12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

ich möchte mal ein Thema ansprechen, was mich ein wenig beschäftigt, seit dem ich hier im Forum bin.

Ich lese immer, wenn es mal mit einer Dame nicht klappt, geh raus, such dir Andere, typischer Fall von Oneitis oder sonstiges. Ist dies aber nur auf sexueller Art und Weise bezogen? Ist das wirklich so unsexy, wenn man "kämpft", aber auf was festes hinaus ist? Es sind doch nicht nur die Frauen, die sich mal Hals über Kopf in jmd. verschießen ( ist zum. meine Meinung ), dann soll man sich die einfach aus den Kopf schlagen, wenn es auf anhieb nicht klappt? Wenn dies der Fall sein sollte, habe ich vielleicht wirklich zu viele Disneyfilme gesehen in meiner Kindheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab gerade nicht so viel Zeit, aber stelle es dir eher so vor: Frauen werden Dutzende Male angesprochen, angeglotzt ohne angesprochen zu werden, hofiert mit Erwartung auf Gegenleistung etc.

Das erste woran die Dame bei einer Anmache denkt, ist natürlich, simplifiziert, Selbstschutz. Also fährt sie ihre "Mauern hoch".

Kommt der Mann jetzt als Bittsteller daher und bettelt förmlich um Aufmerksamkeit fühlt sie sich in ihrer ersten Reaktion bestätigt und wendet sich anderen Dingen zu, bzw. hakt den Typen als "wieder so einer"/Creep ab.

Sollte der werte Herr sich jedoch mit der reflexiven Abweisung der Dame wohl fühlen und sich mit einem "dann halt nicht" anderen Damen zuwenden, ist sie vielmehr überrascht, das Verhalten passt nicht in ihr bekanntes Muster. Der Mann wird erstmal als undurchschaubar/ mysteriös/ positiv ungewöhnlich/ whatever eingestuft.

Wenn du nun, nach einem Monat wieder charmant daherkommst, und die Fühler ausstreckst, ob ein Flirt drin ist, wird sie eher geneigt sein, sich einzulassen, da sie weiß, lässt sie einen attraktiven Mann, welcher auch noch andere Optionen hat ziehen, wird sie eher selten an so einen Mann kommen und sich die nächsten Wochen/Monate wieder mit Creeps abfinden.

Es ist also nicht verkehrt, nach Desinteresse der Frau, freundlich und freudig weiterzuziehen und nach einem gewissen Zeitfenster es nochmal zu probieren.

Es ist jedoch nicht ratsam unverzüglich nach ihrem reflexiven Nein ihr noch die Bestätigung zu geben, dass ihr Instinkt Recht hatte, in Form eines Klammerns und Bettelns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest auch nicht unbedingt alles was hier im Forum steht als den einzigen Weg ansehen. Viele posten hier auch den kompletten Müll oder Sachen die für sie funktionieren, aber deswegen noch lange nicht auch für dich.

Für eine Frau "kämpfen" wird leider oft mit lächerlichem hinterherrennen und peinlichem anhimmeln verwechselt. Das gilt es zu vermeiden.
Sich auf normaler Game Ebene etwas ins Zeug zu legen ist doch nichts verkehrtes. Wenn die Frau was besonderes für dich ist geb dir bei ihr halt besondres Mühe, wer ist denn irgendein Spacko aus dem Forum das er dich dafür verurteilen will. Die Leute deren pauschale Antwort auf jede Situation "nexten" oder "freezen" ist haben von Pickup meistens nicht viel verstanden.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich lese immer, wenn es mal mit einer Dame nicht klappt, geh raus, such dir Andere, typischer Fall von Oneitis oder sonstiges.

Da müsste man mal dein "nicht klappt" definieren. Wenn eine Dame dir ein Getränk ins Gesicht schüttet, ständig Flaked, oder sie dir klar und deutlich sagt,dass sie nicht an dir interessiert ist, dann such dir ganz klar eine Andere.

Wenn eine Dame aber nur auf H2G macht, ist das für mich (bei besserem Aussehen & interessanten Charakter) sogar ein Anreiz eher weiter zu machen.

Also erobere sie wenn sie dir es subjektiv "wert" ist. Das würde ich auch eher als Erobern und nicht Kämpfen sehen. Und solange dein Frame keine Bedürftigkeit ausstrahlt ist alles ok.

So jetzt kommen wir aber zum Hacken an der Sache.

