tobias99

Advanced Member
  • Inhalte

    4.088
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.369

tobias99 gewann den letzten Tagessieg am September 16 2016

tobias99 hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

860 Super

6 Abonnenten

Über tobias99

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 12.12.1973

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

23.050 Profilansichten
  1. Ich denke du bist kein hinreichend sexueller Mann. Als sexuellen Mann bezeichne ich nicht einen Mann, der ständig Sex haben möchte, das mögen auch nichtsexuelle Männer, die umso mehr. Ein Mann der hinreichend sexuell ist, hat eine gewisse Power und Energie. Er redet nicht von Sex oder über die Sexfrequenz, der praktiziert das. Man merkt diesem Mann auch an, sollte er über längere Zeit unbefriedigt sein, wird es sehr, sehr schwer mit ihm. Das alles ohne irgendwas zu zerreden, zu drohen oder zu manipulieren. Er macht allerdings was dies betrifft auch keine Kompromisse. Er ist der Meinung, so und so läuft das bei mir und so und so wirds auch gemacht. Punkt. Was dich aber hindert, als sexueller Mann aufzutreten, sind deine vielen Baustellen im Innergame. Jawoll, ich finde es grundsätzlich gut, Sport zu betreiben und sich seine Form zu erhalten. Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper, sagten schon die alten Römer. Das nächste, deine Eigenschaft schnell zu kommen. Dafür gibts Rezepte oder Grundlagentraining. Dein Job - auch wenn eine Frau gerne wissen will wie dein Tag war, einen Nörgler will niemand zu Hause haben, eher der Typ, der mal nen lockeren Spruch bringt, der Tag war Mist und du Mrs Sunshine wirst mir den Feierabend versüßen. Zieh dich aus. Und deswegen gebe ich einigen Vorpostern recht, das du aus irgendwelchen Gründen ein Selbstwertproblem hast gepaart mit hohem Sexdrive, sie wiederum anders auf Sex getriggert werden will. Nicht der Diskutierer oder der Jammerer, keinen Stuhlkreis oder ähnliches. Meine Freundin sagte zu mir als ich im Anflug eines Hirnschisses fragte, was sie denn gerne sexuell noch probieren möchte, ich soll einfach machen und sie nicht mit Fragen belästigen. (Dieselbe sagte allerdings auch, nachdem wir stundenlang gevögelt haben und ich nicht kam, es ist mein Problem und nicht ihres. Man muss die einfach lieben.)
  2. Blocken ist eine Art Selbstschutz. Es gibt nämlich Kandidaten, die interpretieren in jeder beiläufigen Nachricht oder ein Bildchenwechsel die größtmöglichste Hoffnung oder das mieseste Unglück aller Zeiten hinein, was natürlich absoluter Quatsch ist. Es ist wie Kaffesatzlesen oder Hühnerknochen auf dem Boden werfen. Jetzt musst du selber wissen, ob du dich zu diesen Kandidaten zählst oder nicht. Mir hats auf jeden Fall immer Fun gemacht, wenn meine Verflossenen mich angeschrieben haben wenn ich mein Bildchen gewechselt habe. "Super, auf einmal klappts mit dem geilen Urlaub, den du mir versprochen hast" war die eine Reaktion, die andere " ..seit wann stehst du auf kleine Titten???". (Bikinibildchen) Ein paar haben sich auch kommentarlos verabschiedet. Kollateralschaden. Mit dem blocken würde ich mir das nochmals überlegen, eventuell könnte dir eine Menge Spaß entgehen.
  3. Selbstmord aus Angst vorm Tod. Wer noch nicht weiß, was man damit meint.
  4. Nein, machst du grundsätzlich nicht falsch, problematisch wirds halt, wenn du innerlich nicht mal halbwegs in der Spur bist. Gibts zu deiner Situation eigentlich eine ausführliche Beschreibung?
  5. Wie jetzt? Wie soll die Ihm verbieten aufs Turnier mitzukommen, wenn beide im selben Verein spielen? Wenn überhaupt, kann sie daheim bleiben. Aber das will weder sie noch du nehme ich an? Du bist auf ihren Ex eifersüchtig daß es knallt was aber ein Stück normal ist, wenn du emotional so (ungesund) involviert bist. Natürlich ist das vollkommen gaga, mit dem Ex in einem Zimmer zu nächtigen. das hat sich doch als Mißverständnis rausgesstellt, oder nicht? Scherno, das Ding geht nicht lange gut so. Du fickst dein Hirn wegen ihrem Ex und ich weiß grad wirklich nicht warum. Wenn die ihrem Ex nachgeben sollte, wird sie das machen und wenn nicht, nicht. Glaub ja nicht, du hättest da andere Einflußmöglichkeiten als die Zeit, die ihr miteinander verbringt, stresslos zu gestalten.
  6. Denke ich nicht. Ein Hund den man zum jagen tragen muß ist kein Hund, aus einem Ackergaul macht kein Forum der Welt ein Rennpferd, und von einem toten Gaul steigt man ab und bildet keinen Stuhlkreis. Ein Schubs langt nicht, ein ganzer Zaunpfahl würde an seiner Engstirnigkeit zerbrechen, ein guter Wing hängt sich nach ein paar Tagen am Türknauf des Nebenzimmers in Dubrovnik auf. Eine Veränderung kann nur statt finden, wenn er bereit ist sich selbst sehr tiefgreifend zu verändern und einfach sich auch mal eingesteht,daß nicht die Welt um ihn herum so scheiße ist, sondern daß er die Welt für seinen eigenen Mist verantwortlich macht. Stichwort Excuses.
