The-Rock

Member
  • Inhalte

    596
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.984

Ansehen in der Community

316 Bereichernd

Über The-Rock

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Munich

Letzte Besucher des Profils

2.049 Profilansichten
  1. Hier sind schon die Leute des gehäßigen Internetmobs unterwegs. Zum einen hat Walga auch zu Beginn auf ernstzunehmende Anfragen immer schon reagiert und hat mir auch damals auf meine kritischen Nachfragen geschrieben, dass er sehr wohl weiß, dass er ein gewisses Risiko (Zinsänderung, Sachsener Immo-Markt, etc.) eingeht. Er hat dies für sich bewertet und hat auch das Worst Case-Szenario einer Privatinsolvenz in Kauf genommen. Also von wegen blauäugig und sektenähnlich. Hätte er auf alle Bedenkenträger gehört, dann hätte er heute maximal eine Wohnung ein schönes DAX-Indexzertifikat und wäre wahrscheinlich nie in die Schweiz, weil so teuer. Von nichts kommt nichts. Und hinter jeder Unternehmung steckt ein Risiko, dass dich dahinraffen kann. Fünf Euro ins Phrasenschwein. Sein Immobilienimperium ist auch nicht am konsolidieren oder stagnieren. Im Hintergrund läuft eine Tilgung und er baut momentan Puffer auf, die er vorher sehr risky und zu Gunsten des Wachstums bleiben hat lassen und holt dies jetzt nach. Sein persönliches Ziel waren 50 Wohnungen in 10 Jahren, was in jedem Szenario sportlich ist. Er kam nun auf 44 in glaube ich 3 Jahren, was der absolute Oberhammer ist und ihm hier niemand zugetraut hätte. Es war jedem und auch ihm klar, dass es ohne Rücklagen wegen Leerstand oder Instandhaltung mal eine ordentliche Delle geben wird. Da hat es ihn in der Tat erwischt, aber das ist auch kein Weltuntergang. Wäre er gleich mit vollen Hosen los, dann hätte er 8 Wohnungen mit vollen Rücklagen anstatt 44 und etwas zu kämpfen. Auch das Anzweifeln der Wahrheit seiner Daten empfinde ich als frech. Er ist wahrscheinlich der einzige unter den ganzen Internet-Wundercoaches, der nicht die große tolle Erfolgsstory erzählt, sondern auch sein Lehrgeld sehr deutlich kennzeichnet. Wieso sollte er jetzt bei Einnahmen mit Anzeigen im 2-stelligen Eurobereich lügen? Das wäre ja ein mieses Storytelling.
  2. Der Internetsupertrend des Moralisierens hat auch hier Einzug gehalten. Nun gut. Für mich wirkt es so als ob für dich grundsätzlich deine Frau und Familie absolute Prio 1 im Leben hat und du unter mangelnder Impulskontrolle, FOMO oder mangelndem Selbstwertgefühl leidest. Das sind auch Dinge an denen du alleine deswegen schon arbeiten solltest, weil langfristig alles den Bach runter geht. Ist deine Frau und Familie Prio 1, dann ist alles andere von kurzfristiger Dauer und im Mittel nach ein paar Wochen vergänglich. Dein oberstes Ziel sollte sein, dass du alles, zu jeder Zeit daran setzt, dass deine Frau NIE, NIE, NIE was mitbekommt, denn diesen Vertrauensverlust kannst du nie wieder kitten. Wenn ich dann lese, dass - deine Frau im WESENTLICHEN nichts mitbekommen hat (also irgendwie doch nen Verdacht?) - deine Frau anfängt Fragen zu stellen - deine Frau sich vernachlässigt fühlt - du mehrmals übernachtest und dort Tage verbringst (das wirst du mittelfristig nie ausreichend erklären können) - du eine Borderlinerin knallst - mit der der nächsten auf Beziehungsanbahnung machst, dann lese ich heraus, dass dir deine Familie scheiß egal ist oder du ein ausgesprochener Dummkopf bist. Bei den ersten 4 Punkten höhlst du jetzt schon das Fundament deiner Ehe aus und das fährt sehr bald gegen die Wand, bei den letzten beiden gehst du Risiken ein, dass dir ein emotionsgeladener Sideshot plötzlich vor dir Haustür steht, schwanger wird oder sonstige Sperenzchen. Nochmals: Dass du anderweitig vögelst ist NICHT