Sie distanziert sich

12 BeitrÀge in diesem Thema

Empfohlene BeitrÀge

1. Dein Alter: 27
2. Ihr/Sein Alter: 25
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erlÀutern): monogam
4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 😄
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. QualitÀt/HÀufigkeit Sex: Bei jedem sehen 1 mal etwa
7. Gemeinsame Wohnung?: Ne
8. Probleme, um die es sich handelt: Sie geht seit Tagen auf Distanz

 

9. Fragen an die Community

 

Folgendes, wir waren letzte Woche im Urlaub. Bis zu diesem Urlaub war alles gut, wir haben uns super verstanden. Haben sehr viel geredet und waren uns allgemein sehr nahe. Doch je lĂ€nger der Urlaub ging, desto mehr hat sie sich distanziert. Es gab keinen Auslöser, klar wir haben einmal nen winzigen Streit gehabt, aber das war nach 10 Minuten auch durch. Aber ab Mitte des Urlaubs wollte sie gar keine großen GesprĂ€che mehr fĂŒhren, wirkte zunehmend Abwesend. Sex hatten wir weiterhin, auch wenn dieser hauptsĂ€chlich von mir ausging. Danach war sie aber aber bald schneller angezogen, als ich mein Penis raus ziehen konnte! 😄 Das war schon auch ungewöhnlich fĂŒr Sie und auch fĂŒr Frauen allgemein wĂŒrde ich sagen.

Im Bett war es dann so, dass sie sich immer weiter distanziert hat. Also nicht mehr an mich ran gekuschelt, den Arm nicht mehr genommen. Auf meine Versuche, hat sie sie zwar zugelassen, aber war eher wie so ein toter Fisch.

Also schon sehr weiche Fakten, aber sie waren absolut wahrnehmbar. Hab es aber natĂŒrlich nicht angesprochen, weil ich mir nicht sicher war woran es liegen könnte und wollte kein Fass im Urlaub aufmachen. Konnte ja sein, dass ich mich tĂ€usche. Jetzt sind wir wieder daheim und das Spiel geht weiter.

Seit Sonnntag auf Whatsapp, sehr kurz angebunden. Keine einzige Gegenfrage. Jetzt ist es soweit, dass nicht mal mehr am Morgen was kommt. Obwohl, dass in den 4 Monaten, von Tag 1 ein Ritual war. Also es ist was im Busch, es nervt mich, weil ich jetzt halt in den Seilen hÀnge. Jeder kann ja seine Ruhe brauchen, aber das muss ich kommunizieren und nicht, so wie wenn man sich seit 2 Wochen dated, einfach auf kurz angebunden sein und dann nicht mehr melden.

 

Meine Frage: Auf ein Zeitnahes GesprĂ€ch drĂ€ngen und sagen, wir mĂŒssen reden (Hab Angst da in Aktionismus zu verfallen und needy zu wirken)? ODER laufen lassen bis sie sich wieder meldet? (Was das Problem hat, dass ich in den Seilen hĂ€nge und mit dieser Situation irgendwie nicht so gut umgehen kann).

 

FĂŒr mich ist es halt ein Problem, weil solche Spielchen in einer Beziehung nicht zu suchen haben. Ich brauche keine Beziehung, wenn ich dann mehr Ärger habe als davor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oft habt ihr euch denn bis zum Urlaub immer so gesehen? 

Ich glaube nicht, dass das Spielchen sind. Es ist natĂŒrlich schon so dass man sich erst mit der Zeit richtig kennen lernt und auch wenn man mal viel Zeit ohne Pause miteinander verbringt wie in einem Urlaub. Vielleicht braucht sie einfach genug Freiraum fĂŒr sich, den man in einem gemeinsamen Urlaub nicht so einfach nehmen kann da der andere ja immer irgendwo in der NĂ€he ist. Man muss ich erst an eine Beziehung gewöhnen und nach 2 Monaten gleich 1 Woche Urlaub zu haben war wohl zu viel zusammenkleben fĂŒr sie.

vor 12 Minuten, Manny Delgado schrieb:

Auf ein Zeitnahes GesprĂ€ch drĂ€ngen und sagen, wir mĂŒssen reden (Hab Angst da in Aktionismus zu verfallen und needy zu wirken)? ODER laufen lassen bis sie sich wieder meldet?

