Tägliche, freundliche Erinnerung (Diskussion, Beratung)

4.828 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden, jon29 schrieb:

Und was bei dir dazu kommt: Dein krasser Madonna Whore Complex, wo Frauen mit bereits mehr als drei Partnern gleich furchtbare Schlampen sind, mit der man nie was eingehen darf. So eine Einstellung und die verbundenen Minderwertigkeitskomplexe riechen Frauen meilenweit!

Ehem also wie war das nochmal... Genau mit derart Frauen schläft man, aber man wohnt nicht mit denen zusammen. Wer sein Comittment an Frauen minderer Qualität vergibt, muss sich nicht  wundern wenn manche Sachen in Zukunft zusammenbrechen. Ich sage es nochmals in aller Genauigkeit, damit es jeder versteht... MWC beinhaltet die Reinigung von jeglichen sexuellen Aspekten dieser einen Frau, was aber hier keiner Behauptet. Wie gesagt wenn die Frau Hure gegenüber dem eigenen Mann ist, ist alles OK. Sobald es folgende Muster annimmt, muss jeder selbst entscheiden ob er das noch gut findet :Ich zumindest sehe im eigenen Freundeskreis, dass eine Beziehung beendet wird und im Anschluss ein anderer im Freundeskreis eine Beziehung mit der Frau eingeht. Für euch kann das ja normal sein, für mich ist die Subkommunikation : hey bro ich fand deine Freundin immer schon sehr geil, jetzt seid ihr auseinander und sie hat auch nichts dagegen dass ich sie mal bürste.  Finde da kann man direkt die eigene Mutter besteigen gehen... Ey oder hast du ein MWC papi? 🤦‍♂️

 

Edit:  Ich habe auch mit einer Frau unwissend geschlafen die ein Kumpel gebürstet hatte. Sie erwähnte es nach dem Sex mit ihr... Shit Test erkannt, Konkurrenz zu meinem Kumpel aufbauen.. Für mich ist das einfach nicht normal.. Vieleicht ist das meine Erziehung. 

Wenn man aber Sperm Wars liest scheint das Verhalten der Frauen ja normal zu sein... Ach man findet doch immer etwas was einem etwas erklärt, ist das nicht so? 😄

bearbeitet von Chiquita92
  • OH NEIN 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lerne durch meinen Job viele Menschen kennen, aus jeder sozialen Schicht, mit echt gutem und manch bösen Hintergründen aber was sich hier für frustrierte Typen mittlerweile tummeln ... OMG ... Verstehe immer mehr und mehr wenn sich einige der bekanntesten aus dem Forum zurück ziehen.

  • LIKE 5
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden, Dustwalker schrieb:

Nothing Personal, nur aus Neugierde: Dir würds nicht gefallen, wenn rauskäme, dass mensch halt doch diversen Trieben unterworfen ist, die sich in grauer Vorzeit nicht geändert haben

Ich habe so was im Reallife nicht beobachtet, deswegen glaube ich an "diverse Triebe" nicht. Es gibt nur einen einzigen Trieb, nämlich Angst. Alles was der Mensch in seinem Leben tut, hat nur zwei Beweggründe: Liebe oder Angst. Das letztere ist leider viel öfter. Angst abgewiesen zu werden. Angst blöd dastehen. Angst aus dem Sozium ausgeschlossen zu werden. Angst vor Tod, Schmerz, Krankheit, Armut, Ablehnung, Ungewissheit, ... , ...   Das ist was ich täglich sehe, und in der grauen Vorzeit hat niemand von uns gelebt, also ist es wenig interessant.

/// und man eben nicht 100% reines Produkt des eigenen Willens ist, //

Nein, ist man nicht. Hat aber nichts mit Trieben, sondern mit deinen Eltern zu tun, aus denen du quasi "bestehst" und die dich entweder in Liebe (an einem bestimmten Tag, in einer bestimmten Stunde) gezeugt / (die ersten 3 Jahre danach) erzogen oder meinstens in Angst gelebt haben.

bearbeitet von Yaёl
  • IM ERNST? 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten, Yaёl schrieb:

   Das ist was ich täglich sehe, und in der grauen Vorzeit hat niemand von uns gelebt, also ist es wenig interessant.

