26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter - 30

2. Alter der Frau - 26

3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - etliche

4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Sex, mehrmals

5. Beschreibung des Problems

Okay, ich muss euch mal um Rat in einer speziellen Situation fragen.

Hatte das bisher so noch nicht. Bin also überfragt.

In Kürze die Geschichte.

Wir kennen uns von gemeinsamen Freunden. Flüchtig. Angefangen hat das im Prinzip im Sommer.

Da hatte ich ne LTR. Es war ein feucht fröhlicher Abend. Ich war nicht in trink Laune. Also relativ klar.

Das Ende vom Lied war, dass besagtes HB mich im Verlauf des Abends irgendwann regelrecht angesprungen hat und rum machen wollte. Problem - LTR. Hab sie also mehr oder weniger freundlich wieder von mir runter befördert. Am nächsten Tag hab ich ihr das alles per Whatsapp erklärt. Es hat sie schon recht getroffen, hatte ich den Eindruck.

Lange Funkstille. LTR war erledigt. Sie trat wieder auf den Plan.

Wir gehen zusammen weg. Geburtstag. Etwas getrunken. Durch eskaliert. - SNL.

Am nächsten Morgen sie "Das war ein Fehler. Ich muss dir gleich sagen - das passt nicht. Ich bin nicht verliebt." Hab mir das angehört. Alles okay. Ich wollte eh nicht gleich heiraten.

Wieder Funkstille.

Wieder zufällig gesehen, eskaliert, Lay. Danach dasselbe in grün. Zweiter Vortrag.

Ich diesmal: "Deine Vorträge nerven irgendwie. Ich hab nix gegen was lockeres. Aber das ist irgendwie doof danach. Worauf willst du eigentlich hinaus?" - "Das weiß ich selbst nicht."

Okay in Ordnung.

So ging das echt ein paar mal noch. Nur ohne Vorträge. Diesmal. Wurde echt besser.

DVD Abend, eskaliert, Lay. Wir treffen uns am Wochenende. Sie betrunken, springt mich an. Lay.

Aber immer und immer wieder dieses verfickte Heiß - kalt spiel. Die kleine springt zwischen "Ich will dich ficken. Jetzt." Und "Es reicht bei mir einfach nicht." Hin und her. Wie so n Gott verdammter Flummi Ball.

Letzt auch wieder DVD Abend. Ich eskaliere. Sie blockt. Mehrmals. Mir war es dann echt zu doof.

Hab gefragt, was eigentlich los ist.

Sie in etwa "Du bist toll. Macht alles Spaß. Es gibt nichts zu meckern. Aber ich kann das lockere nicht. Und für was festes reichen die Gefühle einfach nicht. Ich weiß einfach nicht, was ich will."

Wobei ich rein gefühlt den vor letzten Satz (Gefühl) für Bullshit halte. Dagegen spricht oft ihr Verhalten. Und mein Bauchgefühl sagt auch - Bullshit.

Gut. Aber: Dagegen ist ja nix zu sagen, war auch immer toll. Ich hab mich also freundlich verabschiedet und gemeint, wenn das so ist sollten wir uns eine weile nicht sehen. Denn - es endet doch eh wieder in der Kiste. Lassen wir mal Gras drüber wachsen. Denn so halbe Sachen oder dieses Hin und Her reicht für garnix. Weder für ne FB, noch ne LTR. Das ist nicht genug und erfüllt meine Anforderung halt nicht.

LTR hat sie angesprochen. Ich hab zugegeben, dass ich Potential dafür sehe und gesehen habe. Und dass ich mich sicher drauf eingelassen hätte. Aber nicht unter diesen Umständen.

Es kommt immer auf den Punkt "Sie weiß nicht, was sie will" zurück. Darum dreht sich im Prinzip alles.

Und dass sie sich sicher ist, sie würde mich früher oder später nur verletzen. Aha?!

Auch wenn es hart klingt: Da kann ich relativ wenig tun. Ist ihr Ding.

