LR: Die Pinguin Geschichte

10 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Tja, Magnetism. Nette Geschichte. Ich würd sie aber nich mehr mit Pinguinen verwenden. Du könntest sonst an eine Frau geraten, die Folgendes weiss:

Pinguine sind höchst soziale Wesen. Sie werben umeinander und finden sich auf Lebenszeit. Sie opfern ihr Leben für die Gruppe. Fehlverhalten Einzelner (also ALLES, was die Gruppe gefährdet) wird scharf geahndet.

Im Grunde leben Pinguine einen Stil, der den Regeln des PU vollständig zuwider läuft. Eine Frau mal eben so ins Bett bekommen zu wollen, die das weiss (und vielleicht sogar befürwortet), wird nich funktionieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nett geschrieben!

Aber was wenn es doch nur n shit Test war und du dich geirrt hast?

Dann hättest dir das "Geschnatter" sparen können :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Magnetism. Nette Geschichte. Ich würd sie aber nich mehr mit Pinguinen verwenden. Du könntest sonst an eine Frau geraten, die Folgendes weiss:

Pinguine sind höchst soziale Wesen. Sie werben umeinander und finden sich auf Lebenszeit. Sie opfern ihr Leben für die Gruppe. Fehlverhalten Einzelner (also ALLES, was die Gruppe gefährdet) wird scharf geahndet.

Im Grunde leben Pinguine einen Stil, der den Regeln des PU vollständig zuwider läuft. Eine Frau mal eben so ins Bett bekommen zu wollen, die das weiss (und vielleicht sogar befürwortet), wird nich funktionieren...

Ich werde mich in acht nehmen! Schließlich bin ich in meiner langjährigen PU Geschichte schon auf soviele Frauen gestoßen die Pinguine studiert haben :-) ist ja heut zu Tage fast wie Betriebswirtschaftslehre :-D

Fest steht das Pinguine soziale Lebewesen sind. Sie ewig bei Ihren Partnern bleiben und sich um ihre Familie kümmern. Ist das nicht genau der Punkt den hier die meisten und gerade auch Frauen suchen?

Also bleib ich bei meinem Pinguin.

@Brennzrazer

Glaube nicht das es ein Shittest war, wenn dann ein sehr heftiger und Sie ist eine HSE HD, diese Frauentypen testen sehr subtil und man bemerkt es fast kaum.

Generell benutze ich gerne Geschichten um Frauen in einen emotionalen Zustand zu versetzen. Es macht mir Spaß und ist eine sehr mächtige Waffe der Verführung.

Magnetism

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennst du den Film Toyboy: Wenn sie dir sagt, dass sie nicht mit dir schlafen will, obwohl du nicht gefragt hast. Dann wird sie sex mit dir haben wollen.

Deine Geschichte ist zwar nett, aber super unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

eine mega Blase für einen Fick, und dann ist die Pinguinnummer eins zu eins aus einem Comedyprogramm.

Finde ich nicht gut. Vorallem das Gerede über sähen, aufziehen und beobachten.

Hast du vor die Dame zu heiraten ?

Probier es mal ohne den Kram, wird denselben Effekt haben - eher besser.

Peace

bearbeitet von Tranquilized

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es steht sogar da aus welchem Kabarett die Geschichte ist!

Arm das hier Mitglieder kritisieren, von denen ich keinerlei weiterbringende Erfahrungswerte oder Fieldreports lesen kann. Es geht hier nicht ums Heiraten! Und nicht um Mühe... es geht darum der Frau ein gutes Gefühl zu geben und Sie mit einem guten Gefühl zu hinterlassen.

Magnetism

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahre Worte!

Wobei ich die Sache wohl eher aus einem anderen Blickwinkel sehe. Bei meinen eigenen Überlegungen geht es nich mehr darum, eine Frau zu "hinterlassen", sondern darum, etwas zu bewahren, was ich habe. So bekäme die Pinguingeschichte sogar einen doppelten Sinn, je nachdem, auf welche Weise man sie verwendet. Also gar keine schlechte Idee :-)

Gruß

Lester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, wenn er gerne Geschichten erzählt, weil es ihm Spaß macht und er damit offensichtlich

etwas erreicht, was ihn voranbringt, dann lasst ihn doch. Verstehe nicht wieso ihr den FR nicht

einfach schließt und euch um den Kram kümmert, der euch voranbringt, wenn ihr der Meinung

seid, dass die Story unnötig war oder sie euch schlichtweg nicht gefallen hat.

Ich für meinen Teil fand es etwas zu philosophisch, aber ich konnte etwas daraus mitnehmen, um

hier auch mal positives Feedback zu hinterlassen!

Grüße,

Crux

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschichten erzählen bzw. Geschichten gut erzählen zu können = sehr mächtiges und wichtiges Werkzeug.

Ich find die Geschichte gut. Werd ich mir merken.

Frauen wissen es zu schätzen wenn ihr sie in emotionale Zustände versetzen könnt.

Word !! Fieldtested.

So long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.