 

Ok, also die Sicht ist nur auf subjektiver Wahrnehmung begründet?

Oder haste da auch was belastbares wissenschaftliches zur Hand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten, Yaёl schrieb:

Ich habe so was im Reallife so nicht beobachtet, deswegen glaube ich an "diverse Triebe" nicht

Wie willst du erklären, dass die meisten Menschen sich in Wassernähe total wohl fühlen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Thread hier ist die deutsche Definition von Blackpill 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten, Dustwalker schrieb:

Ok, also die Sicht ist nur auf subjektiver Wahrnehmung begründet?

Oder haste da auch was belastbares wissenschaftliches zur Hand?

Worüber? Dass der moderne Mensch meistens in Angst lebt und 10 000 Sorgen hat? Wird dir jeder Soziologe sagen, aber ob man Soziologie/Psychologie als Wissenschaft betrachten kann - darüber scheiden sich die Geister. Da kann man heute was behaupten und morgen widerlegen. PU ist auch nur Esoterik, keine Wissenschaft. Solange gewisse Methoden gut funktionieren und zum Erfolg führen, fragt sich keiner, ob sie wissenschaftlich beweisbar sind oder nicht. 

Und was die von dir zitierten Studie anbelangt - da habe ich mich selbst leider nicht erkannt. Z. B. finde ich Menschen mit kleinen Nasen überhaupt nicht attraktiv, eher umgekehrt. Und das die Rubens-Frauen teilweise dem zeitlosen Schönheitsideal entsprechen, ist mE. sehr fraglich. Wie gesagt, diese Studie ist Eugenik gewidmet - aber sie ist in D als Wissenschaft nicht anerkannt. Vllt. weil sie vor 70 Jahren stark mißbraucht wurde.

bearbeitet von Yaёl
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, Benutzernameundso schrieb:

Wie willst du erklären, dass die meisten Menschen sich in Wassernähe total wohl fühlen? 

Wirklich? Ist mir neu. Komisch, warum fliehen so viele aus St. Petersburg ins Landesinnere...

Wenn wir schon bei den "Trieben" sind: Ja, ich hatte früher oft Lust nach Kaffee und Kuchen, das sollte Ausschüttung gewisser Hormone initiieren. Aber ich habe aufgehört Süßigkeiten zu essen und seit ca. einem Jahr habe ich keine Lust danach. Seitdem glaube ich an "Triebe" noch weniger.

bearbeitet von Yaёl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Patrick B schrieb:

 

Schlage vor, dass wir einen neuen Bereich der "frustrierten Nicht-Ficker" einrichten. @Ghul und @Russendampfer wären auf jeden Fall als AMs gesetzt und @endless enigma könnte als Moderator seine Schäfchen hüten. 

 

Gab es doch schon.

War im Chat und der Raum hieß „No Limits“

War sehr erfolgreich. Gibt es jetzt ja nicht mehr.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War jemand von euch schon mal im Ausland und kennt den Vergleich? Nichts gegen deutsche Frauen, sie sind durchaus sehr hübsch, gebildet etc. aber ich glaub DE ist einfach ein relativ harter Markt, ich merk einfach dass gerade im südländischem Raum, die Frauen deutlich besser in Form sind und generell mehr Wert auf ihr Aussehen legen, bestes Beispiel Spanien oder generell Osteuropa. 

