Eskalation eines Streits und Kontrollverlust

101 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Spoiler

1. Mein Alter: 26
2. Ihr Alter: 20
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr, 6 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, seit Anfang des Jahres seltener
7. Gemeinsame Wohnung?: nein
8. Probleme, um die es sich handelt: ungeklärter Streit, neue Bekanntschaft
9. Fragen an die Community: siehe letzter Absatz

Hallo liebe Community,

ich wende mich an euch weil ich mich selbst, und meine Beziehung, in eine äußerst missliche Lage manövriert habe und zudem schwer erkrankt bin. Diagnose: needyness im Endstadium. Ich hoffe in diesem Forum die Kur dafür zu finden um so mich selbst, und vorallem meine Beziehung, wieder in die richtige Bahn zu bringen. Nun zur etwas detaillierteren Beschreibung meines Problems:

Vor ungefähr 6 Wochen habe ich mich zum ersten mal richtig mit meiner Freundin gestritten. Die Details möchte ich euch an dieser Stelle ersparen weil sie für die Erörterung des daraus resultierenden Problems unerheblich sind. Jedenfalls hatten wir im Anschluss nicht die Möglichkeit uns auszusprechen, da meine Freundin im Anschluss für 2 Wochen als Betreuerin auf eine Ferienfreizeit fuhr. Direkt am ersten Tag selbiger haben wir uns via WhatsApp erneut angezickt, was dazu führte dass für den Rest der Zeit totale Funkstille herrschte. Als sie dann endlich wieder Zuhause war hat sie sich zwar auf den Weg zu mir gemacht um alles zu klären, jedoch war die Stimmung natürlich merklich angespannt. Obwohl wir eine ganze Woche miteinander verbracht haben ist es uns nicht gelungen uns zu versöhnen. Geendet ist das ganze dann darin dass sie mir sagte dass es sich komisch anfühle mich zu küssen und mit mir zu kuscheln, und dass sie Zeit und Ruhe bräuchte um das Chaos in ihrem Kopf zu ordnen. Vorher habe ich allerdings noch erfahren dass sie während der Ferienfreizeit scheinbar einen ihrer Betreuerkollegen, zu dem sie vorher nie wirklich Kontakt hatte, besser kennengelernt hat. Und nun ist es scheinbar so dass sie seitdem täglich mit ihm schreibt. Wissen tue ich das weil ich sie darauf angesprochen und das explizit hinterfragt habe. Sie hat mir zwar versichert dass sie sich nur gut mit ihm verstehen würde und er nur ein Freund wäre, ich habe da allerdings so meine Bedenken. Vorallem weil sie sich nun auch schon merhmals privat mit ihm getroffen hat, zwar im beisein eines weiteren langjährigen Freundes, und nur zum schwimmen gehen, aber whatever. Es gibt eigentlich noch weitere nennenswerte Details zu dieser ganzen Geschichte, die muss ich aber zumindest vorerst unterschlagen weil diese Textwand sonst unannehmbare Ausmaße annimt. Ich habe sie jedenfalls in den vergangenen Tagen mehrfach wegen diesem Typen vollgeheult und ihr meine Verlustängste klargemacht. Wie unnötig und needy dieses ganze Drama war/ist wird mir langsam immer mehr bewusst, aber genau deswegen bin ich ja hier. Es ist jedenfalls so dass ich momentan panische Angst davor habe dass zwischen ihr und diesem Kerl irgendetwas läuft, oder sich irgendetwas entwickeln könnte. Dummerweise habe ich ihr das, wie bereits erwähnt, auch unmissverständlich klargemacht. Und das in wahrhaft erbärmlicher Manier.

Bevor diese ganze Situation so eskaliert ist hatten wir ein gemeinsamen Kurzurlaub in Frankfurt geplant. Nachdem sie also vergangenes Wochenende nach Hause gefahren ist um über alles nachzudenken und das Chaos in ihrem Kopf zu ordnen habe ich sie Mittwoch gefragt wie es denn darum steht. Die Antwort: "Ich habe zwar das ganze Chaos zwar noch nicht ordnen können, aber ich dachte wir fahren einfach." Wir haben uns dann heute nochmal ein wenig gezofft, weil ich es mir mal wieder nicht verkneifen konnte meine Bedenken wegen dieses Typen zu äußern. Das letzte was sie zu mir sagte war: "Können wir diese ganze Scheiße nicht einfach vergessen und nach Frankfurt fahren?" Und genau das tun wir nun, und zwar Sonntag. Ich bin nun völlig ratlos wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll, und was ich tun soll um diese Gelgenheit zu nutzen und zumindest etwas wieder geradezubiegen. Vorallem das sie meinte dass sie Frankfurt dazu nutzen wolle um zu sehen wie es ist. Was auch immer das bedeuten mag.

Ich habe zwar in letzter Zeit viel durchmachen müssen, 3 Todesfälle im Familienkreis in 3 Monaten, aber ich weiß trotzdem nicht wie ich so Abstürzen und zu einem solchen Häufchen Elend verkommen konnte. Ich will sie nicht einengen und kontrollieren, aber mir ist klargeworden dass ich gerade genau das tue. Das bin nicht ich, und das muss aufhören.

Deswegen habe ich mich heute im Fitnessstudio angemeldet und werde mit dem Training beginnen sobald wir aus Frankfurt zurück sind. Einfach um mein selbstwertgefühl wiederzuerlangen und ausgeglichener zu werden. Parallel dazu möchte ich dieses Forum nutzen um meine Eifersucht, Abhängigkeit, und Misstrauen in den Griff zu bekommen. Alles in allem möchte ich einfach wieder der Mann sein, oder sogar ein besserer, der ich zu Beginn unserer Beziehung war und den sie liebt.

