6.683 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast MrPepper
7 hours ago, Bärentatze said:

4. Sie ist 23, hat schon angefangen Jura zu studieren, nun Medizin – also eine intelligente Person. Ich natürlich über zehn Jahre älter, aber, wie gesagt: Alter auf Tinder ausgeblendet (mein aktuellstes Foto dort ist wenige Wochen alt). Sie gibt mir sofort ihre Telefonnummer für WhatsApp. Ich schlage vor, uns in der Stadt zu treffen (Großstadt, Halloween – keinerlei Gefahr). Sie will jedoch sofort zu mir nach Hause kommen um zu zocken. "Gut", dachte ich mir, schon ein wenig komisch und schlug vor, sie an einem zentralen Punkt, 10 Minuten von meiner Wohnung entfernt, abzuholen, um sie zumindest auschecken zu können. Sie sieht mich und will sofort nach Hause. Der Hammer: "Du siehst sogar besser aus, als auf den Fotos". Ich begleite sie zur U-Bahn, eine wirkliche Begründung habe ich nicht bekommen. Sie schätzt mich auf Mitte/Ende 20. Sie selbst finde ich immer noch attraktiv, allerdings hätte ich sie anhand der Fotos, wo sie total zurechtgemacht war, niemals erkannt.

Die Geschichte ist mega weird. Sie sieht dich und sagt ''du siehst besser aus als auf den Fotos'' und danach kommt ein ''ich will nach Hause''?!?!?! Ich kann mir das nur so erklären, dass du nicht ihr Typ warst und sie dir einfach einen freundlichen Korb gegeben hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎30‎.‎10‎.‎2017 um 16:23 , Idioteque schrieb:

Mich würden mal eure Quoten interessieren, wie oft die Frau merkbar schlechter aussah.

Will kein Sprach-Nazi sein, aber was ist für dich "merkbar"?

a) So, dass ich feststellen konnte, dass sie etwas weniger hübsch ist als die Fotos suggerieren?

Quasi ständig. In Zeiten von diversen Autofiltern, die mit einem Druck die Haut glatt ziehen, die Augen mehr glänzen lassen etc.

Und gerade viel Schminke siehst du auf einem Foto meistens nicht, wohingegen man real dann die Furchen, Härchen und Poren sieht. Aber der Anspruch an makellose Haut ist wahrscheinlich auch ein all zu hoher.

 

b) So, dass sie um mind. 2 Grade nach unten hin abwich und man am liebsten direkt wieder gegangen wäre oder sich einfach etwas verarscht vorkam?

Kommt vor 10-20% würde ich grob sagen.
Das ändert sich aber auch mit der Erfahrung des Users.
Die Dicke, die nur Bilder bis zu Hals und Schultern drin hatte und dann schon von Weitem eine riesige Überraschung darstellte, hatte doch jeder von uns schon.

Dann hatte ich mal ein junges 22jähriges Mädchen ganz normal/süß (und vom Schreiben sehr offen) - Dann macht sie den Mund auf und ich habe ihre Zähne gesehen. Wollte nicht scheiße sein und hab dann einen schnellen Kaffee durchgezogen. Ich kam mir da sehr verarscht vor, wollte sie aber nicht brechen. Hab mir dann mal nur kurz vorgestellt wie es wäre sie zu küssen und es lief mir eiskalt den Rücken runter.

Dann gibt es halt manche Sachen, die man einfach unterschätzt und dem man in dieser Datingform ausgesetzt ist. Schwarz-weiß-Fotos oder in schlechter Schärfe sind natürlich Risikofaktoren. Dann wissen Frauen auch deutlich besser in welchen Winkeln sie besser aussehen. Da wird die Hakennase dann so zentral fotografiert, dass sie gerade ist (kann ich auch ;)), das Ganzkörperbild wird um die Hüfte von Pfosten,Wand, Tisch, Freundin teilverdeckt. Oder einfach die leicht eingedrehte Hüfte mit einem stilvoll kaschierendem Kleidchen. Alle Fotos als so dämliche Selfies von schräg oben sind auch mit Vorsicht zu genießen. Dann macht eine weibliche Figur mit paar wenigen Pfunden mehr bei ner 1,80m-Frau natürlich nen extrem massiven Eindruck, bei ner 1,60m-Frau ist man froh, dass bissl was dran ist.
Also es gibt viele Stellschrauben. Wobei dieser Absatz keine NoGos beschreibt. Das ist halt das Spiel in der virtuellen Welt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nicht Tinder-Spezifisch, aber da mich die Leute in diesem Thread "kennen":

Wie häufig kommt es vor, dass während eines ersten (oder zweiten) WhatsApp-Chats (oder von mir aus auch auch Tinder), nach zehn, zwanzig Minuten und einer netten/normalen Unterhaltung nichts mehr zurück kommt? Und ist es eher normal, oder eher ungewöhnlich, sich im Chat zu verabschieden ("gehe jetzt pennen")? Ich finde das immer total nervig, da man dann 24 bis 48 Stunden später einen Re-Opener braucht und dann, wenn wieder was kommt, gleich das Gefühl hat, unter Zugzwang zu stehen.