Wenn du nicht genug Frauen kennengelernt hast, kannst du das oft nicht beurteilen, ob diese Frau es denn nun "wert" ist oder eben nicht.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Männer die mehr Frauen kennengelernt haben weniger bis kaum noch Oneitis anfällig sind.

Sinn Verstanden?

FV

P.S. : Mindestens 5 Frauen richtig (über einen längeren Zeitraum) kennenzulernen (also keine ONS/FB in der Rechnung) ist eine einigermassen solide Messgröße. Besser wären 7, damit du besser weißt in welche Richtung, das bei dir bzw. mit welchen Damen es in eine evt. LTR gehen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst dir die Disney Filme nochmal genauer ansehen mein Freund...

Prinzen heiraten Prinzessinnen weil sie einen extrem hohen Status, Macht und Charme ausstrahlen.

Susi steht auf Strolch weil er ein aufregender Streuner ist.

Auch wenn das Biest hässlich ist. Das ist mal ein richtiger Kerl der jede Menge Macht hat, was ihn sexy macht.

Thomas O Melly aus Aristocats ist ein PUA der alten Schule.

Wenn in einem Disneyfilm ein Loser oder Außenseiter an seine Traumfrau kommt, dann nur weil er in diesem Zuge eine charakterliche Veränderung durchmacht, die ihn dazu berechtigt.

Zu deiner eigentlichen Frage: Klar darfst du um deine Traumfrau kämpfen. Es wäre ja langweilig wenns nicht so wäre. Damit meine ich aber eben nicht ihr ständig zu schreiben wie toll sie ist. Das wäre zu einfach. Du musst dir Gedanken machen wie du möglichst aufregende Stimmung beim nächsten Treffen erzeugst, du musst reflektieren was bei einem Treffen schief gelaufen sein könnte.

"Auf Anhieb" klappt nie etwas mein Freund. Wir geben alle oft zu früh auf. Irgendwann ist allerdings einfach der Punkt erreicht, an dem man die Stärke haben muss sich einzugestehen, dass von ihrer Seite einfach kein Interesse besteht. Und selbst dann spricht absolut nichts dagegen, es in einem halben Jahr nochmal zu versuchen. ;-)

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese immer, wenn es mal mit einer Dame nicht klappt, geh raus, such dir Andere, typischer Fall von Oneitis oder sonstiges.

Das sagt man weil Oneities keine Liebe oder so ist, sondern einfach nur ein Zeichen von Abhängigkeit. Meist hat man Oneities, wenn man durch ein geringes Selbstwertgefühl abhängig von ihr wird. Als schneller Quickfix wird dann die Ersatzbefriedigung bei vielen anderen Frauen empfohlen. Die langfristige Lösung ist dass man sich ein Leben aufbaut. Dass man lernt dieses Bedürfnis das man verspürt selbst zu befriedigen.

Ist das wirklich so unsexy, wenn man "kämpft", aber auf was festes hinaus ist?

Kämpfen ist nicht unsexy. Ein Mann der durch ein Meer von Frauen geht, sie alle mit Schild und Schwert abblockt, nur um zu seiner Traumfrau zu gelangen, seine Waffen ablegt, ihr tief in die Augen schaut und sagt "Ich will Dich! Und ich werde um dich kämpfen." ist sehr attraktiv. Geht halt hier nur darum dass der Mann eigentlich nicht die Frau will, sondern nur dass sein Bedürfnis befriedigt wird. Das ist unattraktiv.

Es sind doch nicht nur die Frauen, die sich mal Hals über Kopf in jmd. verschießen ( ist zum. meine Meinung ), dann soll man sich die einfach aus den Kopf schlagen, wenn es auf anhieb nicht klappt? Wenn dies der Fall sein sollte, habe ich vielleicht wirklich zu viele Disneyfilme gesehen in meiner Kindheit.

Keine Ahnung wie das mit den Disneyfilmen bei dir ist, aber ich war früher auch sehr schnell beim Next. Damals habe ich aber auch noch jede gegamet. Mittlerweile ist es so dass ich die Frauen schon am Anfang "screene". Sprich ich schau ob sie meinen Ansprüchen nachkommen. Tun sie das, dann kämpfe ich um sie. Und das ist attraktiver als das ganze Nexten.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chillipepper hat die goldene Antwort gegeben.