Nun meine Frage/n an Euch:

- Wie schätzt Ihr die Situation ein? Sind das Problem und meine Ängste unbegründet, und tatsächlich nur ein Hirnfick meinerseits?

- Wie kann ich die Zeit mit ihr in Frankfurt am effektivsten nutzen um das alles in Ordnung zu bringen?

- Worauf muss ich besonders achten?

- Gibt es Threads die Ihr mir in meiner Situation besonders zu lesen empfehlt?

 

 

Im Voraus, vielen Dank an alle die sich die Zeit genommen haben das alles zu lesen, und besonderen Dank an diejenigen die sich entschlossen haben auch noch darauf zu antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl

Guter Sex bindet, und Frauen verlieben sich beim Sex. Weniger reden (=Drama), mehr tun. Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine bescheidene Meinung:

 

1. Denke ich, dass hier Wert gelegt wird auf eine bestimmte Formation der Threaderöffnung. In dieser stehen dann zB auch Angaben wie euer Alter, wie lange ihr zusammen seid, usw. Was auch relevant ist.

2. Aufgrund deines Posts würde ich dir keine Needyness attestieren. Sie ist deine Freundin. Du liebst sie. Du machst dir Gedanken, vielleicht auch ein wenig zu viel. Aber alles im Rahmen.

3. Kein Partner wird in einer glücklichen Beziehung eine Freundschaft zum anderen Geschlecht aufbauen, ohne dass da was laufen kann. Das ist eine These, meine These, meine Meinung. Zwar wird die Person sich das selbst als "freundschaftliches Treffen" einreden, aber ohne Sympathie keine Freundschaft, und Sympathie zu einem neuen Menschen aus dem anderen Geschlecht heisst auch dass diese Person noch nicht "nur" ein Freund ist, sondern sich in einer Art Stellung befindet, die noch deifniert werden muss.

4. Deine Situation: Bislang hatte sie mit dem Kollegen nichts zu tun. Im Ferienlager^^ lol. Und auf einmal hat sie nicht nur was mit ihm zu tun, nein sie kommt zurück, und möchte dich nicht küssen/kuscheln. Dein Bauch schlägt Alarm, und zwar völlig begründet.

Wegen einem Streit, zwei-drei Streits, und zwar den ersten Streits (wie lange seid ihr denn nun zusammen?) sollte sie da keine Probleme haben, insofern diese im gröbsten ausgeräumt sind.

Respekt ist in meinen Augen etwas dass automatisch kommt/erfolgt, und somit schlecht gefordert werden kann. Entweder sie zollt dir Respekt, oder nicht. Und das was sie tut, ist respektlos euer Beziehung gegenüber.

Prinzipiell sollte sie natürlich tun und lassen können was sie will, doch wenn dich etwas stört und da etwas im Busch ist, und ihr Verhalten dazu noch sehr schlecht ist, dann musst du Mann(s) genug sein, und deine Empfindungen und Wünsche artikulieren.

5. Ich würde Frankfurt sausen lassen. Insofern kein Geld dafür schon verbraucht wurde^^. Also sie kommt vom Ferienlager wieder. Trifft sich nun öfter mit einem Typen (beim Schwimmen), will dich nicht küssen, und sagt da ist viel Chaos in ihrem Kopf, dass sie ordnen muss und sich dafür Zeit nimmt. Du bist völlig ratlos wie du dich nun zB in FRankfurt verhalten sollst, aber anstatt dir Zeit zu nehmen, und das Chaos in deinem Kopf zu ordnen, willst du auf Teufel komm raus nach Frankfurt.

6. dein "Abstürzen" und "Häufchen Elend" müsstest du dann präzisieren, weil aus dem ersten Post geht derartiges nicht hervor

8. Achten solltest du auf deine Empfindungen und auf die Taten deiner Freundin

7. Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Ich kann nirgendwo soviel herauslesen, dass du dich so selsbt fertig machen müsstest. Dein Misstrauen ist begründet, daraus resultiert Eifersucht und dann meldet sich die Abhängigkeit. Lesen kannst du also alles hier, und das sind alles Sachen die du nicht von heute auf morgen ändern kannst. Gleiches mit dem Sport^^. Aber erst mal würde ich in der Beziehung mindestens zwei Schritte zurückgehen, und mir das nicht bieten lassen.

  • IM ERNST? 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, HelplessNumbness schrieb:
  Unsichtbare Inhalte anzeigen

1. Mein Alter: 26
2. Ihr Alter: 20
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr, 6 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, seit Anfang des Jahres seltener
7. Gemeinsame Wohnung?: nein
8. Probleme, um die es sich handelt: ungeklärter Streit, neue Bekanntschaft
9. Fragen an die Community: siehe letzter Absatz

 

- Wie schätzt Ihr die Situation ein? Sind das Problem und meine Ängste unbegründet, und tatsächlich nur ein Hirnfick meinerseits?

- Wie kann ich die Zeit mit ihr in Frankfurt am effektivsten nutzen um das alles in Ordnung zu bringen?

- Worauf muss ich besonders achten?

 

Du musst und kannst allein gar nichts wieder hinbiegen.

Ihr habt beide Scheisse gebaut.

Sie: unreif in ihrem Verhalten, Du: unreifes Drama.

Keiner hier kann dir sagen, was deine Freundin wirklich getan hat.

Aber sie ist jung, behandelt dich respektlos, deine Emotionen sind berechtigt, aber du hast falsch darauf reagiert.

 

Wenn du deine Emotionen jetzt im Griff hast = ihr Vorschlag "einfach fahren und die ganze Scheisse vergessen" für dich funktioniert:

Fahr mit ihr nach Frankfurt, beobachte wie sie sich dir gegenueber verhaelt.