1) Ihr ahnt es schon. Obwohl ich meine Finger von ihr lassen sollte kann ich das nicht. Wenn ich eskaliere macht sie meist mit. Und wenn ich es bei 1-2 Treffen nicht mache, dann geht sie hart in die Offensive. Und Hey - die schubs ich nicht ohne Grund weg. ;-)

2) Das mit dem Kryptonit meine ich wörtlich. Ich hab für die kleine ne extreme Schwäche. Und dieses hin und her tut mir alles andere als gut. Deshalb musste ich weg. Problem: Ich werd die Anziehung nicht los. Sie offensichtlich auch nicht. Hirnfick dann logischerweise vorprogrammiert. Was tun?

6. Frage/n

Zwei um genau zu sein:

1) Erleuchtet mich. Woher kommt dieses hin und her? Rafft das einer?

2) Stand ist jetzt Next. Schweren Herzens. Zugegeben. Aber das ist notwendig. Weil ich keine andere Handlungsoption gerade sehe. Wer n besseren Vorschlag hat - bitte. Schreibt ihn rein. Danke.

Bonus Frage:

Wer ne Idee hat, wie ich das vermeiden hätte können, gerne. Man lernt ja nie aus.

bearbeitet von -draco-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also nachträglich ist das jetzt erstmal egal, was Du hättest anders machen können.

Mein Eindruck: Du hast vielleicht schon ein wenig zuviel über dieses ganze Hin und Her mit ihr geredet.

Ich glaube es wäre besser, es garnicht grossartig zu thematisieren.

Wenn sie anfängt darüber reden zu wollen: Thema wechseln.

Wenn sie es nicht kapiert: Rausschmeissen! (Das hat noch keiner Frau geschadet.)

Eigentlich läuft es doch richtig super mit Euch, aber durch ihr Gequatsche kommt da so eine Unruhe hinein, und

am Ende kann man sich dann garnicht mehr an dem tollen Sex erfreuen. Stattdessen werden dann solche Laber-Orgien losgetreten.

Übernimm die Führung und unterbinde jedes Gelaber über LTR / FB / Ja / Nein/ Ich weiss nicht/ whatever ...

Meine Meinung:

Es gilt nicht unbedingt als typisch männliche Eigenschaft, "Beziehungsgespräche" zu initiieren.

Mal ganz davon abgesehen, dass solche Gespräche grundsätzlich nicht zu Ergebnissen führen.

Das hat die Wissenschaft mittlerweile auch schon herausgefunden!

Füllt Eure gemeinsame Zeit mit Leben aus und nicht mit Gequatsche! :-)

So schnell wirst Du die Frau jedenfalls nicht los.

Beschränke die Kommunikation auf das absolut Nötigste!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Wort in Gottes Ohr.

Ich hab doch auch kein Bock darüber zu reden. Deshalb hab ich ja das Wort "Vortrag" verwendet.

Ich hab meist zugehört. Ab genickt und mir gedacht "Jaja, alles ok. Nächstes Wochenende liegst du eh wieder unter mir. Tob dich aus."

Ich bin nur das letzte mal drauf eingegangen, weil mir das echt gestunken hat. Waren tolle Abende vorher. Auch danach ewig noch im Bett gelegen, Zärtlichkeiten ausgetauscht. Zusammen eingeschlafen. Etc. So stell ich mir das vor. Unkompliziert.

Wenn dann aus heiterem Himmel wieder so ne Vollbremsung kommt, hab ich mal überhaupt keinen Bock mehr zu eskalieren, bzw. da groß zu investieren. Letztes Mal bin ich einfach aufgestanden und gegangen, als wir bei ihr waren.

Generell habe ich das immer recht locker gesehen.

Aber irgendwann ist das Maß halt voll. Und beim letzten Abend stand mir zusätzlich mein persönlicher Stolz stark im Weg.

Wenn ich jetzt weiter eskaliert hätte, hätte ich mich ganz extrem als Bettler gefühlt. Das hab ich einfach nicht fertig gebracht.

