denn ich will mich nicht verstellen). Und ich habe mir lange Gedanken darüber gemacht, wie ich das Ziel am besten langfristig umsetzen kann. Die Gedanken möchte ich hier mit euch teilen. Mir war es sehr wichtig, ein Modell zu entwickeln, mit dem ich im Alltag schnell evaluieren kann, ob mich eine Entscheidung von mir Langfristig attraktiver macht oder nicht. Das ist vor allem in der heutigen Zeit wichtig. Noch nie gab es so viele Möglichkeiten. Da kann man sich alle 5min in was hineinstürzen. Deswegen braucht man eine Struktur, nach der man handelt. Das heißt nicht, dass ich mich in meinem Handeln ausschließlich danach richte. Ich will mir nur über die Konsequenzen meines Handelns bezüglich meines Ziels „Die Attraktivste Version meiner selbst“ bewusster werden. Vorab, Das Thema „Was wirkt wie auf Frauen“ kann sehr schnell kompliziert werden. Deswegen habe ich mich auf einen Teilbereich fokussiert. Meiner Meinung nach kann man Attraktivität in 2 große Bereiche unterteilen. Das sind: 1. das Gesamtpaket, welches man als Person ist und 2. das Game im Set/Date. Um langfristig bei Frauen erfolgreich zu sein, ist natürlich beides erforderlich. Trotzdem werde ich hier alles, was sich um konkretes Handeln geht, ignorieren. Es geht mir in meinem Modell nur darum, wie ich mein Gesamtpaket verbessere. Allgemeine Attraktivitätsmerkmale ohne direkte Interaktion: (Kein Ranking): · Geld · Status · Lifestyle (Aktivitäten, allgemeine Skills) · Aussehen Meiner Meinung nach sind das langfristig die wichtigsten Attraktivitätsmerkmale, weil man den Rest viel schneller aufbauen kann. Außerdem kann man sich mit diesen gegenüber den „Mitbewerbern“ fundamental behaupten. Der folgende Graph bezieht sich auf die Attraktivitätsmerkmale. Am Besten sollte man so viele wie möglich oben rechts haben. Selbstverständlich muss man die Attraktivitätsmerkmale auf seine Zielegruppe von Frauen anpassen. Wenn ich z.B. auf Techno-Party-Girls stehe, dann sollte ich mich auch so kleiden und mein Vokabular und Lifestyle dahingehend anpassen. Wenn ich eher auf die süße, zarte und schüchterne BWL-Studentin stehe, dann kleide ich mich da auch entsprechend, stelle nach Außen hin etwas für sie Attraktives dar und benehme mich passend. Aber ist auch ein sehr großes Thema, was sich eher mit Zielgruppen beschäftigt. Also, jedes Mal, wenn ich eine größere Entscheidung treffe, stelle ich mir die Frage, wo mein Handeln in dem Koordinatensystem aufzufinden ist. Sollten sowohl Spaßfaktor als auch Attraktivitätsbewertung niedrig sein, dann ist das für mich ein ganz klares Zeichen, dass die Ist-Situation in max. 30Tagen geändert werden muss. Sollten Handlungen im Hellroten oder Gelben Bereich sein, dann schreibe ich mir diese auf und überlege mir regelmäßig, ob es eine bessere Alternative gibt. Das Ganze mag jetzt für den ein oder anderen sehr simpel wirken. Ist es auch! Trotzdem fällt mir durch das bewusste Evaluieren auf, dass ich viel bessere Entscheidungen treffe. Nicht alles, was viel bringt, muss kompliziert sein. Wie sehen konkrete Beispiele in meinem Alltag aus? Vor Corona habe ich auf einem hohen Niveau Tischtennis gespielt. Das hat mir auch super Spaß gemacht. Das Problem: Mit Tischtennis verbindet man alte Säcke, stinkende Turnschuhe und krumm stehende Schmachthaken. Außerdem haben Tischtennisspieler nicht unbedingt den auf social Media propagierten Idealkörper. Während des Lockdowns ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht den Sport vermisse, sondern das Gefühl komplett ausgepowert zu sein. Also habe ich mich entscheiden, mit dem Tischtennis aufzuhören und mit dem Boxen anzufangen. Damit ist eines meiner Aktivitäten von den gelben Quadranten in den grünen gerutscht. Vorteile: Boxen hat ein besseres Image (Lifestyle+). Außerdem trainiert man beim Boxen viel mehr die Muskelgruppen, die einen Attraktiv wirken lassen (Aussehen+). Ein schöner Nebeneffekt ist auch noch, dass man in Interaktionen DHV’s zum Thema „Protector of loved ones“ deutlich authentischer rüberbringen kann. All diese Vorteile habe ich, wobei ich immer noch fast genauso viel Spaß habe, wenn ich zum Kampfsport gehe. Win/Win Nächstes Beispiel aus meinem Leben: Bald ist Weihnachten. Dort gibt man Geld für seine Freunde und Familie aus. Aber kann man auch sein Geld so „investieren“, dass man selber davon mehr hat? Was könnte einen selbst boosten, ohne dass das Geschenk schlechter wird, vllt. sogar besser? Meiner Freundin habe ich z.B. nun einen Massagekurs für Paare gekauft: https://www.jochen-schweizer.de/wellness-gesundheit/massagekurs-paare/p/71gsv Lifestyle(+) Außerdem wird die Eskalationsleiter deutlich einfacher, wenn man über des Vorwandes des Massierens kommt, wenn man mal andere Dates hat oder wieder „single“ ist. Ich hätte noch viele andere Beispiele. Von „Welchen Weg sollte ich im Studium einschlagen?