Hoer nicht zu sehr darauf, WAS sie sagt, sondern wie sie es sagt und wie sie sich dir gegenueber verhaelt.

Sollte sie dir "zugewandt, offen reif" kommunizieren, koennt ihr das tun. Passiert entweder im Sinne der Beziehung oder um es zu beenden.

Ist es respektlose, chaotische, manipulative, negative Kommunikation --> mach nicht mit, brich es sofort ab und mach dich vom Acker.

Schieb keinesfalls Drama oder akzeptiere negatives Drama von ihr usw.

Sexuelles Drama solltest du natuerlich zur Verfuehrung nutzen = wenn du Bock auf sie hast, verfuehr sie.

Uebernimm wieder die Fuehrung (erstmal fuer dich) und uebernimm Verantwortung fuer dein Handeln.

Frankfurt solltest du so planen, wie es schoen fuer dich ist .

Bloss nicht mit der Intention "was muss ich tun / schoenes machen / roofblastern / investieren..., damit sie sich freut, mich wieder mag, damit alles wieder in Ordnung ist?"

Entweder zieht sie mit oder du machst allein weiter.

Du wirst ja merken, ob sie dann positiv drauf reagiert oder rumzickt.

Zickt sie rum --> Abbruch, ohne Diskussion und Drama.

Fuehlst du dich unwohl --> Abbruch, ohne Diskussion und Drama.

Abbruch heisst: du machst allein weiter, in FFM oder anderswo, ignorierst sie

 

Wenn sich das fuer dich jetzt schon komisch anfuehlt und du deine Emotionen / Rationalitaet / Bauchgefuehl nicht im Griff hast:

Das spricht eindeutig dafuer, dass die Beziehung in deinen Augen aktuell zu stark beschaedigt ist, um sie zu leben.

Das hat nicht unbedingt was mit ihr zu tun, sondern mit dir.

Uebernimm die Verantwortung dafuer und handel entsprechend.

Entweder machst du (verbal) Schluss oder gehst auf Abstand.

Abstand = Drama und chaotische Kommunikation unterlassen, am besten Funkstille.

FFM absagen oder allein fahren, dir was gutes tun, dein Leben leben, dich mal ordnen.

Zeit vergehen lassen und beobachten, was passiert, 1-2 Wochen. In der Zeit: ihr Getipper ignorieren.

Schauen, wie sich deine Emotionen entwickeln und ihre.

Vielleicht ergeben sich neue Schnittpunkte, die man dann stabilisieren kann.

Aber kann auch einfach auslaufen. Dann ist es eben so.

Du hast das nicht allein in der Hand.

Deine Emotionen und dein Handeln, kannst du beeinflussen.

Ihres nur beobachten und akzeptieren.

 

 

 

 

 

bearbeitet von Strike79
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Kameltreiber schrieb:

3. Kein Partner wird in einer glücklichen Beziehung eine Freundschaft zum anderen Geschlecht aufbauen, ohne dass da was laufen kann. Das ist eine These, meine These, meine Meinung. Zwar wird die Person sich das selbst als "freundschaftliches Treffen" einreden, aber ohne Sympathie keine Freundschaft, und Sympathie zu einem neuen Menschen aus dem anderen Geschlecht heisst auch dass diese Person noch nicht "nur" ein Freund ist, sondern sich in einer Art Stellung befindet, die noch deifniert werden muss.

wtf... selten so einen quatsch gelesen. in welcher disney-welt lebst du in der männer und frauen keine platonischen freundschaften pflegen/entwickeln können solange sie in einer beziehung sind.

 

zum TE: viele dinge hast du ja schon selbst erkannt, du schiebst verlustangst, mutierst dadurch zun nervenbündel.

Kommunizier deiner freundin (am besten durch taten statt durch worte) dass es für dich klare grenzen gibt. aber lass ihr ihren freiraum. wenn sie was mit dem anderen typen starten will, kannst du es eh nicht verhindern. es wird passieren, egal wie sehr du sie kontrollierst. also einfach laufen lassen und schauen dass du wieder attraktiver und anziehender für sie wirst. und zwar durch dein verhalten. im übrigen denke ich die gründe für euren streit sind sehr wohl relevant, denn da wird man viel über eure generelle beziehungsdynamik sehen können.

die hardliner-variante für deine situation wäre das paolo-pinkel zitat, kannst du ja mal nach suchen hier im forum. musst du selbst einschätzen ob du dazu in der lage bist.

den trip nach ffm würd ich auf jeden fall mit ihr machen. einfach ne gute zeit haben, aber sobald sie anfängt drama zu schieben, sex zu verweigern etc...: abnicken, alles klar kein problem, und dein eigenes ding machen.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, HelplessNumbness schrieb:
  Unsichtbare Inhalte anzeigen

1. Mein Alter: 26
2. Ihr Alter: 20
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr, 6 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, seit Anfang des Jahres seltener
7. Gemeinsame Wohnung?: nein
8. Probleme, um die es sich handelt: ungeklärter Streit, neue Bekanntschaft
9. Fragen an die Community: siehe letzter Absatz

- Wie schätzt Ihr die Situation ein? Sind das Problem und meine Ängste unbegründet, und tatsächlich nur ein Hirnfick meinerseits?

--> Frauen stehen auf Männer und du verhältst dich aktuell nicht wie einer. Das weißt du selber => Verlustangst.

- Wie kann ich die Zeit mit ihr in Frankfurt am effektivsten nutzen um das alles in Ordnung zu bringen?

