NoFap: Eure Gedanken und Erfahrungen

630 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Berserker
vor 58 Minuten, .777. schrieb:

 

Das ist warscheinlich Hunger nach der Droge ;) Beim Reboot kommt zuerst "den Affen schieben", gefolgt von "tote Hose/ flatline". Dann passieren psychische Veränderungen und der natürliche Trieb kommt zurück. Das was Du hast, ist die Gier auf Reize durch Pornos, Facebook Bikinis usw. Das ist ein künstlich herbeigeführter Trieb, auf den das folgt - Hand anlegen. Deshalb entstehen auch Erektionsprobleme. Der Penis lauert auf die künstlichen Trigger und die Wichshand. 

 

Interessant! Danke dir für deine Super Beiträge. Was du erzählst hat wirklich Hand und Fuß.

Hattest du denn eine Erektyle Dysfunktion? Und kriegst nun wieder Errektionen mit 100%?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meinem Verständnis, bekommt man es wieder hin. Es ist nur wichtig den Reboot zu machen, um die Dinge wieder in eine Gleichgewicht zu bringen. Ich hatte in der Zeit normalen Sex. Ich habe also nicht die extrem Variante genutzt. Aber es hat sich alles wieder "normalisiert".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt auch dabei (Tag 6). War vor 2 Jahren mal bei 90 Tagen, bin dann aber Rückfällig geworden, misse die positiven Effekte.

bearbeitet von King_BaSh
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.
20 hours ago, Berserker said:

Hattest du denn eine Erektyle Dysfunktion? Und kriegst nun wieder Errektionen mit 100%?

Ja, hatte ich. So schnell kehren die 100% Erektion nicht zurück - nee nee ;) Zuerst kommt die Morgenlatte zurück, was sich schon wie ein Wunder anfühlt. Die Reizempfindlichkeit wird langsam besser. Es ist ein zartes Pflänzchen ... Bedenke, daß dich eine Pornoseite schon mit 100 Models und Fickszenen überflutet. Das stumpft ab und verändert dich. 

Tag 117. Jeder Tag ist ein Gewinn. Eine Befreiung, Reinigung, ein neues Leben, wie Frühling :)

bearbeitet von .777.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 15 Minuten, .777. schrieb:

Ja, hatte ich. So schnell kehren die 100% Erektion nicht zurück - nee nee ;) Zuerst kommt die Morgenlatte zurück, was sich schon wie ein Wunder anfühlt. Die Reizempfindlichkeit wird langsam besser. Es ist ein zartes Pflänzchen ... Bedenke, daß Dich eine Pornoseite schon mit 100 Models und Fickszenen überflutet. Das stumpft ab.

Tag 117. Jeder Tag ist ein Gewinn. Eine Befreiung, Reinigung, ein neues Leben, wie Frühling :)

Danke, das zeigt mir mal wieder dass ich am besten durchziehe bzw es machen muss

Ich glaube ich hatte manchmal fast 100% ige. Aber ich denke das war eher so morgenlatten bedingt, das hat mich verwirrt und euphorisch genug gemacht wieder ins alte muster zu verfallen.

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer wenn ich etwas sehe, das mich triggert kann ich mich nicht zurück halten. Im Prinzip müsste ich mich komplett offline nehmen und dann hätte ich vielleicht eine Chance...

bearbeitet von Beat94
die geliebte Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Beat94 schrieb:

Immer wenn ich etwas sehe, das mich triggert kann ich mich nicht zurück halten. Im Prinzip müsste ich mich komplett offline nehmen und dann hätte ich vielleicht eine Chance...

Garnicht erst soweit kommen lassen. Hol Frauen in dein Leben, und lass deiner getriggerten Lust da freien Lauf ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, das klingt alles ganz interessant. Ihr motiviert mich, einzusteigen. Ab morgen, 3.2., lasse ich es sein und schaue, wie weit ich damit komme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann sollte eigendlich dieser Reset stattfinden, ist das wirklich fast ein halbes Jahr no Fap?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.
3 hours ago, Beat94 said:

Wann sollte eigendlich dieser Reset stattfinden, ist das wirklich fast ein halbes Jahr no Fap?

Kommt auf den Grad der Schädigung an. Wenn Du Jahre regelmäßig Pornos geschaut und gewedelt hast, wird der Reset steinig und langwierig. 