  7. Ok, du hast jetzt geschrieben was deiner Meinung nach nicht geht, quasi dein Plan A geht nicht auf. Lass ich mal so stehen. Und jetzt kommt doch hoffentlich dein Plan B oder C, weil du ohne KC nicht aus Dubrovnik verschwinden willst. Oder?
  8. Kann man so machen, mein Weg wäre das allerdings nicht. Ich will keine Freundin die von mir attracted bzw. begeistert ist, nur weil ich ihr hin und wieder zeigen muss, daß auch andere Frauen von mir begeistert sind. Und ich das ihr mehr oder weniger subtil auf die Nase binde. Das stumpft sich irgendwann mal ab und hat keine Zukunft. Ist auch anstrengend und eine Beziehung soll nicht anstrengend sein, sondern entspannt. Sonst kann ich mein eigenes Ding durchziehen. Auf der einen Seite kann ich nicht erwarten, daß meine neue Freundin nach ein oder zwei Wochen, die sie meint in einer festen Beziehung mit mir zu sein, ihre ganzen Kontakte löscht.Das ist Unsinn. Wohl aber erwarte ich ein gewisses Grundverständnis bzw. Empathie wie man miteinander umgeht. Ich bin der Meinung, sie geht das alles ein wenig lockerer an, wie der TE, sie hat im Grunde genommen einen Freund aber die alten Gewohnheiten möchte Sie jetzt deswegen nicht ablegen. Es gab ja auch mal ein Leben vor dem TE und eventuell gibts auch ein Leben nach dem TE. Und so ein paar Kontakte sind dann immer hilfreich. Da die Beziehung rd. zwei Wochen "alt" ist, handelt sie wiederum aus ihrer Sicht rational. Im Prinzip sehe ich das so, weiterhin laufen lassen, keine zu hohe Erwartungshaltung und kein Drama. Wenns gut läuft, verbannt die ihre Orbiter von selbst in die hinterste Ecke ihres Handy, wenns dumm läuft wird der TE dahin verbannt. Für mich ist das einfach noch alles zu früh um mich da auf eine Einschätzung festlegen zu wollen.
  9. Das lief doch alles super. Wie aus einem Lehrplan raus. Warte doch ab bis die zurück ist. Dann kannst du sie zum kochen einladen. Du bringst die Zutaten mit, sie kocht selbstverständlich. Man möchte die Frau ja nicht beleidigen. Es macht überhaupt nichts aus, gradaus zu sein. Wenn sie on ist, gibts keine Probleme, wenn sie noch wischiwaschi ist bzw. im Anti-Schlampen-Modus ist, dann lehnt sie ab, bringt aber einen Gegenvorschlag.
  10. Meine Ansicht, ihr hatte drei Jahre eine gute Zeit, vor einem Jahr war das Verfallsdatum wegen was auch immer, sie wiederum könnte sich vorstellen, mit dir hin und wieder Kontakt zu halten (zwecks der alten Zeit), du wiederum schreibst Bettelbriefe. Das möchte Sie natürlich nicht, auch wenn Sie es schade finden würde, den Kontakt abreißen zu lassen, letztendlich wird Sie aber genau das tun, weil es sonst für alle böse endet. Lass einfach los.
  11. Zack, es gab ein Leben vor der Frau, es gibt ein Leben nach der Frau. Und wenn du nur mit und durch eine Frau lebst, wirst du es zukünftig sehr schwierig haben, weil Frauen überwiegend diejenige sind, die sich erst mit und durch einen gefestigten Mann sich so verhalten, wie du es dir eigentlich wünscht.
  12. Schade, du warst eigentlich auf einem guten Weg, aber jetzt geht dein Hirnfick wieder los. Meine beiden letzten Partnerinnen haben Knochen gekotzt als sie mangels Freund alleine in den Urlaub gefahren sind und am Urlaubsort nur Paare gesehen haben. Keine Singletyp da, der sie angesprochen hat und mit dem diese sich dann eine schöne Urlaubszeit gemacht hätten. Du hast nach wie vor ein Problem mit deiner Männlichkeit und strahlst das irgendwie unbewusst auch aus. Das was ich oben geqoutet habe, wenn das deine tiefste innere Einstellung ist, dann wundert es mich nicht, daß du auf Frauen tatsächlich creepy und bedürftig wirkst. Du sprichst Frauen an, du kannst dich auch mit denen larifari unterhalten dann stehst du dir aber selber komplett im Wege weil du der Auffassung bist, du würdest "gefährlich" wirken anstatt du davon felsenfest davon überzeugt bist, für diese Frau bist du ein Gottesgeschenk und sie erwartet nichts sehnlicheres als mal wieder so richtig durchgepeitscht zu werden.
  13. Das ist dein Problem. Ein Rückgrat zu haben wie eine Qualle weil sexneedy und alternativlos hat eine Frau noch noch nie dauerhaft angemacht.
  14. Über was brauchst du noch Gewissheit? Was außer dich von den ganzen sozialen Netzwerken zu löschen / blockieren muß deine Ex noch machen, damit du Gewissheit hast?
  15. Nicht beachten wirkt immer irgendwie, speziell wenn die dir - meiner Meinung nach zurecht - die Breitseite gegeben hat und du wie ein Häuflein Elend da hockst. Das hat allerdings nichts damit zu tun, daß die wieder geil auf dich wird, sondern eher damit, dass sie damit hadert, ob du jetzt auch wirklich damit klar kommst. Eine soziale Ader halt gepaart mit schlechtem Gewissen ob ihre Reaktion zu hart war. Mitleid trifft es am besten.