--> Gestalte die Zeit so, dass es dir Spaß macht. Wenn sie lieber Drama schieben will, dann machst du trotzdem weiterhin dein Ding.

- Worauf muss ich besonders achten?

--> Achte darauf die Zeit zu genießen.

- Gibt es Threads die Ihr mir in meiner Situation besonders zu lesen empfehlt?

--> Eventuell BB ansonsten PP-Zitat

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, willian_07 schrieb:

wtf... selten so einen quatsch gelesen. in welcher disney-welt lebst du in der männer und frauen keine platonischen freundschaften pflegen/entwickeln können solange sie in einer beziehung sind.

Ich kann verstehen dass es dir schwer fällt Texte zu verstehen und den Inhalt wiederzugeben, wenn du es nicht schaffst einer Frage das jeweilige Satzeichen zuzufügen. Hat mir meine Prinzessin beigebracht :-)

Unabhängig davon ist es für mich ok, wenn du diese These nicht unterstützst oder gar abwertest. Ich fände es nur schön wenn du sie verstehen würdest. Dann können wir uns beide gerne gegenseitig erleuchten.

Zum Thema:

Ferienlager, 20 Jahre. Was wie ein Stereotyp daher kommt, ist auch ein Stereotyp. Ich gebe dieser Beziehung nicht mehr lange. Sie will noch ihre Erfahrungen machen, und hat nicht die geistige und emotionale Stabilität um bis ans Ende ihrer Tage mit dir zusammenzusein. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Kameltreiber schrieb:

Ich kann verstehen dass es dir schwer fällt Texte zu verstehen und den Inhalt wiederzugeben, wenn du es nicht schaffst einer Frage das jeweilige Satzeichen zuzufügen. Hat mir meine Prinzessin beigebracht :-)

Unabhängig davon ist es für mich ok, wenn du diese These nicht unterstützst oder gar abwertest. Ich fände es nur schön wenn du sie verstehen würdest. Dann können wir uns beide gerne gegenseitig erleuchten.

Wie kommst du darauf, dass ich deine these nicht verstehe? 

Darüber hinaus - spar dir doch deine mutmaßungen, sowie die arrogante borniertheit. 

Wir können hier gerne sachlich diskutieren, die persönlichen anfeindungen kann man sich klemmen. 

Btt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorweg, vielen Dank für die Antworten und Einschätzungen.

Es gibt ein kleines Update. Und zwar hat sie mir vorhin geschrieben um letzte Details für die Abreise morgen abzuklären. Unter anderem was wir alles mitnehmen und woran wir denken müssen. Vielleicht ist dieser Auszug des Gesprächs ja interessant für euch.

Spoiler

Ich: Muss ich abgesehen von den Tickets an irgendetwas besonderes denken?

Sie: Keine Ahnung, mir fällt nichts ein.

Ich: Mir schon... 😏

Sie: Was denn?

Ich habe ihr daraufhin ein Foto von ein paar Kondomen und Gleitgel geschickt.

Sie: Ja, pack beides ein.

Also ich habe nach dem ganzen Stress und Streit wahnsinnig Lust sowohl ihr, als auch mir selbst, den Frust aus dem Leib, und sie quer durchs Hotelzimmer zu vögeln. Die Antwort von Forbiddengirl bestärkt dieses Gefühl.

vor 22 Stunden, Forbiddengirl schrieb:

Guter Sex bindet, und Frauen verlieben sich beim Sex. Weniger reden (=Drama), mehr tun. Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.

Ich Spiele zudem mit dem Gedanken sie an einem anderen Tag ausführlich und intensiv oral zu verwöhnen. Nicht nur weil ich Lust darauf habe, sondern auch weil ich möchte dass sie sich mal wieder Fallen lassen kann.

Nachtrag: Sie hat mich gefragt ob ich am Tag der Rückreise nachts noch nach Hause fahren, oder lieber bei ihr übernachten möchte.

 

 

bearbeitet von HelplessNumbness
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 5 Stunden, HelplessNumbness schrieb:

Nachtrag: Sie hat mich gefragt ob ich am Tag der Rückreise nachts noch nach Hause fahren, oder lieber bei ihr übernachten möchte.

Du musst führen. Entscheide Dich für eins davon und überlasse ihr nicht die Entscheidung für Euch treffen zu müssen. 

Heize sie schon unterwegs an, wie sexy sie aussieht und wie Du sie ficken willst. Baue ein bisschen mehr Spannung auf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist affig wenn einen auf cool und lässig macht obwohl es nicht so ist. Wir Frauen riechen sowas. Aber das unattraktivste ist rumheulen. Arbeite an dir. Lies den thread von fyun. Viel Spaß 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Du musst führen. Entscheide Dich für eins davon und überlasse ihr nicht die Entscheidung für Euch treffen zu müssen. 

Heize sie schon unterwegs an, wie sexy sie aussieht und wie Du sie ficken willst. Baue ein bisschen mehr Spannung auf. 

Habe ich. Ich habe ihr direkt gesagt dass ich bei ihr übernachten werde und ihr Streicheleinheiten in Aussicht gestellt falls sie brav ist.

Meinst du auf der Hinfahrt? Ich hatte eigentlich vor sie zu fragen ob sie meine Lieblingsunterwäsche eingepackt, und Lust hat mal zu testen wie lange ich die Füße still halten kann wenn sie mir ihren geilen Körper darin präsentiert.