Und hier in DE ist es eher umgekehrt, krasser Fitnesstrend bei den Männern, und  die Männer sind rein optisch nicht unter ihrer Partnerin. Im Gegenteil ich hab das Gefühl, dass ich als Mann genauso äußerlich attraktiv zu sein habe, aber die Schwelle im Vergleich zu Frauen nochmal höher ist. Als Mann fängt das Leben erst als HG8 an, das ist einfach für mich persönlich der Punkt, wo Dating überhaupt Spaß macht. Wenn man Durchschnitt ist, dann ist es nicht nur schwer überhaupt Dates zu bekommen, sondern die Mädels behandeln einen einfach nicht gut. Wenn man attraktiv und selbstbewusst ist, verändert sich einfach alles, man wird ständig von Frauen angegafft und angeflirtet, und vor allem wird man generell besser behandelt und massiv mit Sex belohnt von Anfang an. Dabei geht es nicht mal im Kern darum, dass alles einfacher ist, wenn man geiler ist, sondern mir geht es darum dass der Unterschied unbegreiflich ist. Normalerweise war es so dass wenn du geiler bist, einfach ne geilere Frau bekommst, aber jetzt bekommst du einfach alles. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten, RyanStecken schrieb:

War jemand von euch schon mal im Ausland und kennt den Vergleich? Nichts gegen deutsche Frauen, sie sind durchaus sehr hübsch, gebildet etc. aber ich glaub DE ist einfach ein relativ harter Markt, ich merk einfach dass gerade im südländischem Raum, die Frauen deutlich besser in Form sind und generell mehr Wert auf ihr Aussehen legen, bestes Beispiel Spanien oder generell Osteuropa

Kenn den Unterschied nur in England (London), Frankreich (Paris) und Italien und eben nur als oberflächlicher Eindruck. 

In England werden viel mehr Blickkontakte erwidert. 

In Frankreich etwas mehr erwiderte Blickkontakte als in Deutschland, aber längst nicht auf england niveau

In Italien ist es echt krass. Da probiert man unauffällig auf ihre Oberweite zu schauen, sie bemerkt es und lächelt einen richtig deutlich an. Blickkontakt wird total oft erwidert, und sie lächeln von sich aus. Könnte auch Touribonus sein oder so, könnte als Franzose oder Engländer gut durchgehen, aber niemals als Italiener. 

Und dann kommt man nach Deutschland und alle reagieren erst, wenn man sie anspricht ^^ Überleg mal, warum selbst deutsche PUA Youtuber in Amerika, England, Schweiz usw ihre infields drehen

bearbeitet von Benutzernameundso
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 1 Minute, Benutzernameundso schrieb:

Kenn den Unterschied nur in England (London), Frankreich (Paris) und Italien und eben nur als oberflächlicher Eindruck. 

In England werden viel mehr Blickkontakte erwidert. 

In Frankreich etwas mehr erwiderte Blickkontakte als in Blickkontakt als in Deutschland, aber längst nicht auf england niveau

In Italien ist es echt krass. Da probiert man unauffällig auf ihre Oberweite zu schauen, sie bemerkt es und lächelt einen richtig deutlich an. Blickkontakt wird total oft erwidert, und sie lächeln von sich aus. Könnte auch Touribonus sein oder so, könnte als Franzose oder Engländer gut durchgehen, aber niemals als Italiener. 

Und dann kommt man nach Deutschland und alle reagieren erst, wenn man sie anspricht ^^

Kann es nicht sein das du einfach im urlaub einen "vibe" hast den du zuhause nicht hast weil job /schule /stress etc? Ich denke das sollte man nicht ausser acht lassen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 27 Minuten, RyanStecken schrieb:

War jemand von euch schon mal im Ausland und kennt den Vergleich? Nichts gegen deutsche Frauen, sie sind durchaus sehr hübsch, gebildet etc. aber ich glaub DE ist einfach ein relativ harter Markt, ich merk einfach dass gerade im südländischem Raum, die Frauen deutlich besser in Form sind und generell mehr Wert auf ihr Aussehen legen, bestes Beispiel Spanien oder generell Osteuropa. 