Auf jeden Fall das erste!! Auf ein GesprĂ€ch zu "drĂ€ngen" klingt schon etwas seltsam. Kommunikation ist doch eines der allerwichtigsten Dinge in einer Beziehung. Darauf sollte man nie drĂ€ngen mĂŒssen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, ray11 schrieb:

Wie oft habt ihr euch denn bis zum Urlaub immer so gesehen? 

2-3 mal die Woche

vor 1 Minute, ray11 schrieb:

lleicht braucht sie einfach genug Freiraum fĂŒr sich, den man in einem gemeinsamen Urlaub nicht so einfach nehmen kann da der andere ja immer irgendwo in der NĂ€he ist. Man muss ich erst an eine Beziehung gewöhnen und nach 2 Monaten gleich 1 Woche Urlaub zu haben war wohl zu viel zusammenkleben fĂŒr sie.

Sie wollte den Urlaub, war nicht meine Idee.

 

vor 1 Minute, ray11 schrieb:

Auf jeden Fall das erste!! Auf ein GesprĂ€ch zu "drĂ€ngen" klingt schon etwas seltsam. Kommunikation ist doch eines der allerwichtigsten Dinge in einer Beziehung. Darauf sollte man nie drĂ€ngen mĂŒssen. 

Nicht drĂ€ngen, aber ein GesprĂ€ch fĂŒhren was schief lĂ€uft, oder was gerade los ist. Sagen wirs so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir ziemlich sicher, dass die Sache durch ist!
Es ist aber kein Einzelfall, sowas kommt öfter mal vor.
Sieh die 2 Monate als eine "Kennlernphase". Irgendwas hat klick gemacht und sie hat sich gedacht (hmm neeee, das ist er nicht).
Das Einzige, was du jetzt noch tun kannst, ist selbst auf Distanz gehen.
so nen "softfreezeout" evtl. Denn ich denke, je mehr du auf sie zugehst, desto mehr wird sie sich distanzieren.

Gruß 3€

bearbeitet von 3€
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist der Rebound gewesen. Ihr Herz/Kopf ist bei jemand anderem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Manny Delgado schrieb:

4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 😄
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate

Nun, ihr befindet euch noch ziemlich am Anfang, insgesamt 4 Monate - das ist quasi Kennlernphase, anstatt LTR.

Ähnlich wie Ray sagt: Es ist vorstellbar, dass gerade im Urlaub, also beide raus aus dem Alltag, entbunden von Alltagspflichten- und kurzzeitig abgespalten von der eigenen sonstigen Freizeit (Hobbies, Freunde und Co.), man sich u.U. (zu) sehr auf die Pelle rĂŒckt, bzw. das so empfindet. Mal wertfrei, da geht es auch nicht um Schuld oder Ă€hnliches - das kann eben gut funktionieren oder eben nicht. Deshalb auch der Hinweis, dass ihr einander ja erst kennenlernt.

Ob das nun Spielchen sind, weiß ich nicht. Unpassendes Verhalten ist es aber auf jeden Fall. RĂŒckzug als solches, sich mal eine Auszeit nehmen usw. alles kein Problem, man stellt sich ja aufeinander ein. Aber du wirst permanent vor den Kopf gestoßen, so wirkt das auf mich, was ich ziemlich unschön finde. Wirkt fĂŒr mich nicht Distanz-suchend ihrerseits, sondern richtig ablehnend. Kommunizieren könnte sie ja auch, mit 25.

Ich wĂŒrde an deiner Stelle da gerade nicht hinterher sein. Wenn, soll sie einen Schritt auf dich zugehen. Momentan ist sie ja ohne ErklĂ€rung nur am Wegrennen. Da musst du nicht hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, Manny Delgado schrieb:

Dauer der Beziehung: 2 Monate 😄

Lass das mal ganz ruhig angehen nach der kurzen Zeit. Ein richtiger Urlaub ist vielleicht auch etwas verfrĂŒht gewesen, ein lockerer 3 Tage Kurztrip nach der Zeit wĂ€re meiner Meinung nach die bessere Wahl gewesen.

Ich wĂŒrde das jetzt nicht ansprechen, Du interpretierst da vielleicht auch jetzt etwas viel in die Situation, oder hĂ€ttest vielleicht lieber etwas mehr NĂ€he oder bist mehr NĂ€he im Allgemeinen gewohnt. Sie ist da womöglich etwas anders...