 

vor 18 Minuten, scheinheilige schrieb:

Es ist affig wenn einen auf cool und lässig macht obwohl es nicht so ist. Wir Frauen riechen sowas. Aber das unattraktivste ist rumheulen. Arbeite an dir. Lies den thread von fyun. Viel Spaß 

Ich hatte und habe nicht vor mich zu verstellen, sondern möchte vielmehr versuchen meine Einstellung und Haltung zu verbessern und tatsächlich gelassener zu werden. Danke für den Link, werde mich morgen auf der Hinfahrt mal durchlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 17 Minuten, HelplessNumbness schrieb:

Meinst du auf der Hinfahrt? Ich hatte eigentlich vor sie zu fragen ob sie meine Lieblingsunterwäsche eingepackt, und Lust hat mal zu testen wie lange ich die Füße still halten kann wenn sie mir ihren geilen Körper darin präsentiert.

Ja, auf der Hinfahrt. Aber nicht wie lange Du Füsse still halten kannst. Das klingt so jungenhaft, als ob Du nicht weißt, was Du willst. Du bist 26, sie 20. Sie erwartet einen reiferen Kerl. Sage besser in Deiner Person, dass Du sie darin sehen willst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach etlichen Tagen Stille melde ich mich nun mit einem kleinen Update zurück.

 

Der Trip nach Frankfurt war ganz schön, hatte jedoch auch seine Tiefen da wir erneut aneinandergeraten sind. Leider konnte ich es mir nämlich nicht verkneifen sie erneut auf ihre Bekanntschaft aus dem Ferienlager anzusprechen, da sich besagter Typ natürlich auch als wir in Frankfurt waren bei ihr gemeldet hat. Ich hab mir erlaubt ihr mal über die Schulter zu schauen als wir gerade in der U-Bahn saßen und sie ihr Handy in die Hand nahm, wobei ich folgendes lesen konnte:

Spoiler

Er: Und du bist nun ganz allein in Frankfurt?

Sie: Nein, ich bin nicht allein.

Mir stellt sich nun die Frage warum sie dies statt "Nein, mit meinem Freund." geschrieben hat. Vielleicht ist es bescheuert sich darüber Gedanken zu machen, aber das wäre die Antwort die ich in einer solchen Situation geben würde. Das einzige was sonst noch erwähnenswert ist und den Trip nach Frankfurt betrifft ist die Tatsache dass wir, als wir dort waren, zweimal miteinander geschlafen haben. Dabei hatte ich jedoch das Gefühl dass sie das ganze nicht wirklich genossen hat, sondern eher darauf aus war mich möglichst schnell zum Höhepunkt, und das ganze somit hinter sich, zu bringen. Alles in allem hat dieser Trip alles vermutlich nur noch komplizierter gemacht.

 

Als sie dann am vergangenen Wochenende bei mir war, war die Stimmung nach wie vor nicht wirklich entspannt. Wir haben zwar gekuschelt und zwei gemütliche Abende gehabt, uns dann am Sonntag aber nochmal mächtig gefetzt. Wir haben noch einmal über die aktuellen Probleme gesprochen, woraufhin sie mir erneut versichert hat dass diese neue Bekanntschaft eben nichts weiter wäre als ein Freund mit dem sie sich gut versteht. Zudem hat sie mir gesagt dass sie nach wie vor sauer auf mich, und genervt von der ganzen Situation ist. Dass sie einfach keine Lust mehr auf dieses ganze Drama habe und wolle dass alles mal wieder entspannt ist. Woraufhin ich ihr gesagt habe dass ich keine Lust mehr auf diese Ungewissheit habe und sie doch einfach mit mir Schluss machen solle, da ich nämlich glaube dass sie genau dies vorhat, und nur noch nicht weiß wie sie das anstellen soll. Anschließend wurde sie sauer und sagte mir dass ich mit dieser schwarzmalerei aufhören solle, und nicht so tun sollte als wäre das bereits beschlossene Sache.

 