“ bis zu „Wie richte ich meine Wohnung möglichst attraktiv ein?“ Das würde jetzt aber ebenfalls ausufern. Das Modell hilft mir auch dabei, mich für Dinge begeistern zu können, auf die ich früher niemals Lust gehabt hätte. Wie zum Beispiel der Massagekurs. Dadurch, dass ich weiß, dass es mir langfristig etwas bringt, werde ich auch beim Kurs viel mehr Spaß haben. Gleichzeitig muss man aber auch nicht jede Scheiße machen, wenn man einfach keine Lust darauf hat. Ich persönlich hasse Instagram und die restliche Social Media Kacke. Also würde ich niemals anfangen, Bilder online zu posten um dadurch meinen Status zu boosten. Egal, wie viel mir das bringt. Das würde mich einfach unglücklich machen. Wenn Ihr bis hier hin gelesen habt: Schreibt mir gerne Feedback hier drunter oder postet hier eure Erfahrungen dazu. Das würde mich nämlich saumäßig interessieren. Neal
  2. hallo, wer hat Interesse, englischsprachige bücher und Videos übersetzen? ich denke da z.B. an das amerikanische buch "comedy writing secrets", oder "subliminal seduction", oder was du vorschlägst. es gibt sehr interessante Produkte, die ich zu übersetzen bereit bin, brauche aber jemand, der einzelne Wörter übersetz, die akustisch nicht verständlich sind. zur noch besseren Motivation wäre eine richtige Abreitsgruppe (2-3 leute) gut.
  3. Hallo zusammen, da hier ja sehr kompetente Leute sind was das Thema Immobilien und Finanzen angeht und ich leider von dem Thema null Ahnung habe, wollte ich gerne hier um Rat fragen. Es geht nicht um mich, sondern einen Bekannten, weshalb ich zu Details erstmal auch wenig sagen kann. Besagter Bekannter hat ein Grundstück mit abrissreifen Häusern gekauft. Für meine Begriffe eher „ländliche“ Gegend. Plan ist die Häuser abzureißen und Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen zu bauen und diese zu verkaufen. Wobei mit dem Bau erst angefangen wird, wenn Käufer da sind. Projektplan, Baugenehmigungen und Entwurf vom Architekten sind bereits vorhanden. Da allerdings das notwendige Eigenkapital zu Absicherung des Bauvorhabens (ca. 500k) fehlt, wäre die für mich am besten klingende (möglicherweise aber naive) Idee das ganze an einen Investor zu verkaufen. Hab aber keine Ahnung, ob es das was ich mir vorstelle überhaupt gibt, wie man an die ran kommt usw. Alternativ war sein Plan Investoren für eine Finanzierung zu bekommen. Theoretisch gäbe es da wohl auch einen, aber mir kommen 12% Zinsen irgendwie sehr viel vor. Außerdem erscheint mir das gefühlt sehr riskant, auch wenn man das Geld evtl. gar nicht braucht. Kurz gefragt: Was macht man in so einer Situation am besten, wie geht man vor, was für Optionen gibt es? Falls mehr Details benötigt werden, kann ich die gerne nachliefern.
  4. Hallo Leute, ich studiere derzeit BA Philosophie. Kein Karrierestudium vllt, aber ein Interessensstudium. Ich bin 22 und möchte was auf die Beine stellen. Davon abgesehen verspüre ich auch Druck, da ich nicht in Regelstudienzeit abschließe und mein BAföG auch bald ausläuft. Ich muss mir aber auch eingestehen, dass ich ich bis jetzt noch nie irgendetwas jenseits von Schule und Studium organisiert habe. Ich habe auch noch nie gearbeitet. Ich beobachte manche Menschen in meinem Alter, die viele Dinge auf die Beine stellen und autonom und selbstbestimmt leben. Ich bewundere das und möchte das auch. Leider fehlt es mir bislang manchmal einfach an Erfahrung, Ideen und Mut. Jenseits der Uni treibe ich viel Sport, feiere (was ich schon reguliert habe), esse gesund und lese viele Zeitungen und Bücher über Geschichte und Politik, aber auch Belletristik. Ich schreibe auch gerne (und gute) Prosa, habe es aber auch nicht gemanaged einen zusammenhängenden Roman zu schreiben. Ich bin gebildet und habe eine gute Figur, that's it. Trotzdem leidet mein Selbstbewusstsein darunter, dass ich mit 22 einfach noch nicht erwachsen und selbstbestimmt bin. Ich fürchte manchmal (aber immer nur kurz) das nicht hinzukriegen. Finanziell wird es auch bald Druck geben. Ich suche gerade nach einem Projekt, das mir Selbstbewusstsein, Ehre, Geld und Erfüllung verschafft. Auch suche ich nach einer Möglichkeit so etwas zu organisieren, da ich wie gesagt bei Null Anfange. Natürlich muss ich das konkrete Projekt selbst finden. Ich mag dieses Forum hier aber und halte diese "Selbstfindung" und "-perfektionierung" für einen seiner zentralen Wesenszüge. Da ich diesbezüglich hier auch schon viel nützliches feadback in ähnlichen Bereichen erhalten habe, probiere ich es jetzt einfach auch mal hiermit und hoffe ihr könnt mir mit Erfahrungen, Ideen, Ansporn o.Ä. helfen. Danke.