Dustwalker

Advanced Member
  • Inhalte

    2.266
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    7
  • Coins

     10.794

Dustwalker gewann den letzten Tagessieg am Oktober 20 2020

Dustwalker hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.533 Grandios

5 Abonnenten

Über Dustwalker

  • Rang
    random dude

Profilinformation

  • Geschlecht
    Keine Antwort

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.673 Profilansichten
  1. Bro! Halte Dir, immer wenn Du an sie denkst und irgendetwas vermisst, vor Augen, an allererster Stelle: Sie hat deine BDSM-Neigung abgelehnt und abgewertet. Sie hat damit etwas, dass Dich ausmacht und auszeichnet, dass Teil Deiner Identität ist, abgelehnt und abgewertet. Sie hat das, was Du bist, abgelehnt und abgewertet. Dies ist nicht die Art Mensch, mit der Du zusammen sein willst. Du willst mit keinem Menschen zusammen sein, der DICH ablehnt und abwertet. Mach Dir das bewusst.
  2. Wow. Ich hab diesen Thread gerade gelesen. @ramiretz Meine Eindrücke: Du klammerst Dich extrem an Theorien, an Wissen wie es sein müsste. Deine Konzepte, die Du im Kopf hast, funktionieren in der Situation nicht. Und damit kommst Du nicht klar. Nun versuchst Du weiter, das durch Analyse und "so müsste es sein" zu lösen. Was mir dabei komplett fehlt: Dein innerlicher Umgang mit all dem. Akzeptieren, dass das durch ist. Dich mit Deinem eigenen Empfinden auseinanderzusetzen, ist Dir fremd. Alles dreht sich darum, wie Du Dein Ziel im Bezug auf sie hinkriegst. Nirgends lese ich davon, wie Du selbst mit der Situation klarkommen willst. Ich sehe kein Wort davon, dass Du mal hinschaust, wie Du damit zurechtkommen willst, dass es vorbei ist. Es geht immer nur um Sie. Nirgends geht es um Dich. Also schau Dir endlich deine eigenen verdammten eigenen Baustellen an. Ist doch zum Kotzen, sowas hier zu lesen.
  3. Da gehe ich nicht mit. Das ist eine Ausrede. Gefühle haben für jemanden ist komplett in Ordnung. Es liegt bei Dir, wie Du mit den Gefühlen umgehst, wie nah Du die Gefühle an Dich ranlässt, ob Du Dein Verhalten davon beeinflussen lässt. Und: Du hattest EIN Date. Erzähl mir nix. Gefühle, so stark, dass Dich das runterzieht? Lies Dich zum Thema Onetis ein!
  4. Relativer das nicht! Stattdessen: Lies hilfreiche Dinge wie "No more Mr. Nice Guy" und fang an Dich zu entwickeln. Du versuchst hier, alles recht zu machen. Das wird nicht funktionieren. Zuviele Threads hier, in denen sowas versuchte wurde und Tränen, Schmerzen und verlorener Würde endete. Also hör mit dem Mist auf, und schau mal, was Du bei Dir änderst anstatt zu versuchen, was Du an den betreffenden Frauen ändert.
  5. Du bist ja ein ganz Schlauer! Du hast also ein Problem, hast keine Lösung, und die Fachleute, die helfen können sind keine Option, weil auch keine Lösung gefunden werden könnte? Das ist doch Blödsinn, wovor hast Du wirklich Schiss? Du kümmerst Dich bitte um Termine beim Urologen und Psychologen, und wenn's wirklich zu nix führt, gehst eben nicht mehr hin.
  6. Das ist Hirnfick, das weißte aber? Kennenlernen. Irgendwann Beziehung eingehen wenn's passt (UND NUR DANN!). Souverän bleiben.
  7. Alles gut, was den ersten Satz betrifft - Ich behaupte mal: Viele hier im Forum kennen das, sei es vom Aufwachsen, sei es von Beziehungen. Und zum zweiten Satz: Du solltest jeder Zeit bereit sein, zu gehen, wenn Dich jemand respektlos behandelt. Ansage machen, dass die Grenze erreicht ist und dass das letzte Mal war. Arbeite am Mindset. Irgendwann wirst Du's ausstrahlen, dass man Dich nicht wie scheisse zu behandeln hat.
  8. Ich nehme mal an, Du weißt, was zu tun ist, wenn Dich jemals wieder jemand respektlos behandelt und dich emotional unter Druck setzt?
  9. Und wenn Du die Schnauze voll hattest: Mimimi, hab Angst, böser Stichwort. Merkste Selber, oder? Du wurdest dominiert. Und das nicht auf die respektvolle, Konsens-basierte Weise.
  10. Ich weiß ja nicht, wie laut Du wurdest. Aber das kann (!!!! muss nicht) auch Manipulation sein. Ich stell mir folgende Dynamik vor: - Stichworts Frau ist unverschämt - Stichwort reicht's irgendwann - Frau sagt, sie hat Angst - Stichwort sieht den Fehler ein, gibt Ruhe, - sie kann weiter machen, Stichwort anzukacken - Stichwort reichts wieder mal - Frau hat angst - Stichwort ist reumütig - Frau fängt wieder an, Stichwort anzukacken Reden wir von einem festen, bestimmten Tonfall, der dir entsprechend geframed wurde, oder hast Du wie ein ausrastender cholerischer Irrer rumgebrüllt?
  11. Dinge abprallen lassen können ist ne gute Fähigkeit. Temporär. Normalerweise kapiert es das Gegenüber, dass man nicht drauf einsteigt. Schwierig wird's, wenn das zum Standard wird, dass man angekackt wird - Irgendwann ist dann die Ansage fällig. Devot hin, Ego her - Nicht alles gefallen lassen. Irgendwann ist Schluss. Da wird man doch auf Dauer blöd von sonst.
  12. Wie kann man sich das vorstellen? Ihr redet schon im Chat bzw beim ersten Date drüber, wie das in ner Beziehung aussieht, du bietest an Du würdest für sie kochen und gibst auch schon die Treff-Häufigkeit vor?
  13. Weil ich reinpiekse - Und auch wenn's Dein Anliegen ist, dass deine Welt (BDSM) richtig verstanden wird: Genauso wär's Dein Recht, mir nix zu erklären. Weil's Dir zu persönlich wird. Oder weil Du langsam keinen Bock mehr auf irritierte Vanillas hast. Oder weil Du n Stressigen Tag hattest. Oder weil Du grad einfach keinen Bock hast und lieber mit der nicen Femdom von neulich chattest. Ich denk tatsächlich, Du bist bei deinen Vanilla-Dating-Geschichten ne Spur zu glattgebügelt - Das zu ändern wird aber auch etwas holpern am Anfang. Das muss Dir bewusst sein.