Ich weiß mittlerweile wirklich nicht mehr wo mir der Kopf steht und was ich glauben soll. Sie hat mir gegenüber mehrfach beteuert dass zwischen ihr und diesem Typen nichts ist was über Freundschaft hinausgeht, und dass sie nach wie vor möchte dass wir unsere Beziehung wieder hinkriegen und alles wieder so wird wie vor diesem ganzen Drama. Mir fällt es allerdings schwer positiv zu denken und davon auszugehen dass alles wieder gut wird, weil sie mir gegenüber extrem kühl ist. Ich habe einfach das Gefühl dass sie von mir genervt ist und keine Lust mehr auf mich hat. Was soll ich also tun? Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten? Soll ich sie einfach in Ruhe lassen und warten bis sie sich meldet? Ich weiß nicht mehr weiter und will das ganze nicht noch schlimmer machen. Ich liebe diese Frau und will nicht dass diese Beziehung kaputt geht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Holy Shit, dass was ihr beide da geplant hattet war doch eine art "urlaub"? Vorwürfe verstehst du unter urlaub?  da hattest du mal die chance ein paar tage abzuschalten und wie nutzt du diese? mit hirnfick und der detonation der "mach doch schluss"-bombe. Im prinzip willst du die beziehung nicht zerstören, arbeitest aber aktiv drauf hin? das ist es, was tatsächlich passiert. du erwartest, dass deine LTR DEINE eigenen probleme löst? IM ERNST? "deine" probleme heisse nicht umsonst so! jetzt zum kernpunkt: Du willst allen ernstes das unkontollierbare kontrollieren???? du verschwendest damit nur wertvolle unwiederbringliche lebenszeit und eine menge energie. du glaubst, dass sie fremdvögelt? vergiss kurz mal was sie so sagt, selbst wenn sie es tut, was kannst du daran ändern? jeder mensch macht was er will, du kannst niemanden davon abhalten, gilt für jeden. du reitest dich nur weiter in die scheisse, klingt auch schon nach nahe beziehungsende. jetzt wäre das aldolus zitat mit dem "wenn du bis zum hals in der scheisse sitzt, dann halt die klappe" angebracht. selbst deine LTR sagt dir das. vergegenwärtige dir die realität: selbst wenn da zwischen ihr und den carlos was gelaufen ist, kannst du A: nichts dran ändern B: Ein geständniss ihrereseits ändert daran auch nichts. In wahrheit ist dein vertrauen in sie komplett weg. ohne vertrauen=keine LTR, so simpel ist das. du solltest mal an deinen prioritäten arbeiten. deine HB ist prio 1 im augenblick. Huch? du bist somit Prio 2 #epicfail. vergiss die mal für eine zeit lang und arbeite an dir. behandel sie wie eine erweiterte F+ nicht mehr wie LTR. sie hat zwar möglicherweise nichts falsch gemacht, das wissen wir nunmal nicht. aber dies ist ein guter weg vom Hirnficktrain runter zu steigen und aufs hauptgleis "du" zu gelangen. du bist schlichtweg im urlaub "entgleist". wogen glätten geht nicht mehr, zu spät sorry. lass sie in ruhe und kümmere dich um dich selbst, so erfährst du auch gleich, wie hoch du bei ihr noch im nenner stehst, sollte sie denn noch schritte in deine richtung unternehmen. die frau hat halt auch nerven aus stahl, vielleicht hast du noch glück. ein mindset richtung "soll sie doch fremdvögeln, ich kanns eh nicht verhindern" hätte wenigstens deinen hirnfick geheilt. Ich kann echt nicht verstehen, was du dir aus einem geständnis ihrerseits erhoffst? vielleicht: "so trennt sie sich endlich von mir" oder "so kann ich mich endlich von ihr trennen, habs ja schon immer gewusst/hatte recht" oder "so ist die barriere, die ich mir gebaut habe, endlich zwischen uns verschwunden"? da kannst du mal sehen, 2 von 3 möglichkeiten laufen lächelnd in die kreissäge. nummer 3 ist die kreissäge selbst. ich will mich hier nicht anmassen und sage ich habe prinzipiell recht, doch das urlaubsupdate legt diesen schluss sehr nahe.

 

EDIT: ich habe nochmal den anfangspost gelesen, seit dem update gleich die ganze geschichte einer massenkarambolage auf der autobahn, mit 200 beteiligten fahrzeugen und über 200 leichen. da fragt man sich echt, wie konnte es so weit kommen? TE kriegt verhaltensmuster im PUF und was macht TE? das gleiche wie bisher und erhofft sich andere ergebnisse, ich schätze mein post ist auch sinnfrei.

bearbeitet von Castiel1412
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Problem ist einfach dass ich nicht aufhören kann mir den Kopf darüber zu zerbrechen ob sie tatsächlich vorhat das alles zu vergessen und wieder hinzukriegen, oder eigentlich mit mir Schluss machen will, und nur noch nicht weiß wie. Sie sagt dass sie mich nach wie vor liebt, verhält sich aber gegenteilig. Sie ist kühl und abweisend, ich werde daraus nicht schlau.

Noch zwei weitere Fragen an Dich, Castiel1412.

- Warum glaubst du dass sie nerven aus Stahl hat?

- Wofür steht PUF?

bearbeitet von HelplessNumbness

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, HelplessNumbness schrieb:

Wofür steht PUF?

Das Forum hier, aber der Punkt ist ja, dass du hier massig Feedback usw zu deiner Situation kriegst aber es nicht umsetzt, sondern du dir weiterhin die Hirnfick-Abwärtsspirale gibst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
Am 28.7.2018 um 00:12 , HelplessNumbness schrieb:

Wir haben uns dann heute nochmal ein wenig gezofft, weil ich es mir mal wieder nicht verkneifen konnte meine Bedenken wegen dieses Typen zu äußern. Das letzte was sie zu mir sagte war: "Können wir diese ganze Scheiße nicht einfach vergessen und nach Frankfurt fahren?" 

...

vor 2 Stunden, HelplessNumbness schrieb:

Leider konnte ich es mir nämlich nicht verkneifen sie erneut auf ihre Bekanntschaft aus dem Ferienlager anzusprechen

...

 

vor 2 Stunden, HelplessNumbness schrieb:

als wir dort waren, zweimal miteinander geschlafen haben. Dabei hatte ich jedoch das Gefühl dass sie das ganze nicht wirklich genossen hat, sondern eher darauf aus war mich möglichst schnell zum Höhepunkt, und das ganze somit hinter sich, zu bringen. 

Du benimmst Dich wie eine Pussy. Ein 26-jähriger vor einer 20-jährigen. Ist doch klar, dass ihr Höschen trocken wird. Und die Spirale dreht sich weiter. Verkürzte Version: Drama -> Schlechter Sex -> Drama -> Endpunkt. 

Überlege doch mal. Der Typ darf ihr schreiben, und DU darfst sie ficken. Mache doch wenigstens das richtig. 

bearbeitet von Forbiddengirl
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, HelplessNumbness schrieb:

Mein Problem ist einfach dass ich nicht aufhören kann mir den Kopf darüber zu zerbrechen ob sie tatsächlich vorhat das alles zu vergessen und wieder hinzukriegen, oder eigentlich mit mir Schluss machen will, und nur noch nicht weiß wie. Sie sagt dass sie mich nach wie vor liebt, verhält sich aber gegenteilig. Sie ist kühl und abweisend, ich werde daraus nicht schlau.

 

 

Du machst weiter wie bisher und wunderst dich, dass es schlimmer wird?

 

Bei ihrem Verhalten und ihrer Kommunikation würde ich davon ausgehen, dass die Beziehung für mich nicht mehr passt.