Du musst einfach deinen Weg finden, der zur dir passt. Oh verdammt das ist sehr attraktiv, wenn du um eine Frau kämpfst die du willst.

Du darfst aber wie die anderen bereits sagten, nicht kämpfen mit hinterherrennen verwechseln. Das ist needy und darauf steht keine Frau.

PU ist keine Mastertechnik mit der du alle geilen Frauen verführen kannst. Es ist ein perfektes Mittel, um deine Persönlichkeit zu entwickeln. Nicht alles was hier steht klappt. Bei anderen klappt es vielleicht.

Du wirst es nur übers ausprobieren herausfinden.

Gruß Marco

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für's hinterherrennen/needy wirken schlage ich folgendes Beispiel vor:

HB: Oh man, ich muss so lange arbeiten heute und danach auch noch Lebensmittel kaufen, da hab ich echt keine Lust drauf.

Du: Also wenn du magst kann ich was für dich einkaufen gehen und dir das dann nach Hause bringen.

Für's kämpfen ist es glaub ich schwer ein Beispiel zu nennen. Dass es für dein Gegenüber als kämpferisch rüberkommt musst du in meinen Augen einen gefestigten Charackter haben und Selbstbewusstsein ausstrahlen. Da fällt mir das Sprichwort ein "Das Wort ist der Schatten der Tat". Kämpfen tut man mit Taten anstatt mit Worten. Mit diesen Taten meine ich jetzt aber nicht, dass du für sie Einkaufen gehst sondern dass du Dinge tust, die unerwartet sind und am besten den Wow-Effekt für die Dame haben.

bearbeitet von Nebeldieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Kämpfen"... ist eine Romantisierung mit der viele ihr Nachlaufen rechtfertigen.

Es ist in aller Regel aber genau das - Nachlaufen.

Die einzige Ausnahme, die mir in den Sinn kommt wäre der Versuch etwas zu kitten, das man selbst versaubeutelt hat. Weil man fremdgepoppt hat und es kam raus. Weil man sonstigen Mist gebaut hat. Sowas.

Man muss ja die Frage stellen, wogegen oder um was genau man da kämpfen will.

Um Attraction kann man nicht kämpfen. Das widerspricht der Grundnatur der Anziehung.

Und genau das schließt jedwedes "kämpfen" um eine Neubekanntschaft einfach grundsätzlich aus.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Kämpfen"... ist eine Romantisierung mit der viele ihr Nachlaufen rechtfertigen.

Es ist in aller Regel aber genau das - Nachlaufen.

Nachdem ich hier im Forum einige Zeit mitgelesen habe, kann ich das nur unterstreichen. Die meisten Leute, die hierherkommen, und was von "um eine Frau kämpfen" oder "man selber sein" fabulieren, suchen sich damit nur einen Grund um genau das zu tun: Der Frau nachzulaufen. Völlig egal, wie stark sie schon ihr Desinteresse ausgedrückt hat. "Wenn ich nur stärker um sie kämpfe, wird sie schon merken, dass ich der Richtige bin", bzw. "Es sagen doch alle, ich soll einfach ich sein, und ich bin nun mal ein Mensch, der Frauen verehrt, deshalb muss ich mich einfach so verhalten".

Wenn man sich mal aufraffen würde, und sich um sich selbst kümmert, was macht, was einem interessiert und Spaß macht, dann kommt man ganz schnell an einen Punkt, wo man gar nicht mehr um Frauen kämpfen muss. Nicht unbedingt, weil man Frauen im Überfluss hat, sondern einfach, weil der eigene Kalendar so voll mit Aktivitäten und Hobbies ist, und man seine Zeit dann automatisch mit Leuten verbringt, die von sich aus Interesse daran haben, diese Aktivitäten zu teilen. Leute, die ich überreden muss, mit mir was zu machen fallen da ganz schnell raus. Weil das einem einfach zu anstrengend wird. Und diese offensichtlich auch nicht die gleichen Interessen teilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die frage ist doch warum du ueberhaupt um sie kaempfen musst. Hast du was verbockt (belogen betrogen etc.) kann kaempfen sinn machen. Attraction kann man nicht erkaempfen, wurde hier ja auch schon erwaehnt. Wenn eine frau dich ablehnt weil sie dich fuer nen playboy haelt, dann kannst du um sie kaempfen, ihr zeigen `dass du es ernst meinst`. Lehnt sich dich ab weil du needy, haesslich oder nerdy bist, dann macht kaempfen keinen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.