Und bevor ich da dann einfach wortlos gehe und im stillen nexte, hab ich das Gespräch gesucht.

Also Diskussionen gab es eher weniger. Es kam halt oft ungeordneter Gedankenmüll von ihrer Seite.

Da spiegelt sich diese extreme Bipolarität auch wieder.

In einem Moment fragt sie mich nach dem Sex, während sie so auf mir drauf liegt, wie ich zu Kindern stehe, welche Zukunftspläne ich habe, etc. Und dann, wenn wir wieder Klamotten haben ist es irgendwie schon wieder so "kalt".

Noch nie so erlebt.

Edit:

Dass das alles nicht ausgestanden ist - das Gefühl beschleicht mich auch so langsam.

Ich werd das Thema wirklich nicht los.

Ich hab wirklich versucht, da ne Linie rein zu bringen. Aber das gelingt mir nicht.

Sie eiert da in der Weltgeschichte herum. Total wirr.

Und das geht mir richtig auf den Senkel. Deshalb auch der harte cut.

Ich will doch einfach nur ne gute Zeit haben und dann sieht man ja, wohin die Reise geht. Ich frag mich wirklich, ob das so schwer zu verstehen ist......

bearbeitet von -draco-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da spiegelt sich diese extreme Bipolarität auch wieder.

In einem Moment fragt sie mich nach dem Sex, während sie so auf mir drauf liegt, wie ich zu Kindern stehe, welche Zukunftspläne ich habe, etc. Und dann, wenn wir wieder Klamotten haben ist es irgendwie schon wieder so "kalt".

Noch nie so erlebt.

Pass bloß auf was die Verhütung anbelangt !!!

Es ist durchaus nicht ungewöhnlich bei bestimmten LSE-Frauen (Stichworte: "Bipolarität" sowie die Phasen extremer Kälte ihrerseits/die Emotionale Achterbahn, die sie mit Dir fährt,),dass sie die "innere Leere" durch ein Kind als Objekt ihrer Idealprojektionen versuchen zu kompensieren.

DAS ist dann i.d.R. der Anfang eines Ganges durch die Hölle.

CAVE !

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da spiegelt sich diese extreme Bipolarität auch wieder.

In einem Moment fragt sie mich nach dem Sex, während sie so auf mir drauf liegt, wie ich zu Kindern stehe, welche Zukunftspläne ich habe, etc. Und dann, wenn wir wieder Klamotten haben ist es irgendwie schon wieder so "kalt".

Noch nie so erlebt.

Pass bloß auf was die Verhütung anbelangt !!!

Es ist durchaus nicht ungewöhnlich bei bestimmten LSE-Frauen (Stichworte: "Bipolarität" sowie die Phasen extremer Kälte ihrerseits/die Emotionale Achterbahn, die sie mit Dir fährt,),dass sie die "innere Leere" durch ein Kind als Objekt ihrer Idealprojektionen versuchen zu kompensieren.

DAS ist dann i.d.R. der Anfang eines Ganges durch die Hölle.

CAVE !

Keine Sorge. Da bin ich konsequent und auch immer vorbereitet.

Aber bei ihr brauch ich mir da eher weniger Sorgen machen. Abgesehen von dem Auf und ab, sehe ich bei ihr keine LSE Merkmale, auch wenn ich diese HSE/LSE Unterteilung nicht arg mag.

Im Prinzip ist sie halt ne ziemlich selbstbewusste Frau, die gerne Plant. Ihr Leben, etc. eigentlich auch immer weiß, was sie will. Nur halt bei mir nicht. :lol:

Ich scheine wohl nicht in irgendein Konzept zu passen :-p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal, hat sie eigentlich aufgeschlitzte Unterarme?

Hat sie irgendwas Borderleiniges an sich?

Von Deiner Schilderung her würde ich sagen: Respekt Mann!

Du hast Dich nicht reinziehen lassen und bist im Frame geblieben.

Mit Deinem NEXT hast Du glaube ich erstmal nichts falsch gemacht.