Eigentlich existiert die Beziehung aktuell nicht mehr, die gemeinsame Zeit wird beiderseits als mies empfunden, Kommunikation schlägt fehl, es gibt Drama statt gutem Sex etc.

Deine Attraction ist total beschaedigt, das kannste nicht mehr mit Kommunikation, anbiedern oder Hoffnung richten.

Als nächstes ruinierst du mit deinem Drama den Comfort und sie beschleunigt das mit ihrer Reaktion.

 

Es gibt mehrere Optionen:

Spoiler

1)  Weiter machen, bis sie irgendwann genervt oder gluecklich neu verliebt Schluss macht.

 

2) Schluss machen (mit oder ohne Gespräch),  ggf. Kontaktsperre, auf dich fokussieren und weiterleben.

 

3)  So ganz grob:

Auf Abstand gehen, akzeptieren, dass die Beziehung aktuell nicht das ist, was du dir unter einer Beziehung vorstellst.

Sie mal komplett für 3-7 Tage igorieren, egal was sie schreibt oder ob sie anruft. Essentiell: Gar nicht reagieren. Null.

Ausnahme: Steht sie nackt vor deiner Tür, darfst du das Angebot annehmen.

Ansonsten ignorieren, wegschicken, keine Zeit (wenn sie ankommt).

Kein Drama, keine Krisengespräche, kein Ultimatum, keine Erpressung, keine Erwartungen.

Sie ist ein freier Mensch, lass sie machen - tu auch, was du willst - aber ohne sie.

Mach was schoenes, geh Fitness, schwimmen, Eis lecken, mit Freunden oder anderen Frauen das Leben geniessen.

Einfach nur fuer dein Wohlbefinden, nicht um sie in Konkurrenz zu setzen.

Nach Ablauf der Zeit, kannst du mit ihr was unternehmen und sie verfuehren. Klappt das nicht --> Freeze.

Klappt es, wuerde ich sie als FB betrachten, also ab und zu treffen, was schoenes machen und schauen, wie sie sich verhaelt.

Aber in dem Status ist sie nicht mehr in einer Beziehung mit dir.

Ihr aktuelles Verhalten hat einen Grund, dein Drama auch und das repariert man nicht einfach so.

Das braucht viel gute Zeit und Veraenderungen auf beiden Seiten.

Und so lange gibts keine Beziehung mehr.

Kommunikation darueber wird mit der Dame und deinem Drama kaum funktionieren, also wuerde ich das lassen.

Wenn sie ankommt, sachlich und ihr Verhalten passt: hoer dir an, was sie sagt. Hoer dir an, ob du etwas veraendern kannst.

 

 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, HelplessNumbness schrieb:

- Warum glaubst du dass sie nerven aus Stahl hat?

Einfach erklärt: 1. ich glaube keine sekunde, das sie jetzt noch auf dich steht, nicht mehr im geringsten 2. trotz deiner ganzen aktionen bleibt sie bei dir, was im wiederspruch zu punkt 1 steht. ja die frau hat nerven aus stahl, aber gut zu wissen, dass du nur diese redewendung aus meinem text entnommen hast, hab zwar nichts anderes erwartet, aber wo will man am liebsten sonst seine zeit verschwenden, wenn nicht im PUF?

 

zurück zum eigentlichen thema, verehrter TE, du hast doch grad zeit und willst die antwort auf die frage, warum frau so und so handelt? dann liess dich hier ein, lies das forum auch mal quer, oder du lässt es bleiben, vergisst sie mal für eine weile und kümmerst dich um dich selbst, um deinen eigenen scheiss eben und nicht mehr um sie..... warum? sie gehört nicht mehr zu "deinen scheiss".

bearbeitet von Castiel1412
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Überlege doch mal. Der Typ darf ihr schreiben, und darfst sie ficken. Mache doch wenigstens das richtig. 

Da ist nicht nur das Schreiben. Sondern auch sein Drama, ihr Verhalten und ihre Kommunikation. Und ihr Alter.

Wenn er seine Emotionen ignoriert, laesst er es zu, dass sie seine Standards was Beziehungen betrifft, verletzt.

Ist im Grunde sein alter Frame: er laesst zu, dass sie etwas tut, was er offenbar nicht verkraftet.

Und er laechelt dabei + nimmt den schlechten Sex mit.

Er ist so needy, dass er ihr glaubt, dass alles an seinem Drama liegt.

Aber eigentlich weiss er ja, dass nur sein Anteil ist und sie ihren auch beitraegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, HelplessNumbness schrieb:

Mein Problem ist einfach dass ich nicht aufhören kann mir den Kopf darüber zu zerbrechen ob sie tatsächlich vorhat das alles zu vergessen und wieder hinzukriegen, oder eigentlich mit mir Schluss machen will, und nur noch nicht weiß wie. Sie sagt dass sie mich nach wie vor liebt, verhält sich aber gegenteilig. Sie ist kühl und abweisend, ich werde daraus nicht schlau.

 

Gut erkannt. Das ist dein Problem. Nicht ihrs.

 

Urplötzlich "oh verdammt, sie hat xyz getan und gesagt... endlich hat sie erkannt, wie sehr ich sie liebe, hat eingelenkt und liebt mich auch".

Wird nicht passieren. Passiert nie.

Sie hat scheisse gebaut und es gibt nichtmal Liebsfilme, wo der Mann Drama schiebt und sie urplötzlich einlenkt und alles wieder tutti-frutti ist.

Also löst dein momentanes Verhalten gar nichts.

Es wird dazu führen, dass du noch mehr Fails baust, ihre Worte nachziehen und dann alles klar ist: vorbei.