Vorab: Bei mir liegt es nicht daran, dass ich Wochen verstreichen lasse, ehe ich nach einem Date frage. Ich stelle das Thema Treffen eigentlich sofort in den Raum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt halt unterschiedliche "Nähe-Sphären", die man in der Interaktion mit anderen betritt. 

  1. Am direktesten ist der Face-to-face Kontakt. Dabei fühlt man sich immer dem anderen verbunden und persönlich verpflichtet. Du hast eine Frage/Aussage gemacht und der andere reagiert schon währenddessen non-verbal und antwortet in den nächsten Sekunden. 
  2. Etwas weniger direkt, aber auch persönlich ist der Telefonkontakt. Du hörst die Stimme, Sprechgeschwindigkeit, verbale Kommunikation, die über die reine Sachebene hinausgeht und kriegst auf eine Aussage auch immer eine direkte Reaktion. 
  3. Schon deutlich weniger Direkt ist eine SMS. Aber hier fühlt man sich direkt angesprochen und durch die Kürze und Spezifizität der Nachricht verpflichtet zu reagieren. Du fühlst dich aber nicht dem ggü. verbunden und hast den Vorteil zeitlich versetzt zu antworten und dir das gut überlegen zu können. 
  4. Sehr passiv ist eine Email. Hier kann man deutlich mehr Information transportieren, es tangiert daher deutlich mehr die Sachebene. Da es idR kein persönlicher Chat ist, rechnet auch gar niemand mit einer sofortigen Reaktion. Alleine schon, weil die Antwort länger als eine Antwort-SMS dauert. Auch etwas paradox - man hat mehr Platz als bei einer sms auch die persönliche Ebene anzusprechen, aber idR gilt es als distanzierter. 
  5. Am Unpersönlichsten ist eine allgemein gehaltene Massen-Email, Twitter oder ein Facebook-Post. Gerade letzterer ist nicht persönlich adressiert, du weißt nicht, wer das alles liest oder wem Facebook das überhaupt zeigt und die wenigsten reagieren mit einem Response und wenn dann nur mit nem sehr passiven Button-Druck ("Like").

Bei diesen 5 Ebenen gibt es natürlich immer noch Nuancen und "Zwischenlösungen". Ein Whatsappgruppenchat ist sicher in Stufe 5, allerdings persönlicher ein in die Welt geblasener Post.

  • Was hier auch nicht berücksichtigt ist, ist der Chat-Charakter, der gewisse Züge von Ebene 2 aufweist, aber schon eher zu Stufe 3 gehört. Man rechnet hier jedoch mit ner direkten Antwort. 
  • Daher ist Whatsapp je nach Art der Kontaktaufnahme zwischen 2 und 3, manchmal aber auch eher auf Ebene 4 zu sehen. Gerade eine Sprachnachricht ist näher an 2, aber doch kein Telefongespräch. 
  • Was auch noch in einer Matrix-Darstellung berücksichtigt werden sollte, ob man den ggü. bereits face-to-face kennt. Wenn nein, dann fühlt man sich in jeder Stufe weniger verpflichtet. Wenn mich ein Kaltakquise-Typ anruft (Stufe 1), dann lege ich meistens auch sehr schnell wieder auf. Wenn ein fremder was auf Facebook postet und es mir angezeigt wird, dann reagiere ich nur bei exzellentem Content mit einem Like. 

Und dann sind wir auch schon bei Tinder, Lovoo und Co. 

In welcher Kommunikationsebene befinden wir uns denn da? 

3? Weil es wie eine SMS Kurz und persönlich adressiert ist? 

5? Weil Frauen Hunderte Anschreiben bekommen und 100 potentielle Matches im Stapel warten?

Andererseits gab es zumindest bei Tinder bereits vorher eine Kontaktaufnahme durch das Like. 

Wahrscheinlich sind wir irgendwo bei der 4 wie bei einer Email. Man wird direkt angesprochen, aber mit unmittelbarer Reaktion ist nicht immer zu rechnen. Man hinterfrägt auch oft bei jeder einzelnen Nachricht, ob man dem/r nochmal schreibt oder ob man mit wem anders weiter schreibt. 

Gerade wenn man bedenkt, dass man den Gegenüber ja nicht wirklich kennt, dann ist so eine Reaktion auch nicht verwunderlich. Das ist auch der Grund, warum man nach kurzer Anbahnung auch auf Whatsapp wechseln sollte (man wandert die Kommunikationsleiter dann nach oben) und warum in der PU-Theorie auch immer zum Telefongespräch geraten wird. 