Schalte doch mal lieber 2 GĂ€nge auf die freundliche Art zurĂŒck. Mach mal einen Tag weniger was die Woche mit ihr, nimm Dich etwas zurĂŒck, geh mit Deinen Jungs um die HĂ€user, sag auch mal "nein" Du hast keine Zeit aber wie gesagt auf eine normale, selbstverstĂ€ndliche Art. 

Lass Sie mal ein bisschen mit Ihrem Verhalten kommen und beobachte wie Dir das dann alles so gefÀllt und dann siehst Du weiter. 

Mach jetzt nur nicht den Fehler fĂŒr Sie alles stehen und liegen zu lassen und Deine Freunde komplett zu vernachlĂ€ssigen. Das ist hĂ€ufig der Kardinalfehler der Anfangszeit.

 

✌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Manny Delgado schrieb:

Ichï»ż brauche keine Beziehung, wenn ich dann mehr Ärger habeï»ż als davor.

Richtig! Und was macht man(n) in so einer Situation? Genau. Sie kommen lassen. Alles andere funktioniert nicht. Keine GesprÀche, nicht hinterher rennen oder telefonieren. Lass Sie einfach in Ruhe und wenn Sie kommt, machst du genauso weiter wie bisher. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorgestern hat sie geschrieben, wir sollten uns treffen. Ich meinte, machen wir. Plötzlich bekommt sie kalte FĂŒĂŸe, will das per Telefon machen. Ich sag, gut dann eben so. Auch wenn ich es Schade finde, aber habe auch ein paar Baustellen, da muss ich jetzt keine weitere Baustelle haben.

 

Das Telefonat war dann, die inhaltsloseste Trennung aller Zeiten. Im Prinzip, meinte sie: Es hat nicht harmoniert, ich meinte, was? Du hast dich regelmĂ€ĂŸig weggedreht im Bett, bist aufgestanden, als ich dich KĂŒssen wollte. Du hast keine GesprĂ€che zu gelassen und du hast gezickt, als ich mal anderer Meinung war. Es gehören schon immer zwei dazu, sie war aber vollkommen Kritik resistent. Im Prinzip hat sie alles richtig gemacht, und ich irgendwas falsch. Wenn ihr jetzt fragt was, keine Ahnung! Fazit, das ich ihr auch genannt habe, das ist a) nicht der Grund warum du Schluss machst, und b) hast du jetzt halt irgendeinen Grund gesucht um das zu beenden.

 

Meine Meinung, wer beim ersten "Problemchen" weg rennt, nicht mal drĂŒber reden kann und dann im GesprĂ€ch selbst keinen Fehler sieht, nicht die Eier hat das unter zwei Augen zu machen. Und danach so tut, als hĂ€tte ich sie quasi "emotional" vergewaltigt. Ich mein, klar, wenn sie sich wegdreht von mir, dann renn ich natĂŒrlich hinterher und kuschel noch fester an sie......nicht. Sie hatte mir zu wenig Invest vorgeworfen, das skurille ist ich hab eigentlich zu viel investiert im Urlaub.

 

Auf sowas kann ich verzichten, das Ding ist jetzt durch. Lieber frĂŒh, als zu spĂ€t. Ärgern tut mich ihre Art aber dennoch, man sollte nicht meinen, dass sie 25 ist.

 

Im Grunde habt ihr die Situation gut erfasst, danke jungs!

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spar dir nÀchstes mal die Zeit, die Trennung noch diskutieren zu wollen.

Vorallem, wenn das ĂŒber Telefon passiert.

“Ja, du hast recht. Es passt nicht“ Fertig.

Bei der Diskussion kommt eh nix sinnvolles bei raus.

 

Kopf hoch. Bei der nÀchsten Challenge hier im Forum einschreiben und ein geiles Leben haben.

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Manny Delgado schrieb:

Es gehören schon immer zwei dazu, sie war aber vollkommen Kritik resistent. Im Prinzip hat sie alles richtig gemacht, und ich irgendwas falsch. Wenn ihr jetzt fragt was, keine Ahnung!

Du rational - Sie emotional. Du erwartest rationale Antworten auf deine rationalen Fragen, sie macht dicht.
Besser wÀre es gewesen, bei ihr passt es nicht, du --> no wife, happy life.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man mir sagt, dass wir uns trennen mĂŒssen, max. Was ich antworte:

"ok"

:-D

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.