 

Statt dich zu blockieren und nachzudenken, könntest du realisieren, dass ihr Verhalten total eindeutig ist: momentan ist die Beziehung im Arsch.

Darauf könntest du dann reagieren - auch wenn dir die Erkenntnis nicht in den Kram passt.

Aber der "Kram" ist dein Problen, deine Abhängigkeit.

Wenn du da nun rauskommst, vielleicht aendert sich dadurch was - vielleicht auch nicht.

Aber es eroeffnet dir mehr Moeglichkeiten, also du aktuell wahrnimmst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 22 Minuten, Strike79 schrieb:

Aber der "Kram" ist dein Problen, deine Abhängigkeit.

Wenn du da nun rauskommst, vielleicht aendert sich dadurch was - vielleicht auch nicht.

Aber es eroeffnet dir mehr Moeglichkeiten, also du aktuell wahrnimmst.

Weise Worte. 

@TE: Die Soft-Next Methode (Nr. 3), die Dir mein Lieblingskollege beibringen will, ist der Weg, sich zumindest nach außen wie ein Mann verhalten zu lernen. Natürlich bist Du mit ihr weiterhin in der Beziehung (und bist monogam), aber Du tust solange den Anschein, dass Du sonst gleich weg bist, bis sie wieder zahm ist. Also so würde ich es verinnerlichen. Ist zwar etwas unorthodox, aber für Anfänger, die es sonst nicht gebacken bekommen, reicht auch die Krücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Weise Worte. 

@TE: Die Soft-Next Methode (Nr. 3), die Dir mein Lieblingskollege beibringen will, ist der Weg, sich zumindest nach außen wie ein Mann verhalten zu lernen. Natürlich bist Du mit ihr weiterhin in der Beziehung (und bist monogam), aber Du tust solange den Anschein, dass Du sonst gleich weg bist, bis sie wieder zahm ist. Also so würde ich es verinnerlichen. Ist zwar etwas unorthodox, aber für Anfänger, die es sonst nicht gebacken bekommen, reicht auch die Krücke.

 

Dein Vorschlag ist eine Krücke und deshalb nur eine Variante von Option 1.

In meiner Welt, gibt es keinen Grund, sich weiterhin zu committen, wenn die Frau das Ende bereits subkommuniziert.

Es gibt lediglich Varianten zwischen Kommunikation und Tat, das Ende zu gestalten.

Natürlich könnte er sie sich weiter warm halten, falls er das packt.

Aber ein bisschen Dressur, damit sie wieder auf Spur kommt, wird nicht nachhaltig sein

Das Vertrauen ist gestört und daher keine Basis für eine weiter andauernde Beziehung mehr vorhanden.

Hängt natürlich sehr davon ab, was man sich in einer Beziehung erwartet.

Ich würde jedenfalls nicht in einer Beziehung voll comitted bleiben, wenn es so Erziehungsmassnahmen und Power-Plays braucht.

Dafuer ist eine spassige FB+ mit deutlich weniger Committment angebrachter.

Verschenke Liebe, hab sie gern, habt Spass - aber gib kein Committment in der Erwartung, dass sie nun gezaehmt ist.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 13 Minuten, Strike79 schrieb:
vor 45 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Weise Worte. 

@TE: Die Soft-Next Methode (Nr. 3), die Dir mein Lieblingskollege beibringen will, ist der Weg, sich zumindest nach außen wie ein Mann verhalten zu lernen. Natürlich bist Du mit ihr weiterhin in der Beziehung (und bist monogam), aber Du tust solange den Anschein, dass Du sonst gleich weg bist, bis sie wieder zahm ist. Also so würde ich es verinnerlichen. Ist zwar etwas unorthodox, aber für Anfänger, die es sonst nicht gebacken bekommen, reicht auch die Krücke.

 

Dein Vorschlag ist eine Krücke und deshalb nur eine Variante von Option 1.

In meiner Welt, gibt es keinen Grund, sich weiterhin zu committen, wenn die Frau das Ende bereits subkommuniziert.

Es gibt lediglich Varianten zwischen Kommunikation und Tat, das Ende zu gestalten.

Natürlich könnte er sie sich weiter warm halten, falls er das packt.

Aber ein bisschen Dressur, damit sie wieder auf Spur kommt, wird nicht nachhaltig sein

Das Vertrauen ist gestört und daher keine Basis für eine weiter andauernde Beziehung mehr vorhanden.

Hängt natürlich sehr davon ab, was man sich in einer Beziehung erwartet.

Ich würde jedenfalls nicht in einer Beziehung voll comitted bleiben, wenn es so Erziehungsmassnahmen und Power-Plays braucht.

Dafuer ist eine spassige FB+ mit deutlich weniger Committment angebrachter.

Verschenke Liebe, hab sie gern, habt Spass - aber gib kein Committment in der Erwartung, dass sie nun gezaehmt ist.

Also TE braucht eine gewisse Aggressivität, um einen eisernen Frame zu halten. Das Weibchen ist ja momentan am Ausstieg aus dem Drama und schlechtem Sex. Hösschen trocken, da zu viel Pussy-Verhalten. Aber übertreiben würde ich nicht. Sonst geht sie noch eher zum Carlos, wenn ihr Freund weder Beziehungsdinge, noch guten Sex kann. Wo ist der Anreiz? Manchmal ist es gefährlich, so eine krasse Krücke in die Hand zu drücken, ohne zu erklären, wie man damit umgeht. Sonst landet man automatisch bei den Optionen 1 oder 2, nur vielleicht nicht ganz so hart. Aber ja, für TE reicht es. Später kommt ja selbst drauf, dass er das durch eigenes Mindset ersetzen soll. Dann dürfte es passen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.