Der Hemden-Thread

1.036 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hat jemand von euch schonmal ein Hemd an Luxire zurueckschicken muessen?

Hab ein Oxford Hemd bestellt, das an mindestens drei Stellen deutlich sichtbare Unregelmaessigkeiten im Stoff (Webstruktur) hat. Hab Theresa angeschrieben und sie meinte, sie wuerde die Aermel ersetzen, aber Shipping nach Indien sollte ich selber zahlen. Ich find's zwar albern wegen 15 Euro Shipping rumzudiskutieren, aber wollte mal hoeren, ob ihr fuer sowas auch abblaettern musstet oder ob Luxire das getragen hat.

bearbeitet von dltdftftw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das einzige, was richtig scheisse ist an Luxire, Rückversand trägt man immer selber. Ansonsten halt maximal kulant. Irgendwie müssen die halt auch kalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernsthaft? Von Deutschland nach Indien?

Was ist denn das Maximalgewicht bei nem Brief?

Und was hat Luxire dazu gesagt?

bearbeitet von Spurious

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Luxire hatte angeboten für $30 eine Fedexabholung zu machen. Das ist eben im Verhältnis zum Preis eines neues Hemdes doch schon sehr viel. Hab dann bei DHL geschaut, da kostet so ein Paketchen 15,90-. Als ich dann bei der Post war meinte die, das geht noch bis 1kg als Brief durch und kostet 3,45- nach Indien. Gibt halt dann kein Tracking.

Luxire hat mir nur noch mitgeteilt, dass sie mein ganzes Hemd jetzt ersetzen, nicht nur die Ärmel. Sie war aber auch der Meinung, dass es unmöglich (also Wahrscheinlichkeit null) sei, dass ein Hemd mit Stoffunregelmäßigkeiten ihren Laden verlässt und meinte das wäre nur durch Zollbeschädigung möglich. Naja, mein Paket kam unbeschädigt mit sichtbaren Fehlwebungen oder wie man's nennen mag an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ja gestehen, dass ich auf die slim fit hemden von mey & edlich schwöre! die sind bisher die besten hemden, die mir untergekommen sind vor allem im preis- leistungsverhältnis bin ich mit der langlebigkeit etc. sehr zufrieden. hab von der bude hier noch nichts gelesen und wollte mal nen tipp reinwerfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ja gestehen, dass ich auf die slim fit hemden von mey & edlich schwöre! die sind bisher die besten hemden, die mir untergekommen sind vor allem im preis- leistungsverhältnis bin ich mit der langlebigkeit etc. sehr zufrieden. hab von der bude hier noch nichts gelesen und wollte mal nen tipp reinwerfen ;)

Bei den Preisen bezweifle ich, dass die ein gutes PLV haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss ja gestehen, dass ich auf die slim fit hemden von mey & edlich schwöre! die sind bisher die besten hemden, die mir untergekommen sind vor allem im preis- leistungsverhältnis bin ich mit der langlebigkeit etc. sehr zufrieden. hab von der bude hier noch nichts gelesen und wollte mal nen tipp reinwerfen ;)

Bei den Preisen bezweifle ich, dass die ein gutes PLV haben.

zu günstig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst als normal großer Europäer auf jeden Fall die längeren Arme, also 16/35 beim Tokio Slim Fit oder grundsätzlich New York Slim fit, falls dir ein 16er Kragen zu eng sein sollte. Die Angaben sind - im Gegensatz zu den meisten anderen Hemdherstellern - true to size, allerdings am Anfang ich glaub 0.8 inch am Kragen und 1.2 inch am Ärmel länger, was sich aber nach den ersten Wäschen ausgleichen sollte.

Mir passt bei Susu ein 41er Kragen prima, bei Kamakura ist 41 (=16) schon einen Tacken zu eng.

Hatte zunächst 16/33.5 Tokio Slim bestellt (urgs). Hab die dann zu Weihnachten verschenkt und kürzlich 16.5/36.5 NY Slim nachbestellt. Mal abwarten ob das dann ZU weit und lang an den Armen ist. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, wer bei dem riesigen MTM Angebot im Hemdenbereich immer noch RTW kauft, gerade bei Maßen, die nicht der Norm entsprechen, bekommt von mir kein Verständnis entgegen gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, wer bei dem riesigen MTM Angebot im Hemdenbereich immer noch RTW kauft, gerade bei Maßen, die nicht der Norm entsprechen, bekommt von mir kein Verständnis entgegen gebracht.

