Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verletzt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, seitdem ich meine LTR beendet habe (alle Details hier zu finden im Link), stelle ich mir öfters die Frage ob mein emotionaler Rückzug als Reaktion zu dem unangebrachten Verhalten der Partnerin angemessen/normal, übertrieben oder zu wenig war. Ich tendiere generell dazu Menschen wohl zu viele Chancen zu geben, vor Allem wenn ich ein gewisses "Normalmaß" nicht definiert habe. Dazu gehört natürlich auch die o.g. Beziehung. Immer wenn meine Partnerin einen Bitch-Move vollbracht hatte habe ich mich unterbewusst emotional distanziert (weil es sich nicht zielführend wohlwollend anfühlte), ihr dann erklärt was so ein Verhalten von ihr in mir anrichtet, bin anscheinend auf Verständnis gestoßen was mich dann wieder hoffen ließ dass sowas nicht mehr vorkommt und was mich dann letzten Endes auch einige Monate in der Beziehung weitermachen ließ. Ein Beispiel (für die, die den Original-Thread nicht gelesen haben oder nicht wollen): Ich bin nach Holland eingeladen worden um einen Gastvortrag zu halten an einer Uni; Flug und Hotel von der Uni bezahlt; ein Tag hin, ein Tag zurück. Sie wollte aber Kurzurlaub in Amsterdam machen und ich fand die Idee gut und buchte das Doppelzimmer-Hotel in A'dam. Sie musste lediglich weniger als 100 Euro für ihren Flug + Bus zahlen. Nach der ersten Nacht im Hotel wurde ich um 9 Uhr zur Uni abgeholt vom Kursleiter. Also musste ich vorher frühstücken. Ich fragte meine Partnerin ob ich ihr was mitbringen kann, und wir hatten zusätzlich vereinbart dass während ich die Vorlesung halte, sie in ein Cafe in der Innenstadt geht und dort lecker frühstückt. Sie antwortete mir dass sie gerne eine Kaffee hätte. Nach meinem relativ kurzen Frühstück bin ich dann noch zur Kaffeemaschine und habe ihr einen Coffee to go gemacht, und währenddessen mir noch gedacht ich mache ihr eine kleine Käsestulle falls sie auf dem Weg zum Cafe Hunger bekommt. Ich habe ihr das Mini-Früstück aufs Zimmer gebracht und dachte noch so "ah da freut sie sich bestimmt über das Brötchen". Als ich ihr den Kaffee in die Hand drücke, macht sie den Deckel auf und schreit mich an dass sie keinen schwarzen Kaffee trinkt und dass sie so enttäuscht über mich ist, dass sie mir egal wäre und dass ein guter Partner wüsste dass sie NUR Milchkaffee trinkt. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Dachte mir "wie verdammt undankbar kann man sein" und andere Dinge. Habe ihr gesagt dass wenn es andersrum wäre ich mich bedanken würde, sie dann nett darauf hinweisen würde dass ich sehr gerne Milch dazu hätte und ob es ein Problem für sie wäre auf dem Hinausweg nochmal Milch dazu zu schütten. Das wollte sie partout nicht einsehen und ich habe dann um mich nicht vor meinem Gastvortrag reinzusteigern einfach gesagt dass ich sie dann nach der Vorlesung kontaktieren werde. Aufgrund solcher Aktionen (und die gab es alle 1-2 Wochen) habe ich mich dann immer weiter emotional zurückgezogen (inkl. nicht mehr gesagt dass ich sie liebe, über mehrere Wochen nicht mehr mit ihr geschlafen) und auch sonst jeglichen Glauben an die Beziehung verloren. Bis ich dann die Beziehung beendet habe (siehe anderer Thread). Die Ex-Partnerin warf mir in den letzten Wochen der Beziehung dann immer wieder vor, dass ich sie nicht mehr lieben würde, dass ich mich zurückgezogen habe, und dass sie dann auch keine Lust mehr auf eine Beziehung hat wenn das so weiter geht. Sie würde erwarten dass ich ihre Wutausbrüche akzeptiere und danach sie wieder genauso lieben sollte wie davor. Nur funktioniere ich nicht so. Wenn man mich wiederholterweise emotional verletzt klinke ich mich aus. Nun meine Frage: Ist mein Verhalten des emotionalen Rückzugs normal oder nicht? Falls das normal ist, habe ich keinen Handlungsbedarf. Falls das Verhalten allerdings zu sensibel ist, würde ich als nächsten Schritt einen Psychologen mal aufsuchen und mich konsultieren lassen. Ich komme aus einem nicht-intakten Elternhaus und habe leider nie eine guten Beziehung vorgelebt bekommen. Daher musste ich vieles im Leben durch Trial and Error lernen oder eben sehr viel mit Freunden sprechen um meinen Weg zu finden, den ich übrigens schon sehr reflektiert halte. Danke! Nachtrag: Ich habe dieses Video mir angesehen, in dem gesagt wird dass in Situationen wo man sich zurückziehen würde dem Partner annähern und umarmen sollte: https://www.youtube.com/watch?v=FDIg1kCr-Vk Das wirft in mir die Frage auf, ob ich die Beziehung hätte retten können wenn ich quasi wie Jesus trotz der emotionalen Verletzung wohlwollend auf sie zugegangen wäre. Bin momentan hin-und hergerissen wie ich reagieren soll in solchen Situationen. Mein Bauchgefühl sagt mir: "Die behandelt Dich scheisse; weg von der". Aber eventuell ist so ein biblisch-vergebendes Verhalten ja notwendig in "lebenslangen" Beziehungen und ich habe es noch nicht gelernt.