Was nützt die ganze Leidenschaft und sexuelle Spannung, wenn immer wieder

ein ambivalentes Chaos entsteht? Das ist wirklich alles sehr schade!

Gib ihr Zeit, Dich zu vermissen!

Wenn sie dann wieder ankommt (zu Dir! - also, das sollte sich künftig, wenn überhaupt, dann nur

noch in Deiner Bude abspielen und nicht in ihrer ... ) und sie fängt wieder an rumzuzicken, dann würde ich

sie wirklich rauswerfen. "Liebe HB, ich möchte, dass Du jetzt gehst. Sofort!"

Anders wird sie es wohl nicht lernen.

bearbeitet von Frank11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schätze sie als Psychisch absolut gesund ein.

Keine Anzeichen, für irgendwas abnormales.

Gut, sie ist n Bissl durchgeknallt, aber im positiven Sinne.

Starker, markanter Charakter. Alles gut soweit.

Deshalb reizt mich das ja auch. Ihr Trau ich endlich mal zu, mich handlen zu können ;-)

Das war gefühlt auch die Entscheidung. Was bringen schöne Abende mit Sex, Zärtlichkeiten, etc,

wenn du danach eh wieder n Brett bekommst?

Ich meine ganz ehrlich - das verletzt mich jetzt wenig auf tieferer Ebene, aber es nervt.

Ist halt oft dann auch so "Brechstangen" Eskalation.

War auch schon einen Abend so. Wir sitzen im Auto. Ich "Ich begleite dich zur Tür." - "Das ist keine gute Idee. Dann passiert wieder was." - "Wofür ich dann verantwortlich bin. Alles gut. Nimm deine Tasche. Wir gehen. Ende der Diskussion."

Es kam natürlich, wie es kommen musste. Die Tür war nichtmal richtig zu. Egal.

Aber das meine ich. Da hat man schon zig mal sich das Hirn leer gevögelt und dennoch brauchst du so n hohen energieaufwand dafür.

Und dann bist du es irgendwann wirklich leid.

Ich hab ja nix gegen n Bissl spielen, kein Ding. Das gibt dem ganzen Würze. Aber das ist halt Zuviel.

Okay. Du plädierst auch erstmal für Next. Gut.

Was das mit dem rauswerfen angeht: Da bin ich mittlerweile schmerzfrei. Ich frag nur immer nach und gebe jemandem die Chance, das zu erklären. N Schlechten Tag hat jeder mal. Und Gezicke - dagegen bin ich weitestgehend immun.

Wenn nix gescheites kommt - dann halt der Schleudersitz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach doch diese scheiße nicht mit, wenn du keinen bock darauf hast. Du hast ihr gesagt du hast da keinen Bock drauf und dich verabschiedet - wieso seht ihr euch jetzt wieder? Sie wird nichts am jetzigen status quo ändern, weil du dich ja eh weiter so behandeln lässt. Mach ihr die Ansage (UND ZIEHE SIE DURCH) das du da keine Lust darauf hast und das so nichts bringt und beende den Kontakt. Denn aus ihrer Perspektive kann sie dann mal sehen wie es ohne dich ist und dich auch mal vermissen und zum anderen zeigst du ihr das sie nicht die absolute kontrolle hat. Und am wichtigsten: Du willst es nicht haben wie es ist! Also hör doch verdammt nochmal auf damit

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, falls das nicht gescheit Rüber kam.

Die ansage hat sie bekommen. Und seither ist auch funkstille.

Ich rühr meinen Arsch keinen Millimeter mehr.

Melde mich auch nicht.

Wenn wir uns sehen, dann eben über die gemeinsamen Freunde.

Die Entscheidung steht soweit.

Wenn SIE wieder Kontakt haben will, muss sie beweisen, dass das herum geeiere aufhört.

Aufgehört hat.

Dann entscheide ich neu.

Mir geht es hier darum, andere Handlungsmöglichkeiten/Meinungen ein zu holen.

Ich bin nicht allwissend und Handel halt aus dem Bauch raus. Muss ja nicht immer richtig sein.