Was anderes ist es, wenn du über Tinder Chat-Charakter erzeugen kannst. Also regelmäßige Antworten im Minutentakt. Dann wandert das unpersönliche Medium Tinder auch in eine nähere Ebene. Dann wäre ein plötzliches nicht mehr schreiben nach vorher 10+ Nachrichten in der Tat merkwürdig. 

 

 

 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

IWeiß mich interessieren würde: Wie gut sehen eure Tinder-Lays im Vergleich zu den Frauen aus, die ihr sonst per Clubgame oder so layt? (Bitte nur Leute aus DE antworten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt's zu Tinder eigentlich eine Sammlung an Tipps/hilfreichen Beiträgen hier im Forum oder nur diese ungeordneten 150 Seiten in denen man halt auf gut Glück suchen müsste wenn man etwas/alles Wichtige wissen möchte? Die Problematik die ich jetzt schildere wurde sicher schon öfter aufgegriffen und wenn jemand einen guten Beitrag zur Hand hat bin ich auch sehr dankbar für einen Link und will niemanden nötigen sich nochmal die Finger wund zu tippen. ;-)

Ich persönlich habe vor ca. 10 Tagen wieder losgelegt und würde am liebsten wieder deinstallieren. Hatte es vor knapp 2 Jahren schonmal und habe es mir jetzt wieder geholt um nach meiner längeren Beziehung die kürzlich zuende gegangen ist wieder schnell auf andere Gedanken zu kommen aber irgendwie passiert hier das genaue Gegenteil - es frustriert mich übertrieben. Hatte jetzt ca. 15-20 Matches und es sprang nichts dabei raus. Keine Nummer, kein Date.

Ich weiß von meinem damaligen ca. 2 monatigen Aufenthalt dort schon, dass man einfach Geduld braucht und es eigentlich nur nebenher laufen lassen darf (jedenfalls als jemand wie ich, der gut trainiert ist und sich als solide 7/10 bezeichnen würde - also schon überdurchschnittlich aussieht aber trotzdem gewiss nicht Brad Pitt ist). Es ist einfach krass, wenn man liest was für eine Selbstbestätigungsmaschine diese App anscheinend für die Mädels ist. Letztens erst einen Artikel von so einem Vice-Hipsterweib gelesen, das sich den Arsch abgefreut hat, dass es bei Tinder Gold über 3000 Likes angezeigt bekommt und gnadenlos aussieben kann mit wem sie schlafen will und die heißesten Kerle direkt nexted wenn ihr irgend eine kleinigkeit im Chat nicht passt (https://www.theverge.com/2017/9/19/16332838/tinder-gold-3000-more-date-options) Habe mir auch gestern mal die Matches von einer alten Freundin angeschaut und auch nicht schlecht gestaunt. Lauter superlikes und massenweise Kerle, deren erste Nachricht einfach ignoriert wurde. Mit einem hat die gute tatsächlich geschlafen aber der war einfach mal 28 wohingegen sie noch zarte 20 ist. Sie selbst entgegnete auf meine Frage, ob man sich als Mädchen eigentlich relativ sicher sein kann, dass quasi jeder swipe nach rechts ein Match ist mit: "zumindest, wenn man eine 6/10 oder mehr ist."

Was mich glaube ich am meisten irritiert, ist, dass ich damals nur zwei echt mittelmäßige Bilder drin hatte die mein Kumpel mal fix mit seinem iPhone gemacht hat. Nach ca. 1 Monat hatte ich dann eine verrückte Finnin an der Strippe, die sich eiskalt mehrfach über ne Stunde in den Zug gesetzt hat um zu mir zu kommen und sich hemmungslos knallen zu lassen. Die Gute war zwar nicht ganz mein Typ aber eine knappe 6/10 mit der man sich auch nüchtern ohne schlechtes Gewissen vergnügen kann war sie schon. Als sie wieder zu Hause war kam dann noch eine Russin dazu, die einen Ticken hübscher war und eher seriöse absichten hatte. Nach ein paar Dates habe ich die gute dann aber geghostet (ja, ich schäme mich heute noch dafür so ein Arsch gewesen zu sein) als meine spätere Freundin von ihrem Auslandsjahr zurückkehrte und Dinge dort ernst wurden.

Entsprechend dachte ich mir diesmal, dass ich nach einem kleinen, semiprofessionellen Shooting mit der Spiegelreflex von meinem Bruder und 4 soliden Bildern auf denen ich in unterschiedlichen Klamotten und Posen meinen Stil und implizit auch meinen trainierten Körper habe durchschimmern lassen eigentlich sehr gute Karten haben müsste. Besonders, weil ich vorher mit weiblichem Fakeaccount mal kurz die nähere Range an Kerlen durchgeklickt habe wo wirklich wenig dabei war, das ich objektiv als konkurrenz wahrgenommen hätte.