Keine Lust und Muße mich mit meinen Körpermaßen detailliert auseinander zu setzen, solang ich noch nicht mit meinem Körper zufrieden bin und solang sich eben jene Maße ständig ändern. Ich gehe davon aus, dass es 2-3 Hemden dauert, bis man seine Maße gefunden hat und das möchte ich nicht machen, solang meine Maße ein Moving Target sind (nach nunmehr 25 kg Gewichtsverlust mit 10kg bis zum vorläufigen Ziel). Kaufe ich so wie meinen Körper gern hätte oder so wie er heute ist und hoffentlich bald nicht mehr ist? Was setze ich mir denn überhaupt als Zielvorgabe? Ärger ich mich dann im Nachhinein schwarz? Dummerweise gepaart mit einigen Monaten Slack (USA, England, viel Arbeit, Weihnachten...), zieht sich der Status Quo ungewollt in die Länge. >.< Nackt rumlaufen kann man in der Zeit aber auch nicht, also das kaufen wo man mit hoher Sicherheit davon ausgehen kann, dass es funktioniert.

Der Fit ist momentan sowieso in jedem Fall suboptimal, aber die Standardhemden kann ich im Gegenzug zu MTM später zumindest in der Familie verschenken.

Umgekehrt find ich es spannend alles mal probiert zu haben, also zumindest eins von Gustin, eins von CT, eins von Susu, etc. ;-)

So heb ich mir die Luxire Erfahrung für den Moment an dem ich mein Zielgewicht erreiche auf und werd mich dann zur Belohnung ordentlich eindecken. Bis da probier ich mich durch alles RTW durch und kann dann zumindest sagen, ich hab alles mal gesehen und vor allem ein Gefühl dafür, wie sich die Hersteller unterscheiden.

Jetzt zumindest Verständnis, wenn auch vielleicht keine Zustimmung?

bearbeitet von S. Moon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da solltest du dich eher auf Schuhe/Schaals/Mützen beschränken und ein Gefühl für Qualität entwickeln.

Wenn sich dein Körpergewicht so stark ändert, macht es wirklich wenig Sinn hochpreisige Kleidung zu kaufen.

Für Hemden (wenn du dein zielgewicht erreicht hast): günstiges Hemd im Laden kaufen, damit zum Änderungsschneider und die Passform optimieren.

Danach die korrekten Maße für alle weiteren Hemden an Luxire.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr euch Kamakura überhaupt mal angeschaut? Ich finde, dass die teils optisch sehr schöne Stoffe haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kamakura sind cool & gut, hab zwei. Nervig ist halt wieder Zoll. Mit Zoll kostet ein Hemd 70, ist dann auch noch ein guter Preis, aber kein super Schnäppchen.

Luxire macht halt mehr Spaß, unendliche Möglichkeiten & gute Preise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt ich hab zwei BD von denen. Schöner, klassischer BD mit ziemlich perfektem Roll & Sperrweite.

Stoffe und Knöpfe auch sehr ordentlich, Nähte & Verarbeitung top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Kamakura NY Slim Fit Lieferung ist da (das ging flott!). Zoll wieder direkt beim Postboten bezahlt, war korrekt deklariert, also den muss man schon fest einkalkulieren.

Verarbeitung, Stoff und Knöpfe absolut top, der Kragen/Roll ist der Hammer.

Was noch auffällt, ist dass das NY Slim Fit extrem lang ist. Also schon Richtung Boxer Shorts Länge. Dadurch sitzt es prima und rutscht nicht aus der Hose. Kragenweite muss man aber definitiv höher ansetzen, als bei den meisten anderen Herstellern. Die 42 ist eher mit 41 bei Susu vergleichbar. Vom Fit her auch mit Susu vergleichbar. Das Tokio Slim Fit hat sicher die schönere Taillierung, wenn es mit der Kragenweite, Armlänge und Bauch für einen funktioniert. :-)

Denke in Sachen RTW bekommt man nirgends mehr für sein Geld.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider kein Hemd von SuSu, kannst du nen Vergleich der (Kragen-) Größe mit Jakes Slim oder ähnlichem abgeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.