Des weiteren bin ich neugierig, ob das alles jemand von euch kapiert ;-)

Das next steht, aber komplett meiden kann ich die gute nicht. S.o

Und ich habe auch noch nicht entschieden, wie ich reagiere, wenn sie wieder auf mich drauf hüpft.

Da wird aber vermutlich mein kleiner freund das Kommando übernehmen.... Die Triebe halt :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Wenn du sie das nächste Mal flachlegst, nimmst du ihre Aktion vorweg indem du ihr sagst dass du momentan nichts festes willst etc.

Muss halt aufpassen dabei nicht zu lachen und auf total ernst machen. Das wird mega lustig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du sie das nächste Mal flachlegst, nimmst du ihre Aktion vorweg indem du ihr sagst dass du momentan nichts festes willst etc.

Muss halt aufpassen dabei nicht zu lachen und auf total ernst machen. Das wird mega lustig.

Zack, haargenau das.

Wenn wir borderline ausschliessen (was es auch sein könnte) - sieht das für mich wie so ein typisches "you go rrrrll!" / "wannabe-power-HB" aus, die dann natürlich mit normalem weiblichem Verhalten (vor allem mit allem, was Richtung weiblicher Submission oder gar Liebesgefühlen ohne leicht zu kontrollierenden beta-boyfriend geht) völlig überfordert ist.

Meine Emfpehlung:

1) Maximal FB - ihr inner game ist ihr Problem, nicht deins.

2) Probier mal den reverso aus, wie Idioteque das beschreibt - könnte zu "erstaunlichen" Ergebnissen führen. :-D

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss man die Frau direkt pathologisieren?

Offenbar macht sie sich sehr viele Gedanken und glaubt jetzt etwas entscheiden ud Verantwortung übernehmen zu müssen. Könnte auch an mangelnder Führung deinerseits liegen. Du eierst ja mit und steigst bei ihrem Hirnfick mit ein.

Als du eine LTR hattest und die Rahmenbedingungen klar waren (du bist keine Gefahr) konnte sie dich bespringen. Hättest du Lockerheit und Spaß vermittelt und den Rahmen auf "nur Sex" gesetzt wäre sie bestimmt auf dich zugekommen. Schlag dir den LTR Gedanken aus dem Kopf dann wirkst du auch anders.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Idioteque & 447

Klingt in der Tat witzig. Wär n Versuch wert :-p

Ich glaube allerdings auch, dass es hier auch ein Stück um Macht/Dominanz Spielchen geht. Hatte kurzzeitig das Gefühl.

Da mach ich halt nicht mit. Das ist mir zu kindisch. Das darf sie alleine tun.

@PWillow

Ja, da hast du recht. Aus irgendeinem Grund meint sie wirklich, etwas entscheiden zu müssen und Berantwortlich zu sein.

Mir mag allerdings nicht einfallen, warum. Ich hab das ja weder kommuniziert, noch auf sie geschoben.

Die kleine fickt in der Tat massiv ihren Kopf.

LTR Gedanke war zwar da, allerdings nur als "Potential Gedanke". Kann sein, dass sich das ausgewirkt hat. Stimmt.

Aber wie gesagt - ich bevorzuge ohnehin erst was lockeres. Dann wird man sehen. Wenn es entspannt bleibt.

Was Empfiehlst du konkret? Auf sie zugehen oder abwarten?

@Roien

Sind da. Nicht viele - aber das passt schon.

Ich bin halt zeitlich ziemlich eingespannt. Unter der Woche und am Wochenende meist viel Programm.

Heißt für Dating/Frauen kann ich mir 1 bis maximal 2 Tage in der Woche freischaufeln.

Und diese Dinge sind mir halt wichtiger als das Frauen Thema.