Zwar ist das allgemeine Niveau der Matches diesmal durchaus höher als damals und da waren echt heiße Mädels dabei, bringt nur leider nichts, wenn nichts draus wird.

Wie sind denn eure Erfahrungen? Wieviele Matches braucht ihr ca. für ein Date und wieviel Prozent der Mädels dort suchen überhaupt wirklich nach etwas? Ich habe das Gefühl, dass ungefähr 90% der Mädels eigentlich nur nach Selbstbestätigung durch likes und irgendwelche Cucks suchen, die ihren verlinkten Instagramaccount follown oder höchstens bei einem Kerl der 3 Nummern über ihnen steht schwach werden würden, was sie sich leider anscheinend leisten können, so überhitzt wie da der Markt zu sein scheint.
 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaub meine Quoten sehen so aus:

100 Matches

50 werden von mir angeschrieben

70% also 35 antworten

10 davon sind wertloses Geschreibe, 15 sortiere entweder ich aus oder ich werde aussortiert (keine antworten mehr)

10 NCs

davon ca. 5 Dates

 

Also im Endeffekt date ich 5% meiner Matches

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@supersoft

Ich gebe Dir soweit Recht, und an Deinem Beitrag ist nichts falsches: Auch bei meinen überdurchschnittlichen Ex-Freundinnen war es aufgrund der Anzahl nicht möglich, sich durch die Matches zu scrollen. Aber das wurde hier alles schon zigmal durchgekaut.

Zu den Quoten: Denke, dass ich im Schnitt auf 2 Tinder-Dates die Woche komme. Manchmal läuft gar nix, manchmal könnte ich – wie in dieser Woche – jeden Tag eine Treffen. Die Frauen sind dabei nicht schlechter als jene, die man sonstwo trifft. Tinder ist Mainstream geworden, jeder benutzt es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9 hours ago, Idioteque said:

IWeiß mich interessieren würde: Wie gut sehen eure Tinder-Lays im Vergleich zu den Frauen aus, die ihr sonst per Clubgame oder so layt? (Bitte nur Leute aus DE antworten)

In der Regel 1-2 Punkte unter den Real Life Girls auf der HB-Skala. Also eher Mädels, die optisch auf meinem Level sind. Gibt aber natürlich auch Ausnahmen.

 

8 hours ago, supersoft said:

Wie sind denn eure Erfahrungen? Wieviele Matches braucht ihr ca. für ein Date und wieviel Prozent der Mädels dort suchen überhaupt wirklich nach etwas? 

In 2015/2016 waren meine Quoten ungefähr wie folgt:

  • 70% antworten auf den Opener
  • davon mit 70% NC
  • davon mit 70% ein Date
  • davon mit 70% einen SNL

insgesamt also Sex mit ca. 24% meiner Matches. Die Quoten beinhalten sowohl Leads, die irgendwann tot waren, als auch Fälle, die ich im Laufe des Prozesses aussortiert habe oder wo es zeitlich nicht gepasst hat. 

Allerdings ist es gut möglich, dass die Quoten in 2017 tendenziell schlechter sein werden. Ich hab die letzten Monate Tinder wieder just for Fun ausprobiert. Dabei habe ich dieselben Fotos und Textoutinen wie 2015/2016 benutzt. Allerdings lagen sowohl die Antwortrate als auch die NC-Rate deutlich unter den Werten aus 2015/2016 (beides <10%). Was die Antwortrate angeht, habe ich es gefixt und bin wieder bei ca. 70%, indem ich den Opener softer gestaltet habe, da er vorher einen leichten Neg enthielt. Die 70% Response Rate sind also weiterhin drin. Die NC-Rate ist immer noch sehr gering und einen Fix suche ich noch. 

Overall lohnt es sich für mich sowohl qualitativ als auch quantitiv nicht (mehr) und ist eher ein Zeitbertreibt. Real Life Game bringt bessere Resultate. 

bearbeitet von Patrick B
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Patrick B schrieb:

Allerdings ist es gut möglich, dass die Quoten in 2017 tendenziell schlechter sein werden. Ich hab die letzten Monate Tinder wieder just for Fun ausprobiert. Dabei habe ich dieselben Fotos und Textoutinen wie 2015/2016 benutzt. Allerdings lagen sowohl die Antwortrate als auch die NC-Rate deutlich unter den Werten aus 2015/2016. Was die Antwortrate angeht, habe ich es gefixt, indem ich den Opener softer gestaltet habe, da er vorher einen leichten Neg enthielt. Die 70% Response Rate sind also weiterhin drin. Die NC-Rate ist immer noch sehr gering und einen Fix suche ich noch.