Das Ausmaß erkennst Du im Reboot-Prozess. Es ist eine Reise zu Dir selbst. Du wirst Dich weiterentwickeln, wenn Du das erfolgreich absolvierst.

bearbeitet von .777.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

letztes Jahr habe ich es fast drei Wochen durchgehalten, aber das war richtig mühsam ich dachte nur noch an Sex...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.

 

36 minutes ago, Beat94 said:

letztes Jahr habe ich es fast drei Wochen durchgehalten, aber das war richtig mühsam ich dachte nur noch an Sex...

Schon mal gut, aber unterm Strich muss eine Verbesserung, Entfernung, Weiterenticklung stehen oder ein erreichtes Ziel. Warscheinlich gabs Rückfall, weil Du gar nicht gewusst hast, warum Du das machst. Oder Deine Abhängigkeit ist schon zu stark. 

bearbeitet von .777.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir ist aufgefallen, wenn mir langweilig ist fällt es mir schwerer nicht zu fappen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.
1 hour ago, Beat94 said:

mir ist aufgefallen, wenn mir langweilig ist fällt es mir schwerer nicht zu fappen...

langweilig = keine Belohnung. Das Hirn erinnert sich und ruft ab. Pornos, Drogen, Alkohol, Zucker liefern schnell und mühelos Belohnung. Dein Unterbewusstsein steuert Dich. Es ist nicht böse, sondern will Dir nur die Belohnung zukommen lassen. Die alten Gewohnheiten musst Du ersetzen durch etwas, was Dir auch ein schönes Gefühl liefert. Natürliche Highs sind freilich schwächer, aber keine Drogen. Dückste weiter den PLAY button, nährst Du weiter die Gewohnheit, Sucht und die Erinnerungen daran. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.1.2018 um 10:08 , Berserker schrieb:

Ich bin wieder bei Tag 8. An die die da schon lang dabei sind, hält ihr das ohne Frau durch? 

Nein. Frauen sind der Schlüssel. Du sollst ja nicht auf die Ejakulation verzichten, sondern nur auf Pornos und Mastrubation. Nutz die Energie um an deinem Game zu arbeiten und Frauen zu bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach übrigens... habe zwar schon seit über zwei Wochen nicht mehr gefappt... Aber ich habe eine Porno-Alternative gefunden (wer sucht wird fündig) - Twerk-Videos :-|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.2.2018 um 10:04 , Beat94 schrieb:

Wann sollte eigendlich dieser Reset stattfinden, ist das wirklich fast ein halbes Jahr no Fap?

Bei mir hats ca. 2 Wochen gedauert, bis meine Erektion beim (echten) Sex wieder da war. Dann aber nochmal ca. 6 Monate, bis ich komplett auf Pornos verzichtet habe. 

Wenn ihr ne Freundin habt bei der es im Bett läuft und die eure sexuellen Wünsche erfüllt, ist es kein Problem und sehr gut auf Pornos komplett zu verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Hallo Leute

 

Ich bin nach 9 Fails wieder bei Tag 6. Ab Tag 8 oder 9 werde ich so needy dass ich keine Frauen gamen kann. Die denken ich wäre verzweifelt oder so :D

Und wenn ich es mache, also Fappen, absolute Lustlosigkeit, Flatline und ED.

Aber was soll ich tun. Weiter geht's...

 

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.2.2018 um 09:03 , Beat94 schrieb:

Ich finde keine, die mir gefällt...

 

Am 2.2.2018 um 09:37 , Berserker schrieb:

Das Problem was Beat hat habe ich allerdings auch. 

 

 

Ist meiner Meinung nach eine Ausrede, aber ich verstehe euch. Bei mir war es auch echt schwer und ich wollte nur was mit Fitnessmodels haben, weil die vom Körperbau am meisten meinen Porno-Vorlieben entsprachen. 

Als ich das erste mal mit meiner Freundin im Bett war, muss ich ganz ehrlich sagen, dass mich das nicht sonderlich stimuliert hat. 

Lag aber nicht daran, dass ich nicht auf ihren krassen Latina-Arsch oder ihre D-Körbchen abgefahren bin. Oder ihren Hundeblick, wenn sie mir einen blies. 

Sondern weil ich durch Pornos so abgestumpft war, dass ich ohne gapende Arschlöcher garnicht mehr richtig einen hoch bekommen habe. Krank was. 

Später hatte ich dann den besten Sex meines Lebens mit meiner (Ex-)Freundin und bekomme jetzt sofort einen harten wenn ich nur daran denken, dass ich in ihr stecke.

 

Belügt euren Körper nicht selber. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.