Da ist es schwer, Dauer Dating zu betreiben. ;-)

bearbeitet von -draco-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gewagte Theorie meinerseits: Vielleicht weiß sie ja nicht, was sie will? meint also wirklich das, was sie gesagt hat? Vielleicht reichen ihre Gefühle nicht, aber sie findet dich extrem anziehend und sie genießt den Sex mit dir? Will aber keine falschen Hoffnungen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gewagte Theorie meinerseits: Vielleicht weiß sie ja nicht, was sie will? meint also wirklich das, was sie gesagt hat? Vielleicht reichen ihre Gefühle nicht, aber sie findet dich extrem anziehend und sie genießt den Sex mit dir? Will aber keine falschen Hoffnungen machen?

War mein erster Gedanke. Soll ja vorkommen, dass Menschen sagen, was sie denken ;-)

Hab ich ja kein Problem damit. Und das würde ja auch passen.

Ficken ja immer cool, und danach kommt die Reue "Hoffnung machen".

Hab ihr ja angeboten, dass es was lockeres bleibt. Da braucht man sich ja darüber keine Gedanken machen. Tut sie trotzdem.

Bringt mich ja nicht weiter. Irgendwie lande ich bei jeder Überlegung bei ihrem Hirnfick.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht anbieten. Du überlässt ihr wieder die Verantwortung. Du vögelst sie und beschäftigst dich mit deinen Alternativen. Sie ist nicht dein Kryptonit. DU stellst klar dass es nur um Spaß geht weil du nichts anderes willst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gewagte Theorie meinerseits: Vielleicht weiß sie ja nicht, was sie will? meint also wirklich das, was sie gesagt hat? Vielleicht reichen ihre Gefühle nicht, aber sie findet dich extrem anziehend und sie genießt den Sex mit dir? Will aber keine falschen Hoffnungen machen?

War mein erster Gedanke. Soll ja vorkommen, dass Menschen sagen, was sie denken ;-)

Hab ich ja kein Problem damit. Und das würde ja auch passen.

Ficken ja immer cool, und danach kommt die Reue "Hoffnung machen".

Hab ihr ja angeboten, dass es was lockeres bleibt. Da braucht man sich ja darüber keine Gedanken machen. Tut sie trotzdem.

Bringt mich ja nicht weiter. Irgendwie lande ich bei jeder Überlegung bei ihrem Hirnfick.

:)

Aber du machst dir ja doch Gedanken drüber. Verständlicherweise. Sonst würde es ja diesen Thread nicht geben, wenn du es als was lockeres sehen würdest, oder? Zum einen könnte sie das merken, zum anderen glaubt sie vielleicht auch einfach so nicht, dass es für dich okay ist. Weil es in der Situation für sie vielleicht nicht okay wäre. Wir Menschen gehen ja doch immer sehr stark davon aus, wie es für uns wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht anbieten. Du überlässt ihr wieder die Verantwortung. Du vögelst sie und beschäftigst dich mit deinen Alternativen. Sie ist nicht dein Kryptonit. DU stellst klar dass es nur um Spaß geht weil du nichts anderes willst.

Wow, okay. Stimmt. So habe ich das noch garnicht gesehen. Da hast du recht.

Heißt im Endeffekt konkret: Warten, bis wieder was kommt, durch eskalieren und dann wie von idioteque vorgeschlagen das Ding einfach umdrehen. Right?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gewagte Theorie meinerseits: Vielleicht weiß sie ja nicht, was sie will? meint also wirklich das, was sie gesagt hat? Vielleicht reichen ihre Gefühle nicht, aber sie findet dich extrem anziehend und sie genießt den Sex mit dir? Will aber keine falschen Hoffnungen machen?

War mein erster Gedanke. Soll ja vorkommen, dass Menschen sagen, was sie denken ;-)

Hab ich ja kein Problem damit. Und das würde ja auch passen.

Ficken ja immer cool, und danach kommt die Reue "Hoffnung machen".

Hab ihr ja angeboten, dass es was lockeres bleibt. Da braucht man sich ja darüber keine Gedanken machen. Tut sie trotzdem.

Bringt mich ja nicht weiter. Irgendwie lande ich bei jeder Überlegung bei ihrem Hirnfick.