Und hier in DE ist es eher umgekehrt, krasser Fitnesstrend bei den Männern, und  die Männer sind rein optisch nicht unter ihrer Partnerin. Im Gegenteil ich hab das Gefühl, dass ich als Mann genauso äußerlich attraktiv zu sein habe, aber die Schwelle im Vergleich zu Frauen nochmal höher ist. Als Mann fängt das Leben erst als HG8 an, das ist einfach für mich persönlich der Punkt, wo Dating überhaupt Spaß macht. Wenn man Durchschnitt ist, dann ist es nicht nur schwer überhaupt Dates zu bekommen, sondern die Mädels behandeln einen einfach nicht gut. Wenn man attraktiv und selbstbewusst ist, verändert sich einfach alles, man wird ständig von Frauen angegafft und angeflirtet, und vor allem wird man generell besser behandelt und massiv mit Sex belohnt von Anfang an. Dabei geht es nicht mal im Kern darum, dass alles einfacher ist, wenn man geiler ist, sondern mir geht es darum dass der Unterschied unbegreiflich ist. Normalerweise war es so dass wenn du geiler bist, einfach ne geilere Frau bekommst, aber jetzt bekommst du einfach alles.

Kann einiges unterstreichen, aber Beziehungen sind auch als HG 8 aufwärts nicht geschenkt imho. Kann aber auch daran liegen, dass ich ein bisschen kaputt bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten, Carolinkatze schrieb:

Kann es nicht sein das du einfach im urlaub einen "vibe" hast den du zuhause nicht hast weil job /schule /stress etc? Ich denke das sollte man nicht ausser acht lassen .

Hmm könnte in England gut so gewesen sein, Italien und Frankreich aber überhaupt nicht

Glaube das liegt nur nur explizit an den deutschen Frauen, sondern an der Gesellschaft allgemein. In Deutschland geht keine Frau davon aus, sie könnte angesprochen werden. Eher denkt die, warum schaut der mir in die Augen, was will der, gafft der? In deutschen Clubs bekomm ich auch jedes Mal mehrere Augenkontakte, auf der Straße echt so gut wie nie

In Italien ist ansprechen und angesprochen zu werden viel normaler. Liegt natürlich gewissermaßen auch an Männern, nicht nur an Frauen. Die Gesellschaft ist allgemein viel offener. Deutschland ist sogar bekannt für dieses "ich lehne dich ab bevor ich von dir abgelehnt werde". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Täglicher, freundlicher throwback thursday:

 

 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Yaёl schrieb:

Wirklich? Ist mir neu. Komisch, warum fliehen so viele aus St. Petersburg ins Landesinnere...

Wenn wir schon bei den "Trieben" sind: Ja, ich hatte früher oft Lust nach Kaffee und Kuchen, das sollte Ausschüttung gewisser Hormone initiieren. Aber ich habe aufgehört Süßigkeiten zu essen und seit ca. einem Jahr habe ich keine Lust danach. Seitdem glaube ich an "Triebe" noch weniger.

Du hast nen Lebenserhaltungstrieb. Heisst: Du isst. Trinkst. Etc.

Oder ist der Hintergrund der Nahrungsaufnahme bei dir negativ gepolt, heisst: Lediglich Angst vor Dehydration und Hungertod?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten, Dustwalker schrieb:

Du hast nen Lebenserhaltungstrieb. Heisst: Du isst. Trinkst. Etc.

Oder ist der Hintergrund der Nahrungsaufnahme bei dir negativ gepolt, heisst: Lediglich Angst vor Dehydration und Hungertod?

 

Es geht ja um Triebe die der Mensch nicht mehr braucht bzw ihm keine Vorteile bei der Fortpflanzung und Lebenserhaltung bieten

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten, Benutzernameundso schrieb:

Es geht ja um Triebe die der Mensch nicht mehr braucht bzw ihm keine Vorteile bei der Fortpflanzung und Lebenserhaltung bieten

Du meinst das, was man heutzutage gerne Mal "Bedürfnisse" nennt?

 

Übrigens wirken sich Befindlichkeiten durchaus sehr auf die Fähigkeit zur effizienten Lebenserhaltung aus.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten, Dustwalker schrieb:

Übrigens wirken sich Befindlichkeiten durchaus sehr auf die Fähigkeit zur effizienten Lebenserhaltung aus.

Da hast du wohl schon selbst erkannt dass sich jedes Bedürfnis auf die Lebenserhaltung auswirkt ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.