  2. Hallo liebe Community Ich weiß mein Thema hat nichts mit pickup zu tun aber ich wollte mal hier trotzdem meinen aktuellen gefühlsstand ansprechen. Vielleicht hat ja jemand ähnliches durchgemacht oder ist akktuell in der gleichen Situation. Ich schildere euch kurz die Situation. ich bin in Hamburg aufgewachsen und habe in Hamburg mein Abi gemacht. Das war 2017. Da war ich mit einem ex besten Kumpel von mir ziemlich dicke. wir kannten uns seitdem wir beide 16 waren und haben ziemlich viel lustiges erlebt aber auch scheiße durchgemacht.jetzt bin ich 22 und habe kein Kontakt mehr mit der Person .... ihr fragt euch warum ? Nun ja nachdem ich mein Abi gemacht bin ich in die Schweiz gezogen. Habe dort ein Studium angefangen weil sich die Möglichkeit anbot. Der Kontakt zu meinem ex besten Kumpel lies immer mehr nach , er kam mich aber dennoch besuchen im Jahr 2017. Da war noch alles gut und ich dachte obwohl ich weg gezogen bin können wir immer noch Kontakts halten und wenn ich mal wieder in Hamburg bin Party machen und zusammen abhängen wie in den alten Zeiten. Aber nachdem er mich besucht hat und wieder zurück war hat sich alles verändert. Er hatte plötzlich kaum mehr Zeit weil er mit seinen neuen Freunden lieber abhängte. Das sind alles Programmierer und naja ich hab auch mal versucht mich mit den Leuten anzufreunden aber sind nicht meine Typ Menschen. Mit programmieren kann ich absolut nix anfangen. So war auch ein entscheidender Faktor warum ich komplett abstürzte Sozusagen , als ich extra im Jahr 2018 nach Hamburg kam weil ich mit meinen Jungs eingeschlossen meinen ex besten Kumpel Geburtstag feiern wollte. Ihr könnt es euch schon denken. Er ist gar nicht zum Geburtstag erschienen weil er lieber einen Tag vorher mit seinen neuen Freunden aus war und angeblich zu „müde“ war um dann zu meiner Party zu kommen. Obwohl er schon 2 Wochen vorher Bescheid wusste.... Wenn ihr euch jetzt denkt wow wegen einer Sache wie nicht zum Geburtstag kommen eine 6 jährige Freundschaft kündigen. aber mir gehts ja nicht direkt um den Geburtstag sondern um die Sache an sich dass wir uns in 2 verschiedene Richtungen entwickelt haben , das habe ich gespürt dass er immer weniger mit mir machen wollte und lieber nach ausreden gesucht hat. Naja und dann war bei mir dann die scheiße am dampfen. Ich habe ihm dann die Freundschaft gekündigt, indirekt.... hab ihm gechrieben wie scheiße ich es vom ihm fand und sein Benehmen. Dann folgte paar Monate Kontakt stille. Ich sah ihn nur noch 2 mal im Jahr 2018. bisschen gequatscht und selbst als wir uns sogar getroffen haben fühlte sich das total fremd an. Das ganze Gespräch und seine Anwesenheit fühlte sich schlecht an worauf ich dann nachdem letzten Treffen 2018 komplett Kontakt abbrach... Bis heute habe ich mit ihm seitdem letzten Kontakt in 2018 nicht geredet. Eigentlich sollte ich mich besser fühlen , aber ihr müsst euch vorstellen er war wie ein Bruder für mich und es fühlt sich an als wäre ein Familienmitglied gestorben. Eine Person die für euch sehr nah war ist Aufeinmal weg. Selnst heute noch kränkt mich die Story und belastet mich. Ich muss sagen in der Zeit wo ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe , habe ich neue Freunde kennengelernt und habe einen neuen coolen Freundeskreis in der Schweiz aber wo ich jetzt wieder in Deutschalnd ,also aktuell Hamburg bin holt mich aufeinmal alles ein. Mich würde es interessieren wie würdet ihr mit sowas umgehen ? Falls ihr wie bereits am Anfang beschrieben ähnliches durchgemacht habt würde ich mich auf antworten , sogar Tipps freuen.... ich sollte erwähnen dass die Wiederversöhnung mit meinen ex besten Freund keine Option ist. Der Schmerz ist noch zu stark und ich kann mir nicht vorstellen mit ihm wieder abzuhängen und so tun als wäre alles in Ordnung
  3. alex234

    Freundin verletzt