:)

Aber du machst dir ja doch Gedanken drüber. Verständlicherweise. Sonst würde es ja diesen Thread nicht geben, wenn du es als was lockeres sehen würdest, oder? Zum einen könnte sie das merken, zum anderen glaubt sie vielleicht auch einfach so nicht, dass es für dich okay ist. Weil es in der Situation für sie vielleicht nicht okay wäre. Wir Menschen gehen ja doch immer sehr stark davon aus, wie es für uns wäre.

Erwischt :-p

Zu meinen Gedankengängen vielleicht kurz:

Am Anfang wusste ich selbst nicht, was das gibt. Ich persönlich kategorisiere HBs immer nach ner weile.

Manche mit der Aufschrift "FB permanent". Da sehe ich kein Potential für mehr. Weil halt was nicht passt.

Andere bekommen gedanklich die Aufschrift "Potential".

Ich bin immernoch der Meinung, das sollte sich natürlich ergeben. Nix mit gequatsche oder Manipulation in irgendeine Richtung. Entweder es soll so sein und es passiert, oder eben nicht.

Kann schon sein, dass sie gemerkt hat, dass sie das Label Potential bekommen hatte.

Das hab ich in einem anderen Post mit den Usern hier auch schon diskutiert.

Um es kurz zu machen: Sollte es was lockeres bleiben ist das für mich okay. Dann passt es irgendwo nicht, und es ist eh besser wenn da keine Verpflichtungen heraus entstehen. Dann hatte man halt ne schöne Zeit.

Kann gut sein, dass sie da was gerochen hat.

Dass sie denken könnte, dass es für mich nicht okay ist, halte ich für nahezu ausgeschlossen.

Durch den gemeinsamen Bekanntenkreis weiß sie indirekt von den vergangenen Affären. Kennt einige auch von zufälligen Begegnungen. Weiss auch, dass ein paar ne längere Zeit locker gelaufen sind.

Sie weiß auch, dass ich die ein oder andere ab und an Anrufe, treffe und vögele wenn ich Lust hab.

Generell weiß sie, dass es mir nicht schwer fällt mit Frauen.

Wenn wir mal unterwegs sind, kenn ich da immer irgendwo n Mädel, oder mehrere. Kommen öfter Sätze wie "Kennst wieder jede hier, du Schlampe, was?" Ich muss dann immer lachen.

Wenn halt mal n Mädel kommt, mir n Kuss auf die Backe drückt, fragt sie ab und an "Na, hatten wir Sex mit der?" Antworten Geb ich auf solche Fragen grundsätzlich keine Eindeutige. Aber die ist ja nicht dumm. Das weiß sie ja dann schon.

bearbeitet von -draco-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denn so halbe Sachen oder dieses Hin und Her reicht für garnix. Weder für ne FB, noch ne LTR. Das ist nicht genug und erfüllt meine Anforderung halt nicht.

LTR hat sie angesprochen. Ich hab zugegeben, dass ich Potential dafür sehe und gesehen habe. Und dass ich mich sicher drauf eingelassen hätte. Aber nicht unter diesen Umständen.

Es kommt immer auf den Punkt "Sie weiß nicht, was sie will" zurück. Darum dreht sich im Prinzip alles.

Und dass sie sich sicher ist, sie würde mich früher oder später nur verletzen. Aha?!

Auch wenn es hart klingt: Da kann ich relativ wenig tun. Ist ihr Ding.

PDM + durchschnittlich stark ausgeprägte Oneitis.

Es könnte so einfach sein und ist doch so schwer: Einfach nicht drauf hören, was sie labert sondern schauen, was sie macht. Sie kommt aktiv auf dich zu und will Sex. Was "mehr" als das brauchst du denn für eine FB? Das ist die Definition einer FB.

Dieses "mehr", dass du möchtest, scheint ihre verbale Zusage zu einer LTR zu sein? Genau das ist das Symptom für deine Oneitis. Verlangen, Anziehung, Attraction und ultamativ eine LTR kann man niemals verbal herbeiverhandeln. Sie entsteht aufgrund der vorhandenen sexuellen Anziehung und kompatiblen Persönlichkeiten organisch und "quasi von selbst" oder eben nicht, jedenfalls aber ohne

A: "Lass ma LTR!"