25% Lay-Quote sind ein Traum. Davon bin ich weit entfernt, was aber auch daran lag, dass ich im Sommer ALLES aussortiert habe, was mir nicht so gut gefallen hat wie meine Ex, was wiederum ALLES war, haha.

Zu dem Zitat: 100% Zustimmung. Wurde hier auch bereits besprochen, einfach mal meine letzten Beiträge auf den letzten Seiten ansehen. Der Grund ist, meiner Meinung nach, wie folgt: Vor circa drei Jahren galt Tinder noch als absolute Sex-Börse und hatte einen schlechten Ruf. Heute ist es Mainstream. "Jeder" verwendet es. Dementsprechend sind entsprechend viele Frauen dazu gekommen, die der ganzen Sache wesentlich skeptischer gegenüberstehen.

Noch was: Es geht jetzt, in der kalten Jahreszeit, sehr viel mehr als im Sommer. Alle schreiben, auch in anderen Communitys, dass sie etwas zum kuscheln (lel) suchen. Ich merke das an mir selbst: Im Sommer war ich immer mit meinen Leuten unterwegs und hatte gar nicht so viel Bock auf HBs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MrPepper
35 minutes ago, Patrick B said:

In der Regel 1-2 Punkte unter den Real Life Girls auf der HB-Skala. Also eher Mädels, die optisch auf meinem Level sind. Gibt aber natürlich auch Ausnahmen.

 

In 2015/2016 waren meine Quoten ungefähr wie folgt:

  • 70% antworten auf den Opener
  • davon mit 70% NC
  • davon mit 70% ein Date
  • davon mit 70% einen SNL

insgesamt also Sex mit ca. 24% meiner Matches. Die Quoten beinhalten sowohl Leads, die irgendwann tot waren, als auch Fälle, die ich im Laufe des Prozesses aussortiert habe oder wo es zeitlich nicht gepasst hat.

Oha, die Quote wäre auch dann bombenmäßig wenn du die Frauen nicht mit reingerechnet hättest, auf die du auf irgendeiner der erwähnten Stufen keine Lust mehr hattest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Patrick B schrieb:

In der Regel 1-2 Punkte unter den Real Life Girls auf der HB-Skala. Also eher Mädels, die optisch auf meinem Level sind. Gibt aber natürlich auch Ausnahmen.

 

In 2015/2016 waren meine Quoten ungefähr wie folgt:

  • 70% antworten auf den Opener
  • davon mit 70% NC
  • davon mit 70% ein Date
  • davon mit 70% einen SNL

insgesamt also Sex mit ca. 24% meiner Matches. Die Quoten beinhalten sowohl Leads, die irgendwann tot waren, als auch Fälle, die ich im Laufe des Prozesses aussortiert habe oder wo es zeitlich nicht gepasst hat. 

Allerdings ist es gut möglich, dass die Quoten in 2017 tendenziell schlechter sein werden. Ich hab die letzten Monate Tinder wieder just for Fun ausprobiert. Dabei habe ich dieselben Fotos und Textoutinen wie 2015/2016 benutzt. Allerdings lagen sowohl die Antwortrate als auch die NC-Rate deutlich unter den Werten aus 2015/2016 (beides <10%). Was die Antwortrate angeht, habe ich es gefixt und bin wieder bei ca. 70%, indem ich den Opener softer gestaltet habe, da er vorher einen leichten Neg enthielt. Die 70% Response Rate sind also weiterhin drin. Die NC-Rate ist immer noch sehr gering und einen Fix suche ich noch. 

Overall lohnt es sich für mich sowohl qualitativ als auch quantitiv nicht (mehr) und ist eher ein Zeitbertreibt. Real Life Game bringt bessere Resultate. 

Wie gestaltest du denn deine Opener? Teach me senpai!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

24% ist doch ziemlich solide, v.a wenn mans mit anderen Online Dating Seiten vergleicht. Bin selbst aber auch schon länger nicht mehr dabei. Hat sich viel geändert im letzten Jahr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr tipps zum Umgang mit den Matches die ein Level über dem liegen was man sonst so Matched?

Schaffe es zwar regelmäßig, dass Sie auf meine Opener Antworten und man etwas hin und her schreibt, aber die Attraction scheint einfach nicht stark genug zu sein, so dass mich die meisten dann wieder fallen lassen.

Neustes Beispiel:

VorGestern ein wirklich heißes Geschoss Gematched (Objektiv vllt "nur" HB7.5 aber genau mein Fall, sehr klein und zierlich).

Sie war auch sehr Nett, hat schnell zurückgeschrieben, hat mich in Whatsapp Geadded etc.

Meine Dateanfrage für diesen Samstag hat abgelehnt, da Sie schon mit einer Freundin zu einer "Eis Party" geht, aber  Siewürde sich freuen wenn wir einen anderen Termin finden würden. Darauf hin hab ich noch gescherzt, dass Alkohol und Eis eine interessante Kombination wäre und ob ich vorsichtshalber schon mal nach einer behinderten gerechten Bar für uns ausschau halten soll. Von da an dann nichts mehr von Ihr.