COOL. Wenn du es schon machst, dann mach nicht so ein Affentheater. Du machst den Frauen klar, dass du gerade keine Beziehung suchst und suchst sie nur für den Spaß. Du bist nicht ihr Problemlöser und Freund. Du sicherst dich am besten ab, dass die nicht zu viel über dich wissen und du wechselst hier auch regelmäßig, damit du auch klar in der Birne bleibst und nicht beziehungsdusselig wirst (den Eltern vorstellen, wtf?). Entsprechend nextest du auch die 24jährige. Und du arbeitest an dir, dass das aufhört. Du bist bald Vater und da braucht dich dein Kind und vor allem deine Frau auf einem ganz anderen Level. Da wird nicht mehr 120km durch die Gegend gefahren, woanders geschlafen oder der Tag verbracht.
  3. Wenn du als Frau von DEM nicht angegraben werden willst, dann triffst du den nicht alleine.
  4. Weil sie den notgeilen Säckel hinter dir wittert, der sie im 1on1 direkt angraben würde. Kluges Mädchen.
  5. Hatte ich auch mal. Leider kann ich dir nur sagen, dass sich die Frau des Problems durchaus bewusst war, jedoch außer paar peinlichen Anekdoten nichts dagegen machen konnte. Rein technisch kann ich mir nicht vorstellen wie sie dem beikommen sollte. Das müsste auf Basis des unwillkürlichen Nervensystems ablaufen und bis auf Drüsen veröden (geht bei starken Schwitzern (nicht Spritzern) sehe ich da kaum eine Möglichkeit. ...es sei denn du überrascht sie mit dem Sexwunsch und haust ihn so schnell rein und spritze entsprechend schnell ab, dass sie in der Zeit mit der Produktion von Flüssigkeit nicht nachkommt. 😛
  6. Da sind wir d´accord. Dass man seine Lebensgewohnheiten nicht für irgendwen oder -was über den Bord wirft, ist doch klar. Auch, dass man nicht den Haushalt des anderen nach dem 3. Date umsortiert, sollte selbstverständlich sein. Mein Szenario war dann doch, wenn es sich eben deutlich in Richtung mehr entwickelt oder man bereits "zusammen" ist. Im Detail ist es dann auch wieder situationsabhängig. Hast du einen kleinen süßen Puschelhund, der sich an Fußende setzt und froh ist da sein zu dürfen, dann ist das (für mich) immer noch was anderes als der Hund meiner Eltern, der 35 Kilo wiegt, sich (einmal durfte er abends zu mir auf die Couch) sich maximal an einen schmiegt und womöglich zwischen einem Partner platzieren würde. Im Zweifel schnarcht er und manch´ empfindliche Nase riecht einfach den Hund, auch wenn dieser an sich nicht stinkt. Mit dem Partnerersatz darfst du nicht von dir auf andere schließen. Ich kenn dich hier ja schon länger und du bist halt das selbstbewusste Ideal, das selbstbestimmt genau weiß, was sie braucht und will. Das trifft auf eine Großzahl der Menschen jedoch nicht zu. Die meisten hier hatten schon Mädels kennengelernt, die nicht nur ihr Tier gerne haben, sondern unentwegt davon sprechen und "mein Beby ist mein ein- und alles" etc. pp. Das kann arg übertriebene Ausmaße annehmen. Die holen sich diese Tiere auch nicht bewusst als Partnerersatz. Bei den meisten entwickelt es sich einfach so.
  7. Männer ficken, Frauen binden. Das nächste Mal wartest du bis von ihr sowas kommt. Und bei ihrer Antwort hättest du ihren Teeniebullshit einfach ignorieren sollen. Einfach nicht darauf eingehen, weiter treffen, weiter Pullen und dann wäre er schon wieder reingeflutscht. Die weiß halt nicht, was sie will und die rosarote Liebesbrille konntest du ihr bei den zwei Dates nicht aufsetzen, so what... Deine Antwort "dir doch auch gefallen" ist menschlich verständlich. Aber du wirst NIE eine zum Sex oder zur Beziehung überreden. Soll sie nach ihrer ersten Nachricht dann antworten, "ah, stimmt, habe ich vergessen - komm, lass vögeln und heiraten?". Wohl eher nicht. Das nächste Mal sagst du irgendwas Ironisches und/oder gehst nicht darauf ein. Dann Treffen ausmachen und weiter machen wie bisher.