B: "Ok!"

A: "Super, ab jetzt haben wir also eine LTR!!"

Warum sie das labert nach dem Sex, Buyers Remorse, zurechthamstern, Chick Logic ... alles irrelevant. Der Sex zählt.

Du musst sie nicht zwangsläufig nexten, ist doch Anziehung da und ihr habt eine geile Zeit, so wie das klingt. Wenn du das für dich regeln kannst und es schaffst, einfach die Zeit zu genießen ohne auf das "ultimative Ziel: LTR hinzuarbeiten!", dann läuft das.

Das Problem liegt allerdings allein bei dir. Du hast eine Oneitis und hängst in Beta-Denke fest in Bezug auf diese Frau.

Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das saß ;-) Danke.

Hab mir jetzt noch meine eigenen Gedanken gemacht.

Du hast da schon recht, sowie einige Vorposter. Ich hab dazu meinen Teil beigetragen. Definitiv.

Für mich persönlich war nur wichtig für mich zu klären, wie ich nun weiter verfahre.

Komplett Kontakt auf null fahren geht ja eh nicht, da wir uns halt regelmäßig sehen. Ist aber auch egal.

Ich hör einfach wieder auf meinen Bauch.

Der sagt:

1) Kümmer dich mal wieder um deine anderen FBs. Denen schuldest du noch treffen. Hast sie lang genug hin gehalten.

2) Mach dich locker. Wart mal ab, was kommt. Bleib im Flow. Und dann halt die Klappe und sieh es easy.

3) Wenn dir danach ist, mach dir den Spaß und Dreh das ganze mal um, wie einige ja schon vorgeschlagen haben.

4) Wer nicht will, der hat schon. Hör auf, darüber nachzudenken. Hast wichtigere Dinge zu tun.

Das deckt sich ja mit euren Posts. Bin gespannt.

Vielen Dank für eure Hilfe in jedem Fall. War einiges dabei, was mich wieder weiter bringt.

Und vor allem mir zeigt, wo ich noch an mir arbeiten muss. Das ist Gold wert!

Frohe Weihnachten euch allen!!

Grüße,

Draco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es immer gut, wenn gepostet wird, wie eine Sache ausgegangen ist.

Deshalb hier ein Update, für den, den es interessiert.

Nachdem ein paar Tage sich keiner gerührt hatte, hat sie sich wieder gemeldet.

Hat ein Treffen vorgeschlagen. Es folgten wie auch vorher einige Lays.

Kann halt keiner trotz Vorsatz die Finger vom anderen lassen :lol:

Das ganze Chaos war wie vergessen. Der Sex richtig gut und auch die Zeit danach. Alles wirklich top.

Letztlich hat sie dann irgendwann den Wunsch nach einer LTR geäußert, welchen ich natürlich nicht abgelehnt habe.

Dafür passt es in allen Bereichen zu gut. Die Frau ist halt einfach der Hammer.

Für mich interessant war die Erklärung für das Hin und Her:

Sie hatte massiv Probleme damit, dass wenn wir uns zufällig gesehen haben immer ne Andere Frau im Schlepptau hatte oder

auch wenn wir mit Freunden unterwegs waren immer irgendwelche Mädels angekommen sind.

Hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm. Finde ich eigentlich normal. Aber gut.

Da hat halt massiv das Vertrauen gefehlt.

Interessant war auch, dass sie wohl schon ein Paar mal richtig verarscht wurde und sich eigentlich geschworen hatte, sich von Männern wie mir fern zu halten.

Nur hat das mit dem "sich selbst zu Abstand zwingen" wohl offensichtlich nicht so ganz geklappt :-p

Schon irgendwie süß. ;-)

Wie dem auch sei - Ich danke euch allen nochmals für eure Ratschläge!

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch! Mit deinem "Anhang" haste sie ja ganz schön verunsichert ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.