War der Spruch so kacke bzw. kann Sie das in falschen Hals bekommen haben? Ich tippe eher auf, dass ich von anfang an nicht interessant genug war. (Meine Eingangsfrage weiter oben)

 

Da ich davon weg kommen wollte zu viel zu texten versuche ich momentan relativ schnell nach Dates zu Fragen (Mit schnell meine ich dabei aber eher noch, dass man schon noch etwas schreibt, ein bisschen Smalltalk & C&F und dann z.B am nächsten Tag Date ausmacht.),

Aber leider muss ich feststellen das dann viele Mädels abspringen. Ich vermute weil der Comfort fehlt. Da meine Attraktion nicht stark genug ist, brauche ich wohlmöglich mehr Comfort? Ich sehe eben "nur" durchschnittlich aus, würde vllt besser klappen wenn ich super Hot wäre. Meine Erfolgschancen waren bisher wirklich besser wenn ich erstmal paar Tage mit den Mädels Schreibe, aber eigentlich hab ich da kein bock mehr drauf und widerspricht auch dem was man hier so empfohlen bekommt. Zwickmühle..

bearbeitet von AKA-AKA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt Tinder über Monate (glaub seit Juli) laufen lassen und meine Matchrate sinkt von Tag zu Tag. Hab jetzt momentan seit ca. 2 Wochen keine Matches mehr bzw. auch keine Mädels mehr in meiner Umgebung (50km). 

Layrate war bei mir nach meiner Trennung (also 2017) katastrophal. Von ca. 50 Matches schreib ich höchstens aktiv mit 10-15. Davon hab ich 2 gelayed und 4 weitere getroffen, wo aber nichts lief. (siehe dazu die vorherigen Seiten über Mädels die sich auf Tinder anders präsentieren als in Echt).
Sprich also ca. 4% Layquote und ca. 10% Datequote. 

Im Vergleich Clubgame: Würd sagen bei 8/10 Clubbesuchen einen #Close, inkl. nonverbaler Kommunikation wie zB einfach nur Augenkontakt halten und anschließend anschmusen. IOIs bekomm ich zumeist en masse, wenn ich einen Club betrete. 

Im Vergleich Tinder 2013/14: Ca. 10 Matches, davon 4 gelayed ohne großes Hin und Herschreiben. Matchrate lag täglich bei ca. 3-4. Hatte damals aber auch Tinder nur sehr kurz und begrenzt benutzt, da ich meine Ex dann kennen lernte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, AKA-AKA schrieb:

Darauf hin hab ich noch gescherzt, dass Alkohol und Eis eine interessante Kombination wäre und ob ich vorsichtshalber schon mal nach einer behinderten gerechten Bar für uns ausschau halten soll. Von da an dann nichts mehr von Ihr.

Wie meinst du das? Wenn in die Richtung Alkohol + Eis = ausgerutscht = gebrochene Glieder = Behinderung ? Dann vergiss es. Da ist das Wort behindert zu negativ besetzt. Oder ein zu großer gedanklicher Sprung. Wird nicht als Joke verstanden. Ehrlich gesagt würde ich umgekehrt zu erst auch ziemlich komisch schauen, wenn mir eine Frau sowas schreibt.

Dann eher abfedernd und mehr erklärend/beschreibend in Richtung: dann gehen wir in eine Bar mit langsamer Musik, damit du mit deinen Krücken nicht so leicht aus dem Takt kommst und am Ende unaufhaltsam vom Sessel rutscht, nach deinen endlos wilden Eskapaden mit deiner Freundin auf dem Eis. Kann ich nicht verantworten. Beim besten Willen nicht! Wir gehen dann und dann dort und dort hin. Damit die Nachricht nicht zu lang wird, die letzten drei Sätze als Einzelnachrichten, abhängig von ihrer Reaktion.

Meine Statistik irgendwas um die 100 Matches seit Anfang Oktober, aktuell zeigt der Zähler 58, aber hab irgendwann die Nonresponder gelöscht. Wirklich spannende Chats: 1, Dates: glaub 17, Lays: 5. aktuell gehe ich mehr auf Risiko, meist versuche ich inzwischen direkt bei mir oder zu ihr zu landen. Ist so meine Herausforderung. Dafür ist denke Tinder aber zu Mainstream geworden. Wenig Probleme mit NC. Dafür hab ich weniger Lust auf Dates. Auch nicht auf kurze Cafédates. Hatte erst vorgestern einen heißeren Augenflirt an der Supermarktkassa als so manches Tinderdate. Steckte mehr Feuer drin. 

Was mich verwundert hab inzwischen dieselben Fotos wie Anfang 2017 drin. Damals fast keine Matches. Einzig der Profiltext weicht ab. Weiß aber auch nicht was ich damals reingeschrieben hatte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, RapidChair schrieb:

meist versuche ich inzwischen direkt bei mir oder zu ihr zu landen. Ist so meine Herausforderung. Dafür ist denke Tinder aber zu Mainstream geworden. Wenig Probleme mit NC. Dafür hab ich weniger Lust auf Dates. Auch nicht auf kurze Cafédates. 

Wie gehst Du vor, um direkt bei ihr oder bei Dir zu landen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erfolgschance ist derzeit eher niedrig. Hakt noch zu sehr. Vor glaub mittlerweile 3 Jahren hatte mir ein Oben-ohne-Bild verdammt viel geholfen. Musst also bei den Fotos viel sexual-Stereotyping drin haben. Ich bin derzeit ehrlich gesagt zu faul neue Bilder von mir zu machen. Ist mir Tinder nicht wert.

Sonst immer direkter werden. Aber halt nicht plump und auf die allzu direkte Sexschiene gehen. Aber auch das kann zum Ziel führen, siehe unten. Zunächst gehe ich meist mehr in die Richtung: führe dich groß auf ein Wein, Bier, whatever aus, zunächst die Location und die Atmosphäre beschreiben. Dass ich schamlos mit ihr flirten werde und es wir uns gut gehen lassen werden. Sodass sie sich ein Bild von dem Date machen kann und sieht in welche Richtung das ganze geht. Meist kommt dann relativ zeitnah: was suchst du hier eigentlich? Ich bin dazu übergegangen genau sie zu beschreiben (äußerlich und charakterlich). Und hier kommt die Krux: wenn du soweit gegen 18-21 Uhr kommst, geht sich ein SNL aus. Entweder weil du oder sie unschuldig fragen was sie (du) heute Abend noch mach(s)t. Am nächsten Tag hingegen kann bereits der Ofen aus sein. Timing macht hier viel aus. Ist halt reines Spitzmachen.

Aber wie man sieht, ist meine Quote noch nicht so berauschend und ich bin noch viel am Experimentieren. Sehr viel am Experimentieren. Kleiner Auszug:

Ein Mädel (mit einem der geilsten Ärsche ever!) hat mir genau so ein am Nachmittag für den Abend ausgemachtes Date geflaket. Stunde vorher abgesagt. Würde ihr zu creepy sein. Sie sei nicht so eine. Wollte sie bereits für zwei Wochen aufs Eis legen. Sie ging mir aber nicht aus dem Kopf. Sie hatte mir Bilder von sich geschickt in dem sie in Kleidern zu sehen ist, die ganz knapp über den Arsch gehen und dazu Heels. Hab ich bereits ihren Hammerarsch erwähnt? Zunächst hatte ich die Bilder ganz trocken kommentiert gehabt, was sie auf eine positive Art und Weise verwirrte. Die Bilder gingen mir aber am nächsten Tag einfach nicht aus dem Kopf. Und mir ging auch nicht aus dem Kopf was mir ein guter Freund versucht immer wieder einzubläuen: Frauen wollen diesen Niceguy-Scheiß hören. Hab ich jetzt mal ausprobiert. Blow me or blow me out. Du bist die schönste, du gehst mir nicht aus dem Kopf, usw. Das hat mir wirklich ein Fenster ihrer Aufmerksamkeit geöffnet. Dann weiter ihr detailiert beschrieben was ich nicht alles mit ihr anstellen werde, wenn sie in diesem Outfit vor mir stünde, da mir ihre Bilder nicht mehr aus dem Kopf gehen. Resultat (man erinnere sich an das zu creepy von vorhin): weitere Bilder von ihr in noch knapperen und engeren Kleidern. Sie dann zum gemeinsamen Spazierengehen bewegt, da wir eh recht nah beieinander wohnten. Gemeinsam überlegt was sie sich anziehen könnte. O-Ton von ihr: „bitte nur zum Spazieren“ - na sicher, woran denkst du nur? Der Rest ist Teil der obigen Statistik.

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, RapidChair schrieb:

Wie meinst du das? Wenn in die Richtung Alkohol + Eis = ausgerutscht = gebrochene Glieder = Behinderung ? Dann vergiss es. Da ist das Wort behindert zu negativ besetzt. Oder ein zu großer gedanklicher Sprung. Wird nicht als Joke verstanden. Ehrlich gesagt würde ich umgekehrt zu erst auch ziemlich komisch schauen, wenn mir eine Frau sowas schreibt.

 

Ja so war's gemeint von mir. Naja ich hab Ihr dann nach deinem Text nochmal geschrieben, da ich dachte falls es wirklich falsch rübergekommen ist, wäre die kleine Maus zu schade zum nexten. Was hab ich zu verlieren, dachte ich mir, auch wenn es "needy" rüber kommt, nochmal nachzuhaken.