  8. Ich verstehe deine Haltung und deine Konsequenz. Ich bin auch mit Tieren aufgewachsen und bei uns war das Tier auch immer ein Familienmitglied. Jedoch ist Tiere und Bett schon speziell. Bei einer Katze ist es vielleicht noch was Anderes, denn ich bilde mir ein, dass die doch reinlicher sind und selbst da muss es nicht sein (reicht schon, wenn die sich tagsüber reinlegen - Das ist auch kaum zu verhindern). Die meisten Frauen/Menschen sehen das mit dem Tier ungleich Bett grundsätzlich ähnlich und irgendwann ist das halt mal eingerissen. Vielleicht wirklich auch als Partnerersatz. D.h. die sind in ihrer Meinung nicht so fest gefahren und viele finden es ganz gut jemand mit klaren Prinzipien kennen zu lernen, der die Hausregeln wieder zurecht rückt. Daher würde ich dem TE raten hier konsequent zu bleiben, dass Hund und Bett für ihn eben nicht klar geht. Ich glaube auch nicht, dass das bei den meisten Mädels ein Dealbreaker wäre. Allein, wenn ich da an mich denke: Ich mag Tiere, habe keine Berührungsängste und hätte mit dem auch viel Spaß. D.h. ich wäre für eine Frau mit Hund ein idealer Partner, der den nicht nur als Accessoire sieht. Und so einen (wenn sonst alles passt) kicken, wegen dieser Banalität?
  9. Einen wegstecken und EUR 200,- einschieben.. Das würde mehr oder minder das ganze Forum (und die Männerwelt machen). Es heißt ja nicht umsonst "Sexarbeiter".
  10. Wo liegt sie denn auf der Crazy/Hot-Skala? Spaß bei Seite. Jeder kennt deine Gedankengänge. Äußeres zieht an und bei so einer Hotten, surrt dir schon mal die Birne. Die Antwort für das richtige weitere Prozedere mit solchen Frauen kennst du bereits: Ficken und weiter reichen. Und selbst Ersteres ist den meisten erfahreneren PickUplern zu viel Stress. Diese Frau wird nie, nie etwas für mehr sein. Alles, was du aufgezählt hast, sind Red Flags. Klar kannst du es weiter probieren, aber sei dir stets bewusst: Du wirst diese Frau nicht ändern. Und du wirst unglücklich mir ihr. Jedes weitere Treffen ist kurzfristiger Spaß und Selbstbestätigung so ne Hotte geknallt zu haben. Wie ist sie überhaupt im Bett? Nach meiner Erfahrung mit derartigen Geschöpfen ist der Sex oft unterdurchschnittlich, stocksteif und ich komme mir wie ein Bittsteller vor, der ihr ergebenst dankbar sein muss diese Heilige beflecken zu dürfen. Du bist 35 und hast offenbar Möglichkeiten, also such dir jemand anderes. Nebenbei sind 6h Anfahrt für ein paar freudige Muskelzuckungen übertrieben. Willst du wirklich weiter machen - Was kannst du tun? Diese Art von Frau steht entweder auf den Überdominanten, der sie mit seiner Art dermaßen aus dem Konzept haut, dass sie wie ein Kätzchen schnurrt. Der Zug ist bei dir bereits abgefahren, da sie dich kennt. Das wäre inkongruent. Außerdem läufst du in der derzeitigen Situation Gefahr, dass du dich durch weiteres Anecken komplett rausschießt. Die andere Option ist der anbetende Schleimbatzen, der sie auf den Prinzessinnendrohn hebt und seine Göttin verehrt. Also das Gegenteil von PU. Die stehen oft auf große Gesten. Ein unangemeldeter Besuch mit einem Strauß Rosen sollte wunder wirken. Aber bloß nicht diskutieren! Sie wird sich immer im Recht wähnen und ein logischer Diskurs wird dich nur weiter rausschießen. Have fun und schick uns Bilder 😉