    Hi, ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Folgende Situation: Sie 19 Ich 26 Bezehungsdauer: 4 Monate Ich aber in den letzten 2 Monaten laufend Fehler gemacht. Der größte Fehler ist folgender: Sie hat sich Nippelpiercings machen lassen und hat mir das am Abend dann per Whattsapp geschrieben. Leider war ich an dem Abend schon ziemlich angepisst von der Arbeit und habe dann leider geschrieben dass ich darauf nicht stehe (inzwischen finde ich die gar nicht schlecht). Das habe ich leider ein wenig unschön geschrieben wenn nicht böse. Wir haben uns dann am nächsten Tag getroffen. Auf jedenfall wusste ich dass ihr die Nippel ziemlich weh tun und habe dann enen Spaß machen wolllen, was ein großer Fehler war, weil sie schon wegen meinen Nachrichten deprimiert war. Auf jedenfall habe ich dann, ohne Gewalt anzuwenden, ohne jeglichen Druck anzuwenden, meine Hände sehr vorsichtig auf ihre Brüste gelegt und "leide für deine Schönheit gesagt". (Ich weiß ich bin ein Vollidiot) Das hat sie nicht als Spaß aufgefasst und sie hat zum weinen angefangen. Ich habe mich tausendfach dafür entschuldigt. Wir waren dann danach noch zwei Monate zusammen. Darauf habe sich dann meinerseits weitere Fehler angehäuft. Ich habe vergessen ihr etwas was sie brauchte auf die Arbeit mitzunehmen (was allerdings nicht so schlimm war, weil das Unternehmen das einfach aushändigt mehrfach, Dauer ne MInute). Ich habe auf Kritik von ihr leider mit den Worten, "damit musst du halt leben" geantwortet. Sie hat es leider in den falschen Hals gekriegt, dass ich gesagt habe dass ich mich nicht für sie ändere, ich meinte damit nur dass ich meinen Charakter für sie nicht ändern kann usw. Und der größte Fehler der passiert ist, ich glaube fast sie hat es als Falle gestellt, um einen weiteren Grund zu haben um dann Schluss zu machen, wir haben 3 Tage zusammen Urlaub gemacht. An einem Tag hatten wir dann am Abend Sex. Sie hatte schon den ganzen Tag eine Erkältung und hatte leichte Schmerzen weil ihre Tage anstanden. Auf jedenfall haben wir zusammen gekuschelt, ich war wegen ihres Zustandes nicht auf Sex auf, ich war aber trotzdem geil. Sie hat dann irgendwann gesagt: Komm lass uns Sex haben. Gesagt getan. War ein großer Fehler und schlecht dazu. Sie hat mir dann vorgeworfen dass ich eh nur durchsetzen will was ich will. Weiterer Fehler: Wir wollten zusammen ins Kino gehen. SIe war den ganzen Tag schon eher down und hatte angeblich eine Depriphase. Sie hat mir an dem Tag vor dem Kino geschrieben, dass sie lieber ihre Ruhe haben will und sie nicht will dass ich vorbeikomme. Auf jedenfall wollten wir dann ins Kino mit dem Bus. Wir sind eine Station gefahren und sie sagte dann sie steigt aus. Ich habe gedacht, sie wollte einfach ihre Ruhe haben ohne mich und habe dann auch nicht weiter gefragt. (Zur Info: Uns stehen Unternehmensbusse bereit, die zwischen verschiedenen unternehmenseigenen Wohnanlagen pendeln und auch Freizeitanlagen anfahren bis spät in die Nacht. DIe Umgebungen sind sicher und sie war damit zu jederzeit sicher. Es dauert ca. 3 MInuten bis ein Bus kommt) War natürlich auch ein Fehler. Sie sagte sie habe zwar an dem Tag gesagt sie will Ihre Ruhe, aber ich hätte trotzdem mit aussteigen können... Sie hat dann aufjedenfall am Samstag schluss gemacht. Sie meinte ich habe zu viele Fehler gemacht und meine Chancen vertan. Sie meinte später per WhattsApp, dass sie sicher gehen wolle dass ich nicht irgendwann was schlimmeres als das mit den Piercings mache. Auch wenn sie mir verzeiht hat hat sie Angst davor. Ich habe leider natürlich schon nach dem Trennen auf WhattsApp rumgejammert.... Sie sagt dass ich ihr immer noch wichtig bin und sie immer noch Gefühle hegt. Frage: Was kann ich tun, damit ich sie zurückkriege und ihr Vertrauen wieder gewinne. Mir ist dieses Mädchen unheimlich wichtig. PS. Ich wollte sie niemals verletzen, ich habe keine Gewalt ausgeübt, es kam einfach nur dumm rüber...
  4. Hey Leute, Folgendes Szenario: Ich bin mit meiner Freundin nun etwas über 1 Jahr zusammen. Bevor wir offiziell am 14.02.2012 zusammen gekommen sind, hatten wir vorher schon unsere Liebe zueinander entdeckt und sind schon Monate vor diesem "offiziellem" Datum miteinander gegangen sag ich jetzt mal. Sie wusste ich liebe sie, ich wusste sie liebt mich (Ich 20 Jahre alt, sie ist meine erste Freundin; Sie 18 ich bin ihr 2ter Freund). Nun ja, es war dann am Silvesterabend 2012, sie feierte woanders als ich. Nach Silvester war sie komisch zu mir und ich dachte hm irgendwas ist passiert, sie meinte sie hätte einen Fehler begangen an dem Abend. Da dachte ich Natürlich sofort dran, dass sie was mit einem anderen hatte. Nachdem sie ganze Zeit so komisch war über Tage und ich ihr das regelrecht aus der Nase ziehen musste hatte sie mir dann gesagt, dass sie auf der Party mit einem Jungen rum gemacht hat. Aber nur Knutschen meinte sie. Ich dachte hm ja Scheiße, okay wir waren zwar offiziell noch eigentlich kein Paar, sie ist gerade erst aus ihrer ersten 2 Jährigen Beziehung raus gekommen vielleicht brauchte sie das, wie warum auch immer. Jedenfalls meinte ich dann zu ihr okay ist zwar etwas verletzend, aber ich werde es wohl noch überleben, wenn sie mir verspricht, dass so ein Vorfall nicht nochmal passiert und sie auch wirklich die Reue hat, die sie mir zeigte. Jetzt heue noch, kommt sie in der Schule (wir gehen in die selbe Klasse) zu mir und sagt, was wäre wenn ich in der Vergangenheit nicht ganz ehrlich zu dir war? Ich meine wie warum bla....raus kam, es war nicht nur Rum knutschen sie haben sich auch gegenseitig angefasst, sie ist sogar mit zu ihm gefahren und da hat er sie sehr sehr intim angefasst, sie meinte aber sie ihn nicht, nur er sie. Und geschlafen haben die auch nicht miteinander sagte sie. War schon komisch das so zu hören. Zum einen, weil ich ein bisschen enttäuscht und traurig darüber bin, dass sie mir das vor einem Jahr nicht gesagt hat und mich angelogen hat ergo, woher soll ich wissen, ob das was sie mir nun heute erzählt hat nun die ganze Wahrheit war, oder ob sie nun wieder was verheimlicht. Und zum anderen die "Tat" an sich ist ja nun mal verletzend. Ich hatte ihr jetzt gesagt das das alles unschön ist, ich jetzt aber natürlich kein riesen Zirkus daraus machen möchte und auch nicht werde, ist passiert und sofern sie es in irgendeiner Wiese bedauert. Fakt ist aber ihr Bild hat sich nun etwas verändert, welches ich von ihr hab. Sie war immer dachte ich das Mädchen, welches mega Sensibel ist und wenn mal so was oder ähnliches passiert das sofort erzählen würde, weil ihr Gewissen das nicht mitmacht. Sie hats nun aber 1 Jahr verheimlicht und mein Vertrauen ist halt so ein bisschen angeknakst. Findet ihr ich reagier über oder hab irgendwie falsch reagiert oder sehe etwas total falsch? Würde mich und eure Rückmeldung sehr freuen. Lg