Sie schickte mir nach meiner Nachricht direkt  danach ne Sprachnachricht und hat sich entschuldigt dass sie nicht mehr geschrieben hat, es hätte nichts mit meiner Nachricht zu tun gehabt (Sie hats schon verstanden wie ich es gemeint habe) und es läge auch nicht am mangelnden Interesse Ihrerseits, Sie hats schlicht vergessen, wegen viel zu tun und sowas. Ahja ist klar. Naja mal sehen wohin das noch führt. Lieber schnell treffen, da kann ich punkten :)

bearbeitet von AKA-AKA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Tinder braucht man einfach gute Bilder und das ist mit Abstand das wichtigste /voteclose

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast MrPepper
18 hours ago, Sanctuary said:

24% ist doch ziemlich solide, v.a wenn mans mit anderen Online Dating Seiten vergleicht. Bin selbst aber auch schon länger nicht mehr dabei. Hat sich viel geändert im letzten Jahr?

Ich mache dann irgendetwas falsch. Ich finde es es überragend gut, jedes 5. Match zu layen, dazu gleich beim ersten Treffen (ich denke er meint mit SNL= Same Night Lay Sex beim ersten Date). Dazu rechnet er auch die Frauen mit ein, auf die er am Ende keine Lust hatte.

Ich sehe mich aussehenstechnisch bei den oberen 10% der Männer (HG 8-10), mein Textgame ist solide aber an die Quote komme ich garantiert nicht ran. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde 24% auch ne ziemlich hohe Quote. Aber gut, wenn man selektiv Matched und weiß was man sucht, bzw. bei OG nicht unwichtig: "wer einen sucht". Ist dann halt auch ein wenig Strategie. Ich würde bei Dates ziemlich sicher deutlich mehr aussortieren als 3 von 10, andererseits ist eben vielleicht mein schlechteres Screening was dafür sorgt. 

Aber bei Matches / lay, sehe ich auch 10-15% als sehr solide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, AKA-AKA schrieb:

Habt Ihr tipps zum Umgang mit den Matches die ein Level über dem liegen was man sonst so Matched?

Schaffe es zwar regelmäßig, dass Sie auf meine Opener Antworten und man etwas hin und her schreibt, aber die Attraction scheint einfach nicht stark genug zu sein, so dass mich die meisten dann wieder fallen lassen.

Neustes Beispiel:

VorGestern ein wirklich heißes Geschoss Gematched (Objektiv vllt "nur" HB7.5 aber genau mein Fall, sehr klein und zierlich).

Sie war auch sehr Nett, hat schnell zurückgeschrieben, hat mich in Whatsapp Geadded etc.

Meine Dateanfrage für diesen Samstag hat abgelehnt, da Sie schon mit einer Freundin zu einer "Eis Party" geht, aber  Siewürde sich freuen wenn wir einen anderen Termin finden würden. Darauf hin hab ich noch gescherzt, dass Alkohol und Eis eine interessante Kombination wäre und ob ich vorsichtshalber schon mal nach einer behinderten gerechten Bar für uns ausschau halten soll. Von da an dann nichts mehr von Ihr.

War der Spruch so kacke bzw. kann Sie das in falschen Hals bekommen haben? Ich tippe eher auf, dass ich von anfang an nicht interessant genug war. (Meine Eingangsfrage weiter oben)

 

Da ich davon weg kommen wollte zu viel zu texten versuche ich momentan relativ schnell nach Dates zu Fragen (Mit schnell meine ich dabei aber eher noch, dass man schon noch etwas schreibt, ein bisschen Smalltalk & C&F und dann z.B am nächsten Tag Date ausmacht.),

Aber leider muss ich feststellen das dann viele Mädels abspringen. Ich vermute weil der Comfort fehlt. Da meine Attraktion nicht stark genug ist, brauche ich wohlmöglich mehr Comfort? Ich sehe eben "nur" durchschnittlich aus, würde vllt besser klappen wenn ich super Hot wäre. Meine Erfolgschancen waren bisher wirklich besser wenn ich erstmal paar Tage mit den Mädels Schreibe, aber eigentlich hab ich da kein bock mehr drauf und widerspricht auch dem was man hier so empfohlen bekommt. Zwickmühle..

‚Behindert‘ und der Hinweis auf Alkohol kann bei manchen sehr unsensibel rüber kommen - würde es bei mir auch, ehrlich gesagt. Alternativ zum Beispiel ‚Tu Dir nichts - Samstag brauch ich Dich in Bestform!‘

Und Datevorschläge aufs WE vermeide ich generell (Ausnahme So nachmittag/abend), da bist Du einfach zu oft in Konkurrenz zu anderen Aktivitäten.

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.