  11. Mensch, knall doch einfach eine andere. Das macht die Birne frei, lässt dich erfahren, ob es wirklich so toll ist und dein Jagdinstinkt bekommt Mal wieder was (Neues) geschossen. Das ist eine sehr unpopuläre Meinung, aber so verzweifelt wie dein Post klingt, ist mir klar, dass du früher oder später Frischfleisch brauchst. Gerade mit 26 und seit 20 nichts Anderes? Verstehe, dass das in die arbeitet. In deinem Alter war ich auch noch auf der Jagd nach Abwechslung. Und bevor die vll. für dich perfekte Frau abschießt und feststellst, das Gras von anderen ist auch nur beim ersten Vertikultieren grün. Es gab ne Zeit, da waren Chefs mit Affären ganz normal und wurden schweigend hingenommen (sicher auch aus wirtschaftlichen Zwängen (!)) und die Fremdgehzahlen heutzutage sind auch kaum besser. Wenn du das machst, versprich mir nur eins: Nimm nen Gummi und sorg dafür, dass dein Mädchen nie auch nur ein Fitzelchen davon mitkriegen wird.
  12. Bei mir nicht. Bei mir trägt die Befriedigung des Jagdinstinktes und das Neue einiges zur Geilheit bei. Und das hast du bei einer Partnerschaft so nicht. - Zumindest ich nicht, was wie gesagt auch nicht schlimm ist. Andersherum hatte ich diese tiefe Vertrautheit und Verbundenheit einer Partnerschaft (und das auch bei den wenigsten) so nie bei einem kurzfristigen Intermezzo. Klar gibt es da völlig unterschiedliche Konstellation. Von dem Szenario man trifft sich "zum Sport" hin zu leicht rosa roten Sternen, weil alles so gut passt. Das ist aber mit o.g. Verbundenheit bei mir nicht zu vergleichen.
  13. Mh... aber dieses Glücksspiel haben doch beide Seiten. Ich kenne auch äußerst unscheinbare Jungs, die dann das Shirt anziehen und darunter ist ein Körper, da bist du baff. - Allerdings haben die meist Null sexuelle Ausstrahlung soweit ich das beurteilen kann. Und zum Körper eines Kerls gehört doch auch der Schwanz für ein sexuelles Miteinander. Und den siehst du im Zweifel nicht mal in der Sauna... Zumal die letzten 5% zusätzliche Perfektion beim Körper nicht unbedingt den Ausschlag für den Sex geben. Gesicht Haut und grundsätzliche Konstitution sind doch viel zu wichtig für die Gesamtwertung. Allerdings hast du Recht: Manchmal sehe ich Frauen und die sind nie die Hübschesten auf der Skala und haben so eine dreckig versaute Ausstrahlung, dass ich die einfach nur wegbügeln will. Am besten hinter dem nächsten Hauseck hier jetzt und sofort. BTT: Nachdem mein Ringkampf mit Nahilaa doch nur meiner Phantasie entsprang, war eines meiner besten Erlebnisse ein Onenightstand mit einem blonden Engel im weißen Kleid aus einem Münchner Abfuckschuppen. Meine damalige Ex hatte 2 Tage davor Schluss gemacht und mir hat es förmlich den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich ging mit einem Kumpel weg und war mental eher auf einem Selbstzerstörungstrip. Die Frauen, die da waren habe ich mit meinem Gegeiere abgeschreckt und egtl. wollte ich eh nur saufen und in meinem Selbstmitleid versinken. Abgesehen davon war auch nicht nicht "viel" da. Und wie aus dem Nichts stand da plötzlich Valerie, 24. Ein blonder Engel im dusteren Club und strahlte mich an. Nach kurzem Tanzen schlug ich vor an einem ruhigeren Ort (bei mir) einen Wein zu trinken. Am Ende war es extreme Emotion (wenn auch Negative) + Körper/Looks + Technik. Wir trieben es in der halben Wohnung. Sie war gieriger als ich und nachdem ich ihn zum Abschied nochmals auf dem Tischkicker reingeschoben habe, verabschiedete sie sich mit den Worten "du hast einen wunderbaren Penis". Auch wenn der Trennungsschmerz noch ein paar Wochen anhielt: Die Selbstbestätigung und die Geilheit von der optisch attraktiveren Valerie hat mich mental nach oben geboostet. Und in dem Moment war es einfach nur wahnsinn. Natürlich steht das eher parallel zu sehr intimen Momenten mit der festen Partnerin. Diese Verbundenheit und das Gefühl, "das ist die Meine" bekommst du durch obige Erlebnisse nicht hin. Die Impulsivität bekommst du dafür in vertrauten Gefilden so nicht hin.
  14. Mit @Nahilaa natürlich. Oder war